Gebraucht kaufen
EUR 0,90
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,11 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die kleinen Gärten des Maestro Puccini: Roman Taschenbuch – 4. Januar 2010

2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 0,90
9 gebraucht ab EUR 0,90

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 416 Seiten
  • Verlag: btb Verlag; Auflage: 1. Auflage, (4. Januar 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442739047
  • ISBN-13: 978-3442739042
  • Größe und/oder Gewicht: 18,4 x 11,8 x 3,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 102.805 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Helmut Krausser, geboren 1964, lebt in Berlin. Bei DuMont erschienen neben dem Gedichtband >Plasma< (2007) die Romane >Eros< (2006), >Die kleinen Gärten des Maestro Puccini< (2008), >Einsamkeit und Sex und Mitleid< (2009) >Die letzten schönen Tage< (2011) und >NIcht ganz schlechte Menschen< (2012) sowie die Tagebücher >Substanz< (2010) und >Deutschlandreisen< (2014) und der Kriminalroman >Aussortiert< (DuMont Taschenbuch 2011). Seine Romane >Der große Bagarozy< und >Fette Welt< wurden fürs Kino verfilmt.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Leichtfüßig, erzählfreudig, unsentimental, brillant. Der Roman ist in höchstem Maße unterhaltsam und dadurch fesselnd. Ein Volltreffer.“ (Kölner Stadtanzeiger)

"Wenn einer wie Helmut Krausser sich der Doku-Fiction annimmt, geht eben beides zusammen: Kunst und Quote. – Vorhang zu, Beifall!“ (TZ)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Helmut Krausser, geboren 1964 in Esslingen, zählt zu den interessantesten und erfolgreichsten deutschsprachigen Schriftstellern. Für seine Romane, Erzählungen, Lyrik, Tagebücher, Hörspiele, Dramen, Drehbücher und musikalische Werke erhielt er zahlreiche Auszeichnungen. Seine Romane „Der große Bagarozy“ und „Fette Welt“ (mit Jürgen Vogel in der Hauptrolle) wurden fürs Kino verfilmt. Der Autor lebt in Berlin.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sportengel am 29. Dezember 2012
Format: Taschenbuch
Puccini und drei Frauen, die in seinem Leben aus unterschiedlichen Gründen eine Rolle gespielt haben. Bezeichnenderweise keine davon seine Ehefrau, sondern seine Geliebte, seine - heute würde man wohl sagen - Muse und ein Dienstmädchen. Alles beruhend auf Tatsachen und spannend wie ein Krimi. Das Buch hat mir Puccini, sein Leben und seine Musik auf amüsante Weise näher gebracht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Karin von Krause am 9. Januar 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
eine sehr interessante Lektüre über das Leben von Puccini. Gut im Urlaub zu lesen, weil kurzweilig, die Korrespondenz von Puccini aus seinem Umfeld sehr unterhaltsam ist. Aber auch jederzeit wieder unterbrochen werden kann ohne den Faden zu verlieren. Perfekt für den Urlaub.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden