In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Die Zeit danach auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Die Zeit danach
 
 

Die Zeit danach [Kindle Edition]

Cordula Broicher , Jacqueline Spieweg
3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (39 Kundenrezensionen)

Kindle-Kaufpreis: EUR 2,99
Preis für Prime-Mitglieder: Dieses Buch mit dem Kindle gratis ausleihen Prime berechtigt

  • Einschließlich kostenlose drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet

Für Kindle-Besitzer

Als Mitglied bei Amazon Prime können Sie dieses Buch ohne zusätzliche Kosten mit Ihrem Kindle ausleihen. Sie sind noch kein Prime-Mitglied? Jetzt anmelden.

Mit einer Amazon Prime-Mitgliedschaft können Kindle-Besitzer jeden Monat kostenlos, ohne Rückgabefristen und Wartezeiten eines von mehr als 200.000 Kindle eBooks ausleihen. Mehr über die Kindle-Leihbücherei.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 2,99  
Taschenbuch EUR 9,90  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Auch zehn Monate nach dem Tod ihres Mannes quält sich Anna Kaspers immer noch mit Selbstvorwürfen. Was hat den erfolgreichen Zülpicher Internist in den Selbstmord getrieben? Und warum hat er keinen Abschiedsbrief hinterlassen? Und vor allem: Hätte sie seinen Tod verhindern können?
Was ihren Freundinnen nicht gelang, schafft schließlich Thomas Wegener, der Anna aus ihrer Endlosschleife von Selbstvorwürfen und Grübeleien reißt. Doch als sie endlich glaubt, mit der Vergangenheit abschließen zu können, steht die Polizei vor ihrer Tür und ihre schlimmsten Befürchtungen werden wahr.

Kriminalroman? Liebesgeschichte? Gegenwartsroman? Familiengeschichte? Der Roman ist keines davon und doch von jedem Genre ein bisschen. Genau diese Verknüpfung der unterschiedlichen Ansätze macht seinen Reiz aus. - matheelfe

"Die Zeit danach" war für mich eine einzige, große Lesebereicherung. - Inflagrantibooks

Egal ob man Harmonie, Romantik oder Spannung sucht, bei diesem Roman hat man von jedem etwas. - Susanne L. "Klusi"

Klappentext

Warum hat sich Joachim Kaspers, ein erfolgreicher Zülpicher Internist, das Leben genommen? Warum hat er keinen Abschiedsbrief hinterlassen? Noch zehn Monate nach seinem Tod quält sich die 46jährige Witwe Anna mit Selbstvorwürfen. Hätte sie seinen Tod verhindern können? Durch das Auftauchen des attraktiven Junggesellen Thomas Wegener wird sie aus ihrer Lethargie in einen Taumel der Gefühle gerissen. Doch als sie endlich glaubt, mit der Vergangenheit leben zu können, steht die Polizei vor ihrer Tür.

Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Lebenslüge 5. Juli 2014
Von Baerbel82
Format:Kindle Edition
Anna Kaspers ist sechsundvierzig und seit zehn Monaten Witwe. Beruflich ist sie eine erfolgreiche Kinderärztin. Privat hadert sie jedoch mit ihrem Schicksal: Sie fühlt sich schuldig am Selbstmord ihres geliebten Ehemannes, der ein sehr bedeutender und engagierter Internist war. Hätte sie Joachims Tod verhindern können? Auch eine ihrer beiden Töchter, die in die Praxis ihres Vaters einsteigen wollte, gibt ihrer Mutter die Schuld.

„Die Zeit danach“ ist die bewegende Geschichte einer Frau, deren Heile Welt zerbricht, als ihr die Lebenslüge genommen wird. Erst mit Hilfe des sympathischen Besitzers der örtlichen Buchhandlung, Thomas Wegener, erkennt sie, dass sie sich jahrelang hat ausnutzen lassen. Wird es Anna durch diese neue Liebe gelingen, sich endlich aus den alten Verstrickungen zu befreien und sich auch mit ihrer Tochter Rebecca zu versöhnen?

Als weitere Ärzte unter teils mysteriösen Umständen ums Leben kommen, bekommt Anna Besuch von der Polizei…

„Die Zeit danach“ von Cordula Broicher funktioniert sowohl als Krimi, denn durch eingestreute Abschnitte in Kursivschrift wird sofort Spannung aufgebaut, aber auch als Liebesroman durch viel Romantik und große Gefühle. Die Geschichte lässt sich leicht und locker lesen. Die Figurenzeichnung entspricht dem Geschehen, auch wenn ich persönlich mich nicht mit der Protagonistin identifizieren und ihr Verhalten oft nicht nachvollziehen konnte. Der Erzählrhythmus ist bis zum überraschenden Ende sorgfältig austariert. Besonders gefallen haben mir die vielen lustigen Hundeszenen.

Fazit: „Die Zeit danach“ ist mehr seichte Liebesgeschichte als spannender Krimi und das Thema nicht neu. Dennoch habe ich mich gut und kurzweilig unterhalten. Die ideale Urlaubslektüre!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Was wusste Anna eigentlich über ihren Mann? 3. Juli 2014
Format:Kindle Edition
Fast ein Jahr ist es her, dass sich Anna Kaspers Ehemann Joachim, 49, ein erfolgreicher Arzt, das Leben genommen hat, Kinderärztin Anna, 46, lebt immer noch in einer Art Zwischenwelt. Zwar ist sie im Begriff, ganz zaghaft eine neue Beziehung mit dem etwas jüngeren Buchhändler Thomas Wegener einzugehen, doch das Kapitel „Joachim“ ist für sie noch lange nicht abgeschlossen. Immer wieder fragt sie sich, ob sie seinen Suizid nicht hätte verhindern können. Welche Zeichen hat sie übersehen?

Als sie endlich seinen Papierkram in Angriff nimmt, ist sie schockiert: In mehr als einer Hinsicht hat ihr Mann ihr jahrelang etwas vorgemacht. Während sie ihn auf Fortbildungsveranstaltungen wähnte, ist er durch halb Europa gereist. Tat er dies alleine? Und warum betrieb er ein harmloses Hobby heimlich? Was hat er sonst noch vor ihr verborgen?

Plötzlich stehen zwei Kriminalbeamte mit einem Durchsuchungsbeschluss vor der Tür und räumen Joachims Arbeitszimmer leer. Mehrere Ärzte aus der Umgebung sind in den letzten Monaten eines gewaltsamen Todes gestorben und alle hatten in irgendeiner Form mit Joachim Kaspers zu tun.

Auf einmal ergeben auch die in kursiver Schrift in die Handlung eingestreuten inneren Monologe einer Unbekannten einen Sinn. Und nun stellen sich der Polizei – und dem Leser – einige Fragen:

• War auch Joachim Kaspers ein Opfer dieser Mordserie?
• Hat Anna etwas mit den Todesfällen zu tun oder ist sie selbst in Gefahr?
• Möchte ihr jemand die Taten in die Schuhe schieben?
• Wie passt Tochter Rebecca, ebenfalls Ärztin, ins Bild? Sie hat ihren Vater vergöttert und ihre Mutter gehasst.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein gelungener Spannungsroman 10. Mai 2014
Von Ulla L.
Format:Kindle Edition
Meine Meinung:
Rein zufällig habe ich von diesem Buch erfahren und darüber bin ich froh, denn nachdem ich mit dem Lesen angefangen hatte, konnte ich das Buch nur schwer zur Seite legen, so sehr hat es mich gefesselt.

Wie in der Kurzbeschreibung erwähnt, quält sich Anna Kaspers noch sehr lange mit Selbstvorwürfen. Ihre besten Freundinnen und die jüngere Tochter versuchen ihr immer wieder zu helfen, aber sie nimmt erst Hilfe an, als sie Thomas Wegener kennen lernt. Es ist eine sehr schöne Liebesgeschichte mit schicksalhaftem Hintergrund. Das Handeln und die Gedanken von Anna machen einen nachdenklich. Ich habe manchmal überlegt, was ich an ihrer Stelle tun würde. Da ich unbedingt wissen wollte, ob Anna eine Beziehung mit Thomas eingeht und sie das Flattern im Bauch zulässt, war ich froh, dass ich sehr viel Zeit zum Lesen hatte und mich niemand störte;)

Dachte ich doch zu Anfang, dass es "nur" eine schöne Liebesgeschichte ist, die ich da lese, wurde ich noch einmal angenehm überrascht. Es baute sich eine Spannung auf, denn die geschickt eingeflochtenen Mordpläne ließen nicht erkennen, wer der Mörder ist. Sollte Anna tatsächlich diejenige sein? Ich war ein bisschen irritiert, aber ich konnte mich doch nicht so irren, denn die Autorin hat Anna so liebenswert geschildert. Nun wollte ich es aber wissen.

Bisher kannte ich noch kein Buch der Autorin, aber dieses wird mit Sicherheit nicht das letzte sein, was ich von ihr gelesen habe. Mir hat der Schreibstil sehr gut gefallen. Gewonnen hat sie bei mir, als ich las, dass Anna und Thomas zu einem Konzert der Wise Guys gegangen sind. Meine Lieblingsband!
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Toller Roman mit viel Gefühl
Diese Geschichte ging mir sehr ans Herz. Anna, die Hauptprotagonistin, steckt noch mitten in der Trauerphase um ihren verstorbenen Mann. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Tagen von Rebecca veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Falsche Bezeichnung
Das Buch liest sich angenehm. Die Bezeichnung Spannungsroman finde ich nicht passend. eher eine Liebesgeschichte. Teilweise kriminalistisch angehaucht. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Tagen von Michaela Kargl veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Wie das Leben so spielt
Inhalt:
Seit einen knappen Jahr ist Anna Kaspers, Kinderärztin, Witwe. Ihr Mann Joachim hat sich das Leben genommen und so richtig verarbeitet hat Anna dessen Tod noch... Lesen Sie weiter...
Vor 16 Tagen von Simi159 veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Spannend-Nein
Die Grundstory hört sich gut und spannend an.
Jedoch konnte ich diese nicht finden. Die Seiten wurden gefüllt mit immer wiederkehrenden Gefühlsbeschreibungen,... Lesen Sie weiter...
Vor 18 Tagen von Monika Klose veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Mehr Gefühl als Krimi
Der Selbstmord ihres Mannes hat Anna Kaspers aus der Bahn geworfen. Immer noch macht sie sich Vorwürfe und hadert mit ihrem Leben. Lesen Sie weiter...
Vor 20 Tagen von Gela veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Aufarbeitung
Anna Kaspers ist Kinderärztin und Mutter von zwei erwachsenen Töchtern. Vor ungefähr einem Jahr brachte ihr Mann Joachim sich um und sie trauert immer noch und macht... Lesen Sie weiter...
Vor 22 Tagen von buecherwurm1310 veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen ACHTUNG! Das Buch ist KEIN Spannungsroman
Schwer enttäuscht... mehr fällt mir gerade nicht ein!
Die Inhaltsangabe liest sich ganz nett, Buch gekauft, angefangen zu lesen und gewartet und gewartet bis die... Lesen Sie weiter...
Vor 23 Tagen von MKati veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Ein spannender Unterhaltungsroman mit Krimi-Elementen und viel...
Anna Kaspers ist vor einem knappen Jahr Witwe geworden. Ihr Mann, ein erfolgreicher Internist, hatte sich mit einem Medikamentencocktail das Leben genommen. Lesen Sie weiter...
Vor 24 Tagen von robberta veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Die Zeit danach
Dieses Buch ist sehr realistisch geschrieben. Mit Höhen und Tiefen die es im wahren Leben nun mal gibt. Ich kann es nur empfehlen.
M. Aretz
Vor 26 Tagen von M.Aretz veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Unterhaltsame Lektüre
Der Roman ist sehr gut geschrieben und bleibt bis zum Schluss spannend, eine Mischung aus Krimi/Thriller und Lovestory. Lesen Sie weiter...
Vor 27 Tagen von Topraven veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden