oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 5,70 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Die fünfte Jahreszeit (3 DVDs) - Große Geschichten 3

Dietmar Schönherr , Heidy Forster , Franz Josef Gottlieb    Freigegeben ab 12 Jahren   DVD
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 30,52 Kostenlose Lieferung. Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 17. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Hinweise und Aktionen

  • 5-EUR-Gutschein für Drogerie- und Beauty-Artikel:
    Kaufen Sie für mind. 25 EUR aus den Bereichen PC-und Videogames, Musik, DVD/Blu-ray und Hörbücher sowie Kalender und Fremdsprachige Bücher ein; der 5-EUR-Gutschein wird in Ihrem Amazon-Konto automatisch nach Versand der Artikel hinterlegt. Die Aktion gilt nicht für Downloads. Zur Aktion| Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Die fünfte Jahreszeit (3 DVDs) - Große Geschichten 3 + Die Piefke-Saga: Die komplette Serie [2 DVDs]
Preis für beide: EUR 42,51

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Dietmar Schönherr, Heidy Forster, Werner Stocker, Birgit Machalissa, Horst Kummeth
  • Regisseur(e): Franz Josef Gottlieb
  • Künstler: Felix Mitterer, Reinfried Keilich, Reinhard Schwabenitzky
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 3
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Studio Hamburg Enterprises (AL!VE)
  • Erscheinungstermin: 24. September 2008
  • Produktionsjahr: 2008
  • Spieldauer: 540 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B001DCFF7M
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 21.191 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Ausgerechnet ein Fremder aus nördlichen Flachlandgebieten schnallt sich in einem Tiroler Bergdorf im Winter 1880 lange Bretter an die Schuhe. Es ist Heinrich Heysen, Journalist und Reiseschriftsteller aus Frankfurt am Main – zu Gast auf dem Perwangerhof. Zum Totlachen, wie er mithilfe von Stöcken versucht, Berghänge hinabzusausen. Wäre da nicht diese drückende Armut, die den Bergbewohnern schwer zusetzt. Das Misstrauen gegenüber den Brettern schlägt bald um in Verwunderung und schließlich Nachahmung. So können die Jäger den Wilderern besser entkommen. Denn man tut alles, um zu überleben: wildern, schmuggeln, Skiunterricht geben. Doch mit den Skiern fängt auch die Geschichte des Massentourismus an…

Produktbeschreibungen

Beschreibung:
Die Geschichte eines Tiroler Bergdorfes von 1880 bis 1980. Ende des 19. Jahrhunderts herrscht unter den ansässigen Bewohnern derart große wirtschaftliche Not, dass die ersten ans Auswandern nach Amerika denken. Doch dann kommt ein Fremder ins Dorf, der den Einheimischen die ersten Skier zeigt. Zuerst stößt das seltsame Treiben auf allgemeine Ablehnung, aber schon bald zeigt sich das Potenzial. Doch bevor die ersten Versuche im Fremdenverkehr Erfolg haben können, ist Weltwirtschaftskrise. Erster und Zweiter Weltkrieg treffen das Dorf hart, doch ab 1950 geht es aufwärts. Der Skitourismus hat den Ort ab jetzt fest im Griff.

Angaben laut Hersteller:
Darsteller: Dietmar Schönherr, Heidy Forster, Werner Stocker
Regisseur(e): Franz Josef Gottlieb, Reinhard Schwabenitzky
Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono)
Region: Region 2
Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
Anzahl Disks: 3
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
Studio: Euro Video
Erscheinungstermin: 24. September 2008
Produktionsjahr: 1982
Spieldauer: 540 Minuten


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Kurz vor seinem großen Erfolg "Die Piefke Saga" schrieb Autor Felix Mitterer 1980 für die ARD die neunteilige Fernsehserie "Die 5. Jahreszeit", in der die Geschichte des Skilaufens und zugleich die Zeitgeschichte eines Tiroler Bergdorfes über hundert Jahre, von 1880-1980, erzählt wird.

Der faszinierende Film ist großartig besetzt, darunter DIETMAR SCHÖNHERR (Alois Perwanger), UDO WACHTVEITL (Mattheis Perwanger), HANS CLARIN (Pröck) und UDO VIOFF (Heinrich Heysen).

Darüber hinaus besticht die preisgekrönte Mini-Serie aber auch durch die atemberaubende Naturkulisse der Tiroler Alpen, in deren Zentrum die historisch verbürgte Geschichte der Famile Perlwanger stimmungs- und atmosphärisch erzählt wird.

Fazit: Eine überaus gelungene Mischung aus Heimat- und Historienfilm, die den Vergleich mit "Bergkristall" oder "Herbstmilch" wahrlich nicht scheuen muss.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die 3. Grosse Geschichte.... 5. April 2009
Von Ein Kunde TOP 500 REZENSENT
Inhalt
Die Geschichte eines Tiroler Bergdorfes von 1880 bis 1980. Ende des 19. Jahrhunderts herrscht unter den ansässigen Bewohnern derart große wirtschaftliche Not, dass die ersten ans Auswandern nach Amerika denken. Doch dann kommt ein Fremder ins Dorf, der den Einheimischen die ersten Skier zeigt. Zuerst stößt das seltsame Treiben auf allgemeine Ablehnung, aber schon bald zeigt sich das Potenzial. Doch bevor die ersten Versuche im Fremdenverkehr Erfolg haben können, ist Weltwirtschaftskrise. Erster und Zweiter Weltkrieg treffen das Dorf hart, doch ab 1950 geht es aufwärts. Der Skitourismus hat den Ort ab jetzt fest im Griff.

Bildbewertung:
Mit "Die fünfte Jahreszeit" kommt innerhalb der Reihe "Grosse Geschichten" die dritte wieder sehr gelungene Veröffentlichung einer TV-Serie durch "ARD-Video" und "EUROVIDEO" zur Veröffentlichung.

Die neunteilige Mini-Serie zeigt in einer packend erzählten und inszenierten Geschichte eine Alpensaga über fünf Generationen. Sie vereint zugleich wunderbar gelungene Bilder der idyllischen Bergkulisse der Dolomiten und Tirols, mit Elementen eines gelungenen Krimis im Einklang mit einer sozialkritischen und ehrlichen, geradezu brillant in Szene gesetzter Aussage und Erzählweise. Die Produktion der Serie entstand im Auftrag des NDR und des Schweizer Fernsehens im Jahre 1982 durch die "WM Medio Vision GmbH" und "Almaro Film GmbH". Die Bücher für diese Serie schrieben die beiden Autoren Reinfried Keilich und Felix Mitterer, die neben ihrer Arbeit als Drehbuchautoren auch als Schauspieler tätig wurden. Felix Mitterer schrieb unter anderem auch das Buch für die Verfilmung der "Piefke-Saga" und zahlreicher "Tatorte".
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die fünfte Jahreszeit 25. September 2008
Von Amazon bestätigter Kauf
Die Miniserie "Die fünfte Jahreszeit" erinnert mich sehr an
frühere sehr gute Heimatfilme!
Leider ist dieser Begriff durch mäßige, schlechte bis unzumutbare Filme zu Unrecht in Verruf geraten!
Wer sich ernsthaft mit der Wirklichkeit der Lebens-
verhältnisse in den Tiroler Gebirgsdörfern ,wie sie in diesen Filmen gezeigt werden,
beschäftigt hat,wird dem Autor Felix Mitterer in seinen
Schilderungen aus vollem Herzen recht geben müssen!
Es verlangt einem hierbei regelrecht nach der TV-Serie "Die ver-
kaufte Heimat" von 1989 !
Diese Serie behandelte damals sehr eindringlich die dramatische, politische und menschliche Situation in
Südtirol und wäre es ebenfalls wert, aus dem "Dornröschenschlaf" gerissen zu werden! Ich könnte mir vorstellen, daß viele Freunde Südtirols, großes Interesse an einem Wiedersehen hätten und auch dieses
TV-Kleinod in ihre DVD-Sammlung einreihen würden!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
In der Reihe "Große Geschichten" erscheint bei Studio Hamburg die große Alpensaga "Die fünfte Jahreszeit" auf DVD. Die packende neunteilige Serie mit neun Stunden Spieldauer von den Erfolgsregisseuren Franz Josef Gottlieb (Mandara") und Reinhard Schwabenitzky (Büro Büro") sowie Autor Felix Mitterer (Die Piefke-Saga") erzählt die Entstehung des Skitourismus, beginnend mit der großen Armut der Bergbauern, den beiden Weltkriegen bis zur dekadenten Neuzeit. Vor der idyllischen Bergkulisse der Dolomiten und in Tirol werden hier eine dramatische Familiensaga und ein teilweise fast dokumentarisch genauer sozialkritischer Skitourismus-Krimi dramaturgisch brillant miteinander verbunden. Passende Schauspieleroriginale, die meisten aus Bayern und Österreich, sorgen für die richtige Sprache und Stimmung. Unter den Darstellern sind Dietmar Schönherr, Udo Wachtveitl, Hans Clarin, Horst Kummeth, Hellmut Lange und Heidy Forster. Die Serie ist interessant für die Einheimischen, um ihre eigene Geschichte zu erfahren, und für die zugereisten Skitouristen aus dem Flachland, die lernen können, wie es zu dieser gigantischen Tourismus-Industrie kommen konnte, die den Menschen materiell nützt und der Natur ökologisch schadet.
Die Geschichte beginnt im Winter 1880/1881 in einem Tiroler Bergdorf. Auf dem Bauernhof der Perwangers herrscht die nackte Not. Sohn André (Horst Kummeth) plant nach Amerika auszuwandern. Auf dem Hof ist ein fremder "Preuße" zu Gast. Heinrich Heysen (Udo Vioff), Journalist und Reiseschriftsteller aus Frankfurt am Main. Er ist mit zwei langen Brettern aufgetaucht, die er sich an die Füße schnallt, und mit denen er unter Zuhilfenahme eines Stockes die Berghänge hinuntersaust.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Nostalgie
Hatte ich früher schonmal gesehen und besser in Erinnerung, aber sehr informativ was die zeit und die Entwicklung dieser Region betrifft
Vor 8 Monaten von Susanne Sponner veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Zeitgeschichte.
als begeisterter Skifahrer kann ich nur jeden diesen Film empfehlen. Diese Serie hat nach all den Jahren keine Patina angesetzt.!!!
Vor 11 Monaten von Horst S. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen die fünfte Jahreszeit - ein Mussfilm für die Tiroler
Habe schon lange nach diesem Flm gesucht, da er in unserer Region gedreht wurde.
Er wurde nur einmal gesendet - handelt von der alten Zeit bei den Bergbauern und wie sich das... Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von Andrea Walch veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen mehr als nur eine Unterhaltungs-Serie
Ein großartiges Porträt eines kleinen Tiroler Bergdorfes über mehrere Generationen hinweg von 1880 bis 1979 vor der überwältigenden Kulisse der... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 18. Januar 2012 von kontrast
5.0 von 5 Sternen Die fünfte Jahreszeit
Tolle Serie. Ich hatte diese schon in der Erstaussendung der 80er jahre gesehen und war damals schon begeistert. So was ist eine der seltenen Perlen die im Fernsehen liefen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. Januar 2011 von Guitar
1.0 von 5 Sternen nicht zu empfehlen
Die Qualitaet ist schlecht. Nicht "Digitally remastered" Teilweise schuettel das Bild. Die ganze performance von Schauspilern ist laienhaft. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 7. März 2009 von Powel E. Michaelsen
5.0 von 5 Sternen DIE FUENFTE JAHRESZEIT
Eine wundervolle Familiensaga aus den Tiroler Alpen:Die fünfte Jahreszeit (3 DVDs) - Große Geschichten 3

Ein beispiel wie Heimatfilme wirklich produziert... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. Februar 2009 von Ernst Wiltmann
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xab038354)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar