Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 12,22
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von buch-vertrieb
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Guter, gebrauchter Zustand. Die versandkostenfreie Lieferung durch Amazon erfolgt umgehend.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die Welt der Hieroglyphen Gebundene Ausgabe – 1999

4.4 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 20,00 EUR 1,42
2 neu ab EUR 20,00 14 gebraucht ab EUR 1,42

Australien in Wort und Bild
Lassen Sie sich von unseren Buch-Tipps rund um den fünften Kontinenten inspirieren und tauchen Sie ein in die Fülle der Naturwunder und urbanen Meisterleistungen. Hier klicken

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Wer im Wörterbuch nach "Hieroglyphen" sucht, wird dessen Gebrauch als Synonym für Unleserliches und Unverständliches offiziell bestätigt sehen. Allzu fremd erscheinen diese jahrtausendealten Überlieferungen einer allzu fremden Kultur. Dass es sich aber lohnt, diese Gedanken und Vorurteile beiseite zu schieben, zeigt Christian Jacq in diesem Buch. Mit seinem spannenden Sprachkurs zeigt er, wie sehr Sprache und Kultur einander bestimmen und wieviel Spaß es machen kann, eine Schrift zu lernen, die mit der unseren nichts gemein zu haben scheint.

Immerhin haben sich die Hieroglyphen in den drei Jahrtausenden vor unserer Zeitrechnung nicht verändert. Zwar vergrößerte sich der "Wortschatz", eine sprachliche Entwicklung -- wie wir sie mit unseren Rechtschreibreformen erleben -- ist bei der ägyptischen Schrift aber nicht auszumachen. In der Tat ist das eine gewisse Erleichterung beim Lernen dieser "Sprache", die natürlich nur in ihrer schriftlichen Form überliefert ist -- wie sich die Ägypter miteinander unterhalten haben, bleibt sicher für immer ungewiss.

Der Archäologe und Ägyptologe Christian Jacq wurde eigentlich durch seine historischen Romane über das alte Ägypten bekannt und gerade dieser Fantasie ist es wohl zuzuschreiben, dass er die altägyptische Sprache vom Mief musealen Staubes zu befreien vermag. In wunderbar eingängiger Weise beschreibt Jacq die Zusammenhänge zwischen dem damaligen Leben und dessen sprachlichem Spiegelbild, bleibt dabei aber immer im Gestus eines Sprachführers, so dass das Hieroglyphenlesen tatsächlich erlernt werden kann. Dabei dürfen zahlreiche Übungen natürlich nicht fehlen und die sichtbaren Erfolge machen stolz -- nicht nur auf die Beherrschung einer neuen Schrift, sondern auf die Entdeckung jahrtausendealter Geheimnisse. Dieses Buch lebt von der Begeisterung. Die des Autors wird aus jeder seiner Zeilen offenkundig -- und wirkt ungemein ansteckend, denn beim einfachen Lesen wird es wohl nicht bleiben, zu groß ist die Versuchung, es selber zu probieren. --J. Schüring

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Christian Jacq, geboren 1947 bei Paris, promovierte in Ägyptologie an der Sorbonne. Für seine wissenschaftlichen Publikationen wurde er von der Academie francaise ausgezeichnet. Im Zuge seiner Forschung gründete er das Institut Ramses, das sich insbesondere der Erhaltung gefährdeter Baudenkmäler der Antike widmet. Er schrieb mehrere erfolgreiche Romane, darunter den Weltbestseller "Ramses".


Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch bietet einen unterhaltsamen Einstieg in das Hieroglyphische. Der erste Teil gibt eine kurze Einführung in die Hieroglyphenschrift. Im Hauptteil werden aus allen Lebensbereichen, gegliedert nach Sachgebieten, zahlreiche Vokabel gebracht, zusätzlich gibt es einige Übungen. Im Anhang gibt es zwei kurze Originaltexte, ein Kapitel über die ägyptischen Sprachformen, Hinweise zu Privatunterricht, VHS-Kursen und Lehrveranstaltungen an Universitäten, Literaturhinweise sowie einen Lösungsteil. Leider ist es kein Lehrbuch im eigentlichen Sinn, man kann es aber als Ergänzung und/oder nach Sachgebieten gegliedertes Wörterbuch sehr gut verwenden. Als Lehrbücher auf VHS-Niveau empfehle ich jedoch: Zauzich, Hieroglyphen ohne Geheimnis sowie Gabriele Wenzel, Hieroglyphen sowie als Vorbereitung auf ägyptologische Lehrveranstaltungen an einer Universität: Collier/Manley, Hieroglyphen.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Der Titel hält, was er verspricht: Christian Jacq gibt eine hervorragende Einführung in die Welt der Hieroglyphen - eindrucksvoll zeigt er, wie die Hieroglyphen eine geniale Zusammenführung von Sprache und Kultur in Form einer Bildersprache darstellen. Hand in Hand gehen Bild, Bedeutung, kultureller Hintergrund und Laut in seiner Beschreibung. Dabei vereinfacht Jacq nichts - die gewaltige Komplexität der Hieroglyphen ist stets präsent, doch Jacq wählt klug Beispiele aus (z.B. Worte/Hieroglyphen für Pharao), anhand derer er auf einfache Weise die Schönheit und Vielschichtigkeit der Hieroglyphen einem interessierten Laienpublikum nahebringen kann, ohne seine Leserschaft abzuschrecken.

Es ist nicht Jacqs Ziel, dass man nach Lektüre des Buchs eine beliebige Inschrift lesen kann, sondern das Buch ist eine kluge und einfache Einführung in das Wesentlichste. Vor meinem Ägyptenurlaub hatte ich leider nur noch Zeit, das erste Drittel des Buches zu lesen und das Alphabet (also den winzigsten Teil der Hieroglyphenschrift) zu lernen - und dennoch konnte ich fast alle Kartuschen mit den Namen der Pharaonen entziffern und ab und zu "Wortfetzen" in den Texten erkennen wie z.B. den Binsen- und Bienenkönig. Voller Freude bin ich von Relief zu Relief gelaufen, und so gut wie immer hab ich was gefunden, was ich in Christian Jacqs Buch vorher schon gesehen hatte. Dieses Buch war eine ungemein wichtige Bereicherung meines Ägyptenurlaubs, und ich hätte es nicht missen wollen.

"Die Welt der Hieroglyphen" ist ein Volltreffer! Ein Muss für jeden, der sich für altägyptische Geschichte und Kultur interessiert und einen Urlaub im Niltal plant! 5 Sterne.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch bietet einen unterhaltsamen Einstieg in das Hieroglyphische. Der erste Teil gibt eine kurze Einführung in die Hieroglyphenschrift. Im Hauptteil werden aus allen Lebensbereichen, gegliedert nach Sachgebieten, zahlreiche Vokabel gebracht, zusätzlich gibt es einige Übungen. Im Anhang gibt es zwei kurze Originaltexte, ein Kapitel über die ägyptischen Sprachformen, Hinweise zu Privatunterricht, VHS-Kursen und Lehrveranstaltungen an Universitäten, Literaturhinweise sowie einen Lösungsteil. Leider ist es kein Lehrbuch im eigentlichen Sinn, man kann es aber als Ergänzung und/oder nach Sachgebieten gegliedertes Wörterbuch sehr gut verwenden. Als Lehrbücher auf VHS-Niveau empfehle ich jedoch: Zauzich, Hieroglyphen ohne Geheimnis sowie Gabriele Wenzel, Hieroglyphen sowie als Vorbereitung auf ägyptologische Lehrveranstaltungen an einer Universität: Collier/Manley, Hieroglyphen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Sehr schön. Freu mich, wenn ich die hieroglyphen deuten kann. Bin seit meiner Kindheit in die alte ägyptische Kultur verliebt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 8. März 2000
Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch gibt einen ersten Überblick über die ägyptische Schrift. Sehr gute Einführung. Zum richtigen erlernen der Sprache nicht geeignet, da nur Überblick. Trotzdem sehr unterhaltsam geschrieben.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden