In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Die nervöse Großmacht 1871 - 1918 auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Die nervöse Großmacht 1871 - 1918: Aufstieg und Untergang des deutschen Kaiserreichs
 
 

Die nervöse Großmacht 1871 - 1918: Aufstieg und Untergang des deutschen Kaiserreichs [Kindle Edition]

Volker Ullrich
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 12,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 12,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch --  
Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.



Produktbeschreibungen

Werbetext

Das deutsche Kaiserreich von 1871 bis 1918: eine Epoche voller Widersprüche und Ambivalenzen

Kurzbeschreibung

Die glänzende Gesamtdarstellung des Kaiserreichs und des Wegs in den Ersten Weltkrieg



In seinem auf den neuesten Stand gebrachten Klassiker zeigt Volker Ullrich die Widersprüche und Ambivalenzen des deutschen Kaiserreichs von 1871 bis 1918, vor allem die Gleichzeitigkeit von Beharrung und Modernität. Aus diesem Gemisch rührte eine nervöse Reizbarkeit als Kennzeichen wilhelminischer Mentalität, die eine wichtige Ursache dafür war, dass sich die Reichsleitung 1914 auf das halsbrecherische Risiko eines Weltkriegs einließ.

Die Neuausgabe wurde um ein aktuelles Nachwort mit der neuesten Literatur zum Kaiserreich erweitert.

Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
27 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Standardwerk! 4. Juli 2006
Von Michael Dienstbier TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Ob Laie oder Profi, ob Schüler, Student oder Hobbyhistoriker; Volker Ullrichs Standardwerk "Die nervöse Großmacht 1871-1918" ist die mit Abstand beste Gesamtdarstellung über die Geschichte des deutschen Kaiserreichs.

Das erste Drittel bietet eine inhaltlich sehr dichte Ereignisgeschichte, beginnend mit der Gründung des Kaiserreichs bis hin zum Ausbruch des Ersten Weltkrieges 1914. Der folgende Abschnitt betrachtet verschiedene gesellschaftliche und kulturelle Aspekte des Kaiserreichs. Neben der Radikalisierung des Antisemitismus und des Militarismus, analysiert Ullrich auch das Schulwesen sowie die Rolle der Sexualität im Alltagsleben. Abschließend widmet sich ein langer Abschnitt Geschichte und Kultur des Ersten Weltkrieges.

Neben der inhaltlichen Dichte überzeugt Ullrichs Darstellung vor allem durch seinen flüssigen und gut lesbaren Schreibstil. Der Autor versucht nicht, seinen Kenntnisreichtum durch einen besonders akademischen Schreibstil zu betonen. Auch die vielen Zitate, die in dem Buch verwendet werden, gestalten die Lektüre spannend und lebendig.

Erstmals vor sieben Jahren erschienen, wurde dieses Jahr bereits die sechste Auflage von "Die nervöse Großmacht 1871-1918" auf den Markt gebracht. Auch wenn Ullrich die Eigenständigkeit der Epoche 1871-1918 herausstellt, betont er immer wieder Elemente, die im Kaiserreich ihren Ursprung hatten, um dann im Nationalsozialismus ihre ganze zerstörerische Wirkung zu entfalten. Das Ergebnis ist eine komplette Darstellung, die keine Wünsche offen lässt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
35 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragendes Buch über das Deutsche Kaiserreich 11. August 2001
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Dieses Buch von Volker Ullrich gehört zu dem Besten, was ich über das Deutsche Kaiserreich gelesen habe. Nach dem sehr interessanten, wenn auch umstrittenen Buch von Hans-Ulrich Wehler: Das Deutsche Kaiserreich von 1973 sowie dem Buch von Wilfried Loth: Das Kaiserreich: Obrgkeitsstaat und politische Mobilisierung von 1996 wird hier ein umfangreiches Buch geboten, welches alle relevanten Aspekte der Innen-, Außen-, Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik des Kaiserreiches umfasst. Es ist weniger umfangreich wie die Werke von Thomas Nipperdey: Deutsche Geschichte 1866-1918, W.J. Mommsens: Das Ringen um den nationalen Staat oder Hans-Ullrich Wehlers: Deutscher Gesellschaftsgeschichte. Der Anspruch des Autors, "die Geschichte des Kaiserreichs nicht nur in einem überschaubaren Rahmen zu halten, sondern sie auch so zu erzählen, daß ein größeres, nicht nur fachlich interessiertes Publikum daran Gefallen finden kann" (Vorwort, Taschenbuchausg., S. 12) wird erfüllt. Es wird nicht nur das "eigentümliche Zwitterwesen" des Kaiserreiches, die widerspruchsvolle "Verbindung von Immobilität und Modernität" deutlich herausgearbeitet, auch die Gründe, die die Eliten (Fritz Fischer) dazu brachten, die "Flucht nach vorn" in den Weltkrieg anzutreten, werden gut herausgearbeitet. Fazit: ein gut lesbares, hervorragend recherchiertes Werk zum Kaiserreich.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
50 von 65 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Wenn's aus dem Subtext immer lauter ruft... 19. November 2009
Von Langly
Format:Taschenbuch
Leider kann ich die ausnahmslos sehr guten Kritiken der anderen Rezensenten nicht nachvollziehen. Ullrich liefert mit diesem Werk einen intellektuell bemantelten Abgesang auf das Kaiserreich, das zunächst vor allem im Subtext eine vorgefertigte negative Grundeinstellung gegenüber dem Kaiserreich erkennen lässt.

Bei aller berechtigten Kritik an bestimmten politischen Entscheidungen, sowohl unter Wilhelm I. als auch Wilhelm II., und der gesellschaftlichen Zustände, hat doch gerade die neuere Geschichtsforschung einen differenzierten Blickwinkel auf das Kaiserreich geschaffen. Leider berücksichtigt Ullrich solche Erkenntnisse nicht und singt wie viele andere die ewige Leier des angeblich rundherum rückständigen Kaiserreichs, das aus seiner Sicht quasi als historisches Brückenelement zwischen Preußen und dem Dritten Reich fungiert. Dies wiederum muss man gar nicht erst zwischen den Zeilen herauslesen, das wird dem Rezipienten explizit serviert.

Erfrischende und vor allem weitgehend wertneutrale Geschichtsschreibung wie bei Clark oder Osterhammel, Herren vom Fach, vermag Ullrich nicht zu liefern.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine geglückte Quadratur des Kreises 1. August 2007
Von Flow
Format:Taschenbuch
Volker Ullrich bietet einen kompletten Überblick über die Geschichte des Kaiserreiches. Er unterteil das Buch in vier Abschnitte. Davon behandeln die ersten beiden vorrangig die politische Geschichte (Bismarckzeit/Wilhelminismus). Danach wendet sich Ulrich der Gesellschaft des Kaiserreichs zu, um dann abschließen den ersten Weltkrieg (hier wieder unterteilt in politische und geselllschaftliche Darstellung)zu behandeln. Diese Form der Gliederung, kombiniert mit einem zu jeder Zeit flüssig und interessant gehaltenen Stil machen das Buch zu einem muss, für jeden der sich mit dem Kaiserreich beschäftigen will. Man erhält vom Ablauf der Kaiserproklamation, über die Frauen- und Arbeiterbwegung, bis zur Entstehung der Julikrise einen umfassenden Einblick in die neuesten Forschungsergebnisse. Ullrich erläutert sie einleuchtend und wägt auch sich widersprechende Meinungen gegeneinander ab. So gelingt es ihm wirklich alles zu erfassen ohne zu langweilen. Eine Seltenheit unter den deutschen, historischen Darstellungen. Kurz: das Buch ist eine rundum gelungene Sache!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Großartiger Überlick über den Weg zum ersten Weltkrieg
Volker Ullrich gibt einen großartigen, faktenreichen Überblick über Deutschlands Weg zum ersten Weltkrieg und den Untergang des deutschen Kaiserreichs. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Norbert veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Interessant mit kleinen Längen
Sehr gut und auch für Nicht-Historiker flüssig und spannend lesbar geschrieben. Das Kapitel über das Leben im Kaiserreich ist estws zu üppig ausgefallen - man... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 4. Juli 2012 von cyrus the virus
5.0 von 5 Sternen Kaiserreich
Auf der einen Seite ließt sich das Buch sehr angenehm und sehr flüssig, auf der anderen Seite sind es aber auch sehr viele Fakten und Details die der Autor unterbringt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. Juni 2012 von Lucjan80
5.0 von 5 Sternen Sehr gute und ausführliche Monografie
Volker Ullrich umreißt auf ca. 600 Seiten alle Facetten des Deutschen Kaiserreichs zwischen 1871 und 1918. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. November 2009 von T. Knoben
5.0 von 5 Sternen Sic transit gloria.
Volker Ullrich bietet mit "Die nervöse Großmacht 1871 - 1918" einen leicht lesbaren und blendend fundierten Überblick über gesellschaftliche Strukturen und... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. Juli 2009 von Hubert Kraill
5.0 von 5 Sternen fundiert, flüssig zu lesen
Das Buch liefert einen informativen, aber nicht zu trockenen oder detailversessenen Überblick über das Kaiserreich von 1871 bis 1918. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 9. Juli 2007 von Lee Terra-Tour
5.0 von 5 Sternen Umfassend, gut zu lesen und sehr gut geschrieben
Volker Ullrich gelingt es, das Deutsche Kaiserreich in all seinen Facetten flüssig und gut verständlich darzustellen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. Mai 2005 von Alsergrund
5.0 von 5 Sternen Umfassend und flüssig geschrieben
Wer sich einen umfassenden Überblick über die Politik, Gesellschaft und Kultur in der wilhelminischen Epoche verschaffen will, ob nun aus schulischen Gründen oder... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 7. Februar 2005 von Maret
5.0 von 5 Sternen Geniale Darstellung des Kaiserreichs
Volker Ullrich schafft es in diesem Buch die deutsche Geschichte von 1871 bis 1918 allgemeinverständlich darzustellen. D.h. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 4. Februar 2005 von J. Hameister
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden