Jetzt eintauschen
und EUR 0,35 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die Welt der Tempel im alten Ägypten [Gebundene Ausgabe]

Richard H Wilkinson , Erwin Fink , Dirk Oetzmann
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
  • Verlag: Theiss, Konrad; Auflage: 1., Aufl. (29. September 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3806219753
  • ISBN-13: 978-3806219753
  • Originaltitel: The Complete Temples of Ancient Egypt
  • Größe und/oder Gewicht: 26 x 19,8 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 884.014 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Richard H. Wilkinson, Professor für Ägyptologie und Leiter der Ausgrabungen der Universität von Arizona in Ägypten, gilt weltweit als einer der besten Kenner der Mythologie und Religion des alten Ägypten.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungene Zusammenstellung 8. Februar 2006
Format:Gebundene Ausgabe
In diesem Kompendium stellt der Autor R. Wilkinson (Professor für Ägyptologie sowie weltweit einer der besten Kenner von Mythologie und Religion des alten Ägypten) alle noch heute sichtbaren Tempel in Ägypten bis hin nach Nubien vor. Doch nicht nur dies, auch gewährt der Autor einen durchaus tiefergehenden Einblick in die Welt der Tempel, wie die Ursprünge und Entwicklung derer. Darüber hinaus erfährt der Leser einiges zur Wiederentdeckung der ägyptischen Tempel in der Antike, Bauliches, Bedeutung, Tempelsymbolik, religiöse Funktionen des Tempels, und vieles mehr.
Ägyptische Tempel hatten eine immense Bedeutung für den Pharao und sein Volk - diese Bauten waren für die Ägypter auch symbolische Modelle des Kosmos. Dies läßt sich im Kapitel "Zwischen Himmel und Erde" wo es um die kosmische Mystik geht, gut verstehen. Der katalogisierte Hauptteil, in dem die einzelnen Tempel beschrieben werden, umfaßt den größten Teil des Werkes. Überhaupt findet sich in dem Buch eine Vielzahl an schönen Fotos, (Rekonstruktions-)Zeichnungen, Grafiken sowie Aufrissplänen, was die ganzen Themeninhalte noch bereichert und zum besseren Verständnis dienlich ist.
"hut-netscher" (hwt-ntjr) so das altägyptische Wort für Tempel oder Gotteshaus, hatte eine andere Funktion als heutige Gotteshäuser, was dies Werk nur allzu gut verdeutlicht. Alles in allem wirklich sehr empfehlenswert für alle Interessierte!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Von Opfergaben und Totenkult 15. Januar 2006
Format:Gebundene Ausgabe
Dies ist ein herrlicher und gut recherchierter Bildband über die sagenhafte Welt der ägyptischen Tempel, erarbeitet von Richard H. Wilkinson, einem wissenschaftlichen Kenner der Materie. Daher kann man sich nicht nur über ein hervorragendes Bildmaterial freuen, das sehr schön arrangiert ist, sondern auch über fundierte Informationen, die das Dargestellte erläutern.
Das Buch ist in 5 große Kapitel eingeteilt. Die ersten vier sind allgemeinerer Art und haben einführenden Charakter. Hier geht es um die Entwicklung der Tempelanlage, die Auswahl der Örtlichkeit, die praktizierte Religion usw. Im letzten Kapitel, was allerdings die Hälfte des Buches einnimmt, folgt der Autor dem Nil stromaufwärts und stellt unter Heranziehung zahlreicher Bilder die Tempelwelt Ägyptens stromaufwärts dar.
Der Bildband besticht durch farbgetreue Fotographie und scharfe schwarz-weiß Bildern. Wer eine Reise ins Nilland plant ist mit diesem Buch gut beraten. Bei einer komfortablen Nilkreuzfahrt stellt der Band trotz seines Formats einen idealen Begleiter dar.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Archäologie - spannend und eindrucksvoll 30. November 2005
Von WoMo
Format:Gebundene Ausgabe
256 meist reich illustrierte und eng beschriftete Seiten umfasst der Bildband von Richard H. Wilkinson, Ägyptologe an der Universität Arizona, in dem über Geschichte, Bauweise, Funktion und Entdeckungs- und Forschungsgeschichte der ägyptischen Tempel ausführlich informiert wird.
Wenn neben aktuellen Fotos von eindrucksvollen Ruinen altägyptische Reliefs mit Darstellungen von Tempelanlagen oder vom Tempelbau gestellt werden, gibt der Autor Gelegenheit die Tempel auch mit den Augen der alten Ägypter zu betrachten. Besonders imponierend ist dies in den Abschnitten über die Architektur und die Symbolik der bis zu 5000 Jahre alten Sakralbauten.
Der Hauptteil des Buches ist ein von Fotos und Plänen ergänztes Verzeichnis aller heute noch sichtbaren Tempel und Sakralruinen von Nubien bis zum Nildelta.
Die Welt der Tempel im alten Ägypten von Richard H. Wilkinson ist ein spannende und auch für interessierte Laien gut verständliches Buch, das m.E. nur einen einzigen Fehler hat: der dem englischen Original entsprechende Seitenaufbau belässt dem deutschen Text trotz kleiner Buchstabengröße nicht genügend Platz, die Seiten sind viel zu dicht beschrieben. Denn auch die englische Ausgabe hat 256 ident gestaltete Seiten, doch ist der englische Text um rund ein Drittel kürzer. Vielleicht wäre ein größeres Format als 19 x 25 cm geeigneter gewesen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar