Die Wandersängerin: Historischer Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Jetzt eintauschen
und EUR 0,15 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Die Wandersängerin: Historischer Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die Wandersängerin: Historischer Roman [Taschenbuch]

Karolina Halbach
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (47 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,49  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch --  

Kurzbeschreibung

17. August 2012
Regensburg, 1268. Die junge Arigund verliert ihr Herz an den Adligen Reimar, wird jedoch mit dessen Bruder Wirtho verheiratet, einem gewalttätigen Trunkenbold. Als Wirtho von ihrer Liebe erfährt, bedroht er Reimar. Arigund muss fliehen. Um zu überleben, setzt sie das Einzige ein, was ihr geblieben ist: ihre engelsgleiche Stimme. Doch Wirtho hat Arigund nicht vergessen und sinnt auf Rache -

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 704 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Lübbe Taschenbuch); Auflage: Aufl. 2012 (17. August 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3404166000
  • ISBN-13: 978-3404166008
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 13 x 4,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (47 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 347.598 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
4.4 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen " Hut Ab " vor diesem genialen Erstling !!!!!! 28. August 2012
Von lesemoni
Format:Taschenbuch
Was für ein Buch !!!!Von den ersten Seiten an war für mich klar ,dieses Buch wird mir gefallen.Und wie es mir gefallen hat. Je weiter ich gelesen habe und in die Geschichte eintauchte umso schneller wollte ich wissen wie es weitergeht und konnte daher kaum die Finger davon lassen :-) Intrigen,Liebe ,Minnesang und auch Mord geben hier den Ton an,dem ich mich nicht mehr entziehen konnte und auch nicht wollte :-)Arigund war mir von Anfang sehr ans Herz gewachsen und ich hab sehr mit ihr gelitten.... auch mit ihrer Zofe Annelies und vielen anderen Protagonisten :-)
Der Klappentext stimmt nicht ganz mit dem Inhalt überein,aber das kennen wir ja schon :-)Auch wenn dieser nicht soviel vom Inhalt des Buches preisgibt was auch gut so ist sonst bräuchte man das Buch ja nicht mehr zu lesen !!!Es passiert sehr sehr viel auf diesen 699 Seiten und ich wurde immer wieder von Wendungen überrascht an die ich nicht im Traum gedacht hätte.
Ich jedenfalls freue mich schon riesig auf das nächste Buch der Autorin das wohl in Straubing,Vohburg und München spielen wird wie ich der Danksagung entnehmen konnte :-)

Ich kann überhaupt nicht verstehen das es vor meiner noch keine andere Rezension hier gibt. Dieses Buch hat meiner Meinung nach sehr viel Beachtung verdient und bekommt von mir volle 5 Sterne die mehr als verdient sind.

Darum kaufen ,Buch zur Hand nehmen ,anfangen zu lesen und einfach nur genießen .....viel Spaß dabei :-)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hinreißender Mittelalterroman 11. August 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
"das erinnert an das Mittelalter so schön, an Minne und frommes Dienen. An die unbedruckte Glaubenszeit, in der noch keine Zeitung erschienen" .... mit diesem Spottvers aus Heinrich Heines "Deutschland ein Wintermärchen" ist der Hintergrund dieses großartigen Mittelalterromans treffend beschrieben. Die Autorin hat die historischen Gestalten genauso geschickt mit erfundenen Personen vermischt wie das Ergebnis ihrer sicher umfangreichen historischen Recherchen mit der romanhaften Handlung. Das Buch wirkt so ungeheuer authentisch und bereitet spannendes Lesevergnügen bis zur letzten Seite. Schön wäre ein weiterer Band, mit dem die Geschichte fortgesponnen wird.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Titel ein wenig irreführend 12. Mai 2013
Von Rosa
Format:Taschenbuch
Vorweg: Das ist ein toll lesbares Buch, es hat aber so seine Schwachpunkte.

Wie bei den meisten historischen Romanen, die mir wirklich gut gefallen, hat es eine Weile gedauert, bis ich damit warm wurde. Klar, es gibt auch die mit den Covers, auf denen viel wehendes Haar, Muskelpakete und Dekollete zu sehen ist, die lesen sich schnell und leicht und geraten auch ebenso leicht wieder in Vergessenheit, aber dazu gehört dieser nicht.

Die Protagonistin Arigund wächst behütet im Regensburg des 13. Jahrhunderts als Tochter eines venezianischen Kaufmanns auf. Als der sich neu verheiraten will, muss die Tochter seinem neuen Glück weichen und wird zunächst - so wird es ihr gesagt - für den Sommer mit ihrer Zofe Annelies auf die Burg Brennberg "verschickt". Dort ist sie als unadlige Kaufmannstochter in der Außenseiterrolle, verliebt sich aber in den jüngeren Sohn Reimar, der ebenfalls ein Außenseiter ist, weil er sich sozusagen der Minnesängerei verschrieben hat und Ritterkämpfe im Gegensatz zu seinem fiesen Bruder Wirtho total doof findet. Arigund hat die Stimme eines Engels, und so finden die beiden natürlich zusammen, dies aber ganz tugendsam. Leider meint das Schicksal es nicht gut mit ihnen, der Burgherr, der Vater der beiden unterschiedlichen Söhne, hat Schulden bei Arigunds Vater, und der wiederum setzt eine Heirat Arigunds mit dem fiesen Sohn Wirtho durch. Parallel zu dem giert Wirtho nach der Zofe Annelies, wird aber abgewiesen, weil die den Pferdeknecht liebt. Der fiese Wirtho sinnt auf Rache und lässt Wirtho wegen eines angeblichen Vergehens foltern und einsperren.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Danke 5. Februar 2013
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Erst einmal möchte ich ein großes Lob der Autorin aussprechen und mich für die sehr unterhaltsamen Stunden bedanken.
Dieses Buch ist von Anfang bis Ende spannend und man mag es gar nicht mehr aus den Händen legen.

Arigund die Kaufmannstochter, die Hauptperson in dem Buch ist sehr lebendig, symphatisch man leidet und fiebert mit ihr mit.
Wirtho von Brennberg ihr Ehemann, welcher einem verarmten Adelsgeschlecht angehört ist ein böser Mensch und läßt keine Intrige aus, seiner Frau und den Leuten die ihr ans Herz gewachsen sind zu schaden,er kommt sehr lebendig und bildhaft rüber.

Alles in allem ein sehr gelungener Roman, den man lesen sollte.
Ich freue mich schon auf einen neuen Roman von Frau Halbach. Vielleicht gibt es sogar eine Fortsetzung ?
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein sehr spannender Roman! 19. September 2012
Von hg313
Format:Taschenbuch
Ein toller Roman der mich von Beginn an gefesselt hat. Man konnte sich gut in diese Zeit reindenken und ich habe die Romanfiguren bildlich gesehen. Das Buch wurde an keiner Stelle langweilig und ich kann es nur weiter empfehlen was ich auch machen werde.
Weiter so!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich war gefangen 13. September 2012
Von rgw-hdl
Format:Taschenbuch
Das Buch die Wandersängerin von Karolina Halbach hat mich von Beginn an gefangen. Als Geschenk kam es zu mir und wanderte vorerst in das Bücherregal, da ich nur ein Gelegenheits-Leser bin. In einem endlich stillen Moment habe ich es mir neugierig vorgenommen und bin sofort gefesselt gewesen. Gespannt auf den Fortschritt habe ich mir immer öfter die Zeit eingerichtet dieses Buch zu lesen. Es ist herrlich so lebendig durch die Geschichte geführt zu werden. Ich habe meinen größten Respekt vor der Autorin, da dies ja wohl Ihr erstes Werk ist. Danke Frau Halbach, für die kurzweiligen Stunden.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen ganz nett
Für mich fehlte der Schwerpunkt in der Geschichte zum Thema " die wandersängerin". Ich habe immer darauf gewartet, dass die Geschichte losgeht .
Vor 2 Monaten von Hampe veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen super!
Super Geschichte spannend von der ersten bis zur letzten Seite! Hat mir sehr gut gefallen kann ich auf jedenfall weiter empfehlen!
Vor 3 Monaten von Antje veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Die Wandersängerin
Eine spannende Geschichte mit historischem Hintergrund. Das oft verklärte Rittertum wird mal aus einer anderen Perspektive beleuchtet und die Verhältnisse des gemeinen... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Canis Vulpes veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die Wandersängerin
es war eine Freude dieses Buch zu lesen. es war spannend und ich konnte es bald nicht aus der Hand legen
Vor 6 Monaten von Monika Brucker veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen toller Roman
Die Wandersängerin ist ein toller Roman der einen in das Mittelalter versetzt. Er ist spannend geschrieben ohne langweilige Abschnitte, man möchte immer wieder... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Engel veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Tolles Buch
einfach tolle Sache . zum Immer wieder lesen. Für Fans super geeignet. Auch zum verschenken eine Tolle Sache.
Super Toll
Vor 7 Monaten von Oliver Teufel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen ebook
Der Roman wurde nach Lesen der Rezensionen gekauft. Die Hilfe durch die Beurteilung der Kunden war sehr hilfreich und hat damit den Erfolg als Geschenk garantiert.
Vor 8 Monaten von Hans-jörg Schünemann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die Wandersängerin
Ein Buch wie ich es mag. Von der ersten bis zur letzen Seite spannend und schön beschrieben. Man kann gar nicht aufhören zu lesen.
Vor 8 Monaten von Angelika Kellner veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Wo ist denn das Ende geblieben?
Da ich schon sehr viele historische Romane gelesen habe, dachte ich mir warum nicht einmal einen anderen Autor ausprobieren. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Susann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gut zu lesen für Freunde des Historischen
Das Buch ist spannend und interessant geschrieben.Trotz des Minnehintergrunds zerfließt es nicht in Herzschmerz und auch das Ende ist ein bisschen überraschend. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Yvonne Zuber veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar