Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 3,01

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die Zeitstadt. Perry Rhodan - Andromeda 6. [Taschenbuch]

Perry Rhodan , Ernst Vlcek
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch --  
Audio CD, Audiobook EUR 27,80  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 18,55 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

2003
Noch immer sind Perry Rhodan und seine Mannschaft an Bord der Journee in der Andromeda-Galaxis gefangen, eine temporale Barriere macht jede Flucht unmöglich. Doch nichts hat der Resident der Liga Freier Terraner weniger im Sinn, als die dort lebenden Tefroder und Maahks ihrem Schicksal zu überlassen. Mit einer Handvoll Gefährten stößt Perry Rhodan deshalb nach Taupan vor. Auf dem abgeschirmten Planeten muss er in die geheimnisvolle Zeitstadt vordringen - nur so kann er die Macht bekämpfen, die ganz Andromeda mit ihrem Terror überzieht...
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD .


Produktinformation

  • Taschenbuch
  • Verlag: Heyne (2003)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453865340
  • ISBN-13: 978-3453865341
  • Größe und/oder Gewicht: 18,2 x 11,8 x 2,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.065.402 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Noch immer sind Perry Rhodan und die Mannschaft an Bord der Journee in unserer Nachbargalaxis Andromeda gefangen, eine temporale Barriere macht jede Flucht unmöglich. Doch nichts hat der Resident der Liga Freier Terraner weniger im Sinn, als die dort lebenden Tefroder und Maahks ihrem Schicksal zu überlassen. Auch weiß er nur zu gut, dass der Gelbe Meister als Nächstes die Milchstraße angreifen würde, hatte er erst einmal Andromeda unterjocht.

Perry Rhodan rechnet sich eine winzige Chance aus, den mächtigen Feind zu besiegen: Gemeinsam mit dem Mentalwesen Kiriaade und zwei Besatzungsmitgliedern dringt er in die Zeitstadt am Nordpol des Planeten Taupan ein. Noch ist der Gelbe Meister nicht gänzlich erwacht und damit angreifbar. Allerdings müssen der Terraner und seine Begleiter erst eine Reihe von Prüfungen bestehen. Perry Rhodan selbst wird vor eine letztgültige Entscheidung gestellt und muss einen hohen Preis entrichten.

Die Zeitstadt ist ein gutes Beispiel für die Stärken und Schwächen der Perry-Rhodan-Serie: Viele gute Ideen werden vor dem Leser ausgebreitet, doch die eigentliche Handlung vermag ihn nicht zu packen. Zu sehr beschränken sich die Autoren -- hier Ernst Vlcek in Zusammenarbeit mit Leo Lukas -- auf ein Referieren reiner Fakten, und der Roman gerät ihnen zu einem Geschichtsbuch ohne emotionale Durchschlagskraft. Nur ganz zum Schluss kommt etwas Spannung auf, aber insgesamt bleibt das Gefühl einer vergebenen Chance zurück. Trotz einiger Highlights ist die Andromeda-Serie insgesamt zu unausgewogen und uneinheitlich, und vor allem dieser abschließende Band wird die meisten Leser, die nicht zum Perry-Rhodan-Stamm gehören, eher irritieren. --Felix Darwin


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen
3.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Retten wir mal schnell die Galaxis 13. April 2003
Format:Taschenbuch
Vlcek und Lukas gelingt es, die 6-bändige Serie "Perry Rhodan: Andromeda" zu einem vernünftigen, lesbaren, unterhaltsamen und spannenden Abschluss zu bringen.
Der "Gelbe Meister" (nein, kein asiatischer Superbösewicht) wird zur Strecke gebracht, die Galaxis wird gerettet etc. pp. Und man langweilt sich auf den 271 Seiten nicht wirklich.
Am besten, man nimmt die 6 Bände "Andromeda", eine Packung Kekse und eine Kanne Kaffee und zieht sich eine Weile lang zurück.
Warum nur vier Sterne? Weil es in den fünf vorhergehenden Bänden Autoren gab, die noch spannender geschrieben haben. Vielleicht liegt es an der Kombination der beiden Autoren, die nicht immer das Potential der beiden "hervorkitzeln" kann.
Trotzdem: Empfehlenswert!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Stefan Erlemann HALL OF FAME REZENSENT TOP 50 REZENSENT
Format:Audio CD
Achtung: "Die Zeitstadt" ist der sechste und letzte Teil des "Andromeda-Zyklus". Sollten Sie die ersten fünf Teile noch nicht kennen und vorhaben Sie zu lesen oder zu hören, überspringen Sie bitte die folgende Inhaltsangabe!

Nach der Schwächephase des Nukleus ist es nur noch eine Frage von Tagen, bis der Gelbe Meister auch das letzte Rückzugsgebiet in Andromeda wahrnehmen kann. Da auch das Erwachen des geheimnisvollen Anführers der Invasion kurz bevorsteht, entschließt sich Perry Rhodan zu handeln. Völlig unerwartet materialisiert sich die von ihm geliebte Kiriaade auf der Brücke der Journee. Die tot geglaubte Inkarnation einiger Tausend Monochrom-Mutanten aus der Gemeinschaft des Nukleus glaubt ebenfalls, dass nur ein Angriff auf der Heimatwelt des Gelben Meisters noch die Wende bringen kann.
Perry, Kiriaade, der Zeroträumer Benjameen da Jacinta und seine Lebensgefährtin, die ehemalige Monochrom-Mutantin und jetzige wissenschaftliche Leiterin der Journee, Tess Qumisha, brechen auf, um Taupan und der Zeitstadt einen erneuten Besuch abzustatten. Diesmal ist Kiriaade besser gerüstet und ungleich machtvoller. Doch der Gelbe Meister ist mit seinen Millionen, wenn nicht Milliarden in ihm aufgegangenen Seelen immer noch ein tausendfach übermächtiger Gegner. Allein sein Zustand lässt den Terranern eine winzige Chance. Nur wie sollen sie in den hermetisch abgeriegelten Bereich vorstoßen, in dem der Gelbe Meister sein Erwachen vorbereitet?
Wider Erwarten gelingt es Perry jedoch, mit den Wächtern der Zeitstadt in Kontakt zu treten. Sie erlauben den vier Eindringlingen, sich Prüfungen zu unterziehen, die beweisen sollen, dass sie würdig sind, sich dem Gelben Meister zu nähern.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen ganz gut 17. August 2004
Format:Taschenbuch
Der Abschluß der Andromeda-Reihe ist ganz gut gelungen, wenn auch stellenweise etwas langweilig zu lesen. Irgendwie hat man auch das Ende schon geahnt.
Der Stil ist flüssig, aber durch die vielen Rückblenden manchmal etwas verwirrend. Ansonsten lesenswert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen scifi in Reinkultur 28. November 2013
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Man muss in der Serie drinen sein und sie intensive begleiten und dann merk man, dass Sie immer wieder aufs Neue Spannend zu lesen ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar