Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,11 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die neue Atkins Diät Taschenbuch – 1. Januar 1999


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 1. Januar 1999
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99 EUR 1,83
1 neu ab EUR 9,99 4 gebraucht ab EUR 1,83 2 Sammlerstück ab EUR 8,50

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 368 Seiten
  • Verlag: Goldmann; Auflage: 1. (1. Januar 1999)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442141133
  • ISBN-13: 978-3442141135
  • Größe und/oder Gewicht: 18,5 x 12,6 x 3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (43 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 19.176 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dr. Robert C. Atkins ist Gründer und Direktor des "Atkins Center for Complementary Medicine". Als Diatarzt ist er zudem Autor von zahlreichen Gesundheits- und Ernährungsratgebern, die weltweit zu Bestsellern wurden.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

154 von 163 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 7. August 2003
Ich habe vor ca einem halben Jahr mit der Atkins Diät angefangen.
Die ersten 3 Tage während der 2-wöchigen "Induction Phase" waren brutal.
Ich litt erheblich unter der sogenannten "Atkins Grippe" während der sich der Körper umstellt.
Ich war benommen, ausgelaugt.
Das besserte sich dann allerdings schnell, nach einer Woche waren diese Symptome weg. Tatsächlich habe ich seitdem mehr Energie, und vor allem gleichmäßiger, als auf einer "normalen" Getreide/Kohlehydrat Ernährung. Das wird von vielen so beschrieben und ich kann es bestätigen.
Nach der Induktion habe ich (wie empfohlen) langsam auf ca 50g Kohlehydrate täglich gesteigert.
Während der Induktion verlor ich ca 5kg (das meiste wahrscheinlich Wasser), seitdem noch weitere 4kg. Damit bin ich bei dem Gewicht was ich erreichen wollte(ich war nicht sehr übergewichtig).
Wenn ein Leser hier in einer Kritik schreibt, er hätte es ohne Salat nicht mehr ausgehalten so verstehe ich in nicht - (grüner) Salat ist ein ganz wichtiger Bestandteil der Atkins Diät, ebenso wie eine Menge anderer (kohlehydratarmer) Gemüse.
Auch Beeren und Früchte sind teil der Atkins Diät, aber nur die richtigen, und in Maßen(und nicht in der Induktion!).
Gelenkschmerzen treten bei manchen Leuten auf. Hier handelt es sich anscheinend um eine Überempfindlichkeit gegen "arachidonic acid", ein Stoff der in Eiern und Fleisch zu finden ist.
Mit wenig Eiern und Fleisch ist eine Atkins Diät aber schwieriger und mit mehr Aufwand verbunden so das sie sich für diesen (sehr begrenzten) überempfindlichen Personenkreis evtl. nicht eignet.
Ich war ursprünglich sehr skeptisch gegenüber der Atkins Diät.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
30 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von BookAddict26 am 22. April 2006
Ich habe Jahre lang Low Fat gegessen und habe immer mehr zugenommen! bis ich auf die Atkins-Diät gestoßen bin. Ich habe mir das Buch bestellt und wurde sehr schnell überzeugt. Man wird umfassend aufgeklärt und versteht warum diese Ernährungsweise funktioniert, denn eine Diät im klassischen Sinne ist es nicht. Wie auch bei allen anderen Ernährungsweisen wird man ein Leben lang dabei bleiben müssen um sein Gewicht zu halten. Ich habe mittlerweile über vier Kilo abgenommen (habe nur ein paar Kilos zu viel) und das ohne Probleme oder mich zu quälen. Ich fühle mich besser als jemals zuvor, habe mehr Energie und selbst meine Blut- und Fettwerte haben sich enorm verbessert! Man darf auch sehr wohl Gemüse essen, nur in den ersten zwei Wochen nicht besonders viel damit der Körper sich besser umstellen kann. Danach lässt sich das ausreichend steigern, man sollte allerdings auf den Kohlenhydrat-Gehalt achten. Und da der Boden in der heutigen Zeit sowieso kaum noch Nährstoffe abgibt (und es praktisch sowieso einen Mangel gibt), halte ich eine Zusatzeinnahme von Vitaminen und Mineralien auch gerechtfertigt wie sie von Atkins empfohlen wird. Wenn man sein Wunschgewicht erreicht hat kann man auch auf andere Low-Carb-Ernährungsweisen umsteigen die etwas frischer sind. Logi ist zum Beispiel eine Ernährung in der sehr viel Gemüse, Obst, Milchprodukte und wenige Vollkornprodukte erlaubt sind und das Gewicht lässt sich damit spielend leicht halten. Alle Gegner dieser Ernährungsweisen sollten vielleicht bedenken das Kohlenhydrate nichts anderes sind als Zucker, sie werden vom Körper in Glukose umgewandelt. Und es wäre mir neu das Zucker auf einmal als gesund eingestuft wurde. Ich halte das Buch für sehr empfehlenswert und es enthält alle notwendigen Informationen die man für den Start braucht!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
75 von 81 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von sophistika am 7. Januar 2004
Ich habe schon viele Diäten ausprobiert und war verblüfft, dass ich so viel Fleisch und Fett!!!Sahne !!!essen durfte wie ich wollte. Die Induktionsphase empfand ich schon am 2. Tag nicht mehr so hart.
Dass die Diät funktioniert ist eigentlich logisch, bedenkt man, dass die Insulinausschüttung bei erhöhtem Blutzuckerspiegel nur eine Notlösung ist, die aber heutzutage (selbst die Salami im Supermarkt enthält Zucker!Ich frage mich wozu?)ständig ausgelöst und somit überreizt wird. Allerdings ist die Diät nicht einfach umzusetzten: Ich habe bei Zeitmangel bei Mc. Donalds pure Chicken Mc. Nuggets gegessen ohne Soße, ansonsten steht man im Supermarkt stundenlang am Regal und überprüft die Etiketten nach Zuckerzusatz. Ich muss aber auch sagen, dass diese "Fleischfressphase" angenehm war, da ich gar keinen Hunger bzw. Heißhunger verspürt habe. Ich habe 8kg damit abgenommen und bin echt zufrieden, da man durch das viele Fleisch u Fisch genug Proteine aufnimmt, um seine Muskelmasse während einer Diät zu erhalten und nicht "schwabbelig" wird. Hier ist also meine Kaufempfehlung!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
95 von 103 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Monika (monsaam@gmx.net) am 7. September 2001
Zu diesem Buch gibt es 3 wichtige Punkte: 1. Wer es nicht ganz gelesen hat, sollte es nicht bewerten, wer es schlecht bewertet hat es offenbar nicht ganz gelesen. 2. Die Verteufelungen in Richtung "ungesund" stammen offenbar von Lesern, die unter Punkt 1 fallen. Die "ungesunde" Phase dauert grade mal 2 Wochen, danach wird die Kohlenhydratzufuhr gesteigert. Gelangt man zu Stufe 4 kommt man im Prinzip bei ausgewogener Ernährung an: Kartoffeln sind dann erlaubt, Vollkornbrot und eine Menge Gemüse, sogar Obst. Wirklich verboten sind dann nur noch die Dinge, von denen auch moderne Ernährungswissenschaftler abraten: Zucker und weißes Mehl. 3. Im Prinzip ist diese "Diät" nicht für Menschen gedacht, die 5, 10 oder 15 Kilo abspecken wollen (obwohl das auch prima funktioniert), sondern für SCHWER Übergewichtige, die einfach mit einer kalorienreduzierten Diät nicht klar kommen, und da ist Atkins mit Sicherheit eine perfekte Lösung, immer essen, egal wann, wo und wieviel. Und zur Krönung verliert sich im Lauf der Zeit auch der Dauerhunger. Ich wünsche allen, die dieses Buch "brauchen" viel Erfolg, er wird sich sicher einstellen!!!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen