EUR 7,68 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von OBIKO
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,50 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Die Unbestechlichen [Special Edition] [2 DVDs]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Die Unbestechlichen [Special Edition] [2 DVDs]


Preis: EUR 7,68
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch OBIKO. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
9 neu ab EUR 7,68 14 gebraucht ab EUR 1,10 1 Sammlerstück(e) ab EUR 8,99

Amazon Instant Video

Die Unbestechlichen sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Die Unbestechlichen [Special Edition] [2 DVDs] + Die 3 Tage des Condor
Preis für beide: EUR 14,67

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Dustin Hoffman, Robert Redford, Jack Warden, Hal Holbrook, Martin Balsam
  • Regisseur(e): Alan J. Pakula
  • Komponist: David Shire
  • Künstler: Walter Coblenz, Gordon Willis, William Goldman, Robert Wolfe, George Jenkins, George Gaines
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL, Special Edition
  • Sprache: German (Dolby Digital 1.0), Italian (Dolby Digital 1.0), English (Dolby Digital 1.0), Polish (Dolby Digital 1.0)
  • Untertitel: Bulgarisch, Dänisch, Englisch, Finnisch, Deutsch, Griechisch, Hebräisch, Italienisch, Isländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Schwedisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Ages 12 and over
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 10. Februar 2006
  • Produktionsjahr: 1976
  • Spieldauer: 124 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (22 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000CSTI3K
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 43.937 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Zwei junge Reporter verfolgen eine Spur und lösen damit eine Kette von Ereignissen und Enthüllungen aus, die schließlich einen Präsidenten der USA das Amt kosten.
Washington, 17. Juni 1972. Einbruch ins Watergate-Hotel, Hauptquartier der demokratischen Partei. Die Täter, die dort Wanzen verstecken, werden gefasst und kommen vor Gericht. Damit beginnt eines der dramatischsten und folgenschwersten Kapitel in der Geschichte der USA. Bob Woodward und Carl Bernstein, zwei Reporter der Washington Post bringen den Stein ins Rollen. Bei ihren Recherchen stoßen sie jedoch auf Misstrauen und Schweigen. Schließlich führt eine heiße Spur direkt ins Weiße Haus.

Movieman.de

Mit "All the President´s Men" ist Regisseur Alan J. Pakula gleich mit seinem ersten Polit-Thriller ein Film der Meisterklasse gelungen. In einem Puzzle aus Hinweisen, Sackgassen und eigenverantwortlichen Recherchen agieren Robert Redford und Dustin Hoffman meisterlich als die beiden Journalisten Carl Bernstein und Bob Woodward, die den Watergate-Skandal zum Überlaufen brachten. Dabei vermittelt der Film gleichermaßen hintergründige Fakten, wie er spannungsvoll die Arbeit zweier überaus eifriger Journalisten portraitiert, die mit ihren Enthüllungen das Vertrauen der westlichen Welt in ihre Regierungen ins Schwanken brachten. Nicht nur für alle, die sich für Politik oder investigativen Journalismus interessieren, ist dieser Film ein absolutes Muss. Er beweist, dass Hollywoodproduktionen über sich erhaben sein können und vor allem, auf welch unbestechlich aufklärende Weise, Medien zu arbeiten in der Lage sind. Fazit: Unbedingt sehenswert!

Moviemans Kommentar zur DVD: Neben starkem Rauschen können auch Kompressions- und Kontrastwerte keine befriedigenden Leistungen hinterlassen. Mal ganz zu schweigen vom unspektakulären Ton in DD 1.0 Mono. Man mag es mit dem Alter der Produktion entschuldigen, die übrigens mit historisch sehr interessant aufgearbeiteten Extras daher kommt.

Bild: Das äußerst kontrastarme Bild (Hose vor dunkler Tür, 00:12:36) weist unglücklicherweise auch noch kraftvolles Rauschen auf (Wand, 00:12:04 oder Gebäude, 00:35:13), das besonders in düsteren Szenen auch die Schärfedarstellung behindert. Farblich bleibt das Bild ebenso recht schwach, nur in sonnigen Szenen bieten sich schöne, bunte Töne (auf Treppe, 00:27:44). Fast alle Nuancen bleiben zumeist pastellartig und relativ blass (im Gang, 00:09:56). Die Kompression arbeitet ebenso nur durchschnittlich. An Wänden machen sich immer wieder feine Rauschblöcke breit (Wand links, 00:12:56). Im Nahbereich gibt es weniger an der Schärfedarstellung zu bemängeln als auf Distanz.

Ton: Obwohl der Ton nur in DD 1.0 Mono vorliegt, schafft er es, für dieses Format recht angenehme Leistungen zu erbringen. Die Stimmen sind relativ voluminös und Kulissengeräusche ergeben sich, wenn schon nicht in punkto Richtungsdynamik, so doch in Lautstärkevariationen (Flugzeug, 00:22:55). Während die deutsche Tonfassung etwas rauschender klingt (vgl. Kulisse bei 00:34:44), bringt die italienische Synchronisation eher leicht röhrend klingendes Sprachmaterial zu Tage. Das Original birgt natürlich ebenso nur eindimensionale Dialoge, die aber klanglich am besten abschneiden. Mono bleibt insgesamt aber nun mal Mono. Hin und wieder sind unsynchronisierte Szenen in den Film eingestreut.

Extras: Auf Disc 1 befindet sich neben dem Hauptfilm mit anwählbarem Audiokommentar von Robert Redford eine Alan J. Pakula Trailershow, die Originaltrailer (2:43 Min.) und den Trailer von "Das Revolver-Komplott" (2:15 Min.) präsentiert. Auf Disc 2 befindet sich das eigentliche, historisch höchst informative Bonusmaterial: Ein Making Of (28:21 Min.), das über die Story, Hintergründe und Entstehung der Produktion mittels Interviews von Zeitzeugen und Mitwirkenden berichtet. Die Dokumentationen "Woodward und Bernstein: Pioniere des investigativen Journalismus" (17:53 Min.) und "Deep Throat: Die Enttarnung" (16:22 Min.) bieten sehr hintergründiges Material zur Watergate-Affaire und die Arbeit der beiden Journalisten. Außerdem gibt es hier Aufschlüsse darüber, wie aus dem Buch ein Thriller über den kalten Krieg wurde, was Hollywood mit der Realität zu tun hat, wie Informanten arbeiteten und wer schließlich "Deep Throat" war. "Der Druck der Presse" (10:04) ist ein weiteres Making Of, das sich über die Schwierigkeit, das Thema zu verfilmen, auslässt. Abschließend beinhaltet die DVD noch die Talkshow "Dinah!" mit Jason Robards von 1976 (7:09 Min.), in einem Gespräch mit Regisseur Alan J. Pakula über den Film. --movieman.de

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

25 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amar Bouchibane am 22. Februar 2006
Format: DVD Verifizierter Kauf
Als ich "Die Unbestechlichen" vor über 20 Jahren das erste Mal sah, haben mich die schauspielerischen Leistungen und die filmische Umsetzung total begeistert, sodaß ich ihn mir immer öfter angeschaut habe.
Der Film zeigt den Fall "Watergate" zu 100% aus der Perspektive der beiden "Washington Post"-Journalisten Bob Woodward (Robert Redford) und Carl Bernstein (Dustin Hoffman). Sie haben nach dem Einbruch im Watergate-Bürohauskomplex herausgefunden, dass nicht nur ehemalige CIA- und FBI-Beamte in Sabotageaktionen gegen die demokratische Partei verwickelt waren, sondern auch hohe Beamte aus dem Weißen Haus, so daß Nixon zurücktrat, bevor er durch ein Impeachment-Verfahren gestürzt wurde.
Zur DVD-Umsetzung: auf der 1.DVD befindet sich der um 8 Minuten längere Hauptfilm in der original deutschen Synchro. In den zusätzlichen Szenen wird automatisch auf den englischen Original-Ton umgeschaltet und die deutschen Untertitel werden eingeblendet. Zusätzlich gibt es einen alternativen Audio-Kommentar von Robert Redford, der aber leider weder in englisch noch in deutsch untertitelt verfügbar ist.
Auf der 2. DVD befindet sich eine Menge an Zusatzmaterial (insg. 79 Min.):
1. "Telling the truth about lies: the Making of ATPM" (2005) - 28 Min.
2. "Woodward and Bernstein: Lighting the fire" (2005) - 18 Min.
3. "Out of the shadows: the man who was Deep Throat" (2005) - 16 Min.
4. "Pressure and the press: the Making of ATPM" (1976) - 10 Min.
5. "5/27/1976 Dinah! with Jason Robards" (1976) - 7 Min.
In sämtlichen Specials kommen nicht nur die Filmemacher zu Wort, sondern auch die wirklichen Personen Woodward/Bernstein und Bradlee!
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von mickey_one am 29. März 2011
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
BLU-RAY Rezension

Film: 8/10
Bildqualität: 7,5/10
Bildformat: 1,78:1 (Orig.: 1,85:1)
Laufzeit (24fps): 2 18'21"
Ton: GB; D; F; I; E; P
ST: GB; D; F; I; DK; FIN; N; S
RC: B (A;C?)
Kapitel: 33
Extras: alle in SD bzw. engl. mit dt. UT
- Audiokommentar Robert Redford
- "Telling the Truth about Lies"; 28'22"
- "Woodward and Bernstein - Lighting the Fire"; 17'54"
- "Out of the Shadows - The Man Who was Deep Throat"; 16'21"
- "Pressure on the Press"; 10'05"
- Talkshow "Dinah!" feat. Jason Robards, 1976; 7'10"
ASIN: B004FHEKP0
Studio: Warner

Politthriller über den authentischen Watergate Skandal (1972-74) und dessen Aufdeckung durch die beiden Washington Post-Journalisten Bob Woodward (R. Redford; auch Co-Produzent) und Carl Bernstein (D. Hoffman), an dessen Ende Richard Nixon durch Rücktritt in letzter Minute seiner drohenden Amtsenthebung zuvorkam.
Der Film folgt dabei dem Buch "All the President's Men" der beiden Journalisten, d.h. er zeigt eher die Menschen hinter der Geschichte und ihren Kampf um die Wahrheit, als den gesamten historischen Kontext.
Der legendäre Informant "Deep Throat" (Hal Holbrook) outete sich erst 2005 im Alter von 91 Jahren, es war Mark Felt, ehemaliger Vizedirektor des FBI. Ein mögliches Motiv für seine "Mitarbeit" bei der Aufklärung des Skandals könnte seine Verärgerung darüber gewesen sein, daß er bei der Nachfolge von J. Edgar Hoover übergangen worden war. Nixon installierte als FBI-Direktor lieber den devoten Patrick Gray, der sich dadurch revanchierte, daß er die FBI-Akten zu Watergate ans Weiße Haus durchreichte, also genau an die Personen, gegen die das FBI ermittelte.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stephan Seither VINE-PRODUKTTESTER am 27. Oktober 2008
Format: DVD
Die Folgen der Watergate-Affäre sind sicherlich bekannt, der
37.US-Präsident, RichardNixon (Republikaner), musste damals seinen Hut
nehmen... - welche Umstände diesen Abgang provozierten, wer die
Zusammenhänge des Einbruchs in die Zentrale der Demokraten mit dem Lager
der Republikaner herstellen konnte, wird in vorliegendem Film
zusammenfassend erklärt.

Der akribischen Arbeit zweier Journalisten der Washington-Post war es,
während des US-Vorwahlkampfes des Jahres 1972, zu verdanken, dass man dem
Missbrauch diverser Regierungsvollmachten auf die Spur kam und auch
couragiert bis zur Aufklärung auch auf der Spur blieb, entgegen zahlreicher
Wiederstände und Vertuschungsversuche blieben die zwei Journalisten Bob
Woordward (gespielt von Robert Redford) und Carl Bernstein (gespielt von
Dustin Hoffman) nämlich hartnäckig am Ball.

Großraumbüro, Zigarettenkippe zwischen den Fingern, Telefon mit
Wählscheibe, Fernschreiber, elektrische Schreibmaschine, Plattenspieler
u.v.a. Details entführen in die 70`er Jahre, abgerundet wird der Film
durch eingespieltes Originalmaterial diverser Nachrichtensendungen aus eben
den Tagen, als Amerikas Regierungselite in ihren Grundfesten erschüttert
wurde, von zwei hungrigen Journalisten der Washington-Post.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen