Hörprobe
Wird gespielt …
Angehalten

Die Welle ist das Meer Hörbuch-Download – Ungekürzte Ausgabe

4.6 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 0,00
Gratis im Audible-Probemonat
CD-ROM, Audiobook
"Bitte wiederholen"

Kostenlos als Hörbuch-Download von Audible

Amazon und Audible schenken Ihnen einen Hörbuch-Download Ihrer Wahl.
Im Probemonat von Audible können Sie ein Hörbuch Ihrer Wahl kostenlos testen.

Mehr erfahren

Hören Sie Ihre Hörbücher bequem über Ihren Kindle Fire, über die Audible-App für Smartphone und Tablet oder am Computer.


GRATIS im
Audible-Probemonat
EUR 0,00
Mit 1-Click kaufen
EUR 13,00

Verkauf und Bereitstellung durch Audible, ein Amazon Unternehmen


Produktinformation

  • Hörbuch-Download
  • Spieldauer: 2 Stunden und 17 Minuten
  • Format: Hörbuch-Download
  • Version: Ungekürzte Ausgabe
  • Verlag: Verlag Herder
  • Audible.de Erscheinungsdatum: 29. Januar 2009
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B002TVQ1EW
  • Amazon Bestseller-Rang:
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
"Ich suche seit meiner Kindheit Antworten auf die wirklichen Fragen des Lebens: Warum lebe ich?..." schreibt der Benediktinerpater und Zenmeister Willigis Jäger im Vorwort. Sowohl in der Mystik des Ostens als auch in der des Westens wurde er fündig. Der Herausgeber Christoph Quarch befragt Willigis Jäger stellvertretend für den Leser. Wie findet der Mensch, der in der heutigen Zeit im christlichen Kulturkreis steht aber womöglich keine Bindung mehr zu Kirche oder Religion verspürt wieder einen zeitgemäßen Zugang zur Spiritualität? Wie steht es mit den Widersprüchen, die die kirchliche Kultur hervorgebracht hat und die immer noch spürbar sind? Willigis Jäger zeigt uns im ersten Teil des Buches die Grundlagen einer mystischen Spiritualität auf. Mit Hilfe der Frage-Antwort Form werden wir auf einen spannenden Exkurs in die Geschichte und das Wesen der Mystik geführt. Historische und zeitgenössische Philosophen beleiten uns auf dem Weg durch die Religionen zu einem besseren Verständnis des Ganzen. Willigis Jäger gibt uns neue Interpretationen bekannter Begriffe wie Himmel und Erde oder Auferstehung oder Fegefeuer, die sich dem Leser in einem höchst interessanten Licht zeigen und mit den strafenden Aspekten die viele kirchlich sozialisierte Menschen erfahren haben, wenig zu tun haben. Am Ziel steht schließlich der Gottesbegriff, dessen Erklärung ein "Aha-Erlebnis" beim aufgeklärten und dennoch oder gerade deshalb sprituell interessierten Fragenden auszulösen vermag. Im zweiten Teil wendet sich der Autor der spirituellen Praxis zu.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 128 von 132 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
In seinem Buch weist Willigis Jäger auf den Unterschied zwischen der konventionellen Theologie und der Mystik hin. Er wendet sich an Menschen, die zwar im christlichen Kulturkreis stehen, sich aber der Kirche nicht zugehörig fühlen, sich nicht an eine Konfession gebunden wissen, vielleicht auch nicht getauft worden, wohl aber tief religiös sind.
Willigis Jägers Bestreben geht dahin, bei einem Grossteil unserer alltäglichen Verrichtungen die ihnen innewohnende Spiritualität wieder zu entdecken und ernst zu nehmen. Denn erfahrbar ist Gott "beim Herdfeuer oder im Stalle" (wie Meister Eckehart sagt) und nicht im Korsett der Konfessionen. Das eigentliche Ziel der Religionen wäre eine Spiritualität, die über das Konfessionelle hinausführt, die auf der eigenen mystischen Erfahrung und nicht auf einem Glaubensbekenntnis beruht.
Die mystische Erfahrung (= das Eintauchen in das kosmische, transmentale und transpersonale Eine) ist aber nur durch die Zurücknahme des Egos möglich (= der "mystische Tod"). Ein echtes Verstehen der Wirklichkeit (= des Göttlichen) setzt das Überwinden der Fixierung auf die "Ich-Individualität" voraus, wobei sich das Ich bloss als ein Organisations- und Funktionszentrum für unser irdische Leben erfährt.
Wie sich die dogmatischen Religionen den Menschen, die das Göttliche erfahren möchten, in den Weg stellen und ihnen so die Sicht versperren können, beschreibt Willigis Jäger sehr eindrücklich in einer Metapher (Seite 60, unten):
"Eine Religion ist zu vergleichen mit dem Mond, der die Erde bei Nacht erleuchtet, sein Licht aber von der Sonne erhält. Wenn der Mond zwischen Sonne und Erde tritt, gibt es eine Sonnenfinsternis.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 19 von 19 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
.
>Die Welle und das Meer< hat mich anfangs etwas enttäuscht, da es kein obligatorisches "Lesebuch" zum Thema Mystik & Spiritualität ist, sondern im Interview-Stil verfasst wurde. Soll heißen: Das Buch ist eigentlich ein "Buch der Fragen", auf die Willigis tiefsinnige Antworten parat hat. Ein Beispiel:

"Mystik klingt in den Ohren vieler Menschen nach etwas Irrationalem und Geheimnistuerischem; zumindest nach etwas, das sich für aufgeklärte Menschen verbietet. Wie reagieren Sie auf solche Mutmaßungen?

In der Tat ist das Bild der Mystik im Westen stark verzeichnet worden. Dem Wort haftet ein Beigeschmack von Bigotterie und Exotik an, von Geheimnis und elitärer Heiligkeit. Genau das aber ist Mystik nicht. Und deshalb ist es zunächst einmal wichtig, deutlich zu machen, was Mystik tatsächlich ist, nämlich nichts anderes als die Realisation der Wirklichkeit." [Seite 32]

Darauf folgt die nächste Frage, die sich auf die jeweils letzte Antwort bezieht usw. Eine für mich etwas ungewöhnliche Art ein Buch (zu einem so wichtigen Thema) zu verfassen. Liest man das Buch allerdings bis zum Ende, wird man reichlich mit Einsichten und Erkenntnissen beschenkt, die sich auch im praktischen Leben ein- und umsetzen lassen.

Menschen, die sich schon eingehend mit der Thematik auseinandergesetzt haben, spricht Willigis hier sicher aus der Seele, und nichtsdestotrotz würde ich behaupten wollen, dass auch solche noch Neues erfahren dürften. Weiterhin ist dieses Buch auf jeden Fall für Menschen, die sich langsam der Mystik und Spiritualität annähern wollen, sehr gut geeignet, da es weder abgehoben oder abgedroschen ist, sondern z. B.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 16 von 17 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden