Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT OLED TVs Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen
38
3,9 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. August 2013
Ein Lob an die Autorin. Meine Tochter ist aktuell 5 Monate alt und wir beginnen langsam mit Beikost.
Bisher koche ich die Beikost selbst. Da mir langsam die Ideen ausgehen und ich denke, ein paar
Expertentipps nicht schaden können, habe ich lange recherchiert welches Buch zu diesem Thema
ich mir zulegen soll. Da die meisten vom Erscheinungsdatum her schon etwas älter sind und ich
nach einem aktuellen Buch gesucht habe, bin ich auf dieses gestoßen.
Und siehe da, die Recherchen haben sich gelohnt. Ich bin begeistert von diesem Buch, das
Grundlagen, Rezepte und frische Ideen zum Thema Fingerfood vereint.
Gar nicht erwartet hätte ich, dass auch Rezepte für die ganze Familie enthalten sind.
Diese sind zwar noch nichts für unsre Kleine aber meinen Mann und mir haben die Farfalle mit Lachs
und Möhrchen sehr gut geschmeckt. ;-)
Alles in allem kann man das Buch nur weiterempfehlen.
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2014
Dieses Buch hat mir mein Mann zu Weihnachten geschenkt. Zu diesem Zeitpunkt war unsere Tochter gerade 3 Monate alt, wurde noch voll gestillt und ich dachte nicht im Traum daran, mir ein Babybreikochbuch zu kaufen. Die Grundlagen der Babyernährung waren mir bekannt, ich freute mich aufs Brei kochen und Baby Lead Weaning hielt ich für einen Spleen von Müttern mit zuviel Zeit.

Wie schön, dass das Buch von Susanne Kluge dazwischen kam. Nicht nur, dass es sich doch als ganz hilfreich erwies, mal schnell was nachschlagen zu können, die Phasen der Beikosteinführung auf einen Blick zu haben oder ein paar neue Kochideen zu bekommen. Es hat mir auch die Möglichkeiten des Finger Foods gezeigt und unsere Tochter hat sie buchstäblich mit beiden Händen ergriffen. Schon bald nachdem sie die ersten Gemüsesticks gemampft hatte, wurden ihre Breie immer weniger beachtet und blieben schließlich ganz links liegen. Inzwischen ist sie 1 Jahr alt und eine begeisterte Allesesserin, die einen Großteil der Mahlzeiten selbstständig mit Fingern, Löffel und Gabel isst.

Besonders angetan war ich aber auch vom Ton des Buches. Essen ist per se eine emotionale Angelegenheit, und wenn es um die richtige Ernährung von Babys geht, gehen die Emotionen oftmals schneller hoch, als man "Glutenunverträglichkeit" sagen kann.
Dieses Buch stellt keine Dogmen auf, betreibt kein Gut/Böse, gibt Tipps, aber schreibt nicht vor, und die wenigen Ausnahmen sind gut begründet (Honig im 1. Lebensjahr zB). Damit lässt es dem Leser - statt ihn zu bevormunden - eine Entscheidungsfreiheit, die ich sehr angenehm und überzeugend fand, und die einfach auch sehr wichtig ist. Denn jeder Mensch und jedes Kind ist nun mal anders, was für den einen richtig ist, muss für den anderen nicht zwingend auch das Beste sein. Ob ich meinem Kind nun Brei füttere oder Fingerfood , ob ich bis zum 1. Geburtstag auf Kuhmilch verzichte oder in der Beikostphase Dinkelbrötchen gebe - diese Entscheidungen muss ich als Elternteil treffen, und dieses Büchlein gibt mir dafür die nötige Orientierungshilfe an die Hand.
0Kommentar| 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2016
Ziemlich veraltete Ansicht zum Thema beikosteinführung und es muss nicht wie im Buch steht zwangsläufig abgestillt werden ebenso verliert Muttermilch auch nicht an Nährstoffen. Wie bitte hat die Menschheit nur überlebt bis jetzt wenn die Muttermilch irgendwann nicht mehr "gut" ist?!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Dezember 2014
Enthält wirklich alle Infos, die man zum Breistart braucht. Vor allen Dingen sind eine Menge Rezepte drin, aus denen man auch Menüs für die ganze Familie kreieren kann. Einfach toll! Unser Buch hat schon ganz viele Essensflecken, weil es nur in der Küche liegt und ständig im Gebrauch ist ;) Klare Kaufempfehlung!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. September 2015
Absolut geniales Buch mit allen Informationen, die man wissen muss und leckeren Rezepten! Auch wenn es mal schnell gehen muss, findet man hier eine Idee. Zudem hat man die meisten Zutaten im Haus und die Rezepte schnell im Kopf. Die Ernährungstipps sind auf dem neusten Stand. Würde es wieder kaufen!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Oktober 2013
...mir wird zuwenig info über Fingerfood aufbereitet! Rezepte sind schon ok - aber eher für Mütter/Väter die bis jetzt nicht viel gekocht haben!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2014
Das Buch ist leicht zu lesen. Alle Fragen, die ich vor der Beikosteinführung hatte, wurden beantwortet. Die Rezepte sind auch gut umzusetzten. Danach kann man seiner Phantasie freien Lauf lassen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2015
Ich persönlich finde das Buch enttäuschend. Wenn man von nichts eine Ahnung hat und auch sonst keine Ideen......jede erfahrene Mutter hätte aber glaube ich ein besseres Buch zustande bekommen. Fleischlastig. Einfallslos. Dünn mit wenig Rezepten ist es seinen Preis nicht wert. Gerade GU hat sonst mehr zu bieten.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2016
Die Rezepte machen keinen schlechten Eindruck. Was mich allerdings vom Kauf abgeschreckt hat, waren die zumeist langen Zubereitungszeiten von 40-60 Minuten. Das ist nicht alltagstauglich, wie ich finde.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2015
Habe schon vieles nachgekocht und bin einfach begeistert! Vor allem, dass auch die altbekannten Allergiefragen und Themen nochmal aufgegriffen werden. Und bei diesem Buch ist endlich mal nicht nur bio gut
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden