Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,90
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Die Uneingeschränkte Freiheit der Privaten Initiative

Von Spar Audio CD
3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 9,90 bei Amazon Musik-Downloads.


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Audio CD (1. Mai 2006)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Lado Musik (SPV)
  • ASIN: B0002IRZUS
  • Weitere Ausgaben: Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 271.772 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Slow down for a fat trip 2:32EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  2. Bunsenwahrheiten 4:25EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  3. Ist das noch populär 5:08EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  4. Schockwellen auf's parkett 3:23EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  5. Terror of sleep 3:09EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  6. Kopfsteinpflaster 2:37EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  7. Die uneingeschränkte Freiheit der privaten Initiative 3:22EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  8. Eine Herde von Sparschweinen will gefüttert werden 2:16EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  9. Dog machine (In Da House Cliub Mix) 4:37EUR 0,99  Kaufen 
Anhören10. Bis es wehtut 5:08EUR 0,99  Kaufen 


Produktbeschreibungen

kulturnews.de

5Von SparDie uneingeschränkte Freiheit der privaten Initiative (Rough Trade)Die Gegenwart hat ganz eigene Protesthelden, und sozialdemokratisch ist plötzlich subversiv. Auch wenn Von Spar in drei Minuten ganz bestimmt bessere Parolen verkaufen könnten: Der verlogene Wahrheitsverkauf ist ihnen längst suspekt. Deswegen wollen sie den Kopf trotzdem nicht ausschalten, der Rest vom Körper ist ja schließlich auch schon in Bewegung - und zwar ganz trendbewusst zu Post-No-Wave. Nach zwei Maxis betreibt das Trio den Zitat-Wahnsinn nun erstmals in voller Länge. Kein Wunder, dass sogar Genre-Urvater Peter Hein (Fehlfarben) als Gastsänger mitmischt. Rotzfrech plündern sie Punk, Rock, Soul, House und Funk und entlarven nebenbei noch die meisten Genre-Klischees. (cs)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
3.7 von 5 Sternen
3.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Eckig, spannend, verrückt, genial 17. Juni 2007
Format:Audio CD
Eine geile, verquere Scheibe. Unangepasst, originell und mit ebensoviel rotzigem Rebellentum wie handfestem musikalischem Sachverstand zusammengebaut. Ein furioses Spiel mit Genres (Punk, Industrial, Electroclash, Funk, Wave), das nie wie irgendjemand anderes klingt (weder musikalisch noch textlich), immer aneckt, in den besten Momenten auf die Tanzfläche UND zum denken ZWINGT, in den schlechteren Momenten manchmal nervt, aber eines nie und gar nicht ist: langweilig oder mainstreamig. Eine der wichtigsten, interessantesten deutschen Independent-Scheiben der letzten Jahre!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen statthalter guter ideen 31. Oktober 2004
Format:Audio CD
da kam dieses album so unvermutet, also doch vermutet, immerhin waren ja die anderen bands der mitgleider von spar (the oliwer twist, urlaub in polen) ja bekannt, und auch die "schockwelle auf's parkett" EP warf ja schon schatten voraus.
aber was da nun als album daherkam, übertraf nochmal alle erwartungen. "die uneingeschränkte freiheit der privaten initiative" vereint 10 pop-songs der allersten güte, die sich nicht scheuen überall zu klauen und sich quer durch die pop-geschichte bei allem was tanzbar ist zu bedienen. 10 songs in 36 minuten, es ist knapp, es ist nicht mehr notwendig, um alles zu sagen, was gesagt werden muss - was auch bei einem konzert der truppe unfassbar unter beweis gestellt wird. es ist schnell, es peitscht, es treibt.
die platte treibt, ja, einen druckvollen beat, die gitarren kreischen nervend um eine noch nervigere stimme, die synthies versetzen uns back to 70ies und 80ies.
und dann sind da noch die lyrics, die es schaffen unfassbare welten zu offenbaren, in denen politsche fragen nicht an letzter stelle stehen. von spar halten das maul nicht, es geht darum "über den tellerand hinaus" zu gehen, hinterfragt wird die konsumgesellschaft und das stillsein der kritik. es geht um "noch mehr dynamit!", um "noch mehr plastik?" und um "bunsenwahrheiten" wie etwa "geschichte wird gemacht" (gastgesungen vom präger dieser zeilen, peter hein). auch frank spilker, sänger der gerade heuer ins parolen-politische getappten sterne, singt im vielleicht zwingendsten song "ist das noch populär" den refrain, und merkt dort an, "komisch wie schnell sich die dinge verändern."
ja, wenn es parolen gibt, dann fangen sie von spar in einer art und weise ein, die mich seit langem wieder von politischer seite her fasziniert.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Dieser "Gesang" ist einfach unerträglich! 19. Dezember 2004
Format:Audio CD
»Subversiv, Genre übergreifend, entlarvend« - das klingt ja alles noch ganz vielversprechend, bis zu dem Moment, in dem man sich die Musik mal anhört. In Ansätzen melodisch, doch spätestens beim Einsetzen der kreischenden Knarz-"Stimme" des "Sängers" ist alles vorbei und keiner der Songs ist danach noch zu retten: Grottiger Dilettantismus pur!
Da hilft auch Heavy Rotation bei Coolness-Päpstin Charlotte Roche nichts, diese Band ist einfach overhypte Grütze!
P.S. Und was zum Teufel heißt »entlarven nebenbei noch die meisten Genre-Klischees«, wie die Kultur News fabulieren?!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar