EUR 12,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,15 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Die kleine Motzkuh: Oder: Wie man die schlechte Laune verjagen kann Gebundene Ausgabe – 2000


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 12,95
EUR 12,95 EUR 8,89
36 neu ab EUR 12,95 14 gebraucht ab EUR 8,89 4 Sammlerstück ab EUR 11,00

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Die kleine Motzkuh: Oder: Wie man die schlechte Laune verjagen kann + Das kleine Wutmonster: Geschenkbuch-Ausgabe + Der kleine Trotzdrache
Preis für alle drei: EUR 32,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 32 Seiten
  • Verlag: Coppenrath, F (2000)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3815720001
  • ISBN-13: 978-3815720004
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 36 Monate - 6 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 23 x 3 x 29,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (55 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.422 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Die Illustratorin Imke Sönnichsen wurde 1970 in einem kleinen Ort in Nordfriesland geboren. Nach dem Abitur studierte sie in London Kunstgeschichte, bevor sie in Mainz begann, Illustration zu studieren. Ihr Bilderbuch "Das Findelei", war gleichzeitig ihre Abschlussarbeit.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

85 von 87 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 13. Oktober 2002
Format: Gebundene Ausgabe
Unser Sohn hat uns mit seinen Motz- und Trotzanfällen schon manches Mal Nerven gekostet. Dieses Buch haben wir ihm zum dritten Geburtstag geschenkt - und es wirkt! Schon nach dem ersten Vorlesen hat es geklappt: der nächste Motzanfall war ruckzuck vorüber! Die (imaginäre) Motzkuh wird aus dem Fenster oder in die Toilette geworfen, im Keller eingesperrt...was auch immer. Und tatsächlich: das Motzen geht in Lachen über. Mittlerweile ist es schon so weit, daß er uns - wenn wir mal schimpfen oder schlechte Laune haben - eine Motzkuh hinter den Ohren hervorzieht und zum Fenster rauswirft. Dieses Buch ist wirklich Gold wert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
56 von 58 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 13. Februar 2003
Format: Gebundene Ausgabe
Wer kennt es nicht, das Gefühl nahender Ohnmacht, wenn die kleine Tochter/der kleine Sohn sich mal wieder nicht beruhigen kann und einen Wutanfall bekommt. - Dieses Buch hat mir auf eine einfache aber sehr wirkungsvolle Weise gezeigt, wie man einen solchen Anfall abwenden kann: man nimmt einfach die illusionäre Motzkuh zur Hilfe, sucht sie eine Weile und ehe man sich versieht, hat das Kind schon vergessen, warum es eigentlich losbrüllen wollte. Und das Buch an sich liest sich wunderschön, regt zum Schmunzeln an und gibt einem die Sicherheit, das es auf der Welt viele Menschen gibt, deren Kinder trotzig und wütend sein können. Wirklich gut!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
64 von 67 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 14. Juli 2002
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch wurde mir von Freunden empfohlen! Ich hatte erst so meine Zweifel, ob dieses Buch uns in Trotzphasen wirklich hilft... Doch nun sind wir alle begeistert! Meine Tochter ist bei einem Trotzanfall sehr erleichtert, das mit dem Rausschmiß der unsichtbaren Motzkuh ein Ausweg für alle aus der Trotzsituation schnell möglich ist- schließlich ist die Motzkuh an allem Schuld und nicht ich!! Als Erzieherin kann ich nur raten, sich dieses Buch anzuschaffen :)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
59 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 16. September 2000
Format: Gebundene Ausgabe
ein super Buch für eine Familie mit kleinen Trotzköpfen! Die schlechte Laune vergeht wie im Flug( der Motzkuh). Mit tollen Bildern, sehr verständlich, nicht zu lang und durch die Fingerpuppe muss man einfach mitmachen. Auch ohne Buch ist die kleine Motzkuh und ihre Freunde, aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken! Bravo!!!! Wir haben es schon oft verschenkt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
33 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 5. November 2001
Format: Gebundene Ausgabe
Ganz sanft und deutlich wird selbst relativ kleinen Kindern gezeigt, was schlechte Laune ist. Wir benutzen es, um auch unserer Tochter die Möglichkeit zu geben, uns auf unsere schlechte Laune oder negative Stimmung aufmerksam zu machen.
Wir sperren die Motzkuh weg und danach geht's ein Stückchen besser.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
40 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 10. November 2001
Format: Gebundene Ausgabe
Ein Buch für alle Eltern, die nach einem Rezept suchen, um "Motz und Trotz" innerhalb kurzer Zeit zu bändigen. Bei unserem 4-jährigen Sohn hat dieses Buch Wunder gewirkt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Aletheia am 18. September 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Meiner Meinung ist das Buch ein wunderschönes, liebevoll illustriertes Bilderbuch, welches an der Erfahrungswelt der Kinder anknüpft.
Wer kennt sie nicht, die Situationen, in denen das eben noch ruhig spielende, zufrieden wirkende Kind, plötzlich trotzt und motzt.
Es will etwas unbedingt haben, bekommt aber ein Nein" oder Später!" zu hören, oder etwas klappt nicht, wie es sich das vorgestellt hat.
Hier bietet das Buch dem Kind eine gute Möglichkeit, die Thematik mit etwas Abstand zu betrachten und eine gewisse Empathie für die Gefühle anderer zu entwickeln.

Die beiliegende Motzkuhspielfigur und das Motzkuhlied können Eltern und Kindern helfen, die Motzkuh als imaginären Verursacher bei einem heftigen Trotzanfall einfach auszuschimpfen und wegzuschnippen.
Es gehört zur Entwicklung der Ich-Identität eines Kindes dazu, dass es Trotzanfälle hat und austestet, wie seine Umwelt darauf reagiert und welche Grenzen ihm aufgezeigt werden.
Mit diesem Buch haben Eltern, Großeltern eine Fülle an Material und Ideen an der Hand, um auf das Trotzen des Kindes auf spielerische Weise einzugehen und mit dem Kind über Gefühle ins Gespräch zu kommen.
Die Bilder sind schön bunt, klar, eindeutig und kindgerecht.
Sie bilden alltägliche Situationen ab, die die meisten Kinder gleich welcher Kultur oft schon erlebt haben.
Ein besonderes Highlight ist die versteckte Motzkuh, welche den Kindern auf vielen Seiten begegnet.
Durch die beiliegende Motzkuhspielfigur kann das Thema im Alltag spielerisch aufgegriffen werden und das Kind kann so lernen, seine Gefühle zu verbalisieren.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von karin.kar@t-online.de am 20. August 2000
Format: Gebundene Ausgabe
Ein liebevoll gestaltetes Buch, mit dem man mit viel Verständnis auf Launen, die dem Kind oft selbst unverständlich sind, eingehen kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden