Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Die besten CDs des Jahres 2003

"moon-over-carolina"
 
Say You Will
Say You Will
"Ein vollkommen gelungenes Comeback  wer bitteschön vermisst da noch Christine McVie?"
Stratosphärenlieder
Stratosphärenlieder
"Herrlich versponnen, was man anfangs nicht recht verstehen, aber doch schnell genießen kann"
The Trouble With Being Myself
The Trouble With Being Myself
"Eine schöne Frau, eine schöne Stimme und sie klingt kraftvoll wie nie zuvor"
Cyclorama
Cyclorama
"Rock & Pop in einem, einfach nett gemischt und einfallsreich geschrieben. Ich war überrascht."
Amour(S)
Amour(S)
""Beim ersten Mal tat's noch weh", inzwischen gefällt es mir sehr. Sehr intim und erotisch, Viktor Lazlo eben."
Another World
Another World
"Gerry ist sichtlich, aber kaum hörbar alt geworden. Die Texte sind intelligent und die Musik einfallsreich  für seine Altersklasse mit Sicherheit."
The Well's on Fire
The Well's on Fire
"Kaum einer kennt mehr als "A whiter shade of pale", aber hier hauen die alten Herren richtig rein. Einfach geil! Und außerdem ein halber Geheimtipp."
Statues
Statues
"Ich hab sie vor der Veröffentlichung gehört und war sowas von begeistert: Die Stimme von Róisin Murphy ist immer noch ungewöhnlich wie ihr Name und die klangliche Untermalung sehr elegant geraten."
Mambo Sinuendo
Mambo Sinuendo
"Viel Instrumentales und total witzige Vokaleinlagen mit viel südamerikanischem Pfiff. Eine tolle CD für eine laue Sommernacht!"
Klartext
Klartext
"Ich musste mich ein wenig durchringen, die Wise Guys hier aufzunehmen. Es ist nicht ganz meine Art von Musik, aber die Texte sind einfallsreich und das Acapella-Konzept klingt nicht allzu abgenutzt."
Bare
Bare
""All my dreams are fallen flat"  singt Annie in "Pavement cracks" und drückt damit eine diametral entgegengesetzte Meinung zu der aus, die ich von ihrem Album habe. Es ist fast perfekt."
Good Bye Lenin
Good Bye Lenin
"Interessant wahrscheinlich nur für diejenigen, die den Film auch gesehen haben. Yann Tiersen, der auch den Soundtrack zur "fabelhaften Welt der Amelie" schrieb, hat sich anscheinend viel Mühe gegeben."
Rückenwind
Rückenwind
"Mit einem neuen Produzenten klingt Heinz-Rudolf Kunze gewöhnungsbedürftig, aber am Ende mochte ich ein paar Lieder wirklich. Auch wenn es teilweise ein wenig hapert, hat er den Listenplatz verdient."
Les Mots
Les Mots
"Zwar schon 2002 in Frankreich veröffentlicht, ist jetzt die abgespeckte Version für Deutschland da. Eine sensible, zum Teil obskure Künstlerin, die vor allem mit ihrer glasklaren Stimme brilliert."