In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Die Weiße Rose auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Die Weiße Rose [Kindle Edition]

Inge Scholl
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 7,49 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,49  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 7,95  
Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Die "Weiße Rose" wurde zum Symbol einer Aktion, mit der einige Münchner Studenten zum Widerstand gegen die Diktatur Hitlers aufriefen. Sie bezahlten dafür mit ihrem Leben: im Februar 1943 fielen sie der Gestapo in die Hände. Die Geschwister Hans und Sophie Scholl waren unter den Hingerichteten. Inge Scholl, die Schwester, erzählt mit Hilfe von geretteten Dokumenten die Vorgeschichte und den Verlauf der Bewegung. Diese Ausgabe enthält außerdem Gerichtsurteile, Pressereaktionen und Augenzeugenberichte.

Über den Autor

Inge Aicher-Scholl, geboren am 11. August 1917, rief 1950 die »Geschwister-Scholl-Stiftung« als Trägerin der Ulmer Hochschule für Gestaltung ins Leben. Über ihre Geschwister Hans und Sophie und die Widerstandsaktion der Münchener Studentengruppe schrieb sie den Bericht »Die weiße Rose«, der 1952 im S. Fischer Verlag erschien und nach wie vor eine große Leserschaft erreicht. 1993 veröffentlichte sie ebenfalls im S. Fischer Verlag das Buch »Sippenhaft. Nachrichten und Botschaften der Familie in der Gestapo-Haft nach der Hinrichtung von Hans und Sophie Scholl«. Inge Aicher-Scholl war mit dem Designer Otl Aicher verheiratet. Sie starb am 4. September 1998.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1744 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 131 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B005ZPTXKI
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #93.328 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wahrer Mut 15. Mai 2009
Format:Taschenbuch
Ein 21 jähriges "Mädchen" zeigt allen Männern was Systemkritik und Systemverweigerung bedeutet. Eine unglaubliche Frau und ein unglaublich starkes Buch über die Selbstlosigkeit einer Bewegung, die als einzige begriff, was auf dem deutschen Reichstag auch schon damals stand.
DEM DEUTSCHEN VOLKE.
Heute geraten Sophie und Hans Scholl viel zu sehr in Vergessenheit, ein Stauffenberg ist besser zum populistischen Ausschlachten geeignet.
Dieses Buch erschrickt mit einer emotionslosen Sachlichkeit die mich in jeder Zeile zittern ließ. Es ist keine pathetisch heroische Schrift es ist die nüchterne Schilderung der Abläufe von Beginn bis Ende der weißen Rose.
Möge sich das "Deutsche Volk" immer an den Mut dieser Menschen erinnern.
Diesen Menschen gehörte ein ebensolches Denkmal wie das für die 6 Millionen Juden in Berlin. Leider wird ihnen das wohl ewiglich verwehrt bleiben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Deutscher Widerstand aus innerer Überzeugung 24. März 2008
Format:Taschenbuch
Es gibt Bücher, die muß man einfach gelesen haben. Dieses Buch gehört für mich ganz klar dazu. Gut les- und nachvollziehbar wird die Geschichte der Weißen Rose erzählt. Hierbei bleiben Hintergrundinformation (vgl. andere Rezensionen) nicht aus. Nicht als historische Abhandlung sondern in Form eines Zeitzeugenberichtes schildert Inge Scholl die Motivation ihrer Geschwister und der anderen Mitglieder der studentischen Widerstandsgruppe. Auch wenn ihr Fokus bei ihrer Schwester Sophie und ihrem Bruder Hans liegt, verliert sie die anderen Mitglieder der Weißen Rose und deren Geschichte nicht aus dem Blick. Dieses Buch vermittelt einen ersten guten Einblick in den studentischen Widerstand gegen das Unrechtsregime des Nationalsozialismuses.

Mich hat das Buch zum Nachdenken angeregt. Solche Schilderungen von geschichtlichem Zeitgeschehen tragen dazu bei, daß wir uns unserer Verantwortung als Deutsche bewußt werden können.

In Summe: Deutsche Geschichte zum Anfassen! Absolut lesenswert!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mut und Unbeugsamkeit im 3. Reich - beeindruckend 31. August 1999
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
"Die Angeklagten haben im Kriege in Flugblättern zur Sabotage der Rüstung und zum Sturz der nationalsozialistischen Lebensform unseres Volkes aufgerufen, defaitistische Gedanken propagiert und den Führer aufs gemeinste beschimpft und dadurch den Feind des Reiches begünstigt und unsere Wehrkraft zersetzt. Sie werden deshalb mit dem Tode bestraft. Ihre Bürgerrechte haben sie für immer verwirkt." So heißt es in dem Urteil des Volksgerichtshofes vom 22.2.1943 im Fall der Geschwister Scholl. Die trockenen amtlichen Mitteilungen in den Zeitungen, die stupide Urteilsbegründung wirken fast noch bedrückender als die vielen Berichte von bekannten und Freunden über das Leben der Mitglieder der "Weißen Rose". Über die Hälfte des Buches nehmen solche Dokumente ein. In dem anderen Teil berichtet die ältere Schwester von Hans und Sophie Scholl, Inge Scholl, über das Elternhaus, das Heranwachsen der Geschwister und das Leben in München. Die jüngere Sophie ist erst überrascht von den radikal- politischen Gedanken ihres Bruders, steht jedoch von Anfang an auf seiner Seite. Das Studium, das Studentenleben bedeutet für sie eine große Befreiung - Wein trinken nachts im Englischen Garten, bis in den Morgen diskutieren. Durch ihre christliche-humanistische Erziehung fühlt sie jedoch die starken ideologischen Fesseln, die ihnen von Seiten der Universität und der Gesellschaft allgemein angelegt werden und so entsteht eine explosive Spannung, die in äußerst riskante Aktionen mündet. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Opposition im 3. Reich 21. Dezember 2000
Format:Gebundene Ausgabe
Wie, und ob Opposition überhaupt unter der Knebel des Nazi-Regimes möglich war, wird in diesem Buch von Inge Scholl, der Schwester von Hans und Sophie Scholl, auf nüchterne und realitätsnahe Weise geschildert. Dieses Buch - es entstand kurz nach Ende des Krieges - enthält keine wissenschaftlichen Studien, wie die meisten anderen dies tun, nein, der Leser wird von einer Zeitzeugin, die natürlich persönliche Gefühle nicht verbergen kann, in die Art und Weise der Aktivitäten der Weißen Rosen eingeführt. Über einige Seiten hinweg besteht das Buch außerdem aus sehr vielen philosophischen Gedankengängen, die natürlich verstanden werden müssen, unter dieser Vorraussetzung das Buch aber noch wertvoller machen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie hätte ich mich verhalten? 20. Januar 2014
Von clipperc
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ein Buch, dass berührt. Hier wird eine Situation dargestellt in die sich jeder, damals noch nicht Geborene, versuchen sollte hinein zu denken. Wie hätte ich mich an Stelle jeder handelnden Person verhalten? Hätte ich den Mut aufgebracht, mich wie Sophie gegen das herrschende System zu stellen? Hätte ich als Student der Uni mich der Gestapo entgegen gestellt? Ist es Mut oder Wahnsinn sein Leben gegen ein mörderisches Regime zu riskieren? Sich wie Thomas Mann zu verhalten und "weit weg vom Schuss" über die im Verbrechersystem Gebliebenen die Lanze zu brechen.
Man muss versuchen zu verstehen, in welcher Sitation vor allem die Familie war. Die Eltern, die machtlos zusehen müssen, wie zwei ihrer Kinder ermordet werden "und alle halten den Kopf gesenkt". Hans und Sophie, die quasi bei den eigenen Eltern dafür entschuldigen, dass sie den Mut hatten, diesem irren, österreichischen Massenmörder und seiner verbohrten Truppe die Stirn zu zeigen. Sophie, die zu stolz war ihr Leben zu retten und die Schuld auf Hans abzuwälzen. Sie hätte mit dieser Schuld wohl nicht weiter leben können und wollen.
Und immer wieder die Frage; wie hääte ich mich verhalten - als Student, als Hausmeister an der Uni, als Unbeteiligter, als Wähler der NSDAP oder als Polizist? Und vor allem; hätte ich den Mut der Mitglider der Weissen Rose aufgebracht?
Statt des Brimboriums um den 20. Juli, würde ich mir den 22. Februar als Gedenktag für gewaltlosen Widerstand wünschen. Und ganz persönlich Kinder wie Hans, Sophie, Christoph, willi und Alexander....
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Très bien.
Je suis très content de l'article et de la livraison aussi. En un mot dit - parfait.
Comme je n'ai pas d'autres commentaires j'aurais préféré ne... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Benedikt Tutic veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Lesenswertes Zeitdokument
Wer hat nicht schon von Hans und Sophie Scholl gehört? In diesem Buch erfährt der Leser von ihrer Schwester Inge persönliche Beweggründe für ihre mutigen... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Andi1978 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die weiße Rose
Spannendes und mitreisendes Buch, das vieles schieldert. Spanend zulesen mit viel Emution.Dieses Buch weiter zu Empfehlen.Die Erzählung und Handlung ist sehr mitreisend.
Veröffentlicht am 28. Mai 2012 von Thomas Frank
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Buch
Ich habe dieses Buch in Französich gelest und finde dass das Deutsches Bush ein wenig verschieden ist. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. Februar 2012 von Azalée
5.0 von 5 Sternen Oui....MAIS
J'ai lu le livre de Inge Scholl mais surtout n'oubliez pas de lire " les lettres de Sophie et de Hans" - N'oublions pas non plus tous les autres membres du Groupe et Hans de... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. Dezember 2011 von l'avant dernier
5.0 von 5 Sternen IN TYRANNOS!
Keinem, der in den Sechziger Jahren an der Münchner Uni studiert hat, können die alljährlichen Gedenkfeiern zum Todestag der Geschwister Sophie und Hans Scholl und... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 18. Juli 2011 von Klaus Engelhardt
5.0 von 5 Sternen Authentische Darstellung
Das Buch "Die weiße Rose" von Inge Scholl, der Schwester von Hans und Sophie Scholl, ist eine spannende Geschichte vom Leben junger Leute in der Nazizeit, die vom... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. Dezember 2010 von Juneboy
5.0 von 5 Sternen wie erwartet sehr gut, da ich dieses Buch auch gesucht hatte. Die...
wie erwartet sehr gut, da ich dieses Buch auch gesucht hatte. Die Lieferung war in einem guten Zustand bei mir eingetroffen!
Veröffentlicht am 29. Mai 2010 von David Bennemann
4.0 von 5 Sternen Von der ethisch-menschlichen Seite der "Weißen Rose"
Inge Scholl, die Schwester von Sophie und Hans Scholl, erinnert sich in diesem Buch anhand zahlreicher Dokumente an den pazifistischen Aufstand der "Weißen Rose" gegen die... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. November 2006 von buechermaxe
5.0 von 5 Sternen Bewegend
Inge Scholls Biografie ihrer Familie, speziell ihrer beiden Geschwister Hans und Sophie Scholl, bewegte mich tief. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. Oktober 2004 von Gerd
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden