oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,16 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die drei !!! - Gefährlicher Chat [Taschenbuch]

Henriette Wich
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 5,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 15 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 26. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe EUR 8,99  
Taschenbuch EUR 5,95  

Kurzbeschreibung

1. Juni 2009
Seitdem Franziska einen eigenen Computer hat, würde sie am liebsten nur noch chatten. Doch da hat sie die Rechnung ohne ihre beiden Freundinnen Marie und Kim gemacht, denn der Detektivclub steht vor einem neuen Fall. Bei Sofies Familie wurde eingebrochen! Während die Polizei noch im Dunkeln tappt, haben ›Die drei !!!‹ schnell einen Verdacht. Da Sofie ebenfalls liebend gerne chattet, könnte die Spur ins Internet führen. Nun gibt es nur einen Weg, den Täter zu stellen: Franziska muss sich einloggen und ihm eine Falle stellen ...

Wird oft zusammen gekauft

Die drei !!! - Gefährlicher Chat + Die drei !!! - Betrug beim Casting + Die drei !!! - Gefahr im Fitness-Studio
Preis für alle drei: EUR 16,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 192 Seiten
  • Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1. Juni 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3423713607
  • ISBN-13: 978-3423713603
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 12 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 12,2 x 1,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 99.657 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Was macht man, wenn man in einem Elternhaus mit einem Haufen Bücher groß wird und noch nicht - wie etwa die sechs (!) älteren Geschwister - lesen kann? Dann denkt man sich eben selbst Geschichten aus. Das jedenfalls war die Strategie von Henriette Wich. Früh übt sich, könnte man sagen, denn die 1970 in Landshut geborene Kinderbuchautorin hat das Geschichtenerfinden zu ihrem Beruf gemacht. Nach dem Studium von Germanistik und Philosophie arbeitete sie zunächst als Lektorin. Seit dem Jahr 2000 schreibt sie hauptberuflich für ganz Kleine, Kleine und Jugendliche. Wich lebt mit ihrer Familie in München.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Henriette Wich, 1970 in Landshut geboren, studierte Germanistik und Philosophie und arbeitete als Lektorin in verschiedenen Kinderbuchverlagen. Danach hat sie sich einen großen Traum erfüllt: selber zu schreiben. Heute ist sie erfolgreiche Autorin zahlreicher Kinder- und Jugendbücher.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das weibliche Pedant zu den drei Fragezeichen 10. September 2009
Von Nicole W. - lilstar.de TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Die "Drei ???" war damals - und ist es noch heute - DIE Jugend-Detektiv-Serie für Jungs. Seit kurzem gibt es die "Drei !!!" - das Pedant für Mädchen.
"Gefährlicher Chat" ist bereits der dritte Teil um das Detektiv-Trio Franzi, Marie und Kim und mir hat es soweit ganz gut gefallen.
Zwar ist die Geschichte sehr durchschaubar, aber man muss sich natürlich vor Augen führen, dass das Buch für junge Mädchen geschrieben ist, die sich natürlich auch mit den alltäglichen Problemen heranwachsender Mädels herumschlagen müssen. Sprich: Jungs, Schule, Jungs, Freunde und Jungs. Und aus Sicht eines jungen Mädchen hätte ich das Buch sicherlich sehr gelungen gefunden.
Der Vergleich mit der Erfolgreichen Bruder-Serie muss dann aber doch her. Im Gegensatz zu den drei Fragezeichen spielt sich diese Mädchenreihe in Deutschland ab, ist viel moderner und realistischer. Hier wird sich wirklich gewundert, wenn ein paar Kinder vorgegen Detektive zu sein. Teils ist das von Vorteil, ein wenig nervt es aber doch, wenn ständig darauf hingewiesen wird, dass die Ermittlungsarbeit eigentlich nichts für so junge Mädchen sei, andererseits aber immer gut geht und von Erfolg gekrönt ist.

Ich denke, ich werde gerne mal wieder zu einem Band der Reihe greifen, wenn ich die Gelegenheit dazu bekomme, denn es war eine nette und seichte Abwechselung und angenehm zu lesen gewesen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kim, Franzi und Marie ermitteln... 19. August 2011
Von SabrinaK1985 TOP 1000 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Die drei Ausrufezeichen (3) "Gefährlicher Chat" von Henriette Wich ist mein erster Fall von den drei aufgeweckten Mädels gewesen und es hat mir sehr viel Spaß gemacht mit ihnen auf Spurensuche zu gehen.

Henriette Wichs Schreibstil ist lebendig, detailliert und humorvoll. Jung und erfrischend erzählt sie die Geschichte von Franzi, Marie und Kim.
Voller Tatendrang stürzen sich die drei Jungdetektivinnen in ihren neusten Fall, und schnell wird ihnen klar, dass die Einbrecher ganz genau wussten, dass kein Familienmitglied der Tondes an diesem Nachmittag zu hause war.
Sofie, die Tochter der Tondes hat in einem Skater-Chatroom Boba Fett kennen gelernt , der sich seit dem Einbruch nicht mehr bei ihr gemeldet hat? Gibt es da einen Zusammenhang?

Natürlich geht es nicht nur um die Auflösung des Kriminalfalls, denn junge Mädchen haben natürlich noch einige andere Sachen im Kopf. Genauso geht es auch um ihre Hobbys, Interessen und ihre Gefühlswelt. Schwärmereien, die erste Verliebtheit und die Schwierigkeiten drei junger und sehr unterschiedlicher Mädchen ihrer Freundschaft gerecht zu werden sind ebenso Themen dieser Reihe.

Auf dem Cover sehen wir Franzi, Marie und Kim, wie sie vor dem Laptop sitzen.

Das weibliche Pendant zu den drei Fragezeichen! Eine wunderbare Reihe für junge aufgeweckte Mädchen, kurzweilig und spannend!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Spitze 22. November 2013
Von Eva
Format:Gebundene Ausgabe|Von Amazon bestätigter Kauf
Ich hab es direkt zu meiner Nichte schicken lassen.
Es ist eine super Alternative zu den drei ???, die noch nicht was für jeden sind wenn man sich schneller gruselt.
DIE Charaktere gefallen mir sehr, mit ihrem Selbstbewusstsein und smarten Einstellung sind sie gut für Teenies ;)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen gut 30. Juni 2013
Format:Gebundene Ausgabe|Von Amazon bestätigter Kauf
gute moderne Detektivgeschichten. Leider immer viel zu kurz - im Gegensatz zur Jungs-Variante der 3???
sonst gute Reihe der 3 !!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
ARRAY(0xa4c3715c)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar