newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos Learn More praktisch HI_PROJECT Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale

Kundenrezensionen

173
4,4 von 5 Sternen
Die Versuchung der Hoffnung
Format: Kindle EditionÄndern
Preis:3,49 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. Januar 2014
Das Buch ist unterhaltsam geschrieben. Die Zielgruppe ist eindeutig im jüngeren Bereich zu finden. Die Hälfte der Sexszenen hätte auch genügt. Das Verhalten der Figuren ist nicht immer nachvollziehbar.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. April 2014
Wie nicht anders zu erwarten, wieder ein wunderbares Buch, von Hannah. Alles was ich bisher von ihr gelesen habe hat mich absolut erreicht. Nachdem diese Art der Romane aus dem Boden wachsen wie Unkraut und ein Buch dem anderen gleicht, weil es ewig das selbe ist, schafft es Hannah Kaiser immer wieder, die altbekannten Geschichten ein wenig neu zu verpacken.

Ich habe beim lesen gelacht, geweint, mich aufgeregt und sämtliche Gefühlsregungen durchlebt die es so gibt. Ich mag ihren Schreibstil, den Humor zwischen den Zeilen, den Wortwitz usw. Für mich, ein absolut gelungenes Werk.

Liebe Hannah, vielen Dank. LG
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. Mai 2014
"Die Versuchung der Hoffnung" ist ein Buch, dass man innerhalb weniger Stunden durchgelesen hat. Nicht, weil es so kurz ist (300 Seiten), sondern weil es doch recht simpel und nicht besonders gut geschrieben ist. Die Story ist ok, manchmal etwas platt und unrealistisch- z.B. was das Tempo der Beziehung der beiden Protagonisten angeht. Alles in Allem ein Buch für den Urlaub, bei dem man nicht nachdenken muss.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. Februar 2014
Wie nicht anders erwartet, hat Hannah Kaiser auch mit diesem Buch bei mir voll ins Schwarze getroffen. Es ist eine wunderschöne Liebesgeschichte voller Höhen und Tiefen. Ich habe gelacht, geweint, war zeitweise sogar etwas wütend und habe ziemlich oft vor mich hin geseufzt. :) Der Schreibstil ist flüssig, fesselnd, emotional und humorvoll. Es liest sich sehr leicht, ohne viele Wiederholungen und man könnte Probleme bekommen, dass Buch überhaupt noch vor dem Ende aus den Händen zu legen. Ich hatte zumindest welche, deswegen habe ich wieder fast die Nacht zum Tag gemacht. :) Besonders gut hat mir gefallen, dass man ab und an auch die Sicht und Denkweise von John erfahren konnte.

Dieses Buch ist in zwei Teile geteilt. Der erste Teil des Buches erzählt, wie sich die beiden kennen und lieben lernen. Der Himmel hängt voller Geigen und die beiden sind glücklicher denn je. Bis etwas passiert, dass ihrer Liebe zueinander gefährlich werden könnte. Der zweite Teil setzt 9 Jahre später ein und ist mit einer kleinen Überraschung geschmückt. Mehr verrate ich nicht. ;)

Hope hat für mich dieses Buch zu etwas ganz besonderen gemacht. Sie steht eigentlich mit beiden Beinen im Leben, kümmert sich aufopferungsvoll um ihre Familie und verliert dabei ihr Studium nicht aus den Augen. Sie ist auf ihre eigene Art und Weise tollpatschig aber auch taff, was ihr bei mir viele Pluspunkte gesichert hat. John macht ihr Leben dann perfekt, in dem er der Mann an ihrer Seite wird. Doch als John einen entsetzlichen Fehler macht, scheint alles verloren zu sein. Hope fällt in ein tiefes Loch und kann sich nur mit Mühe und Not wieder selbst herausziehen.

John ist ein typischer Rockstar, aber auch wiederum nicht. Er hat Manieren, ist höflich und absolut liebenswert. Natürlich hat er viele weibliche Fans, die das Bett mit ihm teilen. Bis er auf Hope trifft, die sein Rockerherz im Sturm erobert. Er hat Ecken und Kanten und macht einen Fehler, der ihn alles kosten könnte. Er erlebt eine wilde, harte Zeit voller Alkoholabstürze, Drogenexzesse und unbedeutenden Sex mit Frauen, doch sein Herz vergisst nicht so schnell.

Ob es ein Happy End gibt, müsst ihr natürlich selber herausfinden.

Ein kleines Manko hab ich allerdings. Für meinen Geschmack kamen die Nebencharaktere etwas zu kurz. Ich hätte gerne ein bisschen mehr über Hope's kranken Bruder und ihre Eltern erfahren.

Es ist ein kleines „Mädchen-Märchen“ über die Zähmung eines wilden, absoluten hinreißenden Rockstars und um Liebe, die auch über Jahre hinweg noch andauert. Ein absolutes Lesevergnügen!!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. Januar 2014
Hannah Kaiser hat mal wieder einen vollen Treffer gelandet. Jonathan und Hope durchleben so einiges. Einfach phantastisch geschrieben. Ich konnte das Buch nicht wieder weglegen. Auch das Ende ist sehr schön. Klare Kaufempfehlung von mir.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. April 2015
Inhalt:
Hopes Leben ist Stress pur. Neben dem Studium, ihrem Nebenjob in der Bibliothek, ihrer Famile und ihrem kranken Bruder der auf eine Spenderniere wartet hat sie nun wirklich keine Zeit für einen Mann, geschweige denn für die Liebe. Bis John in ihr Leben tritt. John der Leadsänger einer Band die kurz vor dem Durchbruch steht. Schafft Hope es alles zu vereinen & vor allem kann das mit den beiden was dauerhaftes werden.

Meine Meinung:
Das Cover (und das ihrer anderen Bücher) spricht mich sofort an. Wie man unschwer an meinem Blog erkennen kann steh ich ja total auf verschnörkelt romantisches :) So wie der Titel des Buches. Als erstes denkt man: 'Hä? was soll denn der derbe Stiefel da?' Aber das klärt sich im Buch selbst auf und daher passt das Cover auch wie >Arsch auf Eimer< zum Buch.
Es geht total super los, die kleine graue Maus Hope versteckt sich total in ihrem Studium & ihrer Arbeit und lässt sonst kaum jemand an sich heran. Bis sie durch einen Zufall auf Jonathan 'John' Petterson trifft, der ihr Leben gehörig auf den Kopf stellt. Die erste Hälfte des Buches beschäftigt sich komplett mit den beiden, wie sie sich kennen gelernt haben, wie die Anfangszeit ist und wie doch alles so schön & toll ist. Ich hab die ganze Zeot gedacht, geht das etwa so weiter? Soll ich mir 300 Seiten antun wie schön doch so eine vollkommene Partnerschaft ist? Absolut perfekt und kitschig? Aber weit gefehlt, in der zweiten Hälfte des Buches - die neun Jahre später spielt - ist plötzlich alles ganz anders.
Der Teil hält viele Überraschungen bereit, wobei ich eine davon schon geahnt hab am Ende von der ersten Hälfte ;)
Hannah Kaiser schreibt sehr flüssig auch wenn mich die Ich-Perspektive an Anfang etwas irritiert hat. Liest man ja doch etwas seltener, ich konnte mich aber schnell drauf einstellen und nun kommt es mir 'normal' vor. Kleine Passagen wechseln in die Sicht von John, diese sind aber immer gekennzeichnet und informieren wie er sich in gewissen Situationen gefühlt hat bzw. wie er denkt.
Gerade im zweiten Teil gibt es sicher Leute die sich in Hope wiedererkennen können da dieses schon fast eine Alltagssituation beschreiben. Ich würde euch gern mehr beschreiben aber dann fang ich nur an zu spoilern und das wollen wir ja nicht :D Es gibt aufjedenfall eine ungeahnte Wendung und einen Mini-Spoiler gibt es nun doch. Es wird ein Happy End geben das filmtechnisch sicherlich zu Tränen gerührt hätte ;) (Ich bin bei Büchern meist sehr emotionslos was das angeht :D )
Ein sehr harmonisch geschriebenes Buch mit Spaß, Romantik und einem Hauch Erotik. Ich werd mir sicherlich noch andere Bände von Hannah Kaiser zulegen. 5 von 5 Herzchen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
......wunderschön. Ich habe jetzt noch Herzklopfen davon. Genau so muss eine Liebesgeschichte geschrieben sein, und das Mitfiebern und Freuen läuft ganz von alleine.

Inhalt:

Die Literatur-Studentin Hope besitzt so etwas wie Zeit, oder ein eigenes Leben nicht. An erster Stelle steht bei ihr ihre Familie, vor allem ihr sterbenskranker Bruder Mike, der dringend ein Spenderniere braucht halten sie in Atem. Zu all dem gehören noch ihr Studium, ihr Job und ihre beste Freundin Val, Zeit für sich selbst hat sie wenig. Das Ganze ändert sich, als sie Jonathan Petterson, Sänger einer Rockband begegnet, für beide hat ihre Begegnung etwas magisches. Wie magisch, stellt sich schon beim ersten richtigen Date heraus. Fortan sind beide unzertrennlich, zumal es für beide auch noch die erste richtige Liebe ist. Alles könnte nicht besser laufen, bis Jonathan einen Fehler begeht, den er nie wieder gut machen kann, und der ihm Hope von einer Minute zur anderen, aus den Händen reißt. Neun Jahre später, durch einen dummen Zufall, andere würden es Schicksal nennen, steht er plötzlich vor ihrem Haus, und alles Verdrängte ist schlagartig wieder da. All die Jahre konnten beide einander nicht vergessen, sie waren zwar nicht mehr zusammen, aber ihre Liebe blieb bestehen. Was zu der Liebe noch dazu kommt ist Angst, Angst vor den erneuten Schmerzen, und so gehen sie wieder getrennte Wege, oder versuchen es zumindest, und dabei weiß Jonathan noch gar nicht, was ihm Hope aus Angst, all die Jahre bewusst verschwiegen hat......

Mein Eindruck:

Richtiges Herzklopfen hatte ich bei einem Buch schon lange nicht mehr, aber das hier hat mir völlig die Füße weggezogen. Ich bin nicht wirklich der romantische Typ, aber hier mutiert man früher oder später einfach dazu. Hier bekommt man alles geboten, von Leidenschaft bis Zerrissenheit, und alles fühlt man wahrhaftig mit. Auch hier bin ich wieder ratlos, was diese 1 und 2 Stern Rezensionen zu bedeuten haben. Also nicht falsch verstehen, ich lasse gerne jedem seine Meinung, ich versuche nur irgendwie diese Rezensionen zu verstehen. Die Geschichte ist weder seicht, noch sind die Charaktere unglaubwürdig, und dazu ist es wunderschön geschrieben. Ich schaue mir ja so gut wie keine Liebesfilme an, aber dieses Buch mit den richtigen Schauspielern verfilmt, würde ich mir sofort anschauen, und ich würde wahrscheinlich noch Rotz und Wasser heulen. Ich habe definitiv eine neue Autorin gefunden, der ihre Geschichten mich verzaubern, weil sie einfach sind, und trotzdem so viel Gefühl übermitteln, dass einem davon fast schwindelig wird. Für mich sind die Geschichten nicht mal kitschig oder schnulzig, sondern einfach nur wunderschön und ab und zu auch traurig. Wahrscheinlich gefällt mir, dass hier einfach kein trivialer Grund gesucht wird, um ein Paar zu entzweien, ala du hast da den angeschaut, du gehst doch fremd deswegen ist Schluss, sondern hier sind es immer nachvollziehbare Gründe. Von mir bekommt auch diese Geschichte ohne Reue 5/5 Sterne, und jetzt freue ich mich auf die nächste Geschichte von dieser Autorin.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. Januar 2014
total schönes und romantisches Buch, sehr einfach zu lesen und wenn man einmal damit angefangen hat kann man nicht mehr aufhören! Ich kann es nur weiter empfehlen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 31. Januar 2014
Einfach irre gut und so lebensnah. Absolut zu empfehlen für jeden den diese Thematik nicht langweilt. Habe das Buch in einem durchgelesen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. Januar 2014
Wieder ein Buch wo ich nicht aufhören konnte zuließen, es ist toll geschrieben und deshalb sehr gut zu lesen. Bitte mehr davon! :-) :-)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

Zimtzucker
Zimtzucker von Hannah Kaiser
EUR 3,49

Die Verführung des Mondes
Die Verführung des Mondes von Hannah Kaiser
EUR 3,49