In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Die drei ??? und das blaue Biest (drei Fragezeichen) auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Die drei ??? und das blaue Biest (drei Fragezeichen) [Kindle Edition]

Hendrik Buchna , Silvia Christoph
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 5,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 5,99  
Gebundene Ausgabe EUR 8,99  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

In einem Filmerlebnispark gehen seltsame Dinge vor sich: Ein Unbekannter verübt Sabotage-Akte und bringt damit die Shows und Besucher in Gefahr. Als wäre das nicht genug, taucht immer wieder ein blau schimmerndes Monstrum auf. „Die drei ???“ nehmen ohne zu zögern die Ermittlungen auf. Bis sie plötzlich dem Biest gegenüberstehen ...

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Hendrik Buchna, geboren in Hamburg, ist freier Schriftsteller und Drehbuch-Autor, unter anderem für die vielfach prämierte Hörbuchthriller-Serie „Darkside Park“. Seit 2011 schreibt er auch für „Die drei ???", die ihn schon seit seiner Kindheit begleiten. Seine Produktionen erhielten zahlreiche Preise und wurden mehrfach mit der Goldenen Schallplatte ausgezeichnet..

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1099 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 128 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B008NGLRDW
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #36.698 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Hendrik Buchna, geboren in Hamburg, studierte Kunst (Schwerpunkt Film und Medienwissenschaft), Germanistik und Psychologie (Schwerpunkt Kognition und Kommunikation). Im Rahmen seiner filmpraktischen Ausbildung entstanden der Dokumentarfilm "180 Grad" und der Kurzfilm "antikörper" (Drehbuch/Regie), die jeweils auf Festivals uraufgeführt wurden. Nach erfolgreichem Studienabschluss Beginn einer Doktorarbeit in Literaturwissenschaft, die er 2006 zugunsten seiner Tätigkeit als freier Schriftsteller und Drehbuch-Autor unterbrach. Seither arbeitete er unter anderem für Sony Music Entertainment, Oliver Rohrbecks Lauscherlounge, Lübbe Audio, Psychothriller GmbH, Audionarchie und den Kosmos Verlag.

Buchna war maßgeblich am preisgekrönten Hörbuchthriller-Epos "DARKSIDE PARK" beteiligt, für das er neben einer grundlegenden Chronik auch mehrere Episoden verfasste.

Seit 2011 gehört er dem festen Autoren-Ensemble von Deutschlands erfolgreichster Jugendkrimi-Serie "Die drei ???" an. Bereits in seinem Premierenjahr wurde ihm der Publikumspreis "Das Goldene Fragezeichen" als "Bester ???-Autor des Jahres" verliehen.

Seine Produktionen erhielten zahlreiche Auszeichnungen und wurden für über 500.000 Tonträger mehrfach mit der Goldenen Schallplatte prämiert.

Mehr über Hendrik Buchna und seine Arbeiten finden Sie auf www.hendrikbuchna.de


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schöne Story... 6. Oktober 2012
Von S. Kapper
Format:Gebundene Ausgabe
Nach seinen bisherigen Beiträgen zu den Geschichten um die drei berühmten Detektive aus Rocky Beach ist es kein Wunder, dass ich mich riesig auf Hendrik Buchnas neuste Drei ???-Story gefreut habe. Und auch wenn sie mich nicht so sehr vom Hocker gehauen hat, wie "... und der schreiende Nebel" oder "Im Zeichen der Schlangen", konnte mich auch die Geschichte des blauen Biests begeistern.
Die Verbindung zu dem schon alten Fall "Die schwarze Katze" fand ich klasse. Das Hörspiel hatte ich schon als Kind und bis heute habe ich es unzählige Male gehört. Dass Hendrik Buchna in seinen Büchern immer wieder die Vergangenheit der drei Fragezeichen aufgreift, ist nur ein Aspekt, der mir sehr gefällt. Vor allem aber ist es wohl sein frischer und mitreißender Schreibstil, der mir so zusagt. Und er traut sich auch mal, Ungewöhnliches zu verwenden. Die Szenen mit Alyssa sind schon recht schräg und ich bin gespannt, wann und wo man dem seltsamen Mädchen wieder begegnen wird.
Wie so oft kann man bemängeln, dass der Titel des Buchs nicht wirklich zur Story passt, da es hier statt um das blaue Biest hauptsächlich um den unbekannten Saboteur geht. Doch wenn man die aufregendste und außergewöhnlichste Szene des Buchs benennen sollte, wäre dies wohl eindeutig das Zusammentreffen mit dieser so seltsamen Kreatur. Insofern hat es sich seinen Platz auf dem Titel durchaus verdient.
Die Geschehnisse um die mysteriösen Anschläge im Erlebnispark "Movie Empire" sind ebenfalls spannend und die Idee, die unsinnigsten Gesetze der USA aufzugreifen, hat was. Zudem wurde das Ganze nicht ausgereizt, wodurch die Handlung realistisch und nachvollziehbar wirkt.

Insgesamt fühlte ich mich sehr gut unterhalten und empfand beim Lesen die typisch nostalgische Drei ???-Stimmung. Und genau so soll es ja schließlich sein.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
Dieser dritte Roman, den Hendrik Buchna für die Hauptreihe der "Drei ???" geschrieben hat, hält seinen überaus hohen Schreibstandard, was Spannungsaufbau, schnelle Szenenwechsel und interessante Recherchearbeit der drei Detektive betrifft, mühelos aufrecht (wenn auch "Das blaue Biest" etwas weniger furios daherkommt als "Der schreiende Nebel"). Justus, Peter und Bob wuseln nur so durch den Vergnügungsthemenpark, der angefüllt ist mit liebevoll arrangierten Kinoverweisen. Die vielen Schauplätze machen es einigermaßen wett, dass erneut (wie fast immer in letzter Zeit) der ganze Spuk schon nach etwa anderthalb Tagen Ermittlung vorbei ist.

Immer, wenn die drei ??? es schaffen, ein Rätsel oder eine Ungewissheit zu klären, verkompliziert sich dadurch die Angelegenheit noch und weitaus geheimnisvollere Aspekte tun sich auf. Auch diesmal tauchen einige - von allen Autoren (mehr als inzwischen von vielen Lesern) geliebten - Rätselsprüche auf. Doch im "Blauen Biest" haben sie einen schön absurden Charme, und ihre Entschlüsselung wird nicht unendlich über viele Seiten, oft lächerlich diametral zu ihrem Schwierigkeitsgrad, gedehnt (mit Grübeln und Unterlippekneten und Ach-ist-das-nicht-wieder-schwierig), sondern schnell abgehandelt, auf dass sich ein neuer, noch interessanterer Schritt auf der Rechercheleiter erklimmen lässt. Auch rumgerannt wird viel.

Immer wieder mag ich stilvolle Autoverfolgungsfahrten mit den drei ???; ebenso, wenn sie getrennt ermitteln - all das wird im "Blauen Biest" sehr schön bedient und spannungssteigernd parallel montiert.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Total fesselnd 24. September 2012
Format:Gebundene Ausgabe
Ich finde dieses Buch absolut gelungen! Total mitreißend und fesselnd geschríeben. Habe dieses Buch verschlungen, wie schon lange keines mehr...
Zudem ist es sinnig geschrieben und es sind auch nicht solche Fehler drin, wie in den letzten drei Fragezeichen-Büchern.

Finde es super wie anschaulich Hendrik Buchna schreibt, man hat wirklich das Gefühl die Szenen vor seinem geistigen Auge Detailgenau sehen zu können. Außerdem taucht mal wieder ein alter Bekannter der Fragezeichen auf, was mir persönlich immer sehr gut gefällt. Wenn die nächsten Bücher wieder in diese Richtung gehen, würde ich sagen, haben wir das Tief überwunden!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Verbiestert 8. Juni 2013
Format:Gebundene Ausgabe
_Zur Story_

Ein sehr alter Bekannter bittet die drei Fragezeichen um Hilfe bei einem kniffligen Problem: Andy Carson. Den Schaustellersohn kennen die Jungs, seit sie den Fall "schwarze Katze" zu lösen hatten. Andy arbeitet inzwischen bei "Movie Empire" einem riesigen Freizeitpark, der sich - wie der Name bereits richtig vermuten lässt - der Welt des Films verschrieben hat. Seit geraumer Zeit ereignen sich dort mysteriöse Anschläge, die von skurrilen Rätseltexten, welche man jeweils in der Nähe des Tatorts findet, begleitet werden. Das Gefahrenpotenzial erhöht sich dabei stetig, sodass es nur eine Frage der Zeit scheint, bis Personen zu schaden kommen. Bislang ging immer alles glimpflich ab, weswegen die Parkleitung die Sache auch noch unter der Decke halten kann. Zudem streunt angeblich ein mächtiges, blaues, raubtierhaftes Wesen durch den nächtlichen Park - der Beschreibung nach kann es sich um einen Mantikor handeln, dessen arabischer Name übersetzt "Menschenfresser" bedeutet. Will jemand das "Movie Empire" ruinieren oder sich der "einzigartige Gabbo" gar für die Gefängnisstrafe von damals an Andy rächen?

_Kurz & Bündig_

Spannend und undurchsichtig, so mögen die (meisten) Drei-???-Leser die Geschichten ihrer Helden - überhaupt sind die drei Jungs in letzter Zeit scheinbar eigentlich immer am Besten, wenn sie Rocky Beach verlassen. Inwieweit sich daraus etwas ableiten lässt, müsste mal statistisch erfasst werden. Diese Grundvoraussetzung ist hier jedenfalls - sozusagen als Minimalanforderung - mal wieder erfüllt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Einfach nur ärgerlich
Schlechteste Folge seit langem. Es bleibt der Eindruck, als ob hier drei Kurzgeschichten miteinander zu einem Roman verbunden wurden. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Tagen von B-Filmheld veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super
ich habe die 5 Sterne genommen weil das Buch ein Superstar ist.es ist einfach genial,und Super Super schön,cool zu lesen.
Vor 11 Monaten von Christian Lange veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein absolut geniales Buch
Die Geschichte ist einfach genial! Das Buch ist so spannend und eindrucksvoll geschrieben, dass selbst ich mich kaum davon trennen konnte (und das will was heißen). Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Lys de Kerk veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Nicht das beste Buch aber dennoch sehr unterhaltsam
Schön finde ich an diesem Buch dass es Bezug zu einem der ersten Fälle der drei Fragezeichen nimmt. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Super Mario veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Das war nix für mich
Die Geschichte hörte sich so gut an und ich hab mich sehr gefreut aufs lesen...und dann das! Einige Scenen fand ich gut und ich war "guter Hoffnung" (nicht schwanger). Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von herkules veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Einfallsreiche Verfolgungsjagd durch die Filmgeschichte
Ein Film-Erlebnispark, in dem ein Saboteur sein Unwesen treibt, und ein - blau gefärbtes - Ungeheuer aus der griechisch-persischen Mythologie, das sind die Zutaten für... Lesen Sie weiter...
Vor 24 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Eine Geschichte, die dem tollen Cover leider nicht gerecht wird
Ich muss gestehen, dass es sich bei diesem Büchlein um mein erstes ???-Buch handelte. Bisher habe ich mich lieber der Hörspielvariante hingegeben und nach diesem Buch... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. Dezember 2012 von Lauscher
5.0 von 5 Sternen Interessante und spannende Fälle der Drei ???
Wie eh und je lösen Justus, Peter und Bob auch wieder diesen Fall. Und es ist wieder mal der aktuelle der interessanteste Fall.
Veröffentlicht am 27. Dezember 2012 von Seidl Anna-maria
5.0 von 5 Sternen Sehr gut
Großartige Story, herrliche charaktäre und eine gesunde, nie lächerliche Portion Humor. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. Dezember 2012 von Marius Alban
2.0 von 5 Sternen Viele Fälle, wenig Sinn dahinter
Nach dem Lesen des Buches braucht der Leser erst einmal einige Momente, um Hendrik Buchnas "Die drei ??? und das blaue Biest", den 166. Fall der ??? aus Rocky Beach, zu verdauen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. Dezember 2012 von Nicolas (Media-Mania)
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden