Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die siebte Nacht [Restexemplar] [Gebundene Ausgabe]

Alina Reyes , Gaby Wurster
2.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (34 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, Restexemplar --  
Taschenbuch EUR 6,99  

Kurzbeschreibung

1. Februar 2005
Sie verabdreden sich in einem Hotel. Nacht für Nacht. Sieben Nächte lang. Er legt die Spielregeln fest, sie folgt. Bis zu ihrem letzten Treffen, an dem er ihr die Apotheose der Lust verspricht: Eine Liebe ohne Tabus, es soll alles erlaubt sein ... »Ein hocherotischer Roman: Eine ungewöhnliche Liebesgeschichte.« Focus
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 84 Seiten
  • Verlag: Bloomsbury Berlin; Auflage: 1., Aufl. (1. Februar 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3827005876
  • ISBN-13: 978-3827005878
  • Originaltitel: La septième nuit
  • Größe und/oder Gewicht: 18,4 x 12 x 1,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (34 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 414.899 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Der erotischste Roman des Jahres." (BILD)

"Mit Alina Reyes Kurzroman 'Die siebte Nacht' zeigt sich wieder einmal, dass es vor allem französische Autorinnen sind, die die Freude am reinen Sex literarisch zu zelebrieren wissen. 'Die siebte Nacht' ist ein hocherotischer Roman: Eine ungewöhnliche Liebesgeschichte, die Erkundung menschlicher Leidenschaften und das Ausleben intimer Phantasien stehen in seinem Mittelpunkt." (Focus online)

"Alina Reyes beschreibt in „Die siebte Nacht“ detailliert ihre Erwartungen und Sehnsüchte, ihre Vorbereitungen für die Nächte, das Hotelzimmer, den Alt selbst.“ (Trend Journal) -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Klappentext

"Der erotischste Roman des Jahres."
BILD

"Mit Alina Reyes Kurzroman 'Die siebte Nacht' zeigt sich wieder einmal, dass es vor allem französische Autorinnen sind, die die Freude am reinen Sex literarisch zu zelebrieren wissen. 'Die siebte Nacht' ist ein hocherotischer Roman: Eine ungewöhnliche Liebesgeschichte, die Erkundung menschlicher Leidenschaften und das Ausleben intimer Phantasien stehen in seinem Mittelpunkt."
Focus online

"Alina Reyes beschreibt in "Die siebte Nacht" detailliert ihre Erwartungen und Sehnsüchte, ihre Vorbereitungen für die Nächte, das Hotelzimmer, den Alt selbst."
Trend Journal -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
30 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Stöhn...! 11. April 2005
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
...abgeschmackter geht's nicht:
Man nehme ein belangloses, in nicht wenigen Passagen peinliches pseudo-erotisches Geschreibsel einer bestenfalls bescheiden talentierten "Schriftstellerin", lasse es durch die BILD-Zeitung hochjubeln - und fertig ist der Bestseller!
Sex sells. Selten hat man das drastischer vor Augen geführt bekommen. Aber wenn tatsächlich die meisten Käufer sich diesen "Roman" aufgrund der Auszüge in der BILD zugelegt haben, dann haben wir auch keine besseren Bücher in den Bestsellerlisten verdient...
Die allgemeine Küblböckisierung (nix können und damit dank gnadenloser PR haufenweise Geld verdienen) macht nun also nicht mal mehr vor der Lesekultur halt... irgendwie erschreckend... und sehr traurig...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht empfehlenswert!!! 25. März 2005
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
Was als der erotischteste Roman des Jahres angepriesen wird, ist für mich leider nur ein ganz dünnes lesevergnügen. Erstens ist das Buch (eher Taschenbuch) sehr sehr kurz. Ich denke so in 15-30 Minuten hat man es durchgelesen. Ein Roman ist für mich was anderes.Wer also die Auszüge aus der Bild-Zeitung kennt, kennt schon fast das ganze Buch. Ausserdem wird hier kaum eine erotische Spannung aufgebaut, sondern einfach etwas lieblos die Geschehnisse der sieben Nächte aneinandergereiht. Teilweise ist es auch etwas schmutzig/fetisch angehaucht.Wer dies mag ok.
Alles in allem finde ich es nicht empfehlenswert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
33 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Eine erotische Enttäuschung schlechthin! 5. Mai 2005
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
Was neben der fehlenden prickelnden Erotik noch viel enttäuschender ist, ist dass es ein solches Buch unter die Top-Ten der Bestseller geschafft hat. Nicht mal von der Literatur-Seite aus betrachtet ein Leckerbissen, dem Buch fehlt es an professioneller Schreibweise! Hinzu kommt die Kürze des Buches, einfach viel zu teuer, ich bereue meinen Kauf! Weiterhin ist es erschreckend als Frau sagen zu können, dass die erotischste Szene des Buches die ist, als die Hauptfigur in den Hintern...... wurden ist! Wirklich traurig! Aber hätte ich vor dem Kauf des Buches erfahren, dass es von der Bild angepriesen wurden ist, hätte ich mir diese literarische Schlechtleistung denken können und hätte auf den Kauf verzichtet! Also bitte, liebe Damen und Herren: Investieren Sie Ihr Geld lieber in andere erotische Literatur, die was für ihren Preis bietet!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
23 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Viel zu teuer. 19. April 2005
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Nach dem ich diese Buch in den Händen hielt, war ich sehr überrascht. Vorallem wie klein und dünn das teuer erworbene Buch ist. Für meinen Geschmack ist das ne wirklich teure Geschichte. Das Buch ist in ner guten Stunde durchgelesen.Das Buch in den PC eingegeben ergibt grade mal 4 Din A4 Seiten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
Ich war sehr angetan von der Beschreibung dieses Buches in einem Heftchen das ich zufällig in der hand hat! Darauf hin hab ich es mir gleich gekauft und ich muss sagen so enttäuscht worden bin ich noch nie. Das buch ist für mich alles anderes als erotisch und auch nicht anregend sonder eher abstoßen! Die schreibweiße der Autorin ist meiner Meinung nach unterste Schublade. Es macht absolut keine spaß es zu lesen, ich musste mich teilweise sogar regelrecht zwingen noch bis zum Schluss zu kommen. Mal ganz abgesehen davon ist das buch sehr sehr kurz und kaum der rede wert! Also mein Fazit tut euch das auf keinen fall an.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen sehr enttäuschend 6. April 2005
Format:Gebundene Ausgabe
Lt. Bildzeitung sollte dies der erotischste Roman des Jahres sein. Der Roman hat gerade mal Taschenbuchformat und war in weniger als einer halben Stunde gelesen. Wenn man die Ausschnitte aus der Bildzeitung gelesen hat, kennt man bereits das ganze Buch.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Leider nicht das, was der Umschlag verspricht 20. Mai 2005
Von bifri73
Format:Gebundene Ausgabe
Leider hat auch mich das Buch ziemlich enttäuscht. Nachdem man den Rückentext gelesen hat ist man gespannt, welch erotischer Genuss beim Lesen der Buches folgt. Leider ist man schnell ernüchtert von der Schreibweise der Autorin. Da ist jeder z.B. Tiffany-Roman besser! Erotik lässt sich nur am Rande vernehmen. Schade! Man muss sich ernsthaft fragen, wie es dieses Buch auf die Bestseller-Liste geschafft hat.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unterste Schublade 17. Juli 2005
Format:Gebundene Ausgabe
Dieses Buch ist überhaupt nicht empfehlenswert, ich musste mich selbst dazu zwingen es zu lesen konnte mich nach Seite 17 jedoch nicht weiter überwinden.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Oh... leider nicht sehr niveauvoll
Zum Glück handelt es sich nur um ein kleines Büchlein, das man schnell durch hat und für immer weglegt. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Tagen von S. Chevalier veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Top Ware!!!
Alles gut, wie erwartet Super Ware!!!Alles gut, wie erwartet Super Ware!!!Alles gut, wie erwartet Super Ware!!!Alles gut, wie erwartet Super Ware!!!
Vor 10 Monaten von maulepaule veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Enttäuschend, langweilig, flach, unerotisch
>>Der erotischste Roman des Jahres.<< schrieb die BILD-Zeitung
Das muss ein äusserst unerotisches Jahr gewesen sein.... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Pandora Phila veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen 1 Stern ist noch zuviel!
MEINER Meinung nach (die sicher unbedeutend ist) handelt das Buch von den abartigen Phantasien einer psychisch Kranken - wobei ich psychische Erkrankungen NICHT herablassend... Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von Anneliese veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die siebte Nacht
Ein tolles Buch, es hat mich aufgefordet nicht immer so schüchtern zu sein. Ich habe nach dem Lesen beschlossen mutiger mein Frausein mit all meinen Impulsen und Facetten zu... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. September 2011 von Renate S.
4.0 von 5 Sternen Spannendes Buch
Also ich habe das Buch vor ein paar Jahren schon mal gekauft nur leider ist es verschwunden.
Und da ich oft an das Buch denke musste ich es noch mal kaufen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. Mai 2011 von Melanie Hahn
1.0 von 5 Sternen Enttäuscht
nachdem was ich in der Bild gelesen habe, habe ich mir ein verführerisches Buch versprochen. Aber ich wurd jäh enttäuscht. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. März 2009 von juzu
1.0 von 5 Sternen Zweites gelesenes Reyes-Buch, zweiter Reinfall...
Das erste Werk der Dame habe ich noch als Erzählung unter dem Namen "Verführt!" in großer Schrift auf 58 Seiten gelesen, bevor danach daraus verkaufstechnisch... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. April 2008 von Nakkele
1.0 von 5 Sternen sehr abgeflacht
Nachdem ich den Klapptext gelesen habe fand ich das buch reichlich interessant, als ich aber dann den Inhalt dieses Buches gelesen habe, habe ich gedacht: "Für so einen schund... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. Juni 2007 von Nicole Haltenhof-rindermann
2.0 von 5 Sternen Zu kurz und wenig fesselnd
Eine sehr kurze Geschichte, aufgeteilt in sieben Nächte. Mir war die Sprache zu gekünstelt und gefesselt hat mich das Buch auch nicht. Die Erotik überzeugt nicht.
Veröffentlicht am 6. April 2007 von B. Schluchtmann
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar