Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die Volxbibel 3.0 - Neues Testament Motiv Zigarettenschachtel - Ein neuer Vertrag zwischen Gott und den Menschen Broschiert – 26. August 2010


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert, 26. August 2010
EUR 9,95 EUR 1,20
6 neu ab EUR 9,95 12 gebraucht ab EUR 1,20

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 576 Seiten
  • Verlag: Volxbibel-Verlag; Auflage: 3., Aufl. (26. August 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3940041009
  • ISBN-13: 978-3940041005
  • Größe und/oder Gewicht: 12,6 x 3 x 19,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (44 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 343.456 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Martin Dreyer wurde 1965 in Hamburg geboren.

Nach einer wilden und auch kaputten Jugend machte er mit 18 Jahren eine gigantische Entdeckung: Es gibt noch mehr als das, was man wissenschaftlich beweisen und anfassen kann! Nämlich einen Gott, der Gebete erhört und Menschen rettet.
In einem Abendgottesdienst in der St. Petrikirche kniete er sich vor den Altar und übergab sein Leben an Jesus Christus.

Das brachte die Wende. Dreyer schaffte zur Überraschung des gesamten Lehrerkollegiums das Abitur, hörte sofort mit allen Drogen auf und wurde ein frommer Mensch.

1991 hatte er die Idee zur Gründung einer Gruppe, die sich in den folgenden Jahren zur eigenständigen Jugendbewegung entwickelt: Die Jesus Freaks. Mittlerweile gibt es über 100 Dependancen im deutschsprachigen Europa.

Nach sieben Jahren passierte dann die Katastrophe: Burnout, Scheidung, Drogenrückfall, Überdosis. Damals ist Dreyer nur knapp dem Tod entronnen.

Doch er berappelt sich. Dreyer zieht in eine neu Stadt, beginnt ein Studium an der Universität zu Köln.

2005 gelang ihm dann mit dem Neuen Testament der Volxbibel der große Durchbruch als Autor. Die Volxbibel ist das erste Buch weltweit, was über ein Wiki im Internet von den Usern ständig weiter entwickelt wird. Die aktuelle Druckfassung ist die "Volxbibel 4.0". Das Buch schaffte es auf Anhieb in die Taschenbuch Bestsellerliste auf Platz 19, auf der Liste der christlichen Bücher stand sie monatelang auf Platz 1. Gerade ist die neue Gesamtausgabe auf Dünndruckpapier am Markt. Mit einer Auflage von 500.000 Exemplaren wurde die Volxbibel auch zu einer Ervolxbibel.

Seit dem hat Dreyer jedes Jahr ein neues Buch veröffentlich. "Jesus-rockt", "Jesus-Freak", "Die 24 Stundenbibel", u.a.

Man kann gespannt sein, was in der kommenden Zeit noch von ihm zu erwarten ist.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Martin Dreyer, Jahrgang 1965, wurde in den 90er Jahren als Gründer der Jesus Freaks deutschlandweit bekannt. Die Jesus Freaks sind eine alternative christliche Jugendbewegung, die mittlerweile über 100 Dependancen im deutschsprachigen Europa aufweisen kann. Er ist Herausgeber des Bestsellers "Die Volxbibel" , dem weltweit ersten Bibelprojekt mit Open Source Charakter, was sich ueber eine Internetplattform ständig weiter entwickelt. Nach dem Titel "Jesus rockt", ist jetzt vor kurzem seine Biographie "Jesus-Freak" erschienen. Dreyer hat eine Ausbildung als freikirchlicher Pastor und Suchtberater absolviert und in 2007 sein Studium der Diplom-Paedagogik in Köln erfolgreich abgeschlossen. Er arbeitete viele Jahre in der Jugendarbeit und ist in ganz Deutschland unterwegs, um Vorträge zu halten, in Gottesdiensten zu predigen oder Lesungen aus seinen Buechern durchzuführen. Martin Dreyer ist verheiratet, hat eine kleine Tochter und lebt in Berlin.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Was ich über die Volxsbibel, Altes Testament, geschrieben habe, gilt auch hier:
Vieles, das man in der Bibel nicht versteht, wird einem klar, wenn man die Volxbibel liest. Ich gehöre mit meinem Alter von 64 nicht zur Zielgruppe, aber ich lese darin mit großem Vergnügen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
36 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. Weiglein am 20. November 2008
Format: Taschenbuch
Ich lese nunmehr seit 15 Jahren regelmässig in dem Buch der Bücher - der Bibel.

Diese Übersetzung ist wirklich leicht zu verstehen und dem heutigen Sprachgebrauch der jungen Generation angepasst. Wer auf korrektes Hochdeutsch wert legt, auch wenn es ggf. etwas altertümlich klingt, sollte aber lieber zu einer Lutherbibel oder der "Hoffnung für alle" greifen.

Ich verwende diese Übersetzung von Martin Dreyer aber gerne, wenn ich bei manchen Schachtelsätzen den Sinn nicht so recht verstehen kann. Hier ist es deutlich in kurzen und verständlichen Sätzen ausgedrückt.

Außerdem ist diese Sprache so gut lesbar, dass es Spaß macht, am Abend vor dem Einschlafen noch ein paar Kapitel zu lesen ...
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jessica Schaum am 2. April 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
es macht richtig spaß sie zu lesen ich muss manchmal auch lachen weil es echt in einer sprache geschrieben ist die mich begeistert und jeder jungendliche oder junge erwachsene versteht super anfänger bibel
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jan-Hendrik Amtage am 25. März 2014
Format: Taschenbuch
Ich habe sowohl das alte als auch das neue Testament - ich arbeite sehr viel mit Jugendlichen in der Gemeinde und es lohnt sich absolut die Volxbibel zu kaufen. Damit wird jeder Jugendgottesdienst zum Genuss und die Kinder und Jugendlichen bleiben wesentlich aufmerksamer als beim zuhören von den Bibeltexten aus der Lutherbibel oder anderen "alten" Bibeln!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von julia klingenfuß am 4. Juli 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
eine tolle moderne übersetzung und auch zu empfehlen für den Konfirmandenunterricht oder Leute, die eine ältere Übersetzung nicht verstehen. toll!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Anna Renner am 3. April 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Habe gerade erst angefangen, die Bibel zu lesen, aber bisher gefällt sie mir gut. Ich hatte bisher nie einen Zugang zur Bibel, da sie einfach zu kompliziert geschrieben ist. Das ist bei der Volksbibel anders. Teilweise ist mir die Sprache etwas zu "gewollt jugendlich" ... Aber das ist ja Geschmackssache. Dennoch sehr empfehlenswert für Christen und Nicht-Christen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Charitas Holland-Moritz am 5. März 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
wir benutzen die Bibel oft im Hauskreis, wenn noch Unklarheiten herrschen und gucken, wie es dort übertragen wurde. Das ist oft sehr hilfreich.
Natürlich sind manche Dinge etwas krass ausgedrückt - aber so denkt man nochmal darüber nach...
Gut für alle, die Gottes Wort alternativ lesen wollen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von FMA TOP 1000 REZENSENT am 19. Februar 2013
Format: Taschenbuch
„Ungebührlich“, „profaniert“, „unflätig“, „hingerotzte Gossensprache“, „geschmacklose Wortwahl“ – so u.ä. hagelt die Kritik von vielen Seiten über die Volxbibel herab. Ihre Fans zeigen sich davon unbeeindruckt – bereits 2007 durchbrach die Gesamtauflage 100.000 und sie eroberte die Bestsellerlisten. An der Volxbibel kann jeder im Internet über ein Wiki mit Creative-Commons-Lizenz mitarbeiten. Initiator des Projekts ist Martin Dreyer – seines Zeichens selbst ehemaliger Drogenabhängiger und Gründer der Jesus Freaks. Mit seiner Arbeit verhalf er etlichen Jugendlichen zum Ausstieg aus der Szene. Sein Markenzeichen war dabei stets die Niedrigschwelligkeit – um es mit dem Apostel Paulus zu sagen: den Juden ein Jude, den Griechen ein Grieche zu sein. Die Idee zur Volxbibel kam Dreyer bei der Arbeit mit Jugendlichen in einem Kölner Jugendzentrum. Bereits einige Monate später war dann das NT in jugendliche Alltagssprache übertragen. Das AT folgte, besonders innovativ dabei die Psalmen im Rap-Style. Regelmäßig werden Updates publiziert.

Gerade Jugendliche – wenn auch nicht unbedingt solche aus bildungsbürgerlichem Hause – finden durch die eingängige Sprache einen guten Zugang zur Bibel. Herkömmliche Ausgaben machen dies durch ihre Sperrigkeit z.T. eher schwer. Kritiker sollten bedenken, dass auch Luthers ursprüngliche Übersetzung z.T. recht derb war. Man kann sich gut vorstellen, wie Feingeister a la Erasmus an so mancher Stelle die Nase rümpften. Nicht zu vergessen ebenso: Selbst Paulus ist im Urtext stellenweise nicht weniger deftig, wie es die Volxbibel ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen