Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 7,95
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die besten Breie für Ihr Baby: Einfach, lecker und gesund: Monat für Monat die richtige Kost Broschiert – 24. Februar 2010

4.5 von 5 Sternen 390 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert, 24. Februar 2010
EUR 9,99 EUR 2,21
7 neu ab EUR 9,99 18 gebraucht ab EUR 2,21

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Klappentext


Die besten Babybreie - mit Liebe gekocht

Jetzt ist "Breipremiere"!

Nach etwa 4 bis 6 Monaten braucht Ihr Baby mehr als nur Milch. Jetzt fängt die spannende und
schöne Breizeit für Sie beide an. Selbst gemachte Breie sind flott zubereitet, frisch, natürlich und
lecker - und Sie wissen genau, was auf Babys Teller kommt.

Schritt für Schritt zu Babys "Brei-Speiseplan"

Hier finden Sie 50 schnelle und gesunde Rezepte: vom allerersten Brei bis hin zum einfachen
Familienessen. Praktisch fürs Einfrieren: Alle Rezepte mit Angaben für 1 und für 10 Portionen.
Viel Sicherheit bietet Ihnen ein großer farbiger 4-Stufenplan: In welchem Monat braucht das Baby
welchen Brei?

Was Ihrem Baby bekommt

Bei jedem Rezept ist angegeben, ob es reizarm, gluten- oder laktosefrei ist. So schützen Sie Ihr Kind
gezielt vor Unverträglichkeiten. Viele Ratschläge zu wichtigen Themen wie Getränke, Gewürze,
Süßen, Bioprodukte etc. erleichtern Ihnen die gelungene Löffelpremiere.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Anne Iburg ist Ökotrophologin und lebt in Kaiserslautern. Von ihr sind bei TRIAS mehrere Ratgeber zu Ernährungsthemen erschienen. Darunter zum Beispiel "Mama-Food", "Köstlich essen - Cholesterin senken"



In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
Ich habe noch ein paar andere Beikostbücher im Schrank stehen, aber dieses gefällt mir am Besten, denn alles was dort drin steht ist aktuell und richtig. Die Rezepte sind leicht nach zu kochen und verzichten auf exotische Zutaten oder allergieauslösende Produkte. Dem Negativkommentar hier kann ich mich gar nicht anschließen, denn von Einengung kann nicht die Rede sein. Es wird eindeutig darauf hingewiesen, dass der Beikoststart bei jedem Kind individuell verläuft, dass die Ernährungspläne, Vorschläge und Übersichten eine Orientierungshilfe sind für Mütter und das es auf das Kind ankommt, wann es bereit ist für Beikost, was es mag, was es nicht so gut verträgt und so weiter. Kein Zwang nur eine sehr gute Hilfe, die sich ernährungswissenschaftlich danach richtig welche Nährstoffe das Kind benötigt. Ich schätze dieses Buch, weil es

- zu allen wichtigen Fragen zum Thema Beikost Antwort geben kann und zwar kurz, richtig und präzise.

-.Mutter und Kind Schritt für Schritt behutsam an die Beikost heran führt

- erklären kann, welche Lebensmittel sich zum füttern eignen und welche nicht (Eier, Milch, Honig, Nüsse, Koh, Süßigkeiten) und genau erklärt wird warum nicht

- Rücksicht nimmt auf Unverträglichkeiten und Allergien und Allergierisiken ausschaltet durch entsprechende Rezepte

- praktische Tipps zum vitaminschonenden Kochen, Einfieren und Auftauen für Babynahrung gibt und auch für Kochanfänger geeignet ist

- für jede Phase in der Babyernährung, einfache und gesunde Rezepte hat. Es sind auch keine 50 Rezepte wie im Negativkommentar kritisiert, sondern pro Phase nicht mehr als 7 Rezepte mit Tipps zu möglichen Abwandlungen

Alles in allem ein klasse Buch zu einem guten und fairen Preis. Das perfekte Buch für den Beikoststart.
Kommentar 191 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ivonne am 25. Juni 2007
Format: Broschiert
Ich hatte nach einem Rezeptbuch gesucht, in dem der Ratgeberteil nicht zu groß ausfällt, denn zum Thema Essen war ich schon gut informiert. Das Buch enthält dennoch einen guten aber nicht zu langen Ratgeberteil, den ich nochmal interessiert gelesen habe und der auch mit meinen Erfahrungen übereinstimmte.

Die Autorin ist Ökotrophologin und Mutter, eigentlich die ideale Kombination, meine ich. Es gibt Informationen zum Beginn des Zufütterns, zu den Fragen Wie ? Was? und Wann? bei der Einführung der Beikost. Weiterhin informiert die Autorin über neueste Erkenntnisse zum Thema Kuhmilch und Allergien. Das Thema Allergien und mögliche Auslöser wird außerdem immer wieder aufgegriffen, auch bei den Rezepten finden sich mehrfach Hinweise.

Der Rezeptteil ist in vier Stufen unterteilt: "Erste Breie (nach dem 4. bzw. 6. Monat)", "Getreide und Obst werden eingeführt", "Kauen will gelernt sein" und "Essen wie die Großen". Die Rezepte selbst sind auf jeweils 1 oder 10 bzw. später 5 Portionen ausgelegt und meiner Meinung nach ganz einfach und toll. Es gibt auch Hinweise zur Abwandlung bzw. Variationen.

Alles in allem ein prima Büchlein mit super Preis-Leistungs-Verhältnis, besonders gut geeignet für Erst-Mütter.
Kommentar 193 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Nicht empfehlenswert.
Ich kann wirklich nur davon abraten. Zu viele wieder Sprüche. Was das Thema Milch z.b. angeht empfinde ich es als absolut unmöglich das dort direkt mit 200 ml kuhmilch begonnen wird. In den Gerichten steckt zu viel Kartoffel also zu viel Stärke. Des weiteren werden wir ohne Saft gekocht also null Vitamin C. Usw....
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Ich habe mir das Buch gekauft, da ich für meine Zwillinge selber kochen wollte. Erstens ist es günstiger und ich weiß 100%ig was im Brei drin ist.
Das Buch selber ist übersichtlich gestaltet. Auf den ersten 60 Seiten, also etwa die Hälfte des Buches sind die Basics erklärt.
Inhaltsverzeichnis der Basics:

Was Ihr Baby jetzt braucht
- Das Zufüttern beginnt
- Special: Einführung der Beikost nach dem 4-Stufen-Plan
- Special: Der Löffel
- Die richtigen Getränke fürs Baby
- Richtig sitzen bei der ersten Löffelkost
- Babys und ihr Allergierisiko
- Vielfalt entdecken - Milch, Getreide, Obst
- Die ersten Zähne sind da
- Essen wir die Großen
- Special: Kauen macht Spaß
- Häufig gestellte Fragen zur Babyernährung

Mit Liebe gekocht
- Ran an den Herd
- Breie bevorraten
- Fleisch bevorraten
- Fisch bevorraten
- Auftauen und erwärmen
- Biokost - ja oder nein?
- Verfrühter Übergang zur Familienkost

Im Anschluß kommen die Rezepte in vier Stufen. Die erste Stufe für Breie nach dem vierten Monat, Stufe 2 nach dem 5. Monat, Stufe 3 nach dem 7. Monat und Stufe 4 nach dem 9. Monat. Auf diese Weise muß man nicht lange überlegen welches Rezept für wann geeignet ist. Die Rezepte sind immer mit Mengenangaben für eine Portion, und für 10 Portionen, wenn man wie wir vorkochen möchte. Die Rezepte sind schnell und unkompliziert nachzukochen,

Zwischen dem Basics Teil des Buches und den Rezepten gibt es noch eine tabellarische Schnellübersicht, welche Art von Brei wann gefüttert werden kann/sollte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 48 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen