Die letzte Minute: Thriller und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die letzte Minute: Thrill... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,95 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die letzte Minute: Thriller Taschenbuch – 14. Januar 2013


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 2,29
64 neu ab EUR 9,99 11 gebraucht ab EUR 2,29

Wird oft zusammen gekauft

Die letzte Minute: Thriller + Todeslauf: Thriller + Vertrau mir!: Thriller
Preis für alle drei: EUR 27,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch 576 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (14. Januar 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453437039
  • ISBN-13: 978-3453437036
  • Originaltitel: The Last Minute
  • Größe und/oder Gewicht: 13,5 x 4,5 x 18,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 143.996 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Einer der besten Thriller-Autoren unserer Zeit.« (Harlan Coben)

»Non-stop Action mit Wendungen, die man unmöglich vorhersehen kann.« (Harlan Coben)

»Trotz des halsbrecherischen Tempos ist man immer ganz nah bei seinen Figuren. Großartig!« (Eric van Lustbader)

»Leser, die auf Thriller mit gnadenlosem Tempo von Anfang bis Ende stehen, werden nicht enttäuscht werden.« (Publishers Weekly)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jeff Abbott wurde 1963 in Dallas geboren. Er studierte Englisch und Geschichte und arbeitete einige Jahre in der Werbung, bevor er sich dem Schreiben widmete. Seine Romane wurden bereits mehrfach für die weltweit bedeutendsten Krimipreise nominiert und ausgezeichnet, darunter dreimal für den Edgar Award, zweimal den Anthony Award und einmal den Barry Award. Jeff Abbott lebt mit seiner Frau und zwei Kindern in Austin, Texas.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von markcaine am 25. Februar 2013
Format: Taschenbuch
Nach "Todeslauf" ist "Die letzte Minute" der zweite Thriller von Jeff Abbott, den ich innerhalb kurzer Zeit gelesen haben.Beide sind hervorragende Spannungsunterhaltung, die insbesondere all jene Leser begeistern und ansprechen wird, die auch eine gute Dosis an Action in derartigen Geheimdienst- und Verschwörungsthrillern mögen. "Die letzte Minute" ist vielleicht gar noch besser als der Vorgänger um Sam Capra "Todeslauf". Die Spannung ist aber der ersten Seite vorhanden, lässt nie locker, sondern steigt noch kontinuierlich bis zum Ende hin. Action treibt die Geschichte voran und es ist einer jener Thriller, den man bis zum Ende nicht weglegen will. Gemeinsam mit Tom Wood ("Codename Tesseract"), Tom Cain ("Collateral"), Marcus Koenig ("Der innere Kreis") und Jenk Saborowski ("Biest")für mich die neue Generation für alle Freunde von dynamischen, actionreichen, High-Octan Agenten-Action-Verschwörungsthrillern. hochspannendes, kurzweiliges Thriller-Lesevergnügen garantiert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bernd am 17. März 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Nett - Spannend - gut zu lesen. Nichts herausragendes - daher eigentlich 4 Sterne

ABER:
Wenn dann nur nicht die ständigen endlosen Wiederholungen in den verschiedensten Variationen wären:
Es geht um mein Kind ...
Es geht um unsere Kinder ...
für mein kind würde ich alles tun ...
... alles tun ... wirklich alles tun ...
ich muss / will mein kind finden ... ich würde alles tun um mein kind zu finden ...

Gefühlsmäßig kommt pro Seite minimum eine dieser Phrasen vor und das nervt einfach! Daher einen weiteren Stern Abzug.

Ben
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian Mayr TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 28. April 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Einst war Sam Capra Agent der CIA, doch eine mächtige Geheimorganisation hat sein Leben zerstört: Er verlor seine Reputation, damit seine Arbeit, seine Frau und seinen neugeborenen Sohn, auch wenn er einen Terroranschlag verhindern konnte (Jeff Abbott: Todeslauf). Nun sinnt er nach Rache und macht sich mit seiner neuen Arbeitgeberin Mila, Mitglied einer Untergrundorganisation, auf die Suche nach seinem entführten Sohn. Doch die in Menschen-, Waffen- und Drogenhandel involvierte Geheimorganisation '9 Sonnen' scheint ihm immer einen Schritt voraus und zwingt ihn, einen Computer-Spezialisten zu ermorden, der brisante und für die CIA wertvolle Informationen besitzt. Wie viele Menschenleben ist ihm das Leben seines Sohnes wert? Spät bemerkt Capra, dass weitere Personen ihre ganz eigenen Ziele verfolgen und er gerät in ein Kreuzfeuer, das nicht mehr nur sein eigenes Leben und das seines Sohnes gefährdet.

Bereits die früheren Thriller 'Run!', 'Vertrau mir' sowie 'Todeslauf' gefielen mir gut, da überraschende Cliffhanger, interessante und gut skizzierte Protagonisten und eine spannende Story mit unglaublich hohem Tempo für gute Unterhaltung sorgten. Dieser Thriller bietet darüber hinaus nun als Teil 2 einige überraschende Auflösungen, die im 'Todeslauf' noch offen blieben und birgt dennoch ausreichend Potential für eine Fortsetzung.

Damit stimme ich anderen Rezensenten ohne Vorbehalte einfach zu: Wer flotte, action-geladene, pfiffig konstruierte Thriller ohne tiefgründige Psychologie mag und im Regal bereits Bücher von Ludlum / Lustbader, Tom Wood, Barry Eisler, Tom Cain oder auch Lee Child stehen hat, wird auch diesen Schmöker gewiss mögen. Die Erstveröffentlichung als Taschenbuch sorgt zudem für einen günstigen Preis, so dass man eigentlich nicht lange zu überlegen braucht und guten Gewissens einfach zugreifen kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Roger am 2. Februar 2014
Format: Taschenbuch
Abbott ist es gelungen von der ersten bis zur letzten Seite ein sehr spannender Thriller zu schreiben. Während andere Autoren lange Vorerklärungen liefern, wirft einen Abbott sofort mitten ins Geschehen. Er versteht es den Leser zu fesseln und so wünscht man sich am Ende, dass es weiter geht.
Die Geschichte ist eine, die aus dem täglichen Leben geschrieben worden sein könnte. Nicht so abstrus, der Held ist keine Überfigur, sondern wird verletzt (Arm gebrochen, Prellungen, etc.). Es zeigt was Eltern für ihre Kinder tun, wenn diese in Gefahr sind, respektive wenn die Gefahr droht, dass die Eltern ihr Kind verlieren.
Wünsche allen viel Spass und Nervenkitzel bei der Lektüre.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Auf Jeff Abbott ist eben einfach Verlass. Kauft man ein Buch von ihm sind Spannung und Action garantiert.
Auch in der Fortsetzung von Todeslauf geht es wieder um den jungen, ehemaligen CIA Agent Sam Capra, der diesmal unterwegs ist um seinen Sohn zu retten.
Auch wenn meiner Meinung nach "Die letzte Minute" nicht ganz an den Vorgänger heranreicht, kann ich dennoch nicht weniger als alle fünf Sterne geben.

Es ist zwar vorteilhaft den ersten Teil gelesen zu haben, aber nicht zwingend notwendig.
Tolles Buch! Ich freue mich schon auf den nächsten Jeff Abbott.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Amazon Customer am 31. Juli 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Immer wieder lesenswert. Spannung von Anfang bis Ende. Beim lesen fühlt man sich mit den handelnden Personen verbunden. Habe schon drei 3 Bücher und warte auf das nächste.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Kindle Edition
Sam Capra’s Suche nach seinem Sohn David geht weiter. Nachdem er von der CIA als Verräter eingestuft wurde, muss er nicht nur gegen die Geheimorganisation “9 Sonnen” ankämpfen, die seinen kleinen Jungen entführt haben und ihn erpressen – sondern jetzt auch noch gegen Leute aus eigenen Reihen – ehemalige Kollegen und Freunde.

Sam’s womöglich einziger Weg seinen Sohn jemals wieder zu bekommen ist, auf die schreckliche Forderung der Kidnapper einzugehen: Er muss jemanden töten!

An seiner Seite kämpfen zwei Frauen: Die eine wurde ihm von “9 Sonnen” gesandt, um ihn bei seiner “Mission” zu unterstützen (… oder um ihn zu überwachen). Die andere will ihm helfen die “9 Sonnen” zu Fall zu bringen.

Ein Kampf um Leben und Tod beginnt!

Mein Fazit

Auch ohne den ersten Teil “Todeslauf” gelesen zu haben, fand ich mich schnell in die Handlung ein. Jeff Abbott ist ein spannender Agenten-Thriller gelungen und wer auf Unterhaltung mit viel Action und Verschwörungstheorien steht, der kommt hier nicht zu kurz.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden