Die Welt auf dem Kopf: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 6,10

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,66 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Die Welt auf dem Kopf: Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die Welt auf dem Kopf: Roman [Gebundene Ausgabe]

Milena Agus , Monika Köpfer
3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (34 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 18,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 15,99  
Gebundene Ausgabe EUR 18,90  
Audio CD, Audiobook EUR 14,99  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 10,20 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

1. April 2013
Wie schön lässt sich von der großen Liebe träumen, in dem einst prächtigen, alten Palazzo. Er liegt in Cagliari, in einem heruntergekommenen Viertel unweit des Hafens. Menschen aus aller Welt leben hier, es ist bunt, lebhaft und laut – eine wilde Mixtur aus Geräuschen, Gerüchen und Zusammengehörigkeitsgefühl. Oben wohnt Mr. Johnson, ein amerikanischer Violinist in den Siebzigern, dem gerade die Frau davongelaufen ist. In der Mitte die träumende Studentin, die uns diese wundersame Geschichte erzählt, unten Anna mit ihrer Tochter Natascia. Ihre Wohnung ist dunkel und ärmlich, und Anna hat drei Jobs, um das nötige Geld zu verdienen. Sie ist herzkrank, doch als die Idee aufkommt, sie könne sich um Mr. Johnsons Haushalt kümmern, steckt sie ihren weichen, nicht mehr ganz jungen Körper in Reizwäsche, um ihn zu verführen. Ein Reigen beginnt, und die Liebe taucht alles in ein sanftes, mildes Licht ...

Wird oft zusammen gekauft

Die Welt auf dem Kopf: Roman + Der schwarze Regen: Roman
Preis für beide: EUR 26,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Der schwarze Regen: Roman EUR 8,00

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 200 Seiten
  • Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1. April 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3423280131
  • ISBN-13: 978-3423280136
  • Originaltitel: Sottosopra
  • Größe und/oder Gewicht: 21,6 x 14,2 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (34 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 103.085 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Milena Agus hat nicht nur einen Roman über die Liebe im Alter, sondern, und das zeichnet ihn aus, auch mit großer Liebe geschrieben.«
Wolf Peter Schnetz, Nürnberger Nachrichten 04.04.2013

»Das ist mal traurig, oft überraschend und durchgehend toll zu lesen.«
Glamour 16.04.2013

»Die Sehnsüchte und Dramen der Bewohner verbinden sich zu einem sommerlichen Liebesroman, leise, luftig und mit einer Prise Melancholie.«
Grazia 29.05.2013

»Schöne Idee, poetisch umgesetzt und federleicht.«
Peter Pisa, Kurier, Wien 28.08.2013

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Milena Agus wurde in Genua als Kind sardischer Eltern geboren. Heute lebt sie in Cagliari auf Sardinien, wo sie an einer Schule Italienisch und Geschichte unterrichtet. Mit ihrem Roman ›Die Frau im Mond‹ schrieb sie einen Weltbestseller.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
Schauplatz dieses leisen Romans ist ein altes Patrizierhaus im multikulturellen, heruntergekommenen Hafenviertel von Cagliari auf Sardinien. Das ehemals hochherrschaftliche Haus ist in unterschiedlich große Wohnungen aufgeteilt. Und genauso unterschiedliche Menschen leben hier. Doch eins ist allen gemeinsam: sie träumen alle auf ihre Art von der großen Liebe .

In der Mitte wohnt die Ich-Erzählerin, eine Literaturstudentin, die nach einer schwierigen Kinder- und Jugendzeit hier gestrandet ist. Diese junge Frau bleibt den ganzen Roman über, bis kurz vor dem Ende namenlos. Erst fast am Schluss erfährt man lediglich ihren vermeintlichen Vornamen.

Die Signora von unten, Anna, bewohnt zusammen mit ihrer Tochter Natascha die ehemalige, dunkle und eher bescheidene Dienstbotenwohnung. Um ihren Unterhalt so halbwegs bestreiten zu können, hat die herzkranke, schon nicht mehr ganz junge Frau gleich mehrere Jobs zu bewältigen.

Die komplette obere, luxuriöse und lichtdurchflutete Etage wird von dem alternden Ehepaar Johnson in Anspruch genommen. Die langjährige Ehe steht vor dem Zerbrechen. Mr. Johnson ist ein zerstreuter, älterer, aber dennoch liebenswerter, ehemals berühmter Violinist, der heute sein Geld mit Auftritten auf Kreuzfahrtschiffen verdient. Mrs. Johnson ist gebürtige Sardin, die aber lieber Amerikanerin sein möchte und ihren Mann nicht mehr richtig versteht. Diesen Haushalt komplettieren noch Sohn und Enkel.

Nach und nach lernen sich die Nachbarn immer besser kennen und verstehen und bilden schließlich eine feste Gemeinschaft, in der irgendwie jeder jeden braucht.

Und so erhält man auch als Leser einen tiefen Einblick in die Schicksale dieser Menschen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Gitta
Format:Gebundene Ausgabe
Das Buch erzählt die Geschichte des Lebens in einem Haus in Cagliari, einer alten sardischen Hafenstadt. In diesem Haus wohnen oben Mr. und Mrs. Johnson, in der Mitte die Studentin, die diese Geschichte erzählt und unten wohnen Anna und ihre Tochter Natascha. Später werden der Sohn von Mr. Johnson und sein Enkel auch in diesem Haus leben.

Mr. Johnson ist ein Violinist, der die 70 Jahre schon erreicht hat. Seine Frau ist ihm davongelaufen und er benötigt jemanden, der ihm den Haushalt führt. Dies übernimmt Anna, die unten im Haus wohnt und schon einige ähnliche Jobs hat. Sie ist schwer herzkrank und daher sehr glücklich darüber, dass sie bei Mr. Johnson arbeiten kann, denn dann braucht sie nicht aus dem Haus zu gehen.

Das Buch beschreibt auf sehr einfühlsame Weise das Leben in diesem Haus. Die Bewohner lernen sich nach und nach besser kennen, verstehen und akzeptieren sich untereinander. Man ist für die Nöte des anderen da und es gibt sehr viele komische, aber auch lustige Begegnungen. Auch die Vorlieben von Mr. Johnson in Bezug auf Sex wird ein wenig unter die Lupe genommen. Man kann an der ein oder anderen Stelle doch sehr schmunzeln.

Als ich dieses Buch gelesen habe, fühlte ich mich auch wie ein Bewohner dieses Hauses und konnte die Charaktere förmlich vor mir sehen. Es ist ein sehr gelungenenes Buch über das Altern, die Liebe im Alter und das Zusammenleben verschiedener Personen, die unterschiedlicher nicht sein können. Sehr empfehlenswert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschön und einzigartig geschrieben 24. März 2013
Von Kuschelbu
Format:Gebundene Ausgabe
"Die Welt auf dem Kopf" ist das erste Buch, das ich von der Italienerin Milena Argus gelesen habe. International bekannt wurde die Bestsellerautorin jedoch schon mit ihrem zweiten erschienen Roman "Die Frau im Mond".

Der Roman spielt auf Sardinien, in der Hafenstadt Cagliari, wo die Autorin Agus selbst auch lebt. Die Geschichte handelt dabei über die Bewohner eines Hauses. Im oberen Stockwerk wohnt der alte Johnson senior, ein Geiger, der sein Geld mit der Musik auf Kreuzfahrtreisen verdient. Zu Johnson senior gehören auch noch seine Frau, die Signora, der Sohn Johnson Junior und der Enkel Giovannino. Im unteren Stockwerk wohnt die alte, herzkranke Anna mit ihrer Tochter Natascha zusammen. Anna putzt u.a. bei Johnson senior und versucht durch unterschiedliche Jobs genug Geld zu verdienen, um für sich und ihre Tochter ein besseres Leben führen zu können. Im mittleren Stock wohnt die Studentin Alice. Da ihr Vater ein Selbstmörder war und ihre Mutter verrückt geworden ist, sieht sie die Bewohner dieses Hauses als Familie. Die unterschiedlichen Menschen dort verbinden viele Freundschaften, Gefühle, Liebe und Sorgen.
Agus versteht es mit einiger einzigartigen Art und Weise Personen und Situationen zu beschreiben. Es kommt zu wundervollen, philosophischen Dialogen zwischen den Menschen, die einen selbst zum Nachdenken bringen und im Herz berühren. Ein wunderschöner Roman, den man gar nicht in Worte fassen kann. Es geht dabei weniger um die Handlung, als um die Gefühle und Gespräche der einzelnen Menschen.
Einmal angefangen zu lesen, kann man das Buch nur schwer wieder aus der Hand nehmen und am Ende angekommen möchte man am liebsten wieder von vorne anfangen. Ein Roman, der den Leser verändert. Agus ist für mich eine wundervolle Autorin und die italienische Variante des spanischen Autors Zufón.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Schön, aber nicht herausragend
Von der Lesprobe hatte ich mir deutlich mehr versprochen, als der Roman tatsächlich hergibt. Man liest das Buch schnell und fast an einem Stück. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von CG veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Lerne deine Nachbarn kennen und lieben
Die bis fast zum Ende des Buches namenlose Ich- Erzählerin hatte es bisher nicht gerade einfach im Leben, denn ihr Vater nahm sich nach einer Affäre mit einer... Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von nicigirl85 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Musik beflügelt deine Seele
Im Roman schildert uns die junge Literaturstudentin Alice ihr Leben und das ihrer Nachbarn, denn das Haus in dem sie lebt ist in unterschiedlich große Wohnungen unterteilt... Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von labbelman veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Eine ebenso traurige wie lustige Geschichte voller überraschender...
In ihrem neuen Roman führt Milena Agus ihre Leser nach Cagliari, der Stadt auf Sardinien, wo sie lebt und wo sie als Lehrerin Italienisch und Geschichte unterrichtet. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Winfried Stanzick veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Träumen in Sardinien
"Die Welt auf dem Kopf" ist eine Geschichte über Liebe. Aber über eine Liebe, die nicht ganz alltäglich ist, genauso wie ihre Protagonisten. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von sarlan veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Die Welt auf dem Kopf
Es geht um ein größeres Haus in Italien. Sozusagen in der Mitte wohnt die Erzählerin, eine junge Studentin. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von raschke64 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Milena Agus - Die Welt auf dem Kopf
Ein ehemaliger Palazzo, der zum Mietshaus umfunktioniert wurde, in Cagliari, der alten sardischen Hafenstadt, bewohnt von verschiedene Menschen, jeder mit seiner eigenen... Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von hasewue veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Nichts für emanzipierte Frauen
Milena Agus erzählt in ihrem neusten Roman „Die Welt auf dem Kopf“ von den persönlichen Verbindungen innerhalb eines Hauses, einem ehemals prächtigen Palazzo in... Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Kritikerlady veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Seicht
Ein Patrizierhaus mitten in Cagliari. Es geschieht einiges zwischen der Bel Etage, Domizil des Amerikaners Mr. Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von alasca veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen unbeschreiblich
dieses Buch ist mit sehr viel Gefühl geschrieben und hat mich in seine Welt entführt.
Das Ende ist allerdings recht kurz.
Vor 17 Monaten von Arno Hollemann veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar