Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Wächter von Avalon / ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die Wächter von Avalon / Die Wächter von Avalon: Trilogie / Die Legende von Ýr (fehu Fantasy) Gebundene Ausgabe – 4. März 2015

4.3 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 17,95
EUR 14,95 EUR 10,89
71 neu ab EUR 14,95 4 gebraucht ab EUR 10,89

Reduzierte Malbücher
Entdecken Sie jetzt unsere bunte Auswahl an reduzierten Malbüchern für Erwachsene. Hier klicken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Die Wächter von Avalon / Die Wächter von Avalon: Trilogie /  Die Legende von Ýr (fehu Fantasy)
  • +
  • Die Wächter von Avalon / Die Wächter von Avalon: Trilogie / Der Fluch des Suadus (fehu Fantasy)
  • +
  • Die Wächter von Avalon / Die Wächter von Avalon: Trilogie /  Die Prophezeiung (fehu Fantasy)
Gesamtpreis: EUR 51,85
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Die Kraftlinien zwischen Amaduria, Avalon und der irdischen Welt sind nach der dunklen Zeit nicht wieder alle aktiviert. Nagaina, die Herrin vom See sendet die vier Wächter aus um einen magischen Ort zu finden. Auch die Lichtelfe Aylorien ist den Wächtern mit ihrem Wissen behilflich. Amanda Koch hat mit dem Abschluss zur Wächter-Trilogie wieder die ganze Magie von Avalon auferstehen lassen. Der Leser ist von Anfang an verzaubert. Die verschieden Welten und Wesen werden so einfühlsam beschrieben. Die Wandlung der Wesen und Welten ist spürbar. Man taucht ein in die Magie von Amanda Koch und lässt sich von ihrem Erzählstil verzaubern. Ich bin begeistert und hoffe auf viele neue magische Geschichten von Amanda Koch.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Seit Tagen erfährt Avalon rätselhafte Erschütterungen, deren Ursprung die Hohepriesterin nicht sehen kann. Erst durch Elodir erfährt Nagaina von dem Volk der Göttin. Der Zauber der Túatha de Danann reicht bis weit in die Vergangenheit … in die irdische Welt nach Irland. An einen Ort, den die Herrin vom See in einer alten Sternenkarte fand.
Die Suche nach der Bedeutung der machtvollen Himmelskörperkonstellation an Sonáranis führt Raven und Aylórien nach Aran. Eine Insel mit der verschollenen Kraft des Wassers im Atlantik.
Dort begegnen beide einem geheimnisvollen Wesen. Muireall. In ihr herrscht die Macht der vier Elemente. Und als sie die Akeahsteine mit dem Zauber der Sonne sieht, die Aylórien um den Hals trägt, beginnt ihre Magie zu schwanken.
Muireall zwingt Aylórien sie nach Kerantan an die Quelle des Selangore zu bringen und sie lähmt Raven mit einem gewaltigen Feuerzauber.
Evolet, Ian und Quinlan treffen auf der Halbinsel Dingle auf das Volk der Göttin. Deren Existenz lässt die Wächter bitter erkennen, dass auch die Welt der Menschen von der Dunklen Zeit nicht verschont blieb.
Liegen all die fehlenden Antworten in der Legende von Ýr? Einem Epos, das von einem Wesen erzählt, dessen Schicksal es ist, der großen Göttin ebenbürtig zu sein?

Endlich ist der krönende Abschluss zu Amanda Kochs Fantasy-Trilogie "Die Wächter von Avalon" gemacht!
In diesem Buch wird Esmés Reise zu sich selbst, die mit Band 1 begann fortgesetzt und schließlich beendet.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
„Die Legende von Ýr“ ist der dritte und damit abschließende Teil der „Wächter von Avalon“-Trilogie von Amanda Koch. Lange musste man auf den finalen Teil warten. Und diese Wartezeit hat sich definitiv gelohnt. Wieder einmal entführt uns die Autorin in eine geheimnisvolle und sagenumwobene Welt und lässt den Leser abtauchen die Magie von Avalon.

Zum Inhalt mag ich nicht so viel sagen, da der Klappentext alles erklärt und der Inhalt – die Geschichte so komplex ist, dass man nicht weiß wo man anfangen und enden soll. Wie bereits bei den ersten beiden Bänden bezaubert Amanda Koch mit ihrem sehr flüssigen und harmonischen Schreibstil. Es fällt einem leicht, sich in die Geschichte einzufinden – nicht zuletzt wegen der immer wieder eingeflochtenen Rückblenden, die so geschickt in die laufende Geschichte eingeflochten sind, dass man es nicht als nervend empfindet.
Die Geschichte ist plausibel und nachvollziehbar. Es fügt sich alles ineinander. Es ist spannend und mitreißend. Man liebt, leidet und fiebert mit den Figuren. Die bisher bekannten und lieb gewonnenen Charaktere entwickeln sich auch im dritten Teil weiter. Und mit Muireall hat Amanda Koch eine weitere magische – fast mythische – Figur erschaffen. Die Autorin versteht sich darauf die Elfen- und Feenhaftigkeit sehr gut darzustellen. Im dritten Teil wird auch wieder die Brücke zur menschlichen Welt geschlagen, in dem Esmés Bruder eine wichtige Rolle zu Teil wird und die einst verschlossenen magischen Tore zwischen den Welten wieder geöffnet werden sollen. Wieder einmal fällt es bei den landschaftlichen Beschreibungen leicht, die Augen zu schließen und sich diese wunderbaren Orte vorzustellen und in eine andere Welt zu träumen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Vergessene Kraftlinien erschüttern Avalon. Erst nach einem Gespräch mit Elodir sieht die Hohepriesterin von Avalon etwas klarer und beginnt, Nachforschungen anzustellen. Sie ruft die Wächter Raven, Ian, Quinlan und Evolet zur Hilfe und sendet sie nach Irland. Dort sollen sie nach den Ursprüngen der Túatha de Danann, dem Volk der Göttin, forschen. Während Raven zusammen mit der Lichtelfe Aylórien auf die Aran-Inseln reist, um dem Hinweis um die Himmelskörperkonstellation Sonáranis nachzugehen, reisen die anderen Wächter zu dem Punkt in Irland wo das Volk der Göttin ehemals die irdische Welt erstmals betrat. Doch was haben ihre Nachforschungen mit de Legende von Ýr zu tun? Und wie steht es um Aylóriens sehnlichsten Wunsch, endlich wieder menschlich zu werden?
Amanda Koch ist mit der Legende von Ýr ein perfekter Abschluss für ihre Wächter-Trilogie gelungen. Wieder nimmt sie den sehnlichsten Wunsch der Lichtelfe auf und schlägt mit Esmés Bruder den perfekten Bogen in Aylórins menschliche Vergangenheit. Auch die Entwicklung der Wächter kommt nicht zu kurz, sie werden mit Ängsten, Situationen und Gefahren konfrontiert, die sie stärken und ihre Charaktere wachsen lassen. Mit Muireall hat Amanda Koch einen Charakter erschaffen, der den persönlichen Kampf zwischen Gut und Böse eines jeden Menschen auf der Welt in Reinform verkörpert. Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen. Und selbst ohne dass man die beiden vorangehenden Teile gelesen hat kommt man schnell und gut in die Geschichte und tappt auch nicht lange im Dunkeln.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen