Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 5,96 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die Welten der Star Wars Trilogie: Der ultimative Reiseführer zu den Schauplätzen der Episoden IV, V und VI Gebundene Ausgabe – 2004

9 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 2004
"Bitte wiederholen"
EUR 77,95 EUR 23,84
2 neu ab EUR 77,95 4 gebraucht ab EUR 23,84

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 48 Seiten
  • Verlag: Heel; Auflage: 1 (2004)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3898804054
  • ISBN-13: 978-3898804059
  • Größe und/oder Gewicht: 36 x 27,2 x 1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 413.360 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 19. März 2005
Großformatige "Bilderbücher" zur Star Wars Trilogie kennen wir ja schon. Es gibt die Risszeichnungen der Raumschiffe und die Illustrierten Enzyklopädien. Eine Reihe, die bislang in Deutschland nicht erhältlich war, sind die Bücher über die Welten von Star Wars.
Mit "Die Welten der Star Wars Trilogie" hat der HEEL-Verlag jetzt den ersten Band herausgebracht (Einzelbände zu den Prequels gibt es bislang nur auf Englisch). Das Buch, in dem alle wichtigen Locations der klassischen Trilogie abgebildet sind, erlaubt erstmalig superdetaillierte Einblicke beispielsweise in die Mos Eisley Cantina, die Echo-Basis auf Hoth oder Jabbas Palast. Dabei kann man viele Dinge entdecken, die in den Filmen nie zu sehen waren, sondern vielleicht nur im Expanded Universe beschrieben wurden oder möglicherweise hier sogar erstmalig ein ganzes Bild ergeben.
Es macht aber nicht nur Spaß, die akribisch gezeichneten Bilder von Richard Chasemore und Hans Jenssen regelrecht zu erkunden, auch der Begleittext von James Luceno birgt eine Menge witziger und interessanter Details. So werden manchmal kleine Geschichten erzählt, z.B. von Jawas, die an der Tosche-Station Landgleiter-Ersatzteile mopsen wollen oder es werden Momente aus dem bestehenden Expanded-Universe übernommen, z.B. den Anthologien "Sturm über Tatooine" (für die Mos Eisley Cantina) und "Palast der dunklen Sonnen" (für Jabbas Palast).
Ein paar Bilder irritieren vielleicht etwas - ich hatte mir z.B.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 8. August 2005
Das Buch ist einfach nur übergenial und ich schließe mich den Aussagen meiner Vorredner an.Kürzlich habe ich eine Bewertung gelesen, Wo sich ein Herr beschwert, dass in dem Buch keine All-Terrain-Advance-Transporter(AT-AT's)oder Y-,B-,A-,oderx-Wings vorhanden sind.Es heißt ja auch die Welt von Star Wars und nicht die Fahrzeuge von Star Wars.Ausserdem kann man ja auch auf dem Cover erkennen, dass es in diesem Buch nicht um Fahrzeuge geht.Wer Fahrzeuge sucht, sollte mal bei Amazon unter Star Wars Risszeichnungen stöbern(Teil4-6 ist ewig teuer 50€).Das Buch hat 50 Seiten und beinhaltet:Lukes Weg mit Obi Wan über Tatooine mit PfeilAngaben/Lars Farm/Tosche Station(Im Film Nie gezeigt)/Ben Kenobis Haus/Mos Eisley!!!/Die Cantina(Wo Greedo gegrillt wird)/Teil vom 1.Todesstern/Yavin4 Tempel(Nie vollständig gezeigt)/Hoth mit Pfeilangaben/4fach Seite der Echo Basis/Dagobah(MIt Lukes Trainingsweg/Yodas Hütte/Verarbeitungsanlage(Cloudcity)/Jabbas Palast(Nie von innen gezeigt)/Jabbas Thronraum/Schlacht um Endor/Ewok Dorf/Grobe Risszeichnung vom Todesstern2/Thronsaal des Imperators(Ungezeigte Räume!!!)/EXECUTOR Turm(Supersternenzerstörer).
Wie oben schon beschrieben gibt es viele ungezeigte Ereignisse Hallen und Räume.Viel Spaß beim Lesen,oder Geldausgeben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 5. Juni 2005
Die wunderschönen Querschnittszeichnungen versetzen einen zurück in das Universum der alten Trilogie. Die Zeichnungen sind mit viel Liebe zum Detail angefertigt. So sind z.B. in der Cantina von Mos Eisley die einzelnen Besucher genauso wie im Film zu erkennen oder z.B. wo Joda sein Lichtschwert aufbewahrt hat und welche Raumsschiffe sich in den Hangars der Rebellenstützpunkte und des Todessterns befinden. Den Höhepunkt bildet dabei eine Aufklappbare Zeichnung der Echo-Basis auf Hoth. Auch die Planetenkarten sind recht gut und weißen die Reiserouten
der Hauptfiguren auf oder den Verlauf der jeweiligen Schlachten.
Das Buch enthält jedoch auch viele interessante Hintergrundinformationen, die sich teilweise auch auf die Episoden 1 -3 beziehen. Überraschend sind auch die Standorte und der Aufbau mancher Gebäude, so z.B. der Aufbau von Jabbas Palast, oder dass die Rebellenbasis auf Yavin 4 komplett im Inneren einer einzigen gigantischen Pyramide liegt.
Für alle Star Wars-Fans lässt sich das Buch nur empfehlen insbesondere für Solche die bereits Besitzer der im gleichen Stil gehaltenen "Risszeichnungen" sind (In Welchen dann auch die von einigen so sehr vermissten Querschnitte des Millennium Falken oder der Tie- und X-Wing-Fighter zu finden sind).
Bleibt nur zu Hoffen das auch die Bände der Welten von den neuen Star Wars-Filmen demnächst in deutscher Sprache erscheinen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefan Schröder am 2. Mai 2005
Dieses Buch ist ein Pflichtkauf für diejenigen...
...denen die original Star Wars- Filme immer schon mehr bedeutet haben als Popcornkino und Unterhaltung / ...die schon immer einmal hinter die Kulissen des von George Lucas erdachten Epos blicken wollten / ...die sich faszinieren lassen wollen vom schier unerschöpflichen Detailreichtum der Saga / ...die spannende Entdeckungsreisen antreten wollen, bei denen sie die Landkarten (Kampf auf Hoth, Dagobah u.v.m.) und Gebäudepläne (der Massassitempel, die Kantine aus diesem Buch mit den Szenehintergründen im Realfilm vergleichen (das geht immer wieder und stundenlang, weiß ich aus eigener Erfahrung).
Am besten gefällt mir persönlich das Quartier des Imperators am Nordpol des zweiten Todessterns. Hier tauchen sogar Details aus der illustrierten Enzyklopädie zu "Episode I - Die dunkle Bedrohung" auf. So gibt es sogar den einen oder anderen Brückenschlag zwischen dem allerersten und allerletzten Spielfilm der Saga zu entdecken! Gänsehaut, Faszination, Kaufempfehlung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen