• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 15 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Welt der Burgen: Gesc... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von antiquariat-rieger
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: minimalste Gebrauchsspuren, sonst frisch und ungelesen - Rechnung mit ausgewiesener MWSt. liegt bei.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die Welt der Burgen: Geschichte, Architektur, Kultur Gebundene Ausgabe – 16. September 2013

4.6 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 16. September 2013
"Bitte wiederholen"
EUR 26,95
EUR 26,95 EUR 17,90
64 neu ab EUR 26,95 7 gebraucht ab EUR 17,90

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

  • Die Welt der Burgen: Geschichte, Architektur, Kultur
  • +
  • Kleine Burgenkunde
Gesamtpreis: EUR 31,90
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Das Buch ist das beste mir bekannte zum Thema auf dem Markt. Vor allem die einordnenden Kapitel zur Begriffsklärung, zu den Aufgaben einer Burg und den Bauteilen sind sehr gelungen, da kenntnisreich und übersichtlich. Der Schwerpunkt des Buches liegt auf der Architektur(-geschichte), was völlig in Ordnung ist. gerade die Bausubstanz ist ja das, was wir noch selbst erfahren können. In diesen Kapiteln befinden sich allerdings die eine oder andere Länge, da Burg um Burg beschrieben wird, zu denen keine Abbildung vorhanden ist und die den meisten Lesern auch nicht bekannt sein dürfte. An diesen Stellen bleibt die Beschreibung stets etwas abstrakt. Daher ein Stern Abzug für dieses insgesamt sehr empfehlenswerte Buch.
Kommentar 5 von 5 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Burgen sind die mit am häufigsten besuchten Stätten in Europa. Auch heute noch üben die teils noch imposanten, teils nur noch als Ruinen zu besichtigenden Bau- und Bollwerke eine ungebrochene Faszination aus, die sich mit einer abenteuerlichen, aufregenden, dunklen, aber auch innovativen Epoche der Geschichte verbindet.

In den letzte Jahren ist zudem die Kulturgeschichte der Burgen ein Schwerpunkt wissenschaftlicher Arbeit gewesen.
Großmann greift diese kulturgeschichtlichen Erkenntnisse in einem seiner Schwerpunkte mit auf und erläutert gründlich und fachkundig die Entstehung der Burgen, architektonische Besonderheiten, die verschiedenen Zwecke an verschiedenen Orten, führt ein in das alltägliche Leben in und um die Burg („verteidigungsfähige Wohnplätze eines Herrschers) herum und eröffnet ebenfalls Blicke in die soziale Struktur des Mittelalters, in Stand und Wesen der Burgherren (Burgen stellte in der frühen Neuzeit vor allem einen eigenen Rechtsbezirk dar unter (fast) absoluter Herrschaft des jeweiligen Burgherren).

Wie allein schon die Übersichtskarte des Buchdeckels zeigt, ergibt sich ein mannigfaltiges Forschungsfeld. Von Eifel und Taunus an zieht sich ein dichtgedrängtes Feld von Burgen bis ins Erzgebirge und Feddersen Wierde hinauf, nach Norden hin stark ausdünnend. Schon also die Konzentration von Burgen zwischen Taunus und Harz ein beredtes Zeugnis über den Schwerpunkt damaligen Lebens ablegt.

Wobei Großmann zunächst sich der Definition zuwendet, was eigentlich eine Burg genau ist und schon hier sehr differenzierte Befunde vorlegt. Bei weitem nicht alle Burgen waren von „Herren“ bewohnt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 17 von 21 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Das Burgenbuch von Grossmann räumt auf mit vielen Klischees über die Burgen (z.B. wurden die Burgen nicht so oft in militärische Auseinandersetzungen verwicklet wie gerne behauptet wird, ein Verliess mit Folterkammer war nicht permanent vorhanden sondern wurde erst in einer späteren Epoche eingerichtet). Die Schwierigkeit der exakten Deutung der Bauten beruht insbesondere auf den verschiedenen Bauphasen, während deren die Burg errichtet wurde respektiv umgebaut wurde. Des weiteren erlauben Burgen im Ruinenzustand nicht mehr eine exakte Forschung, vor allem Holzkonstruktionen, wie Decken oder Zwischenwände haben sich dabei nicht mehr erhalten. Der Autor erläuetert die verschiedenen Epochen, beginnend vor dem Mittelalter, dann mit frühem und spätem Mittelalter bis in die Neuzeit. Die Funktionalität der Burg änderte durch die Entwicklung der Militärtechnik, so verlangten Feuerwaffen nach robusterem Mauerwerk, später machte die Militärtechnik die Burgen militärisch überflüssig sodass viele lediglich nur noch zu Wohn- und Repräsentationszwecken genutzt wurden, oder lediglich für diese Zwecke erbaut wurden.

Mit zahlreichen Beispielen und Illustrationen bekommt der Leser Einblicke in die Bautechnik der Burgen. Es sei noch erwähnt dass der Autor sich auf die Burgen im Raum des ehemaligen Deutschen Reiches konzentriert.

Fazit : ein gelungenes Buch, mit dem man künftig eine andere Sichtweise bei einem Burgenbesuch entwickelt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ein umfaßend und kenntnisreiches Buch, dass Zusammenhänge auch anhand der Fotos gut erklärt. Das Buch ist empfehlenswert und informativ aufgebau..
Kommentar 6 von 11 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Gelungener Überblick und eine gute Zusammenstellung über die Details von Burgen. Sehr zu empfehlen, gut zu lesen, auch für interessierte Laien.
Kommentar 2 von 5 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden