In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Die Yak-Knochen-Mala auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Die Yak-Knochen-Mala [Kindle Edition]

Charlotte Brinkmann
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 6,93 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 6,93  
Broschiert EUR 12,90  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Die junge Nonne Drölma erkrankt auf der Flucht aus Tibet und muss ihre letzte Habseligkeit, eine Yak-Knochen-Mala, gegen Medizin eintauschen. Fern der Heimat sehnt sie sich nach dieser Gebetskette, einem alten Familienerbstück. Um die Mala zurückzubekommen, folgt sie einer Prophezeiung. Tatsächlich trifft sie die neue Besitzerin und lädt Britta in ihr Kloster in Nepal ein. Die Deutsche folgt ihr, will die Mala jedoch unbedingt behalten, weil sie sich von ihr Heilung ihres Unfalltraumas erhofft.

Wird eine buddhistische Zeremonie in dem Kloster die Albträume der Frauen lindern können? Oder gibt es etwas anderes, das gegen quälende Ängste hilft?

PRESSESTIMMEN

"So ist ein unterhaltsames, gut recherchiertes Buch mit schlüssigen Figuren und spannendem Plot entstanden. ... das hat auch damit zu tun, dass man Einblicke in das Leben in einem buddhistischen Frauenkloster in Nepal bekommt." Anne Horstmeier, Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 25.3.2013

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 456 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 244 Seiten
  • Verlag: Samvana Verlag; Auflage: 1 (27. März 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00C2HNPRO
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #41.505 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Mein Name ist Charlotte Brinkmann, ich erblickte 1958 das Licht der Welt. Seit meiner Jugend beschäftige ich mich mit der Frage, wie das Zusammenleben der Menschen reibungsloser gestaltet werden kann. Deshalb habe ich Pädagogik studiert und leite Kommunikationstrainings. Im Buddhismus gefallen mir besonders die praktischen Lebensweisheiten und humorvolle Lehrer. Auch in den Klöstern in Nepal strotzen die Mönche und Nonnen voller Lebensfreude. Seit vielen Jahren unterrichte ich eine Mischung aus Meditation und Körperübungen, die das Wohlfühlen unterstützen.

Schon seit dem Kindergartenalter liebe ich Bücher. Erste Schreibversuche habe ich während meiner Schulzeit unternommen. Leider habe ich erst im fortgeschrittenen Alter Möglichkeiten gefunden, dies zu trainieren. Die Handlungen meiner Romane sind frei erfunden, doch jeder Figur habe ich einen Teil von mir eingehaucht - sie haben mir dafür Erkenntnisse über mich geschenkt.

Ansonsten engagiere ich mich als Pressesprecherin einer Greenpeace-Gruppe, laufe gerne durch die Natur und beackere unseren Gemüsegarten. Mit meinem Mann und zwei Katzen lebe ich am Niederrhein.

Ich freue mich über jede Rückmeldung meiner Leser.
viele Grüße
Charlotte Brinkmann
www.samvana.de

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine andere Welt... 22. November 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ein kurzes Stück des Lebensweges von 2 sehr verschiedenen Frauen wird sehr einfühlsam und dennoch spannend erzählt, wer sich in deren Welt hineinversetzen kann, findet eine anregende Lektüre
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Realistisch und klasse geschrieben 22. April 2013
Von Hermän
Format:Kindle Edition
Ich bin vor einer Woche aus Nepal zurückgekehrt und habe während der Reise das Buch gelesen. Ich hatte viel Kontakt zu Tibetern, habe mir etliche tibetische Klöster angeschaut.
Am letzten Abend in Boudhanat traf ich an der dortigen Stupa eine Nonne, die ein ähnliches Schicksal hatte wie die im Buch beschriebene Drölma. Diese Begegnung hat mir das Buch dann nochmals auf eine besondere, sehr emotionale Weise nahe gebracht. Ich kenne mich ganz gut im tibetischen Buddhismus und der tibetischen Kultur aus und kann nur sagen: Super recherchiert! Zudem hat die Autorin das Talent, einen Spannungsbogen aufzubauen und diesen bis zum Ende zu halten. So liest man begierig weiter und fragt sich, wie die Geschichte der beiden Frauen wohl ausgehen mag. Die Story wirft ein Licht auf das Schicksal eines Volkes, das vielen Deutschen unbekannt sein dürfte, sich aber tagtäglich immer wieder auf`s Neue ereignet. Der Flüchtlingsstrom aus Tibet reißt nicht ab. Die Autorin schildert sehr eindrücklich, warum immer noch viele Tibeter den lebensgefährlichen Weg über den Himalaya auf sich nehmen, um aus Tibet heraus zu kommen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3.0 von 5 Sternen Einfacher Einstieg zum Thema Buddhismus und Tibet 14. Juli 2014
Von Kledel-Du
Format:Broschiert
Aufgrund der guten Bewertungen hier bei amazon habe ich mir das Buch gekauft.
Bezüglich der Inhaltsangabe möchte ich - um Wiederholungen zu vermeiden - auf die anderen Rezensionen oder die Buchvorstellung verweisen.
Bisher habe ich viele Bücher über die Himalaya-Region und speziell auch über Tibet gelesen. Daher hat mich das Thema dieses Buches interessiert. Reizvoll war für mich auch, dass das Thema in Roman-Form aufgearbeitet wird.
Das Buch ist wohl in erster Linie für Menschen geeignet, die bisher wenig über Tibet und Buddhismus wissen.
Stilistisch ist es nicht der "große Wurf", sondern eher einfach gehalten. Die Charaktere sind ebenfalls eher schlicht, an manchen Stellen auch überzeichnet. Insgesamt ist es nicht schlecht genug, um es vor dem Ende zur Seite zu legen, aber auch nicht gut genug, um sich auf ein Weiterlesen wirklich zu freuen.
Die Anrufung der Tara: "Om tare tuttare ture soha" wird sehr oft!! wiederholt. Mir stellte sich die Frage, ob es nicht vielleicht sogar 108 mal, wie die Anzahl der Perlen einer Mala, sind. Dann hätte diese ständige - fast schon anbiedernde - Wiederholung wenigstens einen tieferen Sinn.
Insgesamt ein Buch, dass sicherlich für einen Einstieg in die Thematik Tibet/Buddhismus geeignet erscheint. Einfach zum locker lesen...
Für Leser, die schon mehr zu diesem Thema gelesen haben und die mehr als einen Roman auf Pilcher-Niveau erwarten, ist eher davon abzuraten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Authentisch, einfühlsam und spannend! 4. Juni 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Das Buch erzählt von einer Reise zu sich selbst. Britta ist weit weg von sich selbst, durch einen Unfall traumatisiert. Auf einer Reise nach Indien ersteht sie die Yak-Kochen-Mala und hofft, dass diese sie heilen kann.
Drölma, eine tibetische Nonne musste diese Mala in großer Not verkaufen, um ihr eigenes Leben zu retten. In Indien angelangt, sucht sie nach ihrer Mala und findet sie. Doch Britta hat die Mala rechtmäßig erstattet und denkt nicht daran, sie wieder herzugeben. Drölma lädt Britta in ihr Kloster ein. Auch sie hat sehr viel Schweres zu verarbeiten. Ihr hilft der buddhistische Weg, auf den sich schließlich auch Britta einlässt.
Die Autorin beschreibt gekonnt die verschiedenen Charakter und das Leben in einem tibetischen Kloster. und geht dabei sehr tief. Die Geschichte ist sehr mitreißend erzählt. Ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden