Die Wünsche meiner Schwestern: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Wünsche meiner S... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,35 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die Wünsche meiner Schwestern: Roman Taschenbuch – 19. August 2013


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 19. August 2013
EUR 16,99
EUR 16,99 EUR 2,66
62 neu ab EUR 16,99 16 gebraucht ab EUR 2,66

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Die Wünsche meiner Schwestern: Roman + Verliebt, verlobt, verstrickt
Preis für beide: EUR 25,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 448 Seiten
  • Verlag: Rütten & Loening; Auflage: 1 (19. August 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3352008698
  • ISBN-13: 978-3352008696
  • Größe und/oder Gewicht: 12,7 x 3,3 x 21,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 405.491 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Lisa Van Allen arbeitete in einem Verlag, bevor sie an die Uni zurückging, um Literatur zu studieren, und zu schreiben begann. Ihre Texte erschienen in diversen literarischen Zeitungen und wurden mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Preis der “Best New American Voices”. “Die Wünsche meiner Schwestern” ist ihr Debütroman. Sie lebt mit ihrem Mann und einem Igel als Haustier im nördlichen New Jersey.

Yasemin Dinçer, geb. 1983, studierte Literaturübersetzen und hat u. a. Daphne Kalotays »Die Tänzerin im Schnee« übersetzt.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Binea am 19. August 2013
Format: Taschenbuch
Ob ihr Bücherwürmer seid oder nur ab und an zu einem Roman greift ist bei diesem egal, denn er sollte zur Pflichtlektüre für alle Stricker und Strickerinnen werden und ist ein regelrechtes Muss! Alle Strickfans sollten diesen Roman lesen, denn dieser lässt das Stickherz höher schlagen.

Die einzige Gefahr die beim Lesen die ganze Zeit im Nacken sitzt, ist die Gefahr des plötzlichen Drangs los zu stricken und den Roman für wenige Sekunden auf Seite zu legen. Nicht weil er nicht gut ist oder an irgendeiner Seite nachlässt. Nein, keineswegs, sondern weil er so große Lust aufs Stricken macht, dass das Garn und die Nadeln einfach laut rufen und erhört werden wollen. So wie bei einem Buch in dem es um Schokolade geht, die Schokolade möglichst in Reichweite liegen sollte, sollten bei diesem Werk die Handarbeitsutensilien greifbar sein.

Der Titel „Die Wünsche meiner Schwestern“ und das malerische Cover bilden eine Einheit in Sachen Romantik und Poesie und weisen auf eine tiefgreifende Familiengeschichte hin. Die Handlung ist sehr malerisch und einfach wunderschön.

In der alten Strickerei lebt Aubrey Van Ripper mit ihrer Tante Mariah. Im Ort Tarrytown haben die Van Rippers schon immer keinen wirklich guten Ruf und wenn sich Einheimische dem alten Gebäude nähern, dann nur heimlich und nur in allergrößter Not. Mariah, wie auch Aubrey können Wünsche wahr werden lassen und konnten mit dieser Gabe einem Großteil der Menschen die zu ihnen kommen helfen. Hinter vorgehaltener Hand werden die Van Rippers als Hexen bezeichnet.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von sternchen VINE-PRODUKTTESTER am 18. September 2013
Format: Kindle Edition
Die Wünsche meiner Schwestern ist ein sehr vielseitiges Buch, bei dem man manchmal das Gefühl hat, die Zeit ist stehen geblieben. Der schöne Schreibstil der Autorin macht das Buch zu einem besonderen Leseerlebnis!
Die Frauen aus der Familie Van Rippers hatten schon immer eine besondere Gabe: Sie können Magie wirken. In ihre Strickereien weben sie ihre guten Wünsche und Hoffnungen hinein, die anschließend sehr oft in Erfüllung gehen.
Aubrey ist Ende 20 und nach dem plötzlichen Tod ihrer Tante die neue Hüterin der Strickerei. Doch der Tod ihrer Tante wirbelt vieles auf: Ihre Schwestern Bitty und Meggie kehren nach Jahren zurück zur Strickerei, der sie aus verschiedenen Gründen den Rücken gekehrt haben. Zudem droht dem ganzen Viertel Tappan Square und auch der Strickerei das Aus, denn das Viertel soll einem neuen Einkaufszentrum weichen. Als Aubrey sich auch noch zum ersten Mal richtig verliebt, stellt sie sich die Frage, was ihr ihre Magie wert ist...Finden die Schwestern wieder zueinander und wird die Magie der Strickerei weiter Bestand haben?

Meine Meinung:
Die Wünsche meiner Schwestern ist eher ein Buch der leisen Töne. Der Schreibstil der Autorin ist sehr bildhaft mit interessanten Vergleichen. Sicher ist diese Geschichte keine, die man "mal schnell runter lesen" kann. Das wird dieser Geschichte auch nicht gerecht.

Die Wünsche meiner Schwestern beinhaltet viele Themen: Einmal die Geschichte von drei Schwestern, die sich auseinander gelebt haben und die mal mehr oder weniger an die Magie der Strickerei glauben. Zudem gibt es eine zarte Liebesgeschichte zwischen Aubrey und Vic, die beide ganz langsam zueinander finden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Snjóflygsa am 21. September 2013
Format: Taschenbuch
Inhalt

Das Geheimnis der Magie liegt im Stricken.
Zumindest bei den Frauen der Van Rippers, die diese Tradition schon seit langer Zeit hüten. Sie verweben die Wünsche ihrer Kunden in Wolle und Maschen und erfüllen deren Sehnsüchte. Den Preis, den die Van Rippers zahlen, ist ein Leben in Einsamkeit, am Rand der Gesellschaft, entweder belächelt oder als Hexen verflucht.

Seitdem ihre Schwestern Meggie und Bitty vor vielen Jahren ausgezogen sind, lebt die 28jährige Aubrey mit ihrer Tante Mariah alleine in der Strickerei der Van Rippers im Bundesstaat New York.
Erst der Tod der Tante führt die drei Geschwister wieder zusammen, doch sie müssen sich mit dem Vermächtnis ihrer Familie auseinandersetzen und jede Schwester scheint an einem eigenen Strang zu ziehen.

Während Aubrey als Hüterin der Strickerei die Traditionen der Van Ripper- Frauen um jeden Preis bewahren und fortführen will, hegen Meggie und Bitty andere Wünsche, sind sie doch aus ganz bestimmten Gründen vor der Strickerei und dem damit verbundenen Leben geflüchtet.
Darüber hinaus soll das Viertel, in dem die Strickerei beheimatet ist, einem großen Einkaufszentrum weichen.

Doch irgendwann keimen auch in Aubrey Zweifel heran, schließlich verliebt sie sich zum ersten Mal. Ihr Wunsch, die Strickerei am Leben zu erhalten, gerät ins Wanken. Wünsche haben jedoch ihren Preis und erfordern den Regeln der Magie nach große Opfer. Wer wüsste das besser, als die Van Ripper- Frauen?

Meine Meinung

Ich war vom ersten Satz, von der ersten Masche an, von diesem Roman verzaubert, denn die Autorin verwebt in ihre Worte pure Poesie.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden