Die Verurteilten 1994 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

(277)
LOVEFiLM DVD Verleih

Im Jahre 1946 wird der Bankdirektor Andy Dufresne wegen Doppelmordes in das Shawshank Gefängnis eingeliefert. Dort schließt er allmählich Freundschaft mit Red, der eine lebenslängliche Haftstrafe abbüßen muß. Red ist es auch, der den introvertierten Andy aus seinem Schneckenhaus herausholt. Schon bald berät Dufresne die Wärter in finanziellen Fragen und darf daraufhin die Gefängnisbücherei auf Vordermann bringen. Ein brutaler Mord an einem Mithäftling spitzt jedoch die Lage wieder dramatisch zu...

Darsteller:
Morgan Freeman, James Whitmore
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 2 Stunden 17 Minuten
Darsteller Morgan Freeman, James Whitmore, Clancy Brown, Tim Robbins, Jeffrey DeMunn, Mark Rolston, Gil Bellows, Bob Gunton, William Sadler
Regisseur Frank Darabont
Genres Drama, International
Studio Eurovideo Bildprogramm GmbH
Veröffentlichungsdatum 16. Januar 2003
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch
Originaltitel The Shawshank Redemption
Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 2 Stunden 17 Minuten
Darsteller Tim Robbins, Morgan Freeman, Bob Gunton, William Sadler, Clancy Brown, Gil Bellows, Mark Rolston, James Whitmore, Jeffrey DeMunn
Regisseur Frank Darabont
Genres Drama, International
Studio EuroVideo
Veröffentlichungsdatum 15. Januar 2009
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch, Englisch
Originaltitel The Shawshank Redemption

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

75 von 85 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Media-Mania am 7. Januar 2009
Format: DVD
"Die Verurteilten", im amerikanischen Original "Shawshank Redemption", veröffentlicht im Jahr 1994 und damit Darabonts erstes Zusammentreffen mit Stephen Kings Arbeiten, war im Kino kein allzu beeindruckender Erfolg, erarbeitete sich jedoch im Lauf der folgenden Jahre langsam und stetig eine wachsende Fangemeinde und damit einen Kultstatus, der bis heute ungebrochen ist. In kaum einer Bestenliste von Filmen darf "Die Verurteilten" fehlen, kaum ein Kanon von Filmexperten kommt ohne den Film aus, selbst auf der bekannten Internetseite IMDb, der "Internet Movie Database" ist er seit Langem unter den Top drei zu finden, Tendenz eher steigend denn fallend. Viele Lorbeeren also für ein filmisches Werk, das an den Kinokassen eher durchfiel.

Worum aber geht es überhaupt in diesem von allen Seiten gelobten Film? Amerika in den 1940er Jahren. Der Bankier Andy Dufresne (Tim Robbins) wird zu lebenslanger Haftstrafe verurteilt, da man ihn des Mordes an seiner Frau und ihrem Liebhaber für schuldig befindet. Obwohl er seine Unschuld beteuert, wird er nach Shawshank gebracht, einem berüchtigten Gefängnis. Der Gefängnisdirektor (Bob Gunton) ist ein selbstherrlicher, eiskalter Egoist, die Wärter schrecken weder vor Gewalt noch vor Demütigung der Gefangenen zurück. Der stille Andy muss sich gegen andere Gefangene und die drohende Abstumpfung durch den harten Alltag zur Wehr setzen. Er lernt Red (Morgan Freeman) kennen, und zwischen den beiden ungleichen Männern entsteht eine tiefe Freundschaft. Gemeinsam gelingt es ihnen, die Zeit in Shawshank durchzustehen. Andy gelingt es sogar, mit seinem Wissen über Finanzen und Wirtschaft das Vertrauen des Direktors und der Wärter zu erlangen.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
60 von 69 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von H. W. TOP 1000 REZENSENT am 13. Juni 2011
Format: Blu-ray
>>> ZUM FILM <<<
Ich muss gestehen, dass ich THE SHAWSHANK REDEMPTION (Originaltitel) nicht gesehen habe, als er seinerzeit im Kino lief. Ich kann mich auch noch gut erinnern, als der Film für mehrere Oscars nominiert war und er noch immer nicht mein Interesse wecken konnte. Zu uninteressant erschien mir ein Drama, das in einem Gefängnis spielt. Dass er dann, trotz mehrerer Nominierungen, bei der Preisverleihung gänzlich leer ausging, hat mein Interesse damals auch nicht erhöht. Er hatte jedoch in FORREST GUMP auch eine sehr starke Konkurrenz. Der Film ist seinerzeit recht schnell wieder aus der öffentlichen Berichterstattung verschwunden, und so verschwand DIE VERURTEILTEN für längere Zeit auch aus meinem Bewusstsein. Aus heute unerfindlichen Gründen hatte ich keine gute Meinung und NULL Interesse an dem Film. Selten habe ich mich so geirrt!
Denn als ich den Film - eher durch Zufall - erstmals im Rahmen einer Fernsehausstrahlung gesehen habe, war ich schon nach wenigen Minuten gefesselt und im weiteren Verlauf komplett begeistert von der Story, den Schauspielern und den Emotionen, die der Film transportiert und in mir ausgelöst hat.

Dabei ist es müßig, sich darüber Gedanken zu machen, ob DIE VERURTEILTEN tatsächlich der beste Film aller Zeiten ist (z.B. wird er auf imdb.com als Nr. 1 geführt) oder nicht. Ich persönlich halte von den absoluten Ergebnissen in diesen - subjektiven! - Bestenlisten auch recht wenig. Auch habe ich persönlich einen anderen "all time favorite movie". Und trotzdem muss ich sagen: Ich habe nur wenige Filme gesehen, die mich ähnlich begeistern konnten wie die DIE VERURTEILTEN.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Schneider am 18. Juni 2014
Format: Blu-ray
Es gibt nur wenige Filme, die mich direkt bei der ersten Sichtung dermaßen umgehauen haben.
Die sich mit nur einem Mal Sehen, direkt einen Platz in meinem Herzen gesichert haben.
Die mich gleich beim ersten Mal so stark beeindruckt haben, dass ich gar nicht anders konnte, als sie als "Lieblingsfilm" zu bezeichnen.
"Die Verurteilten" ist einer dieser Filme.
Und den habe ich jetzt zum zweiten Mal gesehen.
Ich habe mir mal einige Kommentare zu diesem Film durchgelesen.
So viele extrem gute Kommentare.
Und irgendwie ist da überall schon alles gesagt wurden.
Platz 1 auf der IMDB Liste, fast durchweg Höchstwertungen in der Freundesliste, einer der besten Filme überhaupt, das viele Lob vollkommen zurecht.
Tja, so langweilig das vielleicht auch sein mag, ich gehe da ohne Diskussion mit.
Es fällt mir wirklich schwer hier auszudrücken, wie sehr ich den Film mag.
Ich meine, ich habe ihn jetzt zum zweiten Mal gesehen. KANN ich ihn dabei eigentlich schon so sehr mögen?
Ich kann jetzt nur für mich sprechen, aber ich denke mal es geht vielen anderen auch so.
Wenn man "Die Verurteilten" sieht, dann "schaut" man ihn nicht nur, man lebt ihn.
Es ist nicht einfach nur ein Film, es ist Kinomagie pur.
Es ist eine Geschichte über Freundschaft, über Hoffnung, über Zusammenhalt.
Wenn man das Gefängnis als einen finsteren Ort sieht, einen schlechten Ort, mit Gewalt, Korruption, Betrug und diversen anderen negativen Sachen, dann ist es eben die Freundschaft und der Zusammenhalt, der die Hoffnung am Leben erhält.
Das ist der Lichtblick am Horizont!
DAS ist es, wofür es sich zu Leben lohnt.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen