• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die seltsame Berufung des... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von buch-vertrieb
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Retoure aus dem Handel mit kleineren Lagerspuren. Der weltweite Versand erfolgt umgehend und versandkostenfrei durch Amazon
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die seltsame Berufung des Mr Heming Gebundene Ausgabe – 1. Juli 2014

4.6 von 5 Sternen 24 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,90
EUR 19,90 EUR 8,46
52 neu ab EUR 19,90 10 gebraucht ab EUR 8,46

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Wird oft zusammen gekauft

  • Die seltsame Berufung des Mr Heming
  • +
  • Das unerhörte Leben des Alex Woods oder warum das Universum keinen Plan hat: Roman
  • +
  • Ein Mann namens Ove: Roman
Gesamtpreis: EUR 49,88
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über den Autor

Phil Hogan wurde in Yorkshire geboren und lebt in Hertfordshire. Er arbeitet als Kolumnist und Journalist beim Observer, ist verheiratet und hat vier Kinder. Auf Englisch sind bereits drei Romane und ein Kolumnenband von ihm erschienen. Die seltsame Berufung des Mr Heming ist sein neuster Roman und der erste, der auf Deutsch erscheint.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Hogan fängt perfekt die Mischung aus Rationalität und Wahnsinn ein, die seine Hauptfigur ausmacht. Enorm fesselnd! (The Guardian)

Phil Hogan spricht den versteckte Voyeur in uns allen an. Ein packender R oman voller schwarzem Humor. (The Independent)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Phil Hogan wurde in Yorkshire geboren und lebt in Hertfordshire. Er arbeitet als Kolumnist und Journalist beim Observer, ist verheiratet und hat vier Kinder. Auf Englisch sind bereits drei Romane und ein Kolumnenband erschienen. "Die seltsame Berufung des Mr Heming" ist sein neuster Roman und der erste, der auf Deutsch erscheint.



In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
14
4 Sterne
10
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 24 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Um es gleich vorwegzunehmen, mir ist Mr Heming keineswegs sympathisch, eher unheimlich. Denn ich möchte mein Zuhause nicht mit einem Psychopathen teilen! Doch worum geht es?

William Heming ist Immobilienmakler mit einem bizarren Hobby: Er sammelt Schlüssel. Die Schlüssel aller Objekte, die er im Verlauf von siebzehn Jahren betreut hat. Und er genießt es, sich in Abwesenheit der Bewohner dort aufzuhalten.

Schon als Kind war der kleine William auffällig. Später musste er sogar die Schule verlassen. Durch eine glückliche Fügung - oder ist es eiskalte Berechnung? - übernimmt er schließlich die Leitung einer Immobilienfirma.

Eine Katastrophe jagt die nächste. Als Mr Heming sich in Abigail verliebt, gerät sein Leben zunehmend außer Kontrolle…

Im Zentrum steht der Ich-Erzähler, Mr Heming. Das erzeugt Nähe und macht den Leser quasi zum Komplizen. Wir erleben die Innensicht eines charismatischen Spinners. Aber ist dieser Mann auch ein skrupelloser Mörder?

Die Geschichte lässt sich leicht und locker lesen. Phil Hogan ist ein Meister der Psychologie der Figuren, ihrer Beobachtung und Beschreibung. Eine skurrile Tragikomödie mit Tiefgang und auch Sinnlichkeit: „...war es vorerst ausreichend, in der Weichheit und den erdigen Gerüchen ihres Betts zu baden, im Duft der mit Herbstblättern gemusterten, nachlässig beiseite geworfenen Decke, der zerdrückten und nach dem nächtlichen Schlaf noch nicht frisch aufgeschüttelten Kissen. Oh süßer duftumwehter Schlummer!“

Ernst zu nehmen ist hier nichts.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 von 5 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Unter dem Deckmantel der Nächstenliebe und mit dem Glauben eine männliche Glücksfee zu sein, ist Mr Heming täglich unterwegs, um netten Menschen etwas Gutes zu tun und die Bösen zu strafen. So jedenfalls sieht sich der erfolgreiche Immobilienmakler in seiner Mission, während er mit heimlich angefertigten Schlüsseln durch fremde Häuser streift und hier mal ein Wasserhahn repariert und dort mal eine Glühbirne ersetzt. Doch das, was wie die Tat eines Samariters erscheint, ist in Wirklichkeit hochkriminell. Denn anstatt der gute Geist der Nachbarschaft zu sein, verfolgt Mr Heming ein völlig anderes Ziel. Wie ein Schatten schleicht er sich ins Leben seiner Mandanten ein und tut alles dafür, seinen merkwürdigen Neigungen zu frönen.

„Die seltsame Berufung des Mr Heming“ ist eine bitterböse Geschichte über die Laster eines intelligenten Stalkers, der die Leser mit umfassenden Einblicken in sein etwas anderes Leben kurzweilig unterhält. Dabei ist es egal, ob er in den Sachen seiner Opfer kramt, Lebensmittel aus dem Kühlschrank vertilgt oder in brenzligen Situationen sogar zum Mörder avanciert. Der ungewöhnliche Heming ist wie ein Geist, der von niemandem gesehen im Verborgenen agiert und gekonnt seine Mitmenschen manipuliert. Sogar ausweglosen Situationen kann er noch etwas abgewinnen und schafft er es mit der Leiche eines Möchtegernprofessors ein verloren geglaubtes Projekt zu realisieren. Eine Begabung, die er schon seit frühester Kindheit in sich trägt, die er aber erst im Laufe seines Lebens vervollkommnet hat.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 von 4 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Falls jemand gerade sein Haus verkaufen möchte oder gerade ein neues kaufen will und dazu einen Immobilienmakler oder eine Agentur beauftragt hat, den bitte ich, von dieser Lektüre abzusehen, im Interesse einer weiterhin ruhigen und süssen, von keinerlei beunruhigenden Träumen heimgesuchten Nachtruhe. Alle anderen jedoch, lest, wie man sich emporarbeitet und mit Hilfe von ein paar Nachschlüsseln ein langweiliges Dasein in ein aufregendes Leben verwandelt:

William Heming hat in seiner Kindheit einige Tiefschläge verpasst bekommen, doch er schlägt sich wacker. Er ergreift die Chancen, die ihm das Leben und seine Intelligenz bieten, wird Immobilenmakler und reich. In der Kleinstadt, in der er lebt, kann er schalten und walten wie er will, denn seine Firma ist teilweise ein Aushängeschild für seine eigentliche Berufung, nämlich über die Geschicke der Anwohner zu wachen. Freilich weiss davon niemand, auch nicht von den zuweilen skurrilen Methoden, die der Protagonist gezwungen ist, anzuwenden, und Mr. Heming möchte, dass dies auch so bleibt. Dabei ergeben sich allerdings kleinere Irritationen, keine Sorge, nichts, womit Mr. Heming nicht umgehen könnte.

Phil Hogan hat eine ganz eigene, narzistische Figur geschaffen und ihr als Rechtfertigungsplattform für ihr Handeln und Unterlassen diesen Roman zur Verfügung gestellt, der gleichzeitig als Ohrenbeichte und Motivierung dient. Denn was wäre die beste Tat, wenn es niemanden gäbe, der einen dafür bewundert? Und so redet Mr. Heming mit niemand anderem so offen wie mit dir!

Beichtvater, Psychologe, wie alles so gekommen ist, erzählt dir Mr.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 von 3 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden