Jetzt eintauschen
und EUR 5,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die schönsten Märchen [Gebundene Ausgabe]

Jacob Grimm , Hans Ch Andersen , Ludwig Bechstein , Wilhelm Grimm
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe EUR 29,90  
Gebundene Ausgabe, 1. September 2007 --  
Taschenbuch EUR 17,90  
Audio CD, Audiobook EUR 14,99  

Kurzbeschreibung

1. September 2007
Die 65 schönsten Märchen von den Gebrüdern Grimm, Hans Christian Andersen und Ludwig Bechstein zusammen in einem exklusiv gestalteten Märchenbuch. Das muss man einfach haben! Der Titel verzaubert Erwachsene und Kinder gleichermaßen und lässt einen eintauchen in die fantasievolle Welt der Könige und Prinzessinnen, der üblen Bösewichte und glänzenden Helden, der runzeligen Hexen und guten Feen. Hochwertige Ausstattung mit purpur-rotem Samteinband, Goldprägung, Goldschnitt und Lesebändchen. Mit zahlreichen filigranen Schwarzweißzeichnungen. Ein Buch zum Verschenken und Sich-Selber-Schenken.

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
  • Verlag: Naumann & Göbel; Auflage: 1., Aufl. (1. September 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3625116863
  • ISBN-13: 978-3625116868
  • Größe und/oder Gewicht: 21,6 x 15,2 x 4,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 651.988 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

Ab 6 Jahren. Zum 200. Geburtstag von Hans Christian Andersen als Doppel-CD -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jacob (1785-1863) und Wilhelm Grimm (1786-1859) studierten in Marburg Rechtswissenschaften. 1830 erhielten sie einen Ruf an die Universität Göttingen. Dort gehörten sie zu den "Göttinger Sieben". 1841 ernannte sie König Friedrich Wilhelm IV. von Preußen zu Mitgliedern der Preußischen Akademie der Wissenschaften in Berlin. Von dem Kreis der "Heidelberger Romantik" angeregt, gaben sie Kinder- und Hausmärchen und Deutsche Sagen heraus. Das letzte umfangreiche gemeinsame Werk der Brüder war das seit 1852 erschienene, zu ihren Lebzeiten nicht mehr vollendete Deutsche Wörterbuch.

Eva Gosciejewicz studierte nach einer Ausbildung zur Modedesignerin Schauspielkunst am Max-Reinhardt-Seminar in Wien. Dem folgten zunächst Auftritte am Münchner Residenztheater. Von 1994 bis 2000 war Eva Gosciejewicz festes Ensemblemitglied an den Städtischen Bühnen Frankfurt und war dort u. a. in Edward Albees "Wer hat Angst vor Virginia Woolf", Anton Tschechows "Der Kirschgarten" und Marius von Mayenburgs "Feuergesicht" zu sehen. Von 2001 bis 2007 war sie festes Ensemblemitglied am Münchner Residenztheater, von 2007 bis 2012 am Theater Bremen. Dort spielte sie unter anderem Bertha von Brunek in Schillers "Wilhelm Tell" und Amanda Wingfield in "Die Glasmenagerie" von Tennessee Williams. Im Jahr 2002 wurde Eva Gosciejewicz mit dem Kurt Meisel Preis ausgezeichnet, im selben Jahr wurde ihre Lesung von Mirjam Presslers Roman „Malka Mai“ zum Hörbuch des Jahres gewählt.

Der Schauspieler und Sprecher Stefan Wilkening ist neben seinen Theaterengagements (u.a. Münchner Kammerspiele, Schauspiel Frankfurt, Bayerisches Staatsschauspiel) in zahlreichen Dokumentationen, Hörfunk- und Hörbuchproduktionen zu hören, sowie in verschiedenen Film- und Fernsehproduktionen (u.a. "Tatort", "Der Alte", "Um Himmels Willen") zu sehen.
Für den Hörverlag las er z. B. "Glaube der Lüge" von Elizabeth George, die "Merlin-Saga" von T.A. Barron, "Das Böse unter der Sonne" und "Mord im Orientexpress" von Agatha Christie und erzählt Uwe Timms Geschichte vom "Rennschwein Rudi Rüssel". Darüber hinaus wirkte Stefan Wilkening u. a. bei den Hörspielproduktionen "Ulysses" und "Moby-Dick" mit.

Michael Tregor, geboren 1950 in Santiago de Chile, wurde an der Neuen Münchner Schauspielschule ausgebildet. Neben Engagements an den Staatlichen Schauspielbühnen in Berlin, am Staatstheater Hannover, am Schillertheater Berlin, an den Münchner Kammerspielen und am Bayerischen Staatsschauspiel war er auch in über 30 Fernsehproduktionen zu sehen. Seine Stimme ist außerdem regelmäßig in "Capriccio" zu hören, dem Kulturmagazin des Bayerischen Fernsehens.

Jochen Striebeck wurde 1942 geboren. Er war von 1966 bis 1973 am Bayerischen Staatsschauspiel in München engagiert. Seit 1973 gehört er zum Ensemble der Münchner Kammerspiele. Jochen Striebeck ist die Synchronstimme von Donald Sutherland und Philippe Noiret.

Die preisgekrönte Schauspielerin Juliane Köhler (Deutscher und Bayerischer Filmpreis) hat alle Schnüpperle-Hörbücher von Barbara Bartos-Höppner bei den Audionauten gelesen sowie "Das Eselchen Grisella" von Heinrich Maria Denneborg.

Der Theater- und Filmschauspieler Michael Mendl, geb. 1944, spielte in vielen Erfolgsfilmen mit (u.a. "Kleine Haie", "Schlafes Bruder", "14 Tage lebenslänglich") und brillierte als Willy Brandt in "Im Schatten der Macht".

Felix von Manteuffel, geboren 1945, steht seit über 30 Jahren auf den großen Bühnen. Daneben ist er regelmäßig im Fernsehen zu sehen und spielte im Kinofilm "Requiem für eine romantische Frau". Seine markante Charakterstimme ist aus zahlreichen Hörbüchern bekannt.

Anna Thalbach, geboren 1973, lebt und arbeitet in Berlin. 2008 erhielt sie den Deutschen Hörbuchpreis als Beste Interpretin und gehört zu den gefragtesten Hörbuchsprecherinnen Deutschlands. Für Random House Audio liest sie beide Romane von Katherine Webb.

Jule Ronstedt, 1971 in München geboren, wuchs in Herrsching am Ammersee (Bayern) auf. Von 1991 bis 1994 absolvierte sie eine dreijährige Ausbildung an der Neuen Münchner Schauspielschule und war schon kurz darauf an den Münchner Kammerspielen und dem Berliner Ensemble zu sehen. 1997 wurde Jule Ronstedt für ihre Rolle in Bandagistenglück mit dem Max-Ophüls-Preis als beste Darstellerin ausgezeichnet. Neben Wer früher stirbt ist länger tot im Jahr 2005 war sie noch in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen, u. a. Polizeiruf 110, Der Bulle von Tölz, Die Rosenheim-Cops, Alarm für Cobra 11 und Franzi sowie 2009 im Kinofilm Nanga Parbat zu sehen.

Matthias Habich, Jahrgang 1940, begann 1967 seine Theaterlaufbahn mit Engagements an verschiedenen Bühnen, darunter die Münchner Kammerspiele, das Schauspielhaus Zürich und das Renaissancetheater Berlin. Neben wichtigen Titelrollen am Theater spielte Matthias Habich in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen wie in der ARD-Serie "Klemperer" – Ein Leben in Deutschland, in der Verfilmung des Grass-Romans "Die Rättin" oder in Margarethe von Trottas Verfilmung von Uwe Johnsons "Jahrestage". Für seine Darstellung des Heinrich Cresspahl wurde er mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet. Im Kino war er außerdem in Caroline Links "Jenseits der Stille" und in ihrem Oscar-prämierten Film "Nirgendwo in Afrika" zu sehen, für den er 2002 den Deutschen Filmpreis als Bester Nebendarsteller erhielt. Für seine Rolle in dem Thriller "Das Urteil" erhielt er 1998 den Adolf-Grimme-Preis. 2005 spielte er in der deutsch-polnischen Verfilmung der "Unkenrufe" von Günter Grass und 2008 in der internationalen Kinoproduktion "Der Vorleser". Für den Hörverlag hat Matthias Habich u. a. in den Hörspielen "Sofies Welt" und "Fräulein Smillas Gespür für Schnee" mitgewirkt.

Miroslav Nemec ist vor allem durch die Rolle des Tatort-Hauptkommissars Ivo Batic an der Seite von Udo Wachtveitl bekannt. Hierfür erhielt er 1997 den Goldenen Löwen und 2001 den Bayerischen Fernsehpreis. Darüber hinaus ist der ausgebildete Musiklehrer auch in diversen anderen TV Rollen zu sehen, sowie als Bühnenschauspieler an den großen Deutschen Theatern. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen noch einmal Kind sein 16. Februar 2009
Von ankh
Format:Gebundene Ausgabe
Das Buch ist sehr schön! Durch den roten Samteinband und die goldene Schrift wird man direkt in die richtige Stimmung versetzt. Die Märchen lesen sich gut und die Bilder dazu sind ausreichend. Es sind soweit alle bekannten Märchen drin und sogar noch das eine oder andere mehr.
Zum Buch fehlt nur noch die Omi oder der Opi, ein Sessel und ein Kamin und schon kann die Märchenstunde beginnen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von pesadilla
Format:Gebundene Ausgabe
Eine gute Sammlung der schönsten und bekanntesten Märchen von den Gebrüdern Grimm, L. Bechstein, H. C. Andersen und Hauff. Auch unbekanntere Märchen sind enthalten und laden zum Entdecken ein. Es handelt sich um ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Das Buch ist robust und sogar abwaschbar mit schönen schwarz-weiß Illustrationen. Einziges Manko, das derzeit für viele Märchenbücher des Verlages Gondrom gilt: Es fehlt ein Schutzumschlag und die ISBN ist trotz Hardcover außen aufgedruckt, was recht unschön aussieht. Dennoch eine in meinen Augen empfehlenswerte Ausgabe, die mit vielen teureren Auflagen durchaus mithalten kann. Die schönsten Märchen der berühmtesten Autoren in einem Band, das hat Seltenheitswert! Viel Spaß beim Lesen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Muss in jedes Kinderzimmer 26. Oktober 2013
Von Faruk
Format:Gebundene Ausgabe|Von Amazon bestätigter Kauf
Super 'Gute Nacht Geschichten' zum vorlesen für die Kleinen. Die Besten Märchen. Ein echter Klassiker. Die Verarbeitung ist sehr hochwertig.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
die alte überlieferte Version der Märchen ist erhalten worden sehr guten Überblick im Inhaltsverzeichnis und gute Biographien der Autoren
War diese Rezension für Sie hilfreich?
ARRAY(0xa8784a2c)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar