In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Die drei ??? und der gestohlene Sieg (drei Fragezeichen) auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Die drei ??? und der gestohlene Sieg (drei Fragezeichen) [Kindle Edition]

Marco Sonnleitner , Silvia Christoph
3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 5,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 5,99  
Gebundene Ausgabe EUR 8,99  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Zwei Tore liegen die L.A. Strikers zurück – zehn Minuten vor dem Abpfiff. Das Fußballspiel gegen die haushoch überlegenen Rochester Ravens scheint längst entschieden zu sein. Doch plötzlich wendet sich das Blatt und die Strikers nehmen den glänzenden Pokal mit nach Hause. Was ist geschehen? Die Ermittlungen bringen Justus, Peter und Bob auf die Spur eines skrupellosen Erpressers ...

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1100 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 144 Seiten
  • Verlag: Franckh-Kosmos Verlags-Gmbh & Co. KG; Auflage: 1 (5. März 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00HYP11Q6
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #17.719 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Holprig, langweilig und schlechter Stil 7. Mai 2014
Format:Gebundene Ausgabe
Nachdem schon die letzten beiden Bücher von Marco Sonnleitner einen klaren Trend nach unten zeigten, setzt sich dies in seinem neuesten Werk "Die drei ??? und der gestohlene Sieg" fort.
Sprachlich war schon "Die drei ??? und das Tuch der Toten" teilweise sehr misslungen, doch diesmal ist der Stil unter aller Kanone:
Nahezu alle Beschreibungen, sei es von Schauülätzen oder von Personen ist im Telegrammstil gehalten (Auszug aus dem Buch: "Große Treppe, verhängte Bilder, abgedeckte Möbel.") Manchmal geht das mehrfach auf einer Seite so. Ein flüssiger Lesefluss wird so zerstört, bzw. kommt gar nicht erst auf. Selbst bei der Beschreibung von Geschehnissen verfällt Sonnleitner in den Telegrammstil: (Auszug aus dem Buch: "Schusstraining. Von der Strafraumgrenze. Einer der Bälle ging daneben. Peter stoppte ihn gekonnt, schoss ihn zurück. Haha. Alles easy.") Was ein "Haha. Alles easy." in einem Buch, auserhalb der direkten Rede zu suchen hat, ist mir ebenfalls nicht klar. Ein Deutschlehrer sollte eigentlich eine elegantere Sprache beherrschen.
Außer den genannten gibt es noch einige sprachliche Schwächen mehr, die ich an dieser Stelle nicht alle aufzählen kann. Doch es ist ja nicht so, als wäre das das einzig negative an diesem Buch. Das größte Problem ist die fehlende Spannung. Es ist das seit langer Zeit langweiligste Buch innerhalb der Serie. Gerade drei oder vier mal kommt für vielleicht ein oder höchstens zwei Seiten etwas Spannung auf. Ein bisschen wenig für 135 Seiten Text.
Ein weiterer Kritikpunkt besteht meiner Meinung nach in der Verwendung der Krankheit Alzheimer.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Pokal oder Spital 8. September 2014
Format:Gebundene Ausgabe
_Zur Story_

Der Besuch eines Damen-Fußballspiels sorgt bei Peter und Bob für großes Staunen. So eine Häufung von Fehlern, seitens einer Schiedsrichterin, das kann einfach kein Zufall sein. So endet das Match unerwartet zugunsten der eigentlich klar unterlegenen Mannschaft. Die Freude über den Sieg hält sich, ob des obskuren Verlaufs der Partie, auch dort in Grenzen, während die Gegenseite zurecht vor Wut kocht. Tatsächlich können die drei Detektive - nachdem Justus nun auch etwas verspätet zu seinen Kollegen stieß - nicht nur die Gesundheit der vermeintlich Unparteiischen durch aktive Fluchthilfe vor dem angetretenen Lynchmob, sichern, sondern auch in Erfahrung bringen, dass die an sich gute Frau böse genötigt wurde, das Spiel derart zu manipulieren. Ihr kleiner Sohn steht im Fadenkreuz eines Erpressers. Die Wettmafia in Kalifornien? Wohl kaum, bei einer in Amerika bekanntlich eher als Randsportart geltenden Disziplin wie Soccer. Und beim Frauenfußball schon mal gar nicht. Wo liegt also das Motiv? Erschwert werden die Ermittlungen dadurch, dass ihnen die neue Klientin den Fall bereits einen Tag später wieder abnehmen will und ihnen schroff verbietet weiter zu recherchieren. Offenbar eine durch erneute Drohungen motivierte (Fehl-)Entscheidung. Allerdings lassen sich die drei Fragezeichen so leicht nicht zurückpfeifen.

_Kurz & Bündig_

Obwohl Titel und Cover-Illu etwas ganz anderes suggerieren (sollen?), spielt Fußball dankenswerterweise diesmal nur eine recht kleine Nebenrolle in diesem kniffligen Fall. Der kommt ab der Mitte dann auch so richtig aus'm Schuh und läuft zur Topform auf - aber eben in eine komplett andere Richtung, als es das Publikum vermutlich erwartet.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Er entwickelt sich 27. August 2014
Format:Gebundene Ausgabe
Als Fan des „Drei ???“ Autors Andrè Marx, den ich weiterhin für den perfekten Autor der Serie halte, gebe ich zu, dass es die anderen Autoren bei mir nicht ganz einfach haben, meinen Ansprüchen zu genügen. Auch Marco Sonnleiter nicht, von dem dieses Buch stammt. Ich habe oft über ihn sehr streng geurteilt und mich den anderen Fans angeschlossen, welche aufbuhten, wenn wieder ein Fall erschien, der sich mit Fußball beschäftigt. Na ja, was kann man auch von einem deutschen Sportlehrer erwarten. Doch, nicht nur die Zeiten ändern sich, auch ein Marco Sonnleiter. Es handelt sich zwar im ersten Augenschein beim „Gestohlenen Sieg“ um einen Fußballfall, doch diesmal spielt Fußball (in diesem Fall sogar Frauenfußball) eine etwas hintergründige Rolle, aber aller Anfang ist Fußball. Marco Sonnleiter hat nun endlich eine Entwicklung durchgemacht, welche einige Bände früher mit dem „Fußballphantom“, welche auch schon ganz gut war, begann. „Die drei ??? und der gestohlene Sieg“ ist ein sehr gutes Buch, eine tolle Geschichte und endlich ein äußerst würdiger Fall. Am Anfang dachte ich: „Mann, die Story ist ja wieder so etwas von vorhersehbar“, doch kam alles ganz anders.
Noch eine kurze Anmerkung: Lieber Marco, die drei Burschen hätten das illegale Wettbüro in der Bäckerei garantiert auch auffliegen lassen, leider bleibt dies in Deinem Buch im Verborgenen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3.0 von 5 Sternen Alle Jahre wieder.. 23. April 2014
Von DJ
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
.. kommt eine Sportfolge raus. Insbesondere in den Jahren in der eine Fußballwelt- oder Europameisterschaft stattfindet. 2014 ist ja bekanntlich wieder Weltmeisterschaft. Auch wenn ich mich immer noch Frage seitwann Peter seine Leidenschaft für Basketball (siehe gekaufte Spieler) in eine für Fußball umgewandelt hat. Naja, über die Sportfolgen lässt sich ja bekanntermaßen streiten.

Jetzt aber mal zum Inhalt. Fußball spielt wie im letzten Sportband auch eher am Rand eine Rolle. Das Buch hätte auch einen anderen Titel vertragen können. Für meinen Geschmack kommt für einen alten drei ??? Leser aber genung Spannung auf. Ich finde nur, dass man ohne das Fußballthema mehr daraus hätte machen können oder den Platz im Buch für spannendere Themen wie eine Beschattung oder eine Recherche hätte verwenden können. Die Rätsel werden am Ende schnell abgefrühstückt ohnen näher auf die Hintergründe einzugehen. Die Geschichte reiht sich meiner Ansicht nach in die Riege der Bücher ein, die geschrieben werden müssen das sich die Jungen leser für das Buch interessieren weil es irgendwas mit Fußball zu tun hat.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden