MSS_ss16 Hier klicken Jetzt informieren muttertagvatertag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Amazon Weinblog Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

3,5 von 5 Sternen4
3,5 von 5 Sternen
Preis:11,01 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Die schönsten Schauspielereien

Bei der hier von der "Telepool" im Vertrieb von "Icestorm Entertainment" an den Start gebrachten DVD-Veröffentlichung bin ich in meiner Meinung zu ihr etwas zwiegespalten. Einerseits freue ich mich wirklich sehr, dass es endlich einige Folgen dieser im ehemaligen Fernsehen der DDR über Jahre hinweg gezeigten Reihe auf DVD gibt, andererseits bin ich von der Umsetzung und Präsentation der Veröffentlichung etwas enttäuscht.

Das Besondere an der, soweit ich mich noch erinnern kann, ab 1978 in unregelmäßigen Abständen im DDR-Fernsehen ausgestrahlten Reihe war, dass jede der damals gezeigten Folgen aus mehreren kleinen Episoden bestand. Für jede der produzierten Folgen wurden meist je zwei der DDR-Publikumslieblinge, "bekannt aus Film und Fernsehen", wie es damals immer so schön hieß, als Hauptdarsteller verpflichtet.

Diese übernahmen dann in wechselnden Kostümierungen und Kulissen die verschiedensten Rollen in den zumeist heiter erzählten, aber auch mal nachdenklich und zum Überlegen anregenden Alltagsgeschichten der Reihe. So konnten die Darsteller nicht nur zeigen, wie sehr sie ihr Handwerk, das der Schauspielerei, beherrschten, sondern auch für den Zuschauer war es ein echtes Erlebnis, diese Vielfalt erleben zu dürfen.

Für die nun vorliegende DVD entschied man sich dafür, sie in einer Art "Best Of" zu gestalten. Ich finde, dass das dem eigentlichen der Reihe angedachten Format seine Seele nimmt, da hier nur einzelne Episoden aus Folgen von mehreren Jahren, mit ständig wechselnden Darstellern und ohne direkten Bezug zueinander aneinandergereiht und aus dem Schema gerissen, gezeigt werden. Das Erlebnis, die Wandlungsfähigkeit der einzelnen Darsteller, wie eigentlich angedacht, aufgezeigt und direkt miteinander vergleichen zu können, geht so leider fast gänzlich verloren.

Trotz aller Kritik haben mir die von der hier vorliegenden DVD zu erlebenden zwölf, jeweils zwischen neun und bis zu achtzehn Minuten laufenden einzelnen Folgen sehr gut gefallen. In ihnen ist so beinahe alles zu erleben, was in der DDR der Achtziger bei den damaligen Fernsehzuschauern an vorderster Stelle in der Beliebtheitsskala stand. Hier wirklich alle Namen aufzuführen zu wollen, würde den Rahmen dieser Rezension sprengen. Daher sein hier und an dieser Stelle auch wirklich nur beispielgebend die von Alfred Struwe, Herbert Köfer, Helga Göring, Rolf Ludwig, Walther Plathe, Peter Borgelt, Helga Piur, Peter Bause, Barbara Dittus sowie Kurt Böwe und Günther Neumann genannt.

Auch wenn die in den zwölf Episoden gezeigten Alltagsgeschichten aus heutiger Sicht bisweilen schon ein wenig angestaubt wirken, tut das dem Vergnügen des Ansehens, der mit liebenswerten und nostalgischem Chic und Charme für sich punktenden Geschichten, keinerlei Abbruch.

Die Gesamtlaufzeit der einen in einem Klarsicht-Amaray-Case lagernden DVD beträgt ca. 139 Minuten. Das Farbbild aller 12 Episoden zeigt sich von der DVD bei der Wiedergabe im 4:3 Video Aspect. Zu Beginn der Wiedergabe entschuldigt man sich mit einer Texttafel dafür, dass es zu "Einschränkungen in der Bild- und Tonqualität" kommen kann. Dieser Hinweis ist auch angebracht, da das für die DVD-Erstellung verwendete Material größtenteils wirklich nicht mehr das allerbeste gewesen zu sein scheint. Allzu hohe Erwartungen sollte man hier wirklich nicht haben und das ganze mit wohlwollendem, nostalgisch verklärtem Blick betrachten.

Das DVD-Menü ist mit einigen Fotos sowie Musik gestaltet. So ein wenig sauer stößt mir auf, dass sowohl beim DVD-Menü als auch dem Cover zum Teil Fotos von Szenen und Darstellern gezeigt werden, die in den Episoden dieser Veröffentlichung gar nicht mit dabei oder so zu sehen sind. Die DVD bietet die Möglichkeit die jeweils in Textform aufgezeigten Episodentitel einzeln oder über "Alles Abspielen", also sozusagen "am Stück" und ohne Unterbrechung, zur Wiedergabe zu starten.

Außer einer als Laufband gezeigten Namensliste von an der Produktion vor und hinter der Kamera Beteiligter gibt es noch DVD-Trailer zu den beiden ebenfalls erhältlichen DVD-Boxen "Ferienheim Bergkristall" und "Maxe Baumann" als Extra zu sehen.

Tonbewertung:

Die DVD bietet einen deutschen Ton im Format Dolby digital 2.0 an. Im Volumen ist er relativ konstant. Vom Klang her ist der Ton eher mittig, aber lässt die Darsteller dabei zumeist gut verständlich bleiben. Ab und an gibt es zwar kleinere Tonhöhenschwankungen und eher selten fällt auch ein leichtes Rauschen auf, im Gesamteindruck aber sind das kaum auffällige Kleinigkeiten. Untertitel werden nicht von der DVD angeboten.

Gesamteindruck:

So schön es ist, dass hier von der "Telepool" im Vertrieb von "Icestorm" einige Episoden aus der TV-Reihe "Schauspielereien" auf DVD verlegt werden, so bin ich nicht ganz glücklich mit der Präsentation. Es wäre schön und im Sinne der Idee der Reihe gewesen, sie nicht nur als ein "Best Of" zu veröffentlichen, sondern mit möglichst allen Folgen und deren Episoden. Es würde sich lohnen, da diese Reihe wirklich eine echte Perle aus dem "DDR TV-Archiv" darstellt und noch immer absolut sehenswert ist.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2015
Herrlich abwechslungsreif ! Da merkt man noch die sehr gute Ausbildung der Schauspieler, nicht wie in der heutigen Zeit mit ihren unendlichen daily soaps ...
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2015
Ob es nun die "schönsten" waren ist eine andere Frage. Auf jeden Fall war die DVD ansehenswert und es sollte von dieser Serie mehr angeboten werden.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 2015
Die DVD enthällt leider keine guten Kurzfilme. Eigentlich bin ich DEFA-Fan, aber diese Filme habe ich fast alle vorzeitig abgeschaltet. Ist natürlich Geschmackssache.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

89,94 €