Jetzt eintauschen
und EUR 0,17 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die andere Braut [Taschenbuch]

Samantha James
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 382 Seiten
  • Verlag: Heyne (1996)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453099931
  • ISBN-13: 978-3453099937
  • Größe und/oder Gewicht: 17,8 x 11,4 x 3,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 580.045 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Armes Mädchen heiratet reichen Graf 15. November 2001
Von Ein Kunde
Eine der schönsten Geschichten, die ich je gelesen habe. Wer erstklassigen Herzschmerz und eine romantische Story mag, findet die Geschichte von Gabriél und Cassie sicherlich bezaubernd.
Die Handlung: Gabriel gabelt Cassie in einer amerikanischen Spelunke auf und bittet sie aus einer Schnapslaune heraus, seine Frau zu werden. Die vaterlose schöne junge Frau nimmt nach einigem Zögern an, nur um nach und nach hinter Gabriels Plan zu kommen: schmälich vom alten Grafen vernachlässigt, versucht er sich mit einer nicht standesgemäßen Frau an ihm zu rächen. Freilich hat er die Rechnung nicht ohne die Liebe gemacht. Nachdem er Cassie wiederholt gedemütigt hat und sie schwanger voller Verzweiflung geflüchtet ist, führt sie die Liebe (natürlich) zusammen.
Besonders an Samantha James Schreibstil gefällt die gefühlsbetonte Perspektive, bei der auch die leidenschaftlichen Momente nicht zu kurz kommen.
Unbedingt lesen!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Gabi
Cassie, ein armes Kneipenmädchen aus den US-Südstaaten im 19. Jh., Gabriel, ein englischer Herzog, kommt nach Charlston. Er trifft Cassie und heiratet sie aus einer Laune heraus, um seinem Vater Schande zu bereiten. Wiederstrebend, Gabriel lässt ihr keine Wahl, geht Cassie mit ihm auf sein Schiff. Trotz panischer Angst vor Wasser, denn Cassie wäre als Mädchen fast ertrunken. Die Überfahrt wird ihr zur Qual und Gabriel nimmt wenig Rücksicht auf ihre Gefühle. Er glaubt sie sei eine Dirne und behandelt sie auch so. Erst allmählich entwickelt er zärtliche, beschützende Gefühle für die stolze Frau. Er der starke, souveräne Mann und sie, die vom Schicksal gezeichnete, zierliche Frau.
Doch auch in England, auf Gabriels Landsitz, kommt es zu Anschlägen auf Cassie, die sie zeitweise glauben lassen, Gabriel möchte sich ihrer entledigen. Sie ahnt zu diesem Zeitpunkt noch nicht, dass er längst mehr als Zuneigung für sie empfindet. Zwischen Misstrauen und dem Bedürfniss nach Schutz und Wärme, sucht sie aber stets seine Nähe. Und Gabriel setzt alles daran, die Hintergründe der Anschläge auf Cassie aufzuklären.
Ich bin fasziniert von Samantha James Schreibstil: kurzweilig und spannend, wenn auch manchmal vorhersehbar. Die Mischung aus Liebe und Gefahr und die, von ihr so betonten Gegensätzte zwischen selbstbewusstem, starkem Mann und stolzer, verletzlicher Frau sind sehr reizvoll. Bei ihr stehen die beiden Liebenden absolut im Mittelpunkt. Hier wird sich nicht, wie bei vielen anderen Romantikautorinnen in Nebensächlichkeiten verannt. Auch die erotischen Szenen sind wohl dosiert und erlangen kein Übergewicht, wie in vielen anderen Liebsromanen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gabriels Braut 11. Dezember 2006
So heißt der Titel der Englischen Originalausgabe. Das war mein erstes Buch von Samantha James und es hat mir am besten gefallen von allen die ich bis jetzt von dieser Autorin Gelesen habe.
Kassy ist eine Weise und hält sich mer schlecht als recht als Schankmädchen über Wasser.
Gabriel ist der 2 Sohn eines Earls der von seinem Vater schon von Kidheit an Sträflich vernachlässigt wurde. Jetzt ist aber sein Großer Bruder Stuard im Krieg gefallen und Gabriel ist auf einmahl der Erbe des Earl`s.Sein Vater verlangt nun von ihm das er die Braut seines Bruders Lady Evelyn heiratet.Als er aber Kassy trift die er für eine Hure und Diebin hält nutzt er die Chanche seinem Vater eins auszuwischen und Heiratet stattdessen Kassy. Er bringt sie nach England und läst sie dan auf dem Guht bei seinem Vater und kert nach London Zurück.Kassy freundet sich in der zwischenzeit mit Lady Evelyn an die ihr gestet das sie froh ist das sie Gabriel nicht Heiraten muß. Die beiden Frauen beschliesen Gabriel zu beweisen das Kassy zu dem werden kann was er sicher nie geglaubt hätte .Eine Richtige Lady.Als Gabriel dan aber bemerkt das er Kassy vermist kert er zurük und nimt sie mit nach London ...........
So und jetzt müst ihr selbst weiterlesen ich will ja nicht den ganzen Spaß verderben.Auf jeden fall ist das Buch wundervoll ich habs schon so oft gelesen das der Einband schon ganz verknittert ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Die andere Braut 6. März 2013
Von Amazon bestätigter Kauf
Samantha James schreibt toll und es immer ein genuss, einen Roman von ihr zu lesen Hatte ihn schnell aus gelesen und so manches mal geschmunselt
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen kann man nur empfehlen zu lesen 26. Juni 2001
Gabriel lernt Cassie in der Schenke kennen. Gabriel ist an Cassie interessiert und läßt sich von dieser dann auch gleich bedienen. Am nächsten Tag als es dann zu Schwierigkeiten mit dem Wirt kommt, nachdem Cassie ihm seine Taschenuhr geklaut hat und damit erwischt wurde, entschießt er sich sie aus der Gosse zu holen und verheiratet mit ihr nach Hause zu seinem Vater zu fahren. Dort läßt er dann Cassie die kein Benehmen hat bei seinem Vater und geht weiter nach London. Dort erfährt er dann, daß seine Freund inzwischen die Erziehung der kleinen Cassie übernommen hat und diese hoffähig gemacht hat. Da entdeckt Gabriel, daß er doch etwas für seine Frau empfindet und nimmt sie mit nach London wo sie dem Adel vorgestellt wird. Darauf können sie sich vor Einladungen nicht mehr retten. Also gehen sie wieder zurück zu seinem Vater aufs Land. Cassie lernt von seinem Freund das Tanzen und weitere Dinge. Als Cassie schwanger wurde und eines Tages ein Streitgespräch zwischen Vater und Sohn anhört beschließt diese ihren Mann zu verlassen. Sie fängt in einer Hafenkneipe zu arbeiten an. Dort findet sie dann Gabriel und nimmt sie wieder mit nach Hause......
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xbbb5fd2c)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar