Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,55 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die 66 Tugenden der Sufis: Über Sanftmut, Vergebung, Achtsamkeit und Gottvertrauen Broschiert – Restexemplar, 1. Februar 2009


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert, Restexemplar
"Bitte wiederholen"
EUR 4,95 EUR 4,94
5 neu ab EUR 4,95 7 gebraucht ab EUR 4,94

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen

  • Bücher im Angebot: Klicken Sie hier, um direkt zu den Sonderangeboten zu gelangen.

  • Restposten! - Jetzt zugreifen solange Vorrat reicht! Mehr Restposten.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 215 Seiten
  • Verlag: Lüchow; Auflage: 1., Aufl. (1. Februar 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3783190487
  • ISBN-13: 978-3783190489
  • Größe und/oder Gewicht: 21,4 x 13,4 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 249.366 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Yan d'Albert

Buchautor, Komponist, Musiker, Musikproduzent
Record Label SOL MUSIC (LC-Nr. 4786)
Geboren am 1. Oktober 1958 in Augsburg.
Von früher Kindheit an Unterricht in Klavier, Melodica, Schlagzeug und klassischem Ballett, später Gitarre und Keyboards. Schreiben von Gedichten und Geschichten. Chefredakteur der Schülerzeitung.
1976-1979 Musikstudium am Richard-Strauss-Konservatorium in München (Klavier, Komposition, Dirigieren).
Ab 1980 Liedermacher und Mitglied in Rockbands in und um München. Erste Studioproduktionen. Freier Redakteur von Tageszeitungen und Illustrierten.
1985 Ausbildung zum Notengraphiker (Herstellung von Musiknoten für Komponisten, Musikverlage und Orchester). Musiker und Arrangeur in Bonner und Kölner Tonstudios. Gründung von SOL MUSIC PRODUCTION.
2. Preisträger mit Text und Musik beim ZDF-Kompositionswettbewerb 1987 "Im Land der Lieder". Weitere Auszeichnungen und Auftritte in Funk und Fernsehen folgten.
Seit 1996 insgesamt 13 Buchveröffentlichungen (2 Hörbücher) bei BASSERMANN, EGMONT vgs Verlag/PRO7-edition, WINDPFERD, LÜCHOW-Verlag u. a.
2001 Ausbildung zum TV-Autor bei der "StoryCompany". Freier Autor für EGMONT EHAPA / Disney kids, Berlin.
2007 Gründung der SOL MUSIC SCHOOL & PRODUCTION in Bergisch Gladbach.


Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Yan d'Albert ist Sufi, Neo-Derwisch, Musiker und Journalist. Er hat mehrere Titel zu spirituellen Themen, magischen Orten, Riten und Festen geschrieben. Bei Lüchow kamen bereits sein "Lexikon der spirituellen Wege" sowie das Buch und die CD "Sufi" heraus.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von K.E. am 20. Januar 2010
Format: Broschiert
Alles hat zwei Seiten, auch dieses Buch. Wer Menschen vor Augen hat, die man mit diesen 66 in einzelnen Kapitelchen vorgestellten Tugenden beschreiben könnte, genießt den Wiedererkennungseffekt. Wer das Buch als Spieglein an der Wand benutzt und mit Hilfe der sehr simplen Übungen der Heiligste im ganzen Land werden möchte, ist in eine Falle des Teufels getappt. Der freut sich immer an Eitelkeit - auch wenn sie die Schönheit der Seele betrifft.
Und nun die Schattenseite der Lichtseite: Immer dann, wenn es darum geht, sich von der Schlechtigkeit der Welt abzugrenzen (das sind glücklicher Weise nur sehr wenige Stellen), rutscht deren Beschreibung ins Banale ab. Und die Lichtseite der Schattenseite: Wer die Anleitung nur als Orientierungshilfe versteht, kann in dem Buch durchaus eine Unterstützung finden, die ihn von Zeit zu Zeit daran gemahnt, wie er doch eigentlich werden wollte.
Also plus-minus null, könnte man sagen, wäre da nicht noch ein Plus, dem kein Minus gegenüber steht: Jedes der 66 Kapitel ist nämlich eingeleitet von sinngleichen Zitaten verschiedenster Quellen: des Koran, des Alten Testaments, des Neuen Testaments, der buddhistischen Literatur, jüdischer, christlicher, muslimischer Autoren - und macht auf diese Weise mit jedem neuen Anfang deutlich, dass wir als Angehöriger verschiedener Religionen Gott zwar verschieden beschreiben mögen, aber ihm auf die gleiche Weise dienen. Dieser Grundgedanke macht den Wert des Buches aus.
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Niemand Namenlos am 9. August 2012
Format: Broschiert
Yan d' Albert beschreibt die 66 Tugenden des sufistischen Islams und begibt sich damit auf den Aspekt das 2 * 33 = 66 ergibt. Aber wo sind die weiteren 33 Tugenden die die 99 Namen Allahs reprensentieren und auch die 99 Perlen des Tasbih darstellen. Es ist eine Trinität zu erkennen die nicht verleugnet werden kann soll und darf. Betrachtet man dieses Buch mit dem Buch von Korai Peter Stemmann " Die Weisheiten der buddhistischen Gebetskette" so fällt auf, dass dieser islamische mystische Sufismus durch ganz viele Kaffeefilter gelaufen ist. Die Feuertaufe der Zoarier um Zarathustra ( Avesta ), Der Upanishadische und Vedische "Hinduismus" Der tibetische mystische Tantra Buddhismus sowie auch die wahren und reinen Worte des Messias Jesus Christus und sein vollkommenes Wissen um die jüdische Kabala. Aus der Gesamtmenge werden die Teilmengen und die Schnittmenge das ist offensichtlich der sufistische Islam, der eben nicht den Propheten Mohammed ( Friede sei mit Ihm ) in den Vordergrund stellt, sondern die "mystische" Lehre des Islams und den Dschihad gegen das eigene EGO ( "Nafs" ). Und so lässt sich sagen, dass diese Form des Islams sicherlich eine Transformation ist und einen indonesischen Kopi Luwak Kaffee ergibt, dessen Reinheit und auch Klarheit schwehr zu übertreffen sein wird.
Ein Buch für alle die erkennen möchten das ALL/ES in ALL/em Bestandteil des Einen ist der weder zeugt noch gezeugt wurde. Die "göttliche" Zahl 7 wäre sicherlich auch die ideale Anzahl an zu vergebenden Sternen.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Annegret Nagel am 29. September 2010
Format: Broschiert
Ich befasse mich erst seit kurzem mit dem Thema Sufismus und dieses Buch ist bisher das beste, das ich als Einführungsliteratur finden konnte. Mir gefällt die Übersichtlichkeit (anhand der Tugenden) und dass die einzelnen Kapitel kurz gehalten sind. Ergänzt wird jedes Kapitel mit passenden Koranversen oder Ahadith und passende Dhikr werden auch mitgeliefert. Für den Einstieg: TOP!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen