Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die hungrige Straße [Taschenbuch]

Ben Okri
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe --  
Broschiert --  
Taschenbuch, 2000 --  

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Jetzt eintauschen


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Taschenbuch
  • Verlag: Dtv (2000)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 342312847X
  • ISBN-13: 978-3423128476
  • Größe und/oder Gewicht: 19,5 x 11,9 x 4,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.300.936 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ben Okri, 1959 in Nigeria geboren, verbrachte seine Kindheit dort und in England. Er studierte vergleichende Literaturwissenschaften und veröffentlichte Lyrik, Erzählungen und Romane. Ben Okri lebt und arbeitet in London.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.3 von 5 Sternen
4.3 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kraftvoll, magisch und sehr bodenständig 30. Juni 2009
Format:Broschiert
Dieses Buch gehört zur phantastischen Literatur, d.h. es werden viele magische, irreale Momente eingespielt, die aber dennoch wie Realität behandelt werden. Deshalb ist in der Welt, in der der kleine Junge (der Protagonist) lebt, nicht zwischen Wirklichkeit und Phantasie, Menschen und Geistern, der Angst vor etwas und dem wirklich beängstigenden Erleben von etwas zu unterscheiden. In den Augen des Kindes fließt alles ineinander über.
Für mich wurde in diesem Roman in wunderbarer Weise das Alltagsleben einer armen Familie in Nigeria geschildert. All die Sorgen, vor allem finanzieller Art, wirken in meinen Augen sehr sehr realistisch. Die Nachbarn fordern das geborgte Geld zurück, man hat es aber nicht, es wird mit Wohnungskündigung gedroht, wenn man die erhöhte Miete nicht zahlt. Die Miete wurde erhöht, weil man die Reichenpartei des Vermieters nicht unterstützen will. Auch die Madame, der die nahe gelegene Bar gehört, in die der Junge öfters geht, um dort zu helfen, schließt sich der Reichenpartei an, weil sie mehr Chancen bietet. Für mich wunderbar beschrieben, wie der Anspruch eines Ideals zwar da sein kann, man aber der Realität gerechter wird, wenn man sich auf Kompomisse einlässt. Welche andere Wahl hat man denn? Der Vater verkörpert das Ideal, die Mutter eher den Kompromiss.
Beide Eltern arbeiten hart, und haben dennoch oft nicht das Nötigste zum Leben. Der Vater ist Lastenträger. Die Schwere der Arbeit wird dem Leser durch das Auge des Kindes vermittelt, das seinen Vater einmal heimlich bei der Arbeit beobachtet. Es sieht all die ächzenden, geschundenen Gestalten, die unter der Last beinahe zusammenbrechen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Magie der Tristesse 10. Oktober 2006
Format:Taschenbuch
Es handelt sich bei diesem Buch um ein modernes Märchen aus einem tristen afrikanischen Slum. Obwohl die Geschichte im Nachhinein ein wenig unspektakulär wirkt, schafft es Okri über den ganzen Verlauf hinweg, eine magische Spannung aufrechtzuerhalten. Selten habe ich mich ich in die Alltagswelt eines kleinen Jungen durch solch ein poetisches Gewand hinein versetzt gefühlt. Wer das Wechselspiel zwischen surrealistischem Traum und schroffem afrikanischem Alltag nicht mag, wird mit diesem Buch seine Probleme haben, wem es gefällt, der wird von ihm verzaubert sein.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
mir gefällt vor allem der einblick in die afrikanische mythologie, wobei der author geschickt fiktion mit realem Zeitgeschehen in Afrika vermischt. Geistwesen, die den kleinen Azaro wieder in ihre Welt zurückholen wollen, stehen den Schlägern der "Partei der Reichen" gegenüber, die um jeden Preis die Wahl gewinnen wollen. Und Azaro rennt...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar