Die letzte Zeugin: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Die letzte Zeugin: Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die letzte Zeugin: Roman [Taschenbuch]

Nora Roberts , Margarethe van Pée
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (69 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Dieser Artikel wird am 15. September 2014 erscheinen.
Bestellen Sie jetzt.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung am Erscheinungstag:
Ob die Lieferung am Erscheinungstag an Ihre Adresse möglich ist, sehen Sie an der Kasse.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 15,99  
Gebundene Ausgabe EUR 19,99  
Taschenbuch EUR 9,99  
Audio CD, Gekürzte Ausgabe, Audiobook EUR 19,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 23,25 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

15. September 2014
Vertraue niemandem. Es könnte tödlich sein.

Abigail Lowery lebt in einer abgeschiedenen Kleinstadt im Süden der USA. Mithilfe modernster Sicherheitssysteme hat sie ihr Haus in ein wahres Fort Knox verwandelt. Sie vermeidet den Kontakt zu anderen Menschen – doch Brooks Gleason, der attraktive Polizeichef des Ortes, ist von der geheimnisvollen jungen Frau fasziniert und kommt ihr gefährlich nahe. Denn Abigail hat Angst, sich ihren Gefühlen hinzugeben – wie in jener schrecklichen Nacht vor zwölf Jahren, die ihr Leben auf dramatische Weise veränderte …


Wird oft zusammen gekauft

Die letzte Zeugin: Roman + Spuren der Hoffnung: O'Dwyer 1 - Roman + Pfade der Sehnsucht: O'Dwyer 2 - Roman
Preis für alle drei: EUR 29,97

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 576 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (15. September 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442381746
  • ISBN-13: 978-3442381746
  • Originaltitel: The Witness
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (69 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 90.307 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Was macht eine Hausfrau und Mutter von zwei Kindern, wenn ein Schneesturm sie von der Außenwelt abschneidet? Nora Roberts schreibt einen Roman, der zwei Jahre später, 1981, unter dem Titel "Rote Rosen für Delia" veröffentlicht wird. Sie denkt sich weitere Geschichten aus und gilt inzwischen mit einer Gesamtauflage ihrer Romane von über 400 Millionen Exemplaren als eine der erfolgreichsten Romanautorinnen weltweit. Nora Roberts wurde 1950 in Silver Spring, Maryland, geboren und ist in zweiter Ehe mit einem Zimmermann verheiratet. Das Paar betreibt gemeinsam einen Buchladen, in dem sicherlich auch die Werke angeboten werden, die sie unter den Pseudonymen J.D. Robb, Jill March oder Sarah Hardesty veröffentlicht.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

„Mysteriös und romantisch zugleich.“ (Tina)

„Love meets Crime, herrlich!“ (JOY)

„Ein Roman zwischen Thriller und Drama, mitreißend wie ein Wildbach. Eine aufwühlende Story, spannungsreich und überaus fesselnd.“ (Claudia Keikus-Wilms, Berliner Kurier Online)

„Eins der besten Nora Roberts Bücher, sowohl für eingefleischte Fans, als auch für den Neuling am Nora Roberts Himmel.“ (BuecherTreff.de)

„Jedes Buch ist ein Bestseller.“ (Glamour)

„Geheimnisvoll.“ (tina) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Durch einen Blizzard entdeckte Nora Roberts ihre Leidenschaft fürs Schreiben: Tagelang fesselte sie 1979 ein eisiger Schneesturm in ihrer Heimat Maryland ans Haus. Um sich zu beschäftigen, schrieb sie ihren ersten Roman. Zum Glück – denn inzwischen zählt sie zu den meistgelesenen Autorinnen der Welt. Nora Roberts hat zwei erwachsene Söhne und lebt mit ihrem Ehemann in Maryland.

Unter dem Namen J.D. Robb veröffentlicht Nora Roberts seit Jahren ebenso erfolgreich Kriminalromane.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Dieser Artikel wurde noch nicht veröffentlicht und ist nicht zur Rezension qualifiziert. Die gezeigten Rezensionen sind von anderen Formaten dieses Artikels.
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Thriller oder Liebesroman? 17. April 2013
Format:Gebundene Ausgabe
Nach spannendem Beginn im ersten Teil auf den ersten 120 Seiten, der sowohl in die Psyche der jungen Elizabeth Fitch einführt (als „perfektes Kind“ von der Mutter „durchgestylt“ und fallen gelassen, als sie eigenständige Entscheidungen trifft), als auch mitten in einen brutalen Mord an Elizabeth Freundin durch einen Zweig der Russenmafia in New York, spielt der Hauptteil des Roman dann 12 Jahre später in der Gegenwart in einem kleinen Ort in Arkansas.

Hier dreht sich der Inhalt des Romans (leider) völlig und leitet über zu einer eher stereotypen Liebesgeschichte zwischen dem Scherriff des Ortes und Elizabeth, die nun unter anderem Namen Zuflucht vor der unerbittlichen Nachstellung der russischen Kriminellen sucht. Getragen nun von einer Melange aus Geltungssüchtigen Provinzreichen und alt werdenden Hippies.

Zwar taucht auch hier die ein oder andere konfliktträchtige Auseinandersetzung auf, die sich allerdings je auf eher provinzielle, „innere“ Probleme des kleinen Ortes bezieht. Ansonsten bietet das Buch von diesem Teil an eigentlich nur noch eine sich anbahnenden und dann vollziehende Romanze zwischen einem „all american boy“ (bestens aussehend, durchtrainiert und edel von Gemüt natürlich, zudem jeder Situation gewachsen, cool bis in die perfekt liegenden Haare und natürlich von seinem Charme absolut und ohne jeden Zweifel überzeugt) und der, leider nicht sonderlich überzeugend dargestellten, kühl, planend, innerlich „beschädigt“ und eben auf der Flucht befindlichen, jungen Frau (natürlich ebenso attraktiv).
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend bis zum Schluss... 21. April 2013
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Sie lebt in ihrem eigenen 'Fort Knox'.
Kameras, Alarmanlage, ein scharfer Hund, die Türen sind immer gut verschlossen und in fast jeder Ecke des Hauses liegt, greifbar eine Waffe.
Abigail lebt in ständiger Angst entdeckt zu werden und wenn das der Fall sein wird, ist sie so gut wie tot...

Im Jahr 2000:
Elizabeth Fitch ist eine Kronzeugin der Polizei. Sie musste mit ansehen, wie ein unbewaffneter Mann und ihre Freundin Julie erschossen wurden.
Ein Mafiamord, vor ihren Augen. Sie kann die Mörder identifizieren und den Mördern ist bekannt, sie muss anwesend sein.
Von ihrer Mutter, die "Liz" als eine Art Projekt ansieht, ungeliebt und alleingelassen, kann Liz keine Hilfe erwarten.
Nachdem sie in dem gesicherten Haus entdeckt wurde bleibt ihr nur eines:
Sie muss verschwinden, Elizabeth Fitch muss sterben.

12 Jahre später:
Abigail Lowery lebt abgeschieden in ihrem gesicherten Haus in Bickford. Sie ist misstrauisch, hat keine Freunde, mag ihre Einsamkeit. Sie hasst es, wenn zu viele Fragen gestellt werden, doch genau das macht Brooks Gleason, seit kurzem wieder in Bickford und nun Polizeichef in dem (nicht immer) verschlafenen Nest. Er sieht Abigail und seine Neugierde ist geweckt. Er nimmt sich Freiheiten raus und Abigail weiß nicht, wie sie ihn abblocken kann. Und dann als Brooks sie küsst steht ihre Welt Kopf. Doch Brooks ist Polizist, er ist es gewohnt zu schnüffeln und zu bohren und dass kann Abigail gar nicht gebrauchen. Sie will ihren Frieden und in Ruhe ihr Leben leben.
Doch das wäre wohl zu einfach denn Brooks schafft es, sie immer mehr um den Finger zu wickeln, bis sie sich nicht mehr gegen ihn wehren kann und will.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
Ich habe lange überlegt üb ich mir noch einmal eine Neuerscheinung von Nora Roberts kaufen und antun soll. Die neueren Werke der Romance-Autorin überzeugten mich nicht mehr auf ganzer Linie. Irgendwie hatte ich das Gefühl alles schon gelesen zu haben. Bei "Die letzte Zeugin" zögerte ich lange, auch wenn mich der Buchklappentext wirklich neugierig machte.

Abigail Lowery lebt mit ihrem Hund, dem Mastiff Bert, in einer beschaulichen Kleinstadt in Arkansas, im gemütlichen Süden der USA. Sie lebt sehr zurückgezogen in ihrem Haus am Stadtrand, welches sie mit allen Schikanen der neuesten Sicherheitsstandards zu einer wahren Festung umfunktioniert hat. Gegenüber fremden Menschen ist sie sehr zurückhaltend und gilt in der Stadt als unnahbar und exzentrisch.
Brooks Gleason kehrt als Polizeichef zu seinen Wurzeln zurück, als sein Vater mit einem Herzleiden ins Krankenhaus eingeliefert wird.
Er trifft auf die wortkarge Abigail und fasziniert von der zurückhaltenden Art der Frau, die niemals ohne ihre Pistolen vor die Tür zu gehen scheint, beginnt er zu ergründen was Abigail in Angst und Schrecken versetzt und sie sich deshalb nur in ihrer Einsamkeit sicher zu fühlen scheint.
Was Brooks zu Beginn seiner Ermittlungen nicht ahnt, ist das Abigail Lowery nicht wirklich existiert. Ihr richtiger Name lautet Elizabeth Fitch und wird von dem russischen Mafiaclan der Volkovs gejagt, weil sie vor 12 Jahren, in einer Nacht der Rebbellion, Zeugin eines Mordes wurde und seitdem von der Bildfläche verschwunden ist.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Spannend
Ein spannendes Buch intressant.
Feuerspringer Romantik Leidenschaft Krimi alles dabei.
Mal was anderes als nur Love Love Love. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Tag von maxena veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannend bis zur letzten Zeile ...
... wenn das Muster auch bei Nora Roberts oft das Gleiche ist: bis zum Schluss war ich gespannt, ob der "gute Polizist" sich nicht doch noch als "Schwein"... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Tagen von heidrun.weidauer@mcs-world.de veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen "Die letzte Zeugin"
"Die Letzte Zeugin"
Das Buch hat mich richtig gefesselt und habe es in einem durch gelesen, würde mir mehr solche Bücher wünschen.

eddi
Vor 9 Tagen von E.D. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Einfach klasse
Ich kann jedem empfehlen dieses Buch zu lesen
Genau die richtige Mischung aus Romantik und Crime
Viel Spass beim Lesen
Vor 13 Tagen von Anika Reutershan veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr spannend!
Das Buch ist sehr spannend bis zum Schluß.
Ich habe es in kürzester Zeit verschlungen.
Sehr zu empfehlen - wie alles von Nora Roberts.
Vor 29 Tagen von Gracia Bittner veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr spannend
Ich habe dieses Buch verschlungen. Es bleibt bis zum Schluss sehr spannend und trotzdem kommt, wie bei Nora Roberts üblich, auch die Liebe nicht zu kurz. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Silke Müller veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen sehr gut
Das Hörspiel ist mal ganz anders als viele andere Krimis. Einige Handlungen sind vielleicht unnötig ausgedehnt, aber insgesamt bis zum Schluß sehr sehr spannend und... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Dr. Sigrid Werner veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Buch
Sehr gutes spannendes und unterhaltendes Buch. Einfach zu lesen. Aber das ist man ja von Nora Roberts gewohnt. Auch als nicht Leseratte sehr zu empfehlen
Vor 3 Monaten von Carmen Häusser veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Enttäuscht
Ich habe mir das Buch aufgrund der guten Rezensionen geholt, entsprechend waren auch meine Erwartungen hoch. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Adrian veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Naja eher langweilig
Ich kenne da andere Bücher von Nora Roberts. War mir nicht spannend genug. Eher langweilig. Da fehlte was. Nora kann es besser
Vor 4 Monaten von Diana Thien veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa95c1d68)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar