In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Die Zeit des Schweigens ist vorbei auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Die Zeit des Schweigens ist vorbei [Kindle Edition]

Mandy Kopp
4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (25 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 8,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Gebundene Ausgabe EUR 16,99  
Taschenbuch EUR 9,99  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Seite von Zum Anfang
Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Mandy ist sechzehn, als sie von zu Hause wegläuft. Sie findet Unterschlupf in einer vermeintlichen »Mädchen-WG«. Das Martyrium beginnt: Zwangsprostitution, Vergewaltigungen, psychischer Terror. Ein ehrliches, schmerzhaftes Buch, geschrieben von einer jungen Frau, die den Mut hat, das Schweigen zu brechen.
Mandy ist zwölf, als ihr Vater stirbt. Das ist 1989, im Jahr des Mauerfalls. Bald verliebt sich ihre Mutter neu. Mandy mag den Stiefvater nicht, es gibt Streit, auch Schläge. Immer öfter bleibt sie länger von zu Hause weg. Schließlich lernt sie K. kennen. Er gewährt ihr Unterschlupf in einer „Mädchen-WG“. Das Martyrium beginnt: Zwangsprostitution, Vergewaltigungen, psychischer Terror. Keines der fünf Mädchen, die im Leipziger „Jasmin“ zum Sex gezwungen werden, ist älter als 18. Unter den Freiern sind hochrangige Persönlichkeiten. Ein ehrliches, schmerzhaftes Buch, geschrieben von einer jungen Frau, die den Mut hat, das Schweigen zu brechen.

Klappentext

Mandy ist zwölf, als ihr Vater stirbt. 1989, im Jahr des Mauerfalls, bricht für sie das vertraute System der DDR, auchihre Familie zerfällt. Als sich ihre Mutter neu verliebt und vom Land in die Stadt zieht, beginnen die Probleme. Immer wieder reißt Mandy von zu Hause aus, schwänzt die Schule und bleibt über Nacht weg. Dann lernt sie einen Mann kennen, der ihr und ihrer Freundin Lea Unterschlupf in einer „Mädchen-WG“ verspricht. Doch der Retter entpuppt sich als brutaler Zuhälter: Die Wohnung ist in Wahrheit ein Privatbordell, in dem minderjährige Mädchen zur Prostitution gezwungen werden. Von nun an prägen Gewalt, Demütigungen und Vergewaltigungen den Alltag der Sechzehnjährigen. Jeder Versuch, dieser Hölle zu entfliehen, scheitert. Heute, zwanzig Jahre später, erzählt Mandy Kopp erstmals ihre unfassbare Geschichte. Und sie spricht davon, wie sehr diese schlimme Zeit noch immer ihr Leben prägt.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 696 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 273 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00ADMQ14E
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • : Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (25 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #23.383 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.9 von 5 Sternen
4.9 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
25 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein hartes Schicksal, ein bewegendes Buch 2. April 2013
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Mehr über den „Sachsensumpf“ zu erfahren, war für mich der Grund dieses Buch zu kaufen.

Sehr nahe ging mir die Schilderung, wie Teenager Mandy in die Fänge eines brutalen Zuhälters gerät. Erst heuchelt Michael W. ihre schwierige Lebenssituation zu verstehen, ihr Hilfe anzubieten, erschleicht sich ihr Vertrauen. Nachdem er sie arg- und wehrlos gemacht hat, zeigt der Teufel sein wahres Gesicht, erbarmungslos und kalt. Sie ist einem manipulativen Menschen ohne Mitgefühl ausgeliefert. „Nimm keine Süßigkeiten von fremden Männern an.“ hatte Mutter immer gesagt ohne zu erklären warum nicht.

Deutlich wird, dass Mandy stark ist und sich abgrenzt. Damit fordert sie den Zorn des Psychopathen heraus, der sie somit typischerweise schlechter behandelt als die anderen Mädchen, die sich weniger auflehnen. Mandy gibt sich die Schuld. Die Manipulation wirkt. Bald ist sich jeder selbst der nächste. Der Alltag ist geprägt von Erniedrigungen und Gewalt bis hin zu Scheinhinrichtungen.

Als wäre ihr Schicksal noch nicht hart genug, muss Mandy nach ihrer Befreiung weitere Schicksalsschläge, Vertrauensbrüche, Demütigungen erleiden: durch Lehrer, Mitschüler, Polizisten, Presse und besonders durch die Justiz und ihre Richter und Staatsanwälte. Die Urteilsbegründung gegen den Zuhälter liest sich wie eine zynische Männerphantasie. Mandy ist Opfer eines Verbrechens, aber muss sich als Prostituierte behandeln lassen, anders als beispielsweise die Opfer von Marc Dutroux. Ein bis heute andauernder Spießrutenlauf durch die Justiz beginnt. Sie selbst wird zur Angeklagten. Die pädophilen und teils sadistischen Täter wurden nie belangt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
25 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr informativ 23. März 2013
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Wenn man das Foto von Mandy Kopp auf der Buchhülle sieht, muß man leider sagen: ein kleines Häuflein Elend. Wenn Sie den Kampf gegen die Sächsische Justiz und den „Sächsischen Justiz-Sumpf“gewinnen will, wo sie wegen angeblicher Verleumdung hoher Justizbeamter angeklagt ist, wird sie die Zigarette weglegen und ihren ganzen Mut und ihre Energie zusammen nehmen müssen. Schwach und geknickt sein zieht da nicht, da hat man in diesem System keine Chance, wie sie das selbst empfindlich erleben musste. Mandy Kopp gibt in ihrem Buch Rechenschaft über ihr Leben, ihr Schicksal, das sie schwer gezeichnet und das sie immer noch nicht überwunden hat. Als Kind lebte sie in einer Familie, in der Mutter und Vater Alkohol abhängig waren und die nach einer Entgiftungsbehandlung in den Armen der Religion Aufnahme gefunden haben. Nach dem frühen Tod des Vater, zu dem sie ein vertrauensvolles Verhältnis hatte, Mandy war 12 Jahre alt, war sie mit der Mutter allein, kam aber mit dieser nicht zurecht, so dass sie als notorische Schulschwänzerin mit 14 Jahren von zu Hause weggelaufen und in das berüchtigte Leipziger Kinderbordell „Jasmin“ geraten ist. Wie hier minderjährige Mädchen mit brutalsten Mitteln zur Prostitution gezwungen wurden, muß man gelesen haben, damit man einen Einblick in diese Verhältnisse bekommt, die das Vorstellungsvermögen von normal strukturierten Menschen überschreiten. Die Zuhälter haben die Eigenschaften und benutzen Methoden von KZ-Aufsehern und man will so etwas nicht für möglich halten. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich bin schockiert 20. Juni 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ich bin schockiert, wütend und traurig zugleich, wie kann so etwas in unserem Rechtsstaat passieren? Mir kamen beim Lesen die Tränen, unbegreiflich, was diese Frau in ihrem Leben mitgemacht hat.
Nachdem ich sie im TV in der Talkshow "Unter uns" im MDR gesehen hatte, war ich sehr neugierig, aufgrund ihrer Erzählungen. Unglaublich was ihr wiederfahren ist. Dieses Buch kann man nicht aus der Hand legen bis zur letzten Seite.Ihre Erzählungen sind so schockierend, dass man manchmal den Anschein hat einen Roman zu lesen und keine wahre Lebensgeschichte.
Ich wünsche Frau Kopp alles nur erdenklich Gute.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mandy Kopp: Die Zeit des Schweigens ist vorbei 9. August 2013
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Ich finde es mutig das Mandy Kopp an die Öffentlichkeit gegangen ist und dieses Buch geschrieben hat. Die Geschichte wird sehr glaubhaft und umfassend aber nicht zu langatmig erzählt. Wer sich über den "Sachsensumpf" informieren möchte, ist dieses Buch genau das Richtige. Dieses Buch hinterlässt bei mir viel Trauer, Wut und viele Fragen.

Was nützen all die ganzen Kinder- und Jugendschutzgesetze, wenn solche Verbrechen sehr milde bestraft werden? Wie kann man minderjährige Mädchen, die man vergewaltigt, der Freiheit beraubt und schwere Körperverletzung zugefügt hatte, als "Prostituierte" bezeichnen? Warum werde ich das Gefühl nicht los das wieder Opfer zu Täter und Täter zu Opfer gemacht werden? Warum werden Journalisten wegen den Fragen in ihren Berichten angeklagt? Ich bin jedenfalls fassungslos, dass dieses in unseren Land geschehen konnte.

Ich wünsche Mandy Kopp für ihren weiteren Lebensweg Alles Gute.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Sehr emotional
Dieses Buch kann ich nur weiter empfehlen.
Es ist sehr emotional und ich hatte oft Tränen in den Augen. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Anja Hüneberg veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die Zeit des Schweigens ist vorbei
Einfach nur krass was in dem Buch geschildert wird, man könnte meinen das dies nur alles Fiktion ist.. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Siggi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen herzlichen Dank für dieses großartige Buch
ein hervorragendes Buch, das ich in einem Rutsch verschlungen habe. Es ist so dringend nötig, daß diese Schweigemauern eingerissen werden. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Doro veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein gelungener Bericht
Es ist schon eine Weile her, dass ich dieses Buch gelesen habe. Jetzt möchte ich aber doch noch schnell 5 Sterne verleihen. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Andrea Brandt veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Skandale
Wer glaubt, dass wir in einem Rechtsstaat leben, der irrt. Schonungslos beschreibt die Autorin, wie der sogenannte Rechtsstaat das Leben verändert, ja sogar... Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von thum31 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen ein wirklich sehr interessantes Buch
Sehr fesselnd und spannend geschrieben, kaum zu fassen, dass es so etwas gibt. Ein Buch welches man nicht weglegen kann, bevor man es nicht ganz gelesen hat.
Vor 19 Monaten von Helmut Steinhauser veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen erschütternd!!!!
Was Mandy passiert ist, möchte man kaum glauben, dass sowas theoretisch nebenan im Mietshaus geschehen kann, Gewalt, Macht, Ausbeutung... Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von T. veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Sachsensumpf
Beeindruckend ist, wie abermals eine lieblose und versteifte Kindheit den Weg eines Lebens formt. Mandy Kopp hätte mehrmals von ihrem Zuhälter fliehen können. Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von Faa veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Offener Einblick
Wie leicht geschieht es, dass Kinder sich von den Eltern - hier der Mutter - nicht verstanden fühlen. Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von Reinhard Menzel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen super Buch, sehr zu empfehlen
habe schon lange nicht mehr so ein super Buch gelesen, konnte nicht aufhören zu lesen.
Bewegende Geschichte
Kompliment an Mandy Kopp
Vor 23 Monaten von Mafalda Magalhaes veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden