Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Wencke: Autobiografie ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von roland-bremen
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: ungelesen,jedoch Schutzumschlag fehlt
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die Wencke: Autobiografie Gebundene Ausgabe – 11. November 2013

4.4 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,95
EUR 19,95 EUR 4,44
61 neu ab EUR 19,95 16 gebraucht ab EUR 4,44

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Die Wencke: Autobiografie
  • +
  • Zwischen zwei Welten: Mein Leben
Gesamtpreis: EUR 39,94
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Die Liebe zur Musik hat sie vom Vater geerbt: Die 1947 in Oslo geborene Wencke Myhre hat mit ihm zusammen erste Auftritte, bevor Polydor 1963 auf das junge Talent aus Norwegen aufmerksam wird. Mit BEISS NICHT GLEICH IN JEDEN APFEL gewinnt die Sängerin 1966 die Deutschen Schlagerfestspiele und ihre Karriere startet rasant. Im gleichen Jahr kommt Wencke Myhres erste Platte heraus, mit der Single HEY, KENNT IHR SCHON DEN PETER singt sich die lebenslustige Sängerin in die Herzen der Fans. Es folgen unzählige Konzerte, TV-Auftritte und Auszeichnungen. 1970 avanciert sie mit ER HAT EIN KNALLROTES GUMMIBOOT endgültig zum Teenager-Idol in Deutschland. Sie ist ständiger Gast in den Musikshows, 1974 bekommt sie ihre eigene TV-Show DAS IST MEINE WELT.
Bis heute setzt die vielseitige Künstlerin ihre Erfolge fort. Mit GITTE, WENCKE, SIW – DIE SHOW singt sie mit Gitte Haenning und Siw Malmkvist ab 2004 deutschlandweit vor ausverkauftem Haus. 2010 erscheint Wencke Myhres Album EINGELIEBT – AUSGELIEBT.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Autobiografie von Wencke Myhre? - Ja, die war doch unser Schwarm unserer Jugendzeit!!!
Begeistert aber heute noch nach wie vor. Ich mag sie immer noch sehr.
Das Buch sollte man lesen!!!
Eine gute norw. Autorin (Mona Levin)zur Seite und Wencke erzählt aus ihrem ereignisreichen Leben. So konnte Wencke ihre Pause" nutzen um ihre Geschichte" vor allem für ihre geliebten Kinder aufzuschreiben. Kapitel für Kapitel wird ein Lebensabschnitt/Ereignis erzählt. Mal lustig, mal nachdenklich bis ernst, ja selbst ihre Erkrankung und manch andere Katastrophe wird nicht ausgespart. Manchmal war ich von ihrer Ehrlichkeit überrascht: zB wie sie über "Die Zukunft hat Geburtstag", die Fernsehshow zu 100 Jahre Automobil, zu der ihr damaliger Mann, Michael Pfleghar, das Manuskript schrieb berichtet.
Oder wusste man, dass Wencke einmal sogar für das gesamte Theater-Ensemble in die Bresche sprang und forderte: "Wir gehen nicht auf die Bühne, bevor wir nicht bezahlt werden!"....
Ja, so erfahren wir mal Ernstes mal Witziges aus Wenckes Leben. Erlebnisse aus ihrer Kindheit, lustige Aussprüche ihrer Enkelkinder bis hin zum Kennenlernen ihres Lebenspartners, Anders Eljas.
Wencke, der Spagat zwischen Familie und Karriere ist dir bewundernswert gelungen. Danke, dass du uns an deinem außergewöhnlichen Leben teilhaben lässt.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Am 15. Februar wird die norwegische Sängerin Wencke Myhre bereits 67 Jahre jung. Wenn man dann bedenkt, dass sie jetzt bereits seit 60 Jahren auf der Bühne steht finde ich, ist es an der Zeit mal eine Rückschau auf ihr bewegtes Leben zu erhalten. Was mir beim Durchlesen der Biografie positiv auffällt ist, dass sie keine Rundumschläge macht wo einige dabei ihr "Fett" wegkriegen, wie das bei anderen Bios ja durchaus der Fall ist. So erfahren wir über ihre schöne und auch musikalische Kindheit, die leider getrübt wird durch den sehr frühen Tod des geliebten Vaters, der am dritten Herzinfarkt stirbt, da war Wencke erst Anfang 20 und bereits mit Torben verheiratet. Es folgten noch zwei weitere Ehen, die letzte von 1995 bis 1998, wobei aus den ersten beiden vier Kinder hervorgingen. 20 Jahre nach dem Tod des Vaters ist dann 1990 auch Wenckes Mutter verstorben, während sie Vorstellungen hatte. Wie sie schreibt, kam dann "die große Leere". Aber nichts scheint Wencke wirklich umzuhauen, und so hoffe ich dann auch, dass bei ihr der 2010 diagnostizierte Brustkrebs gänzlich besiegt wurde. Das Buch fängt dann auch mit dem Kapitel "Pause" an, wo es um ihre Krebserkrankung geht. Mein FAZIT: Wer mehr über das Leben der Sängerin erfahren möchte, privates, persönliches ohne große Aufregerthemen und verbalem Rundumschlag, dazu noch einige Fotos aus dem Familienalbum, der sollte sich das Buch zulegen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Kevin am 26. November 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Ich bin nun wirklich kein Bücherwurm und lese sehr selten.Da ich aber seit den 60ern als Kind schon mit Wencke's Liedern aufgewachsen bin,und diese Frau mich mein Leben lang begleitet,war ich neugierig und habe mir das Buch zum Geburtstag gewünscht.Was soll ich sagen.Nach 2 Tagen hatte ich als Antileser das Buch durch.Ich bin begeistert,auch über die Art WIE es geschrieben ist.Hoffe unsere Wenche bleibt uns noch lange erhalten und vielleicht wäre jetzt endlich mal ARIOLA dazu bereit,ihre ganzen Aufnahmen auf CD zu veröffentlichen.Volle Punktzahl und Fan's....kauft dieses Meisterwerk !
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Fuchs Werner Dr #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 100 REZENSENT am 11. Januar 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Als Wencke Myrhe „Ja ich weiss, wen ich will“, „Geht ein Boy vorbei“ oder „Alle Mädchen träumen gern“ sang, war ich auf der pubertären Suche nach meiner Identität. Und weil Schlagertexte in der Regel nicht vom Aufstand gegen die Eltern oder die Gesellschaft handeln, hatten es ihre Interpreten schwer, in meine Heldengalerie aufgenommen zu werden. Trotzdem trällerte ich außerhalb meine Peergroup, dass ich ein knallrotes Gummiboot oder einen Cowboy als Mann möchte. Aber diese Ohrwürmer hätten nicht gereicht, mich Jahrzehnte für das Leben der norwegischen Künstlerin zu interessieren. Mich fasziniert, wie es diese Frau schafft, so lange Erfolg zu haben.

Obwohl sich Wencke Myrhe und ihre Ghostwriterin Mona Levin sehr viel gewählter ausdrücken als Bon Jon Jovi würden sie wohl unterschreiben, was der amerikanische Megastar in einem Interview mit dem London Evening Standard über Justin Biber sagte. Denn wer sein Publikum liebt und von ihm lebt, ist tatsächlich ein A**, wenn er seine Fans ohne gute Gründe stundenlang warten lässt, sich über sie lustig macht und Autogramme verweigert.

Warum Wencke Myhre bei ihren Auftritten immer alles gegeben hat und Musik nie als profanen Job gesehen hat, wird gleich im 1. Kapitel ihrer Autobiografie klar, in dem sie über ihre Kindheit berichtet. „Ich war drei Jahre alt, stand hinter den Stäben meines Gitterbettchens im Wohnzimmer meiner Großeltern und empfand unermessliche Freude, eine enorme Faszination. Das Scala Trio probte! Papas Trompete sprengte den Raum, die Trommeln schlugen schneller als mein Herz – mein Bett flog, ich musste mich festhalten, fühlte, dass ich schwebte, und jetzt hob es ab!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen