• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 3 Tagen.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 5,90 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die Welt in seinem Kopf: Über das Lernverhalten von Hunden Gebundene Ausgabe – 12. April 2005


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,00
EUR 19,00 EUR 11,20
59 neu ab EUR 19,00 8 gebraucht ab EUR 11,20

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Die Welt in seinem Kopf: Über das Lernverhalten von Hunden + Calming Signals - Die Beschwichtigungssignale der Hunde + Stress bei Hunden
Preis für alle drei: EUR 57,00

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Sie lieben Tiere?
Unser Haustiershop bietet alles, was Sie für die Haltung, Pflege, Gesundheit und Ernährung Ihres Lieblings brauchen. Jetzt entdecken

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 161 Seiten
  • Verlag: animal learn; Auflage: 1., Aufl. (12. April 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 393618819X
  • ISBN-13: 978-3936188196
  • Größe und/oder Gewicht: 21,2 x 15,2 x 1,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (30 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 30.117 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

58 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 23. Mai 2005
Format: Gebundene Ausgabe
Ein tolles, modernes Buch über das Lernverhalten von Hunden. Flüssig zu lesen und sehr gut verständlich. Alle verwendeten Fachausdrücke werden erklärt. Es ist sehr gut strukturiert und die vielen praktischen Beispiele veranschaulichen das zuvor Erklärte. Es trägt zu einem besseren Verständnis bei wie Hunde "ticken". Meiner Meinung nach ist dieses Buch sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene wertvoll. Kleines Manko ist, dass die Apportierübung als Beispiel für das Detaillernen nicht vollständig erklärt wird. Aber das ist auch schon alles, was ich an Negativem sagen kann. Toll finde ich auch, dass hier endlich mal die Ablenkungsreize als Belohnung erwähnt werden. Außerdem ist die Übersicht über die möglichen Ausbildungsmethoden und deren Vor- und Nachteile sehr gelungen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
83 von 88 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "arupi8" am 9. Dezember 2005
Format: Gebundene Ausgabe
dieses buch müsste zur pflicht für jeden hundebesitzer werden. ich selbst bin hundeanfänger und brauchte nur ein paar seiten (der anfang des buches ist etwas schwer), um meinen hund zu verstehen. jetzt weiß ich, wie er die welt wahrnimmt, nämlich ganz anders als ich!! wenn ich schon von weitem hundebesitzer sehe, die ihren hund am halsband zerren und zurückhalten und sich dann auch noch wundern, warum ihr hund aggressiv ist, weiß ich, sie haben nichts verstanden bzw. noch nicht dieses buch gelesen. das buch ist wirklich nur dafür da, um den hund an sich zu verstehen. für spezielles training, pflege, futter...müsste man sich weitere lektüre beschaffen. wie schon erwähnt, jeder hundebesitzer muss wissen, wie sein hund "tickt", warum er wie reagiert...hier kann man es erfahren.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
54 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marco am 25. Juni 2005
Format: Gebundene Ausgabe
Jetzt auch noch Hirnforschung in der Hundeausbildung? Ja, warum nicht! Wenn es so gut geschrieben ist und jederzeit mit praktischen Beispielen anschaulich gemacht wird, dann gerne! Dabei geht es nicht um Faktenhuberei um Amygdala und Co. Es geht um die besonderen Verarbeitungsprozesse: wann ein Hund besonders lernfähig, wann er weniger lernfähig ist und wie sich Lerninhalte überlagern können. Dabei vergisst das Buch natürlich nicht die Lerntheorie, ergänzt sie aber um die wichtigen Randbedingungen, die das Lernen erst möglich machen.
Wer mit seinem Hund gewaltfrei, artgerecht aber nichts desto trotz auch mit einem gewissen Anspruch trainieren will, der wird in diesem Buch einige Details erfahren, die ihm wahrscheinlich helfen werden seinen Übungsaufbau zu verbessern.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
24 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MariaR am 2. Januar 2008
Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch von Dorothée Schneider ist in 5 große Abschnitte eingeteilt.
Der erste Abschnitt befasst sich mit dem Thema was Lernen überhaupt ist, was dabei im Gehirn passiert, welche verschiedenen Arten des Lernens es gibt und es wird erklärt was sogenannte Lernkurven sind.

Im zweiten Abschnitt erklärt die Autorin die Zusammenhänge von Lernen und Vertrauen, Emotionen, Stress und Motivation. Sie erläutert welchen Einfluss Strafe auf das Training hat und warum es sinnvoller ist das Training mit dem Hund positiv aufzubauen und durchzuführen.

Abschnitt drei erläutert was Lernen fördert und wodurch effektives Lernen beeinträchtigt wird.

In Abschnitt 4 erklärt die Autorin vier verschiedene Ausbildungsmethoden, die von ihr mit einem Pfötchen-System bewertet werden.

Der letzte Abschnitt rundet das Buch ab, in dem Dorothée Schneider die Einflüsse von Vertrauen, Bindung, Dominanz und Rangordnung sowie mentalem Training auf das Zusammenleben von Hund und Mensch und die Erziehung des Hundes beschreibt.

Fazit: Ich finde das Buch wirklich gut. Es ist leicht verständlich geschrieben und alle Grundlagen des Lernens werden erklärt. Die Autorin macht nachdrücklich klar, dass Training durch aversive Methoden zum einen weniger erfolgreich ist, ja sogar sein MUSS, als Training das positiv erfolgt. Für mich ein absolut grundlegendes Buch, das im Bücherregal eines "Hundmenschen" auf keinen Fall fehlen sollte. Von mir deshalb 5 Sterne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
51 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Isa of Mayflower am 29. Januar 2007
Format: Gebundene Ausgabe
In dem Buch wird gut verständlich erklärt, was im Kopf eines Hundes vorgeht, wenn er Reizen ausgesetzt wird und wie er seine Umwelt wahrnimmt. Hunde nehmen ihre Umwelt ganz anders wahr als wir Menschen es tun, die Autorin verdeutlicht dies ganz ausgezeichnet.

Wer an seinem Hund nicht nur "rumerziehen" möchte sondern die Erziehung auf Wissen von Vorgängen und Lernabläufen aufbauen möchte, sollte dieses Buch lesen. Der Leser, der dieses Buch aufmerksam liest, wird erkennen, dass eine Erziehung mit Druck und Gewalt keine NACHHALTIGEN Lern- und Erziehungserfolge bringen kann (mal abgesehen, dass eine solche Erziehung heute moralisch nicht mehr vertretbar ist).

Man kann einen Hund nur dann artgerecht erziehen, wenn man erst einmal als Grundlage verstanden hat, wie ein Hund überhaupt lernt bzw. was in seinem Gehirn vor sich geht. Und wer verstanden hat, wie ein Hund lernt und wahrnimmt, wird auf Erziehung durch Gewalt und Druck verzichten. Ich würde auch außer Angst nichts lernen, wenn man auf mich einprügelt oder in Kisuaheli auf mich einbrüllt. Warum also sollte ein Hund so lernen?
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen