Ihre Musikbibliothek
  MP3-Einkaufswagen
Die Zeichen Stehen Auf Sturm

Die Zeichen Stehen Auf Sturm

30. August 2013

EUR 6,29 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)

Kaufen Sie die CD für EUR 7,49, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
oder
CD kaufen EUR 7,49 Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Weitere Optionen
  • Dieses Album probehören Title - Artist (sample)
1
30
3:21
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
2
30
4:13
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
3
30
5:13
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
4
30
3:53
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
5
30
3:59
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
6
30
2:50
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
7
30
3:54
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
8
30
3:10
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
9
30
3:07
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
10
30
4:20
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
11
30
4:16
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
12
30
3:10
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 30. September 2011
  • Erscheinungstermin: 30. September 2011
  • Label: Columbia
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 45:26
  • Genres:
  • ASIN: B005NIY88Y
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (39 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 12.420 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Buchtastisch TOP 500 REZENSENT am 6. Oktober 2011
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Wie sehr habe ich mich auf diese Album gefreut! Schon dank seiner Band "Revolverheld" bin ich seit Jahren (Fan ab dem 1. Album) von Johannes Strates einzigartiger Stimme begeistert. Ich könnte ihm einfach immer zuhören - wenn Ihr diese Stimme mal gehört habt, dann wißt Ihr bestimmt was ich meine.

Nun ist "Revolverheld" ja eher eine rock-poppigere Band ... wer nun denkt Johannes Strate schlägt mit seinem Album einen ähnlichen Weg ein, der liegt jedoch falsch. "Die Zeichen stehen auf Sturm" ist ein unglaublich persönliches, intimes und ruhiges Album - das jedoch gerade mit dieser ruhigen und anderen Seite unglaublich beeindruckt. Eigentlich bin ich eher ein Fan von den rockigeren Tönen, aber ab und an mag ich auch solche sanften, akustischen Momente - und Johannes Strates Solo-Ablum "Die Zeichen stehen auf Sturm" hat mein Herz definitiv erobert.

Anspieltipps sind für mich definitiv die Single "Es tut mir weh dich so zu sehen", das ruhige und bedrückende "Gespenster", das unglaubliche persönliche und fröhliche "Guten Morgen Anna" sowie das absolut hervorragende "Wir waren viel zu leise und die Welt war viel zu laut", das nicht nur eine eingängige Melodie hat sondern gleichzeitig auch im Refrain ein wunderschönes Duett mit einer weiblichen Stimme ist. Anhören!!

Johannes Strate überzeugt nicht nur mit seiner Stimme sondern auch mit tollen Texten. Besonders angetan haben es mir hier z.B. eine Passage aus "Es tut mir weh dich so zu sehen":

"Wo ist geblieben was dich ausmacht
Wo ist das große Mädchen hin
Du warst die, die immer raus stach
Jetzt bist du nur noch mittendrin"

...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Knackstedt am 15. Mai 2012
Format: Audio CD
Wenn Johannes Strate ein Solo-Album macht, hören natürlich alle Revolverheld-Fans rein. Im Silberling des Sängers aus dem Norden gibt es dabei ein paar echte Überraschungen zu erhören. Zwar ist Revolverheld ohne Strates Stimme kaum vorstellbar, aber diese Stimme kann auch anders. Das beweist -Die Zeichen stehen auf Sturm- eindeutig.

Schon der Opener -Ich mach meinen Frieden mit mir- ist erfrischend anders. Chorgesang, eine fordernde Gitarre und bestimmende Bläsersätze lassen das Stück vor Lebensfreude geradezu überborden. -Die Tür ist immer offen- ist dann schon eher ein Lied aus dem Mainestream-Pop. Wenn es Erinnerungen an Revolverheld gibt, dann werden sie in Liedern wie -Es tut mir weh, Dich so zu sehen- wach. Ganz ander ist da -Wenn es um uns brennt-. Nur eine wispernde Gitarre, eine Mundharmonika und Johannes Strates Stimme machen aus dem Song ein wunderbar puristisches Stück Musik. Das Titelstück -Die Zeichen stehen auf Sturm- kommt als gängige Ballade mit Klavierbegleitung daher. Ein "Fußwipp-Song" der besonderen Art ist -Guten Morgen Anna-; Nordisch und wunderschön! Mein Lieblingslied des Albums. -Wo ist mein Zuhause- ist für mich ein eher durchschnittlicher Song. Dagegen erscheint mir -Du kannst streiten und schreien bis die Welt untergeht- wie ein hochklassiger Minnesong mit poetischem Text. -Du bist mit Dir allein- jazzt und bluest sich ruhig und gelassen durch interessante 4:20 Minuten. Am Ende dachte ich dann, Hannes Wader ist zu Gast im Hause Strate. Doch weit gefehlt. -An Rosalinde- ein fast schon antik wirkendes Lied wird von Johannes Strate und seinem Vater vorgetragen. Das ist einfach nur schön.

-Die Zeichen stehen auf Sturm- ist ein gutes Album geworden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stephan Punjabi am 19. Dezember 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Herr Strate wird erwachsen. Ganz tolle Stimme, Texte die berühren und den Nerv treffen.
Wenn es um uns brennt -- unfassbar gut. Eins der besten Alben 2012. Schade, dass es weitgehend unbekannt ist. Ich freu mich auf mehr.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Madeleine B. am 23. November 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Nicht nur für Fans von Revolverheld. Wobei ich da seine Stimme schon sehr mag. Aber sein Album ist wirklich geil. Wenn auch ein wenig melancholisch. Das muss man halt mögen. Aber davon abgesehen echt schöne Stücke drauf :) Würde auch gerne Anna heißen ^^
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von CulturalNoise OnlineMagazin / cultural-noise.de am 9. Januar 2012
Format: Audio CD
Der Klang ist anders, doch der Gesang vertraut. Johannes Strate, Sänger der Band Revolverheld, wandelt auf Solopfaden - zumindest kurzzeitig. Während der letzten Jahre hat er auch an Songs gearbeitet, die nicht zum Stil der Band passen. Aber trotzdem wollte Strate sie der Öffentlichkeit präsentieren. Ende September '11 ist sein Solodebüt "Die Zeichen stehen auf Sturm" erschienen.

Und wirklich, an den gewohnten Revolverheld-Sound erinnert - außer der Stimme - nichts mehr. Das Album ist sehr ruhig gehalten. Die Akustikgitarre gibt den Ton an, zur Begleitung erklingen gelegentlich Streicher und Bläser. Das ist aber auch gut so.

Denn gerade mit den ruhigen Songs wie "Es tut weh dich so zu sehen", "Gespenster" oder "Du bist mit dir allein" überzeugt der Sänger. Dass Johannes Strate Texte schreiben kann, das beweist er ja schon seit je her mit seiner Band. Aber auch allein kann er damit überzeugen. Und er hat Recht, die Songs passen nicht zu Revolverheld, sie sind wesentlich nachdenklicher und melancholischer.

Eine schöne Platte zum Entspannen und Ausruhen, auch wenn ein wenig Abwechslung nicht geschadet hätte. Die Lieder handeln überwiegend vom Verlassen(werden) und Zusammensein - kaum ein anderes Thema. Und auch ein paar schnellere Nummern wären nett. Dennoch lohnt es sich, dieses Album zu kaufen. Man darf gespannt sein, ob es ein einmaliger Ausflug in die "Solowelt" war oder ob noch eine Fortsetzung folgt.

(Text: RP)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden