Die große Verführung: Psychologie der Manipulation und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 10,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 18 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 5,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Die große Verführung: Psychologie der Manipulation Taschenbuch – 1. November 2005


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 11,75
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 10,99
EUR 10,99 EUR 8,83
54 neu ab EUR 10,99 1 gebraucht ab EUR 8,83

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Die große Verführung: Psychologie der Manipulation + Die Kunst des Gedankenlesens: Andere durchschauen, verstehen und gewinnen + Ich weiß, wie du tickst: Wie man Menschen durchschaut
Preis für alle drei: EUR 29,84

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 384 Seiten
  • Verlag: Piper Taschenbuch; Auflage: 8 (1. November 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492245757
  • ISBN-13: 978-3492245753
  • Originaltitel: The Power of Persuasion
  • Größe und/oder Gewicht: 13,6 x 2,5 x 19,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (28 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.484 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Robert Levine is a Professor of Psychology and former Associate Dean of the College of Science and Mathematics at California State University, Fresno where he's won national and international awards for his research, teaching, lecturing and writing. He's served as a Visiting Professor at Universidade Federal Fluminense in Niteroi, Brazil, at Sapporo Medical University in Japan, Stockholm University in Sweden and, most recently, as a Fellow in the Institute of Advanced Study at Durham University in the UK. He is outgoing President of the Western Psychological Association and a Fellow in the American Psychological Association. He has published many articles in professional journals as well as articles in trade periodicals such as Discover, American Demographics, The New York Times, and American Scientist. His book, "A Geography of Time," was the subject of feature stories around the world, including Newsweek, The New York Times Magazine, CNN, the BBC, ABC's Primetime, NPR's All Things Considered and Radio Lab. It has been translated into seven languages. The German translation ("Eine Landkarte der Zeit") was named "Non fiction Book of the Year" by the German science magazine Bild der Wissenschaft. His book, "The Power of Persuasion: How We're Bought and Sold " has also been translated into seven languages including in German as "Die große Verführung: Psychologie der Manipulation." Author website: www.boblevine.net.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Robert Levine, geboren 1945 in Brooklyn, studierte Psychologie und ist Professor für Psychologie an der California State University in Fresno. Für sein publizistisches Werk erhielt er zahlreiche internationale Preise. Auf deutsch liegen sein erfolgreiches Buch »Eine Landkarte der Zeit« sowie »Die große Verführung« vor. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Florian Hottenrott am 26. November 2011
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich war erst etwas skeptisch dem Buch gegenüber, aber sobald man sich eingelesen hat, ist es wirklich sehr gut und sehr unterhaltsam geschrieben. Es ist keines dieser trockenen Bücher, die einen über psychische Manipulation aufklären wollen. Eventuelle Fachworte werden anschaulich erklärt und der Autor hat immer ein paar gute Beispiele für bestimmte Sachverhalte parat.
Es ist, meiner Meinung nach, sehr gut gegliedert und sicher auch eine gute Lektüre für den Psychologie-Anfänger. Allerdings ist dies kein Buch mit einer direkten Anleitung zum Manipulieren von Menschen!

Alles in allem ein sehr empfehlenswertes Buch!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
64 von 70 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fuchs Werner Dr #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENT am 27. Oktober 2003
Format: Gebundene Ausgabe
Der amerikanische Professor für Psychologie hat mit "Eine Landkarte der Zeit. Wie Kulturen mit Zeit umgehen" ein Buch geschrieben, das sich gut verkaufte, aber den mehr Faktenwissen als Lesegenuss bot. Ähnliches gilt bei diesem Buch. Nur kommt erschwerend hinzu, dass Robert Levine ein Thema behandelt, das eigentlich keine Mogelpackung erlaubt. Doch genau das empfand ich nach der Lektüre. Toller Titel und ein grosses Versprechen im Untertitel, das nicht eingelöst wird.
Die hohen Erwartungen werden durch die Einleitung noch höher geschraubt, verspricht doch der Autor, die zahlreichen Geschichten psychologisch zu durchleuchten, um die eigentümlichen Vorgänge der menschlichen Psyche besser zu begreifen. Aber genau das leistet das Buch nur in Ansätzen. Ausserdem sind viele seiner Geschichten nicht selbst erlebt, sondern aus anderen Publikationen zu diesem Thema schon bekannt. Gäbe es keine besseren Konkurrenzprodukte, würde ich die fast 400 Seiten gierig verschlingen. Doch der muntere Plauderton erinnerte mich eher an mittelmässige Wissenschaftsjournalisten als an reduziertes Spezialisten-Knowhow.
Von einem Professor für Psychologie habe ich einfach mehr erwartet. Zum Beispiel eine anschauliche Systematik, Verbindungen zu anderen Fachbereichen wie die Neurologie, Verhaltenswissenschaft, Wahrnehmungspsychologie. Ich erwartete vor allem Neues, Spannendes, Überraschendes. Und da solches nicht eintraf, erhält Herr Levins Buch eben nur drei Sterne.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Lenow am 22. November 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Der deutsche Titel und Waschzettel des Buches täuschen m.E. ein wenig. Es geht durchaus nicht nur um die Wirksamkeit von Reklame, Aquise und sanfter Beeinflussung. Levine geht teilweise sehr in die Tiefe und bezieht Geheimdienstverhörpraktiken, Gehirnwäsche durch Sekten und Verhaltensforschung bei Kindern mit ein. Die Fußnoten liefern hier weiterführende wissenschaftliche Literatur zu den behandelten Praktiken. Als Stichworte seien das KUBARK-Manual, das Milgram-Experiment, das Stanford-Prison-Experiment und der Massenselbstmord in Jonestown/Guayana genannt. Levines Beispiele vermitteln auch einen Einblick in die Mechanismen sozialer Kontrolle in den USA, womit sein Buch auch in einer vom Autor mglw. nicht intendierten Weise interessant wird. Es handelt sich bei Levines Buch allerdings nicht um ein Kompendium, eher um eine Sammlung von Denkanstößen. Es ist daher auch zügig lesbar.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Adrian D. am 21. November 2012
Format: Taschenbuch
Ich muss ehrlich sagen das ich von dem Buch angenehm überrascht war. Es lässt sich wunderbar einfach lesen und Langeweile kommt nicht auf.
Man kann das Buch getrost jedem empfehlen da es nicht nur etwas für Leute ist die sich für Psychologie interessieren, sondern viel mehr ein Leitfaden zur Wappnung gegen die alltägliche Manipulation ist. Und wer will schon von aussen beeinflusst werden?
Das einzige was schade ist, ist das das Buch nahezu keinen Roten Faden hat und oft von einem Thema zum anderen springt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
38 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "anonymus23" am 25. November 2003
Format: Gebundene Ausgabe
Zuerst einmal das Positive:
Robert Levine gibt eine fundierte Einführung in
die Psychologie der Beeinflußung.
Das Buch ist gut verständlich und sehr interessant
wenn man sich für das Thema interessiert.
Nun das Negative:
"Die große Verführung" ist schlecht bis sehr schlecht
strukturiert. Beim Lesen drängt zwangsläufig der
Eindruck auf, dass man eher eine Sammlung notdürftig
sortierter Notizen und post-it-Zettelchen, als ein
gut durchdachtes Buch in den Händen hält.
Und dieses Buch ist wirklich nur eine Einführung in
das Thema Psychologie der Manipulation. Wer sich mehr
erhofft, sollte dieses Buch meiden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von erew-institut am 18. November 2008
Format: Gebundene Ausgabe
Der Autor klärt mich über die Illusion der Unverwundbarkeit in Bezug auf Manipulation auf: Es gehört zu den eher grausamen Ironien des Lebens, dass wir genau in den Augenblicken am verwundbarsten sind, in denen wir uns am wenigsten gefährdet fühlen." R. Levine führt verschiedene Beispiele an, an denen er dem Leser mehr und mehr dessen verletzlichen Stellen bewusst macht. Er bringt aufschreckende Untersuchungsergebnisse, beschreibt detalliert die Ohnmacht von Sektenmitgliedern, gibt mir Einblick in die Tricks der Werbung und der Verkäufer. Immer wieder bringt er psychologische Erklärungen in Zusammenhang mit Manipulieren, so dass mir mehr und mehr verständlich wird, wieso Manipulation so verletzend wirkt, wenn Sie sie entlarven. Ein Beispiel: Warum sollen Sie sich vor Fremden mit unerwartenten Geschenken hüten, oder wenn man Sie dazu bringt, indirekt ja zu sagen, indem Sie nie direkt nein sagen? Im letzten Kapitel weist der Autor mich in die Kunst des Widerstehens ein und gibt dort einige ungebetene" Ratschläge zur Anwendung und Verteidigung gegen ungebetene Beeinflussung. Auch stellt er dort heraus: Die Fähigkeit, uns selbst und andere zu beeinflussen, ist vielleicht die unverzichtbarste aller sozialen Fähigkeiten." Der Autor ruft uns dazu auf, die Psychologie weise und ethisch zu nutzen.
R. Levine versteht es, in amüsanter Weise ein allgegenwärtiges Thema zu durch- bzw. zu beleuchten. Ich schwanke beim Lesen des Buches zwischen der Ansicht: Hilfe, mein Leben wird ständig manipuliert," und der Frage: Inwieweit manipuliere ich meine Umwelt?" Ständige innere Auseinandersetzung begleiten die verschiedenen Kapitel, um am Ende erleichtert festzustellen, dass jeder, der in Beziehung tritt beeinflusst.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen