Die neue Diät: Fit und schlank durch Metabolic Power und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 17,12

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 6,65 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Die neue Diät: Fit und schlank durch Metabolic Power auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die neue Diät: Fit und schlank durch Metabolic Power [Broschiert]

Ulrich Strunz
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (51 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 19. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 15,99  
Broschiert EUR 19,95  

Kurzbeschreibung

Februar 2008
Für immer schlank und fit – lassen Sie die Enzyme für sich arbeiten

Schlank werden heißt Fett verbrennen. Das ist anstrengend und dauert. Jetzt geht es viel leichter und schneller. Dank der Hilfe von Enzymen, welche die Fettverbrennung tatkräftig unterstützen und mächtig beschleunigen. Damit dieser Prozess in Gang kommt und bleibt, müssen die Enzyme im Körper geweckt, aktiviert, vermehrt und auch trainiert werden. Wie das gelingt, zeigt Bestsellerautor Dr. Ulrich Strunz: durch angepasste Ernährung, spezielles Ausdauer-Krafttraining und ein abgestimmtes Mentalprogramm.

In seinem neuesten Ratgeber entwickelt Dr. Ulrich Strunz ganz im Sinne seiner bekannten »forever young-Strategie« ein Programm, das die jüngsten, durchaus revolutionären Ergebnisse der »Metabolic Science« zur Grundlage hat. In der ersten Stufe werden die körpereigenen Biokatalysatoren, die Enzyme, gewissermaßen geweckt und der Stoffwechsel von der Kohlenhydratverbrennung auf die Fettverbrennung umgepolt. Danach werden die Enzyme durch eine entsprechende Ernährungsumstellung weiter aktiviert, und durch ein ausgewogenes Körpertraining, das Elemente von Ausdauer- und Kraftbelastungen enthält, wird die Anzahl der Mitochondrien – der »Verbrennungsöfen« in den Zellen – drastisch erhöht. Das Ergebnis: Nach nur einem Monat ist der Stoffwechsel in Hochform, die Gewichtsabnahme im vollen Gange. Dazu kommen kräftigere Muskeln, ein exzellentes Körpergefühl und eine Fitness, die lange jung hält.


Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Die neue Diät: Fit und schlank durch Metabolic Power + Die neue Diät. Das Rezeptbuch. Fit und schlank durch metabolic power (Forever young) + Die neue Diät - Das Fitnessbuch: Mehr Energie durch Metabolic Power
Preis für alle drei: EUR 53,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Broschiert: 208 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (Februar 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453120930
  • ISBN-13: 978-3453120938
  • Größe und/oder Gewicht: 23,4 x 17 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (51 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.460 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Im sächsischen Görlitz wurde Ulrich Strunz am 21. November 1943 geboren, machte sein Abitur mit der Note 1,0 und studierte Physik - unterstützt durch das Bayerische Hochbegabtenstipendium. Ähnlich erfolgreich ging es weiter, mit einem Stipendium der Deutschen Studienstiftung schloss er auch noch das Studium der Medizin ab. Mit 28 Jahren und zwei Studienabschlüssen in der Tasche blieb er als wissenschaftlicher Assistent an der Uniklinik Erlangen und promovierte zum Dr. med. Nach knapp zehn Jahren als Wissenschaftler machte sich Ulrich Strunz 1980 mit seiner eigenen Praxis als Internist selbstständig. Heute betreut er u. a. Leistungssportler und hat sein Wissen zu Gesundheit und Fitness bereits in mehr als 30 Büchern weitergegeben.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dr. med. Ulrich Strunz ist praktizierender Internist und Gastroenterologe. Schwerpunkt seiner ärztlichen und publizistischen Tätigkeit ist die präventive Medizin. In Vorträgen, Seminaren und TV-Auftritten begeisterte er viele Jahre lang Zehntausende von Menschen – und führte sie in ein neues, gesundes Leben.

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Wo und wie wird man schlank? Ich sag's Ihnen: in der Fettzelle. Und nur dort. Blo� Der Weg dorthin, der Weg zum Ziel f�hrt �ber den Muskel, geht �ber das Blut - und �ber den Kopf. Und wieso Enzyme? Das sind kleine Arbeiter in Ihrem Stoffwechsel, die daf�r sorgen, dass Sie Fett verbrennen - oder Zucker. Wenn Sie dick sind, haben Sie viele Enzyme, die leider das Falsche, den Zucker, verbrennen - und nur wenige Enzyme, die sich an Ihre Fettp�lsterchen machen. Und noch weniger Enzyme, die Sie jung halten. Sie k�nnen gar nicht abnehmen. Ein unerbittliches biochemisches Gesetz. Das wollen Sie �ern. Und werden es auch. Mit diesem Buch. Mit der Enzymrevolution. Diese wird Ihren Stoffwechsel umkrempeln, sodass er f�r Sie arbeitet, schuftet - und das ist Metabolic Power. Zu Deutsch: Stoffwechselkraft.

Die Enzymrevolution
Revolution kommt von revolvere. Und hei� nichts anderes als "umkehren". Sie krempeln also die Biochemie Ihres K�rpers um. Werden vom Zuckerverbrenner zum Fettverbrenner. Und haben pl�tzlich lauter kleine aktive Lipasen, die Fett abbauen, lauter fr�hlich aktive Sirtuine, die Sie jung halten. Um mal zwei der Enzyme beim Namen zu nennen. Und was Sie dazu tun sollten, sieht schon mal vorweggenommen so aus:

Enzyme erziehen
Sie legen den Schalter um, Ihren Stoffwechselschalter, erziehen Ihre Mitochondrien, die kleinen Energiekraftwerke im Muskel, ihre Energie lieber aus dem Fett als aus dem Zucker zu holen - lassen endlich die schlafenden Stoffwechselarbeiter namens Enzyme aktiv werden. Auch nachts. Und wie legt man den Schalter um? Indem Sie all das nicht essen, was die fettverbrennenden Enzyme bremst. N�ich schnelll�sliche Kohlenhydrate (in Brot, Nudeln, S��m usw.). Die stoppen die Lipolyse, den Fettabbau. Die gute Nachricht: Das k�nnen Sie auch auf dem Sofa vor dem Fernseher tun. Sie k�nnen abnehmen, ohne auch nur einen Muskel zu bewegen. Das habe ich getestet: K�rzlich war ich auf 75 Kilo aufgebl�. Und kam trotz Kr�cken wieder auf meine 64 Kilo. Mehr lesen Sie im Kapitel "Tatort Fettzelle" ab Seite 18.

Enzyme unterhalten
Wer fr�hlich ist, entspannt ist, arbeitet besser. Tja, das gilt auch f�r Ihre Enzyme. Nehmen Sie Ihren Kopf mit auf die Reise von dick nach schlank. �er den wird alles leichter - warum, das lesen Sie ab Seite 92. Glauben Sie mir, da kann ich heute wirklich aus dem Erfahrungsn��chen plaudern. Lesen Sie mehr im Kapitel "Tatort Kopf" ab Seite 92.

Enzyme vermehren
Wer mehr will, wer schneller und dazu langfristig abnehmen will und dann auch wieder genie�n m�chte, der sorgt f�r ein bisschen Ausdauerbewegung. So beschleunigen Sie die Fettverbrennung, weil Ihre Muskeln mehr Kalorien verbrennen. Und zwar nicht wie bisher aus dem M�sli, der Nudel, dem Zucker, sondern endlich aus dem schwabbeligen Energiedepot auf der H�fte, dem Fett. Gleichzeitig bilden Sie mehr Mitochondrien, mehr Energiekraftwerke im Muskel, die Fett noch schneller verbrennen. Wenn Sie dann immer noch mehr wollen, noch mehr und schneller abnehmen wollen - dann machen Sie etwas Besonderes: Muskeltraining f�r mehr und aktivere Muskeln. Gr��re Muskeln lassen mehr Mitochondrien, mehr Kraftwerke, an der Fettverbrennung arbeiten. Lesen Sie mehr dazu im Kapitel "Tatort Muskel" ab Seite 110.

Enzyme unterstutzen
Sie m�chten, dass das Abnehmen ganz leicht wird? Mit mehr Energie durchs Leben federn? Sich wohl dabei f�hlen? Dann lassen Sie vom Arzt in Ihrem Blut messen, welche Vitalstoffe Ihnen fehlen, Stoffe, die den Energiestoffwechsel in Richtung schlank trimmen. Wenn einer fehlt - auff�llen und leichter leben. Sie geben Ihrem K�rper also die Stoffe, die die Enzyme bei ihrer Fettverbrennungsarbeit unterst�tzen. Sie k�nnen:
� mit Magnesium Kraftwerke vermehren,
� mit Jod, Selen und Eiwei�die Schilddr�se ankurbeln,
� mit Eiwei�und Zink die beiden entscheidenden Schlankhormone stimulieren - lesen Sie mehr im Kapitel "Tatort Blut" ab Seite 184.
Wie Sie also Ihre Enzyme richtig erziehen, lesen Sie in diesem Buch. Auch, wie diese Enzyme Sie nicht nur schlank, sondern auch jung machen.
Ich w�nsche Ihnen viel Spa�dabei!

Dieses Buch, das verspreche ich Ihnen, ist die ultimative L�sung. Die L�sung Ihres �ergewichtproblems. Eine wissenschaftlich begr�ndete, komplette, praktisch erprobte und immer- also auch bei Ihnen - wirksame Methode, Ihr Fett zu verbrennen und auch wirklich f�r immer loszuwerden. Also nicht nur f�r ein paar Wochen. Und dann - ich nehme an, das erwarten Sie als Forever-Young-Leserganz einfach - h� das Ganze auch noch jung.

Jung hei� minus 400 Kilokalorien
Jung? Was h� Sie jung? Nat�rlich Enzyme. Darum geht es ja in diesem Buch. Man nennt sie Sirtuine. Derzeit ein hei�s Thema in der Forschung. Ein Jungbrunnen. Dr. Florian Holsboer vom Max-Planck-Institut in M�nchen sagt im Focus-Interview: "Diese Stoffe k�nnen negative Alterseffekte ausgleichen und so Zellen verj�ngen. Sie werden vermehrt ausgesch�ttet, wenn wir uns kalorienarm ern�en. Sirtuine verz�gern den Zelltod und wirken indirekt Entz�ndungen entgegen." Rund sieben Sorten dieser Enzyme ackern in unserem K�rper f�r die Jugend. Die Japaner auf der Insel Okinawa werden so alt, weil sie ganz viele aktive Sirtuine haben. Und warum verf�gen sie �ber so viel mehr von dem Jungbrunnen? Weil sie mehr essen. Sich t�ich satt und gl�cklich essen, dabei aber 20 % weniger Kalorien aufnehmen. Sie essen frisches Gem�se. Seetang. Fisch. Punkt. Da steckt alles drin. Und: hat praktisch keine Kohlenhydrate. Und: Sie lassen Pausen zwischen den Mahlzeiten. Erst nach ein paar Stunden ohne Futter im Bauch gehen die Sirtuine an ihre Arbeit.
20 %. Das ist ein einfaches Ziel f�r ein l�eres, ges�nderes Leben. Das sind in Kalorien ausgedr�ckt 400. Ein St�ck Torte weniger, 80 Gramm Nougatschokolade weniger, ein Fisch-Mac weniger - oder eine halbe Stunde mehr joggen. Diese 400 Kilokalorien sparen Sie ganz nat�rlich mit diesem Buch ein. Einfach so, ganz nebenbei. Und werden t�ich wieder j�nger. Werfen Sie gleich mal einen Blick auf die Tabelle auf Seite 12f.

Vergessen Sie das Moppel-Ich
Weshalb dieses Buch? Weshalb sich denn nicht zur�cklehnen und vom Wohlf�hlgewicht schw�en? Weshalb nicht �berlegen l�elnd das Moppel-Ich propagieren? Weshalb nicht kulturell gebildet auf das K�rperideal der arabischen Scheichs und ihrer Frauen hinweisen? Vielleicht haben die ja doch recht ...
Nein. All die Verteidiger des Fettes haben eben nicht recht.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
272 von 288 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Broschiert
Ich vergebe dem Buch
5 Sterne für die Aufmachung
5 Sterne wie die immer wieder motivierend geschriebene Art und Weise
5 Sterne, weil sich das Buch an die kausale in uns herrschende BIOCHEMIE anlehnt und nicht an irgendein Dogma eines Ernährungsgurus
3 Sterne für den Wiederholungsfaktor, den alle Strunz Büchern inne haben.

Aber wenn man ein Buch über Laufen schreibt kann man nur übers Laufen schreiben und nicht übers kriechen.

Hunger, Satt sein, Abnehmen und Zunehmen funktioniert eben so wie in diesen Buch beschrieben über das Hormon Insulin und Leptin.
Das funktioniert so bei allen höheren Lebewesen, einschließlich uns Menschen und nicht mit Fettaugen und/oder Kalorien zählen.

In dem Buch werden die biochemischen Vorgänge erörtert, die Kohlenhydrate im Organismus auslösen.

Und da bestimmt die Qualität die Quantität der aufgenommenen Nahrungsmittel!
Jeder Bauer, man möge mir verzeihen ich meine natürlich Agrarökonom, weiß das, wenn er seine Schweine mit mageren Getreide, Kartoffeln und Süßstoffen fett füttert.

Und auch im Sportlermilieu ist das kein Geheimnis.

Dort sind es die sogenannten Weight Gainer die zu über 60% aus Kohlenhydraten bestehen und gerade dem Kraftsportler zu mehr Gewicht verhelfen, der trotz überschüssiger! Kalorienzufuhr nicht zunehmen will.

Nur die oberste Ernährungsberatungsstelle (Sie wissen wen ich meine?) und die meisten Ernährungsberater hier in Deutschland wissen das nicht (mehr).

Der gute alte Dr. Atkins und viele viele andere haben eben doch recht.
Man denke nur an Dr. Wolfgang Lutz in Österreich.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
45 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine super Hilfe 4. September 2009
Von hsa
Format:Broschiert|Von Amazon bestätigter Kauf
Ich kann nur sagen, dass mir dieses Buch ein großes Stück weiter geholfen hat.
Jetzt VERSTEHE die Abläufe in meinem Körper.
Ein sehr informatives, aufklärendes Buch. Teils auch so nett geschrieben, dass man unwillkürlich lächeln muss. Kurzum: es mach Spaß dieses Buch zu lesen.
Wenn Schulbücher so geschrieben wären, dann hätten wir weniger Probleme damit unsere Kinder zum lernen zu bewegen.
Ich verstehe nun auch, warum ich genau so gut auf den Diätplan meiner Mutter reagiere, die gerade die "richtige" Metabolic-Diät macht (immerhin hab ich 8 kg in 3 Wochen - das schafft man mit WW niemals).
Das schönste aber: ich sehe gesünder aus, bin nicht mehr "aufgeschwemmt", habe kein Sodbrennen mehr und ich brauche bald wahrscheinlich keine Bluthochdruck-Tabletten mehr.
Also wenn man "nur" auf dieses Buch setzt, kann man, gerade wenn man knapp bei Kasse ist, ebenso gut abnehmen OHNE die über 300,00 Euro für die allseits bekannte Metabolic-Typisierung auszugeben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vom DöCV zum Mercedes 12-Zylinder 10. April 2013
Format:Broschiert
Dr. Strunz ist geboren 1943 in Görlitz, 1-er-Abitur, Studium der Physik und Medizin in Erlangen und Los Angeles, selbstverständlich magna cum laude. Er publizierte jede Menge Arbeiten in medizinischen Fachzeitschriften (mehr dazu auf [...]) und gründete 1980 seine eigene Arztpraxis, die er auch heute noch führt. Bis zu seinem Unfall im Jahre 2005 betrieb er selbst Leistungssport und war auch darin höchst erfolgreich (Marathon in 2:49 Std., Triathlon, Ironman, Ultraman Hawaii, 100 km von Biel, …). Inzwischen hat er mehr als 10 Mio. Bücher in 16 Sprachen verkauft. Der Mann weiß also etwas und hat eine bestechende Logik:

Überflüssige Pfunde bestehen bekanntermaßen aus Fett, dem Energiespeicher des Körpers. Wenn Sie das Fett nicht herausschneiden wollen, bleibt Ihnen nur, Ihren Körper zu veranlassen, es zu verbrauchen. Nur, wie bringen wir unseren Körper dazu viel Fett zu verbrennen? FdH (Friss die Hälfte) sagen die einen. Klar, wenn wir weniger essen als wir verbrauchen, nehmen wir ab. Ein physikalisches Naturgesetz. Aber es hat Nachteile. Der Körper schaltet auf Hungerstoffwechsel und braucht dann tatsächlich weniger, so dass wir die Portionen nochmal halbieren müssten um den gleichen Effekt wieder zu erhalten, usw. Diese Vorgehensweise ist also uneffektiv und unklug. Letzteres, weil sie uns auch die notwendigen Stoffe vorenthält, die wir zum Abnehmen und auch für eine vitale Lebensweise dringend brauchen. Warum machen wir uns nicht die neuesten Forschungsergebnisse zunutze:
Der menschliche Körper kennt 3 energieliefernde Stoffe: Eiweiß, Fette und Kohlenhydrate.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
127 von 140 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehr als nur ein Diätbuch! 2. August 2008
Von Thomas
Format:Broschiert
Hallo,
zuerst einmal über mich:
Ich treibe schon seit Jahren relativ viel Radsport, war schon öfters mit MTB-Profis unterwegs und war auch schon mit Triatlethen im Trainingslager, wo mehrere schonmal die Hawaiquali in der Tasche hatten oder dort die auch schon unter den ersten 100 gefinischt hatten. Ich treibe keinen Wettkampfsport, es kann aber schon mal vorkommen, dass ich 300 Kilometer in einer kleinen Gruppe mit einem 30er Schnitt fahre. Komischerweise habe ich nun schon seit Jahren jedes Jahr ein Kilo mehr auf den Rippen, alle Versuche das Gewicht dauerhaft zu verringern scheiterten!
Meine Meinung zu Dr. Strunz:
Seit Jahren muss ich über Dr. Strunz schmunzeln, wie er immer wieder in Fersehinterviews auftaucht, solariumgebräunt, gebleichte Zähne, ein dauerlächeln und eine Art, die einen an so manchen Fernsehprediger erinnert. Schon als er als "Joggingpapst" in der Öffentlichkeit war hab ich zugehört was er sagte, aber so richtig leiden konnte ich ihn glaub nie ;-).
Auf das Thema die Ernährung umzustellen kam ich durch ein Interview von Detlef Pape. Da das Thema von Dr. Strunz ebenfalls aufgegriffen wurde hab ich mich nach langem hin und her auf Grund der Bewertungen für dieses Buch entschieden.
Paralell zum Lesen des Buches hab ich die Ernährung umgestellt und schon in der ersten Woche 5 Kilo abgenommen (wie schon geschrieben, an der Bewegung fehlt es nicht).
Was mir nicht so gefiel:
Dr. Strunz verwieß immer wieder auf andere (seiner alten) Bücher, wiedersprach sich in manchen Aussagen selbst (z.B. im Umgang mit den Muskeln), lässt die eine oder andere Frage offen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Nicht nur zum Abnehmen geeignet
Jeder sollte dieses Buch lesen. Es enthält wertvolle Informationen zum Thema Stoffwechsel die man so sonst nirgendwo erhält. Dr. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von anonym veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Buch
Wer abnehmen will, sollte sich dieses Buch zulegen. Kann es jedem nur wärmstens ans Herz legen und empfehlen.
Super Buch.
Vor 5 Monaten von Ulli Gschlößl veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen gesunde Ernährung leicht gemacht
Ich wollte schon immer abnehmen, begann also am Wochenende mehr zu essen,weil ich am Montag ja anfangen wollte weniger zu essen.. Einige Jahre und einige Kilos später... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Nyxce veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Nicht für Kindle
Dieses Buch ist interessant für alle, die sich für Low-Carb-Ernährung interessieren. Allerdings empfehle ich, es nicht in der Kindle-Version zu kaufen, da einige... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Krake veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen toll
Habe schon ein Lauf-Buch von Dr. Strunz gelesen und war begeistert, so wie auch diesmal. Ich finde er schreibt so, dass einem wirklich bewußt wird, wie der Körper... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Anke Erlacher veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Nicht alltagstauglich
Dr. Strunz war noch nie wirklich dick und hat außerdem immer gerner Sport gemacht als gegessen... diese "Diät" ist nicht alltragstauglich meiner Meinung nach. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Corinna Kuschel veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Interessantes Buch
... mit vielen Dingen, die man eigentlich schon weiß, aber nicht so richtig umgesetzt hat,
mit vielen Dingen, die -so gut erklärt und vertieft- jetzt endlich... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von christiansen78 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen mal eine Diät die funktioniert...
Am Anfang war ich mal wieder skeptisch. Aber nach dem meine Freundin mit dieser neuen Diät in 4 Wochen erfolgreich 8 Kilo abgenommen hatte, wollte ich es auch wissen. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Schildi21 veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Versuch`s mal
Ware entspricht meiner Vorstellung, Alles Weitere geht aus der Produktbeschreibung hervor, bin zufrieden!
Kann es gut verweden. soweit mein Kommentar
Vor 11 Monaten von speedy veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen die neue Diät
Ich fand das Buch nicht so spannend geschrieben, so habe ich mich nicht richtig damit auseinander gesetzt. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Schaffhauser veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa0a0c9a8)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar