Die gestohlene Zeit: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 2,75 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Die gestohlene Zeit: Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die gestohlene Zeit: Roman [Taschenbuch]

Heike Eva Schmidt
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (35 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 12,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 1. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 10,99  
Taschenbuch EUR 12,99  

Kurzbeschreibung

1. Oktober 2013
Auf einer Bergwanderung im Jahr 1987 findet Emma einen geheimnisvollen Ring, nichtsahnend, dass dieser dem sagenhaften Zwergenkönig Laurin gehört. Zwei Mitreisende nehmen ihr den Schmuck ab und türmen, doch auf einmal taucht eine Horde Zwerge auf, die Emma in Laurins unterirdisches Reich verschleppen. Dort trifft sie Jonathan, ebenfalls ein Gefangener des Königs. Gemeinsam gelingt ihnen die Flucht, aber Laurin belegt sie mit einem grausamen Fluch. Zurück in der Oberwelt stellt Emma schockiert fest, dass inzwischen fast 30 Jahre vergangen sind. Um den Fluch zu lösen, müssen sie und Jonathan den Ring wiederfinden - aber wie sollen sie die beiden Diebe nach all den Jahren ausfindig machen?

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Mehr erfahren


Wird oft zusammen gekauft

Die gestohlene Zeit: Roman + Purpurmond: Roman + Für immer zwischen Schatten und Licht
Preis für alle drei: EUR 38,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 448 Seiten
  • Verlag: Knaur TB (1. Oktober 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426513110
  • ISBN-13: 978-3426513118
  • Größe und/oder Gewicht: 21 x 13,4 x 3,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (35 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 19.529 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Ein durchweg gelungener Unterhaltungsroman, der dafür sorgt, dass man als fantasievoller Mensch einfach mal wieder abtauchen kann." hysterika.de, 02.03.2014

"Heike Eva Schmidt hat mit ihrem Fantasy-Roman DIE GESTOHLENE ZEIT einen magischen und zauberhaften Roman geschrieben, der eine alte Sage wieder aufleben lässt und in die heutige Zeit transportiert. Die Geschichte wird in der Ich-Form erzählt, dabei kommen Emma, Laurin nud andere Protagonisten zu Wort. Unerwartete Wendungen und mitreißender Erzählstil machen diesen Roman zu einem Pageturner, den man nicht mehr aus der Hand legen mag. Absolute Leseempfehlung!" Blog Vonmainbergsbuechertipps, 13.11.2013

"Wow, was für ein Buch! (...) Eine mitreißende Geschichte aus Fantasy und Realität, gespickt mit viel Humor, Zeitwechsel und noch anderen Überraschungen machen dieses Buch zu einem wahren Pageturner, das ich jedem (auch Menschen, die nichts mit Zwergen anfangen können) nur wärmstens empfehlen kann!" Blog Buchzeiten, 31.10.2013

"Entspricht genau dem, was man von einem guten Fantasyroman erwartet: er ist spannend, etwas übersinnlich, hat sehr sympathische Charaktere, viel Humor und einen wundervollen Schreibstil. Die Autorin hat sich mit diesem Roman wieder selbst übertroffen und ich bin gespannt, was uns in Zukunft noch erwarten wird." Blog Book-addicted, 24.10.2013

"Mit einem passend integrierten Romantik-Anteil und dem Hauch Magie, die hier in die Seiten verwoben wurde, unterscheidet sich DIE GESTOHLENE ZEIT jedoch auffallend von den Klassikern des Märchenfundus. Ein Grund mehr, zu Schmidts neuem Meisterwerk zu greifen, das dem Leser eine kurzweilige Möglichkeit bietet, sich die eigene Zeit sinnvoll stehlen zu lassen." Necroweb.de, 17.10.2013

"Heike Eva Schmidts Romane sind wie eine Droge und machen hochgradig süchtig. DIE GESTOHLENE ZEIT gehört zu den schönsten und glücklichsten (Lese-)Eriegnissen der letzten Zeit und ist das Zeugnis hoher Schreibkunst. Die deutsche Autorin weiß den Leser zu einer unvergesslichen Lektüre voller Emotionen und fesselnder Spannung zu verführen." Literaturmarkt.info, 14.10.2013

"Eine facettenreiche, spannende und fantasievolle Geschichte! Sehr empfehlenswert!" Blog Bookaholics for Life, 08.06.2014

"Überzeugend, ein bisschen romantisch und bis zum Ende spannend und frech erzählt ist die neue Fantasy-Geschichte von Heike Eva Schmidt." Westfalen-Blatt, 29.12.2013

"Tolle Charaktere, toller Erzählstil, toll durchdachte Handlung - toll, toll, toll." Blog Buchstabentraeume, 05.12.2013

"Ein toller Zeitreise-, Fantasy-, Liebesroman einer deutschen Autorin!" Blog Larissawolf, 25.11.2013

"DIE GESTOHLENE ZEIT von Heike Eva Schmidt lässt Märchenherzen höher schlagen. Eine große Portion Charme und der herrlich humoristische Stil der Autorin machten es mir nicht nur sehr einfach, die Geschehnisse rund um Protagonistin Emma zu verfolgen, es machte vor allem Spaß. Eine willkommene Abwechslung im Alltagslesebrei und definitiv auch an all jene zu empfehlen, die von sich denken, dem Märchenalter schon lange entwachsen zu sein." fantastic-book-blog, 20.11.2013

"Das Buch ist einfach absolut toll." Blog Catas-Welt, 14.11.2013

"Ein wirklich tolles Buch für kalte Winterabende, das nicht nur junge Leser begeistern wird." webcritics.de, 14.11.2013

"Ein humorvoll-phantastisches Buch mit Suchtfaktor!" Blog Bellaswonderworld, 12.11.2013

"Ein überzeugendes modernes Märchen, eine Fantasygeschichte vermischt mit Zeitreiseelementen." Blog Booksandbiscuit, 11.11.2013

"Eine gelungene, durchdachte Geschichte, in welcher sich Gegenwart und Vergangenheit vermischten. Abwechslungsreiche Wendungen der Geschichte konnten mich voll und ganz überzeugen." Blog Sharon´s Bücher, 05.11.2013

"Ein ganz tolles Buch, in dem es eine Autorin mal wieder geschafft hat, Fantasy und Gegenwart miteinander zu verknüpfen." Lovelybooks.de, 05.11.2013

"Eine tolle Mischung aus Magie, Liebe, Fantasiewesen, Freundschaft und dabei kommt die Spannung nicht zu kurz. Der Fantasy-Roman von Heike Eva Schmidt ist in sich schlüssig und flüssig zu lesen. Die Seiten blättern sich von alleine - man muss einfach wissen, wie diese Geschichte ausgeht. Ein Lesevergnügen, das sich kein Fantasy-Fan entgehen lassen sollte!" Lizzynet.de, 04.11.2013

"Auf den über 400 Seiten kommt nicht ein einziges Mal Langeweile auf und durch überraschende Wendungen wird das Tempo noch verschärft. Das Buch bietet alles, um so richtig abzutauchen und seine Umwelt zu vergessen. Humor, Romantik, Magie, Kampfgeist, Mut und Abenteuer. Eine absolute Leseempfehlung!" Blog Kerstins-Reich, 03.11.2013

"Eine erneut sehr einfallsreiche, gut geschriebene und ebenso spannende Geschichte, welche die sehr sympathische Autorin hier niedergeschrieben hat. Wie bereits ihr Roman PURPURMOND überrascht sie auf sehr gelungene Weise und hält bis zum Ende des Romanes die Spannungskurve." Blog Die-Magie-der-Bücher, 03.11.2013

"Auf den über 400 Seiten kommt nicht ein einziges Mal Langeweile auf und durch überraschende Wendungen wird das Tempo noch verschärft. Das Buch bietet alles, um so richtig abzutauchen und seine Umwelt zu vergessen. Humor, Romantik, Magie, Kampfgeist, Mut und Abenteuer. Eine absolute Lesempfehlung!" Blog Kerstins-Reich, 03.11.2013

"Ein wunderbarer und unterhaltsamer Fantasyroman, der perfekt eine alte Sage mit der Realität verknüpft. Das hohe Erzähltempo, die sympathischen Charaktere und eine spannende Handlung haben mich entführt und verzaubert. Ein Roman, der definitiv lesenswert ist!" Blog Manjasbuchregal, 30.10.2013

"In diesem Roman gibt es alles: Spannung, Liebe, Zauber, fantastische Wesen und verschiedene Jahrhunderte." Blog Katzemitbuch, 30.10.2013

"Ein wundervolles Märchen, das sich leicht liest und man sich durch schönen Schreibstil alles bildlich vorstellen kann." Blog Buecherwelten, 27.10.2013

"Ein Buch voller Magie und Zauber, das ich jedem Märchenliebhaber nur ans Herz legen kann." Blog Glutton for Books, 24.10.2013

"Heike Eva Schmidt präsentiert in einer lockeren, erfrischend frechen und humorvollen Sprache eine unterhaltsame wie spannende Zeitreisegeschichte." buecher-leben.de, 23.10.2013

"Ein Buch, das jeden Fantasy-Kenner in seinen Bann schlägt!" Blog Nicole-Rensmann.de, 23.10.2013

"Wer Lust hat auf ein Abenteuer mit Zwergen, einem Ring, einem grausamen Fluch und sehr viel gestohlener Zeit, der sollte sich dieses Buch schleunigst besorgen und ihr werdet es lieben." Blog Ninasbuecher, 18.10.2013

"Die Lektüre dieses Buches ist Lese-Spaß pur und nichts wneiger als `gestohlene Zeit´!" Isar-Anzeiger, 17.10.2013

"Mit ihrem jugendlich-frischen Stil gelingt Heike Eva Schmidt in DIE GESTOHLENE ZEIT eine lockere Urban-Fantasy-Abenteuergeschichte, die mit viel Humor gewürzt ist und beim Lesen jede Mege Spaß macht." hallo-buch.de, 11.10.2013

"Ein wunderbares Buch, das mir tolle Lesestunden bescherte. Diesen Pageturner kann ich jedem empfehlen, der auch gerne etwas Magie und Zauber in seinem Leben hat." Blog Manustintenkleckse, 09.10.2013

"Eine unterhaltsame Geschichte, die mir das Lesen durch den eingängigen Schreibstil der Autorin versüßt hat." Blog Fräulein-Leselust, 06.10.2013

"Diese spannende und überaus unterhaltsame Mischung aus Fantasy, Zeitreise, Märchen, Romantik, Humor und Körpertausch ist für Mamas und ihre größeren Töchter ab 13 Jahre genau das Richtige!" Lakritz, Januar/Februar 2014

"Auf 445 Seiten bietet der neue Jugendroman von Heike Eva Schmidt alles, was Fantasy-Fans sich nur wünschen können: einen geheimnisumwobenen Ring, eine uralte Legende und einen grausamen Fluch, den die Helden überwinden müssen. Jede menge Action und auch eine Spur Horror verstehen sich da fast von selbst." Stadtgespräch, 3/2014

"Zeitreise, Zwerge, Humor und etwas Liebe, was braucht es mehr für ein gutes Buch. Zumindest nicht, wenn es so unterhaltsam präsentiert wird wie in DIE GESTOHLENE ZEIT." Multimania, März 2014

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Heike Eva Schmidt wurde in Bamberg geboren und lebt heute im Süden Münchens. Nach ihrem Studium wurde sie zunächst Journalistin und schrieb unter anderem für Radio, Fernsehen und Zeitschriften. Inzwischen arbeitet sie als freie Drehbuchautorin. 2010 verwirklichte sie schließlich ihren Kindheitstraum: Romane zu schreiben.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Büchersüchtig TOP 1000 REZENSENT
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
INHALT:
1987: Emma macht als angehende Lehrerin ein Praktikum im Gymnasium und begleitet die Schülergruppe als Betreuerin bei einem Ausflug in die Dolomiten. Bei einer Wanderung findet sie einen wunderschönen Ring und ahnt nicht, dass dieses Macht ausstrahlende Schmuckstück dem sagenumwobenen Zwergenkönig Laurin gehört. Die Schüler Udo und Frank entwenden Emma den magischen Ring und verschwinden, als die junge Frau plötzlich von Zwergen in das unterirdische Reich von Laurin verschleppt wird, da sie sich zufällig in den Rosengarten von Laurin verirrt hat. Da Emma seiner verschollenen Geliebten Similde sehr ähnlich sieht, glaubt der Zwergenkönig, dass Similde zurückgekehrt ist und möchte die rothaarige Studentin bald heiraten. Gottseidank gelingt Emma mit Hilfe des menschlichen Kochs Jonathan die Flucht, doch der Zwergenkönig belegt Jonathan und Emma zuvor noch mit einem Fluch. Außerdem müssen sie feststellen, dass während ihrer Gefangenschaft in der Oberwelt bereits 27 Jahre vergangen sind und sich seit den 80-er Jahren vieles verändert hat. Um den Fluch zu lösen, müssen Jonathan und Emma den Ring finden, da Laurin dem Finder 3 Wünsche gewährt. Doch wie sollen sie die beiden Diebe nach all dieser Zeit finden und den Goldring zurückbekommen?

MEINE MEINUNG IN KURZFORM:
Kauf-/Lesegrund: Das tolle Cover und der vielversprechende Klappentext sind an diesem Kauf schuld, den ich nicht bereut habe. Nach "Purpurmond" und "Schlehenherz" ist "Die gestohlene Zeit" mein 3. Roman von Heike Eva Schmidt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch
Es hat das mit Abstand schönste Cover, das ich besitze! Einfach wunderschön, wie alles Goldene auf dem Bild im Licht in den Regenbogenfarben schillert und wie es sehr schön mit dem Inhalt und dem Titel des Buches harmoniert. Auch in den Innenseiten der Klappenbroschüre ist eine Sanduhr abgebildet, die wie die edle Uhr vorne in golden glitzernden Sand zerfällt. Ein wahrer Blickfang!

Das Buch beginnt damit, dass Emma Caro das Märchen erzählt. Der hässliche und mächtige Zwergenkönig Laurin entführt eine menschliche Prinzessin namens Similde in sein Zwergenreich in den Bergen, weil er ihrer Schönheit verfallen war. Er zwingt sie zur Hochzeit, doch vorher kommt das Heer ihres Vaters, um sie zu retten. Sie zerstören Laurins wunderschönen Rosengarten und der Anführer Dietrich von Bern schafft es ihn zu besiegen und Similde aus seinen Klauen zu befreien. Dietrich sperrt Laurin ein und nachdem Dietrich und Similde nach fünfzig glücklichen Jahren gestorben waren, befreit ihr Sohn den nun schwachen Zwerg aus seinem Gefängnis. Im Zwergenreich vergeht die Zeit anders und Laurin denkt, Similde sei zu ihm zurückgekehrt, als im Jahre 1987 Emma, die Similde mit ihren feuerroten Haaren sehr ähnlich sieht, seinen verzauberten Rosengarten betritt und dabei einen Alarm bei den Zwergen auslöst...

Mir haben sämtliche Charaktere sehr gut gefallen, denn die Autorin hat ein Händchen dafür ihre Figuren lebendig werden zu lassen. Einige sehen es vielleicht als ungeschickten Anfängerfehler an, das Aussehen der Figuren gleich zu Anfang sehr detailliert zu beschreiben, doch ich fand es sehr vorteilhaft, was das Kopfkino anbelangt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gestohlene Zeit? Sicher nicht! 21. Mai 2014
Von Leselurch
Format:Taschenbuch
*Worum geht's?*
1987: Die 21-jährige Lehramtsstudentin Emma begleitet eine 12. Klasse als Betreuerin auf einer Fahrt in die Dolomiten. Dabei ahnt sie nicht, welche folgenschweren Konsequenzen dieser Ausflug für sie haben wird! Als sie im Gebirge einen Ring findet, von dem eine magische Macht auszugehen scheint, wird Emma plötzlich von zwei Schülern überfallen und schwer verletzt zurückgelassen – an einem Ort, über den der grausige Zwergenkönig Laurin herrscht, den Emma immer nur für eine Märchengestalt gehalten hat. Er hält Emma für seine Geliebte Similde, sperrt sie in seine unterirdischen Höhlen und will sie in drei Tagen zur Braut nehmen. Emma muss fliehen – koste es, was es wolle! Nur Laurins menschlicher Gefangener Jonathan ist an Emmas Seite, um ihr zu helfen. Gemeinsam überlisten die beiden den Zwergenkönig und sein Volk, doch nach ihrer Flucht sind sie noch lange nicht in Sicherheit. Laurin hat sie mit einem grausamen Fluch belegt! Und als wäre das noch nicht schlimm genug, muss Emma feststellen, dass innerhalb der kurzen Zeit im Zwergenreich fast 30 Jahre in der Menschenwelt vergangen sind…

*Meine Meinung:*
Mit „Die gestohlene Zeit“ legt Autorin Heike Eva Schmidt, die sich bereits mit Werken wie „Purpurmond“ oder „Schlehenherz“ einen Namen gemacht hat, ein neues Buch vor, für das sich vor allem junge Erwachsene mit einem Herz für Märchen begeistern können werden. Zwar handelt es sich bei „Die gestohlene Zeit“ nicht um eine Märchenadaption, wie sie zurzeit noch immer gerne geschrieben werden, aber im Großen und Ganzen dreht sich die Handlung um geheimnisvolle Sagen und Flüche.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Mythen, Legenden und eine Prise Magie
Inhalt:
Als angehende Lehrerin begleitet Emma eine Kursfahrt in die Dolomiten, die Legenden rund um den Zwergenkönig Laurin und seinen verzauberten Rosengarten aktuell... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von hisandherbooks.de veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Die gestohlene Zeit
Nachdem mich das Debüt der Autorin ("Purpurmond") damals leider ein wenig enttäuscht hatte, obwohl ich ihre Ideen durchaus gut fand, hoffte ich, dass es mir mit... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von joshi_82 (Bücherzauber) veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sagen und Mythen
War ein sehr tolles Buch. Hat mir gut gefallen. Mal eine ganz andere Rubrik als meine üblichen Bücher. War sehr schön geschrieben. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Ronny Kästner veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die gestohlene Zeit
Kurze Inhaltsangabe:
Die junge Studentin Emma liebt Sagen und Legenden über alles. Als es die Möglichkeit gibt, als Betreuerin einer 12. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Monja veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen absolut witzige Unterhaltung und gelungener Mischung verschiedener...
Fantasyromane spielen zumeist in einer der gewünschten Handlung entsprechenden, erfundenen Welt, jenseits jeglichem Bekannten unserer “realen” Erlebniswelt. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von J. Seibold veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Zwergenkönig Laurin sieht rot
Emma begleitet eine Gruppe Gymnasiasten und deren Lehrer zu einem Ausflug in die Dolomiten. Viele von ihnen haben vor ihr keine Achtung und nehmen sie nicht wirklich zur Kenntnis,... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Kleeblatt veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Braucht eine Weile bis sich der besondere Zauber offenbart
Nach "Purpurmond" war ich sehr gespannt auf einen weiteren Roman mit fantastischen Elementen aus der Feder von Heike Eva Schmidt. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Anette1809 veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Steife Charaktere in einer vorhersehbaren Handlung
„Die gestohlene Zeit“ ist nach dem Jugendthriller „Schlehenherz“ und der Zeitreise-Fantasy „Purpurmond“ mein dritter Roman der deutschen Autorin Heike Eva Schmidt. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Sarah O. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Fantastisch, humorvoll, mitreißend...
Inhalt:
1987: Emma nimmt als Betreuerin an einer Kursfahrt teil, wo sie zusammen mit einer Gymnasium-Klasse und einigen Lehrern eine Bergwanderung unternimmt. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Katja W. veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen "Facettenreicher Fantasyroman" (3,5)
Inhalt:
Emma ist Lehramt Studentin und im Sommer 1987 gemeinsam mit einer Klassen in den Dolomiten unterwegs. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Bücherfresser veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar