• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die besten Freunde meines... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die besten Freunde meines Lebens: Roman Taschenbuch – 9. September 2013

3.3 von 5 Sternen 35 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 4,00 EUR 0,89
62 neu ab EUR 4,00 20 gebraucht ab EUR 0,89

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Wird oft zusammen gekauft

  • Die besten Freunde meines Lebens: Roman
  • +
  • Und dann, eines Tages: Roman
Gesamtpreis: EUR 19,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation

Interview mit Sam Baker: Jetzt reinlesen [PDF]

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

„Warmherzig und klug. Dieser Roman vereint den Witz von Sex and the City mit den tiefen Gefühlen von P.S.: Ich liebe dich.“ (Red Magazine)

„Bewegend. Stellen Sie sicher, dass Sie genügend Taschentücher zur Hand haben.“ (The Independent on Sunday)

„Ein warmherziger, berührender Roman über Liebe, Freundschaft und Loslassen.“ (Good Housekeeping)

„Eine bewegende, lebensbejahende Geschichte über die Kraft, die eine Frauenfreundschaft schenkt.“ (Grazia)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Sam Baker wurde im südenglischen Hampshire geboren und studierte Politik in Birmingham. Sie arbeitete als Journalistin für namhafte Zeitschriften und war viele Jahre Chefredakteurin des Lifestyle-Magazins Red. Mit ihrem Mann lebt sie auf dem Land und in London.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Die vier unterschiedlichen Freundinnen Nicci, Jo, Lizzie und Mona sind unzertrennlich...

...bis Nicci an Krebs erkrankt und stirbt.

Ihr Tod hinterlässt eine große Lücke im Leben der Frauen, doch Nicci wäre nicht Nicci, wenn sie nicht noch eine Überraschung in petto hätte. Sie hinterlässt den drei Freundinnen Briefe mit groteskem Inhalt.

So vererbt sie ihrer Freundin Lizzie den Garten, Jo bekommt ein Anrecht auf die beiden Zwillinge Charlie und Harrie und Mona erbt David, Niccis Ehemann.

Ob sie geahnt hat, welches Chaos sie damit im Leben ihrer Freundinnen anrichtet ?

Meinung:

Das Cover ist recht dezent gehalten und passt durch das Schattenbild, das eine Frau an einem Tisch im Garten sitzend, zeigt, hervorragend zur Geschichte.

Auch der grüne Hintergrund ist geschickt gewählt, denn er lässt mich sowohl an Niccis Garten als auch schlicht und einfach an Hoffnung denken !

Die Handlung ist recht schnell erklärt. Nicci bildet den zentralen Mittelpunkt im Leben der Freundinnen Lizzie, Jo und Mona. Als die Fashionsüchtige Frau an Krebs erkrankt und stirbt, wirft das die drei jungen Frauen komplett aus der Bahn, nicht zuletzt, weil Nicci ihnen diese Briefe hinterlassen hat. Erst sprechen sie nur untereinander darüber, doch als sie merken, das das Verhältnis zu Niccis Ehemann David an der Last der Briefe zu zerbrechen droht, sprechen sie auch mit ihm darüber. Dies bleibt natürlich nicht ohne Folgen, denn sowohl David als auch die drei Frauen verstehen nicht, was Nicci mit ihrem Vermächtnis bezwecken wollte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 von 8 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Zum Inhalt:

Nicci war ihren drei besten Freundinnen schon immer einen Schritt voraus und immer für eine Überraschung gut. Doch mit ihrem Vermächtnis, nachdem sie an den Folgen einer unheilbaren Krankheit gestorben ist, hätte keine von ihnen rechnen können. In ihren Abschiedsbriefen hinterlässt Sie Lizzie ihren Garten, Jo ihre süßen Zwillingstöchter Charlie und Harrie, und Mona ihren Ehemann David. Und damit nimmt das Chaos seinen Lauf…

Meine Meinung:

Als erstes habe ich mich in das absolut süße Cover verliebt. Dann weckte der Klappentext mein Interesse. Und eine Pressestimme, die versprach, dass dieses Buch den Witz von Sex and the City mit den Gefühlen von P.S.: Ich liebe dich vereint, besorgte dann den Rest. Ich freute mich wahnsinnig auf dieses Buch, landete aber erst mal unsanft auf dem Leseboden der Tatsachen…

»Meinen Garten hat sie Lizzie vermacht, meine Kinder dir und mich – ihren Mann – Mona. Scheiße, Jo! Ernsthaft, was hat sie sich verdammt noch mal dabei gedacht?« (Seite 82)

Die Leben der vier Freundinnen, inkl. Vergangenheit, Männer, Kinder und diversen anderen Bestandteilen werden detailliert beschrieben. Nicht durchgängig, sondern immer mal wieder in die Geschichte eingestreut. So fiel es mir zu Beginn des Buches nicht leicht, die auf mich einprasselnden Informationen zu verarbeiten. Erst nach und nach konnte ich sie separieren und Nicci, Mona, Jo oder Lizzie zuordnen. So dauerte es seine Zeit, bis einigermaßen klare Bilder von ihnen in meinem Kopf entstanden sind und ich meine Sympathien entsprechend verteilen konnte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 von 9 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich hatte mich aufgrund des Klappentextes, und der wie ich fand guten Idee der Story, sehr auf das Buch gefreut! Leider wurde die Geschichte nicht ganz nach meinem Geschmack umgesetzt.
Bereits nach den ersten Seiten kam mir der beschriebene Freundeskreis bestehend aus den 4 Frauen viel zu konstruiert vor. Da gibt es die selbstbewusste, modebewusste Blondine, die unsichere Brünette mit permanenten Gewichtsproblemen, die rothaarige vegetarische Yogalehrerin und Weltenbummlerin.... Für mich zu viele Klischees, die da hineingepackt wurden, vermutlich um die Clique inhomogen und interessant zu machen. Für mich wie gesagt zu künstlich und zu konstruiert und erinnerte mich an die Sorte Bücher, die Mädchen mit 16 lesen.
Ich kam dann dennoch ins Lesen rein und habe die zweite Hälft des Buches viel schneller gelesen. Das lag vor allem daran, dass mir das Buch als Urlauslektüre diente und sich wirklich unglaublich einfach und schnell lesen ließ. Aber alles in allem blieb das Buch durchweg eher oberflächlich, die Geschichte plätscherte vor sich hin, das Ende war zu vorhersehbar. Es hat mich einfach nicht gefesselt und die Charaktere haben mich nicht berührt.
Man kann es durchaus lesen, verpasst aber auch nichts, wenn man es nicht tut!!!
Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
eines der schlechtesten Bücher die ich je DURCHgelesen habe,denn ich bekam das von meinern Freundin als Geschenk.Die Autorin "Jojo Moyes" schreibt auf dem Einband:Nur selten hat mich ein Buch so berührt wie dieses. Damit hat sie mir kundgetan,das ich ihre Bücher wohl eher auch nicht lesen werde. What ever. Die übermoralische und lebensordnende göttergleiche, modevernarrte Überfrau einer 4er Frauenclique stirbt an Krebs und legt, wie auch im normalen Leben davor, fest was ihre 3 Freundinnen weiterhin mit ihrem Eigentum: Kinder,Ehemann, Garten und Haus zu tun haben. Was dabei rauskommt ist an Plattitüden nur noch von den Teletubbis zu überbieten. Zur Identifizierung mit dem wirklichen Leben wird mit Modelabels um sich geworfen, das es einem übel wird. Beim näheren Betrachten muß man feststellen das die Autorin Chefredakteurin eines Modemagazins ist und damit diese geistige Monokultur auf das Buch überträgt, vermutlich von den jeweiligen Marken gesponsert wird (denn wieso sollte in Verlag diesen flachen Geistesmüll sonst verlegen!?!) und von ihrer Umgebung mutig geschleimt wurde, was sie doch für ne tolle Schriftstellerin abgeben würde und mit Sicherheit ein ungeheuer erfolgreiches Buch verkaufen wird.Na ja vllt. in USA, Hier sind die Frauen bei Weiten nicht so kleinkariert und geistig minderbedarft, als das sie aus diesem Machwerk etwas mitnehmen könnten.
Kommentar 7 von 9 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: beste freunde

Ähnliche Artikel finden