Die Tribute von Panem. Gesamtausgabe und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 18,35 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die Tribute von Panem - 3 Bde. im Schuber Gebundene Ausgabe – Oktober 2011


Alle 7 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe, Oktober 2011
EUR 109,00 EUR 34,94
2 neu ab EUR 109,00 2 gebraucht ab EUR 34,94
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe
  • Verlag: Oetinger (Oktober 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3789132217
  • ISBN-13: 978-3789132216
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 15 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 22,4 x 16,6 x 13,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (505 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 146.094 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

An das Jahr 2003 wird sich die Amerikanerin Suzanne Collins sicher gern erinnern. Damals erschien "Gregor und die graue Prophezeiung", ihr erster Roman für Kinder und Jugendliche. Die Geschichte des New Yorker Jungen, der unter der Stadt das Reich der Unterländer entdeckt, faszinierte sowohl junge als auch erwachsene Leser, und das Buch schoss in die Bestsellerlisten. Schon vorher hatte die 1962 in New Jersey geborene Autorin Drehbücher für preisgekrönte Kinderserien im amerikanischen Fernsehen geschrieben. Mittlerweile sind weitere "Gregor"-Bücher erschienen und auch das Nachfolgebuchprojekt, "Die Tribute von Panem", wurde hochgelobt und in Deutschland 2010 für den "Jugendliteraturpreis" nominiert. Suzanne Collins lebt mit ihrer Familie und einigen Katzen in Connecticut.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Die beste Trilogie seit 'Herr der Ringe'!" Handelsblatt

"Die Fantasy-Trilogie von Suzanne Collins, die im nächsten Frühjahr als Film in die Kinos kommen soll, ist ein grandioser Jugendroman um das Überleben, der auf 1280 Seiten packenden Lesestoff bietet. Spannungsgeladen erschafft die Autorin eine erschreckend realistische Zukunftsvision, ohne Heile-Welt-Gesellschaftsordnung, und regt so zum Nachdenken an."       Fränkische Nachrichten, 10.11.2011

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Verwandte Medien


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

55 von 58 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von R. Haushofer am 2. Februar 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Obwohl die Tribute von Panem als Jugendbuch verkauft werden, sind die drei Bände eher etwas für Erwachsene. Der erste Band ist außergewöhnlich, aufwühlend, erschütternd und tief beeindruckend. Die geschilderte Weltordnung kommt einem bekannt vor, nur dass die Dekadenz der Reichen noch ungeheuerlicher ist als in unserer Welt und die Unterdrückung und Entrechtung der Armen eine bewusste Strategie ist, die auf grausamste Weise in die Tat umgesetzt wird. Dort, wo das Elend und die Unfreiheit am größten sind, wächst die Heldin heran und mit und in ihr eine unbeugsame Kraft. Wie sie unfreiwillig und todesmutig den Kampf gegen die Unbesiegbaren aufnimmt, ist an Spannung kaum zu übertreffen. Ein Spektakel, bei dem es um Leben und Tod geht, wird von den Medien schonungslos ausgeschlachtet, nicht anders als in unserer modernen Gesellschaft. Diese Aspekte machen die Tribute von Panem zu einem gesellschaftskritischen Werk, das umso packender ist, da es nur scheinbar in einer fernen Welt spielt, in Wahrheit aber unsere Psyche durchleuchtet. Wer sich auf dieses Denkexperiment einlässt, kann viel herausfinden. Nicht nur über Panem, sondern vor allem über unsere gesellschaftliche Gegenwart. Leider nimmt die Qualität der Geschichte von Band zu Band ab. Der dritte Band ist für meinen Geschmack zu blutig und düster geraten und auch von der Handlung und den Charakteren her nicht durchgängig schlüssig. Daher einen Stern Abzug.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
50 von 58 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tear am 20. April 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Inhalt des ersten Buches

In einer fernen Zukunft ist Amerika gesellschaftlich neu strukturiert. Nach einem großen Krieg, den man nur die dunklen Tage nennt, regiert das Kapitol mit eiserner Hand über 12 Distrikte, in denen lebensnotwendige Güter, Luxusartikel aber auch Waffen produziert werden. Doch während das Kapitol eine dekandente im Überfluss schwelgende Gesellschaft verkörpert, regiert in den Distrikten Hunger, Armut und eine strenge militärische Hand.

Jedes Jahr und zur Erinnerung an die dunklen Tage werden die HungerSpiele ausgerufen und per Los ein Junge und ein Mädchen benannt, sogenannte Tribute, die sich in einer Arena im Kapitol gegen Kinder aller anderen Distrikte durchsetzen müssen. Doch die Spiele dienen keinerlei sportlichem Ehrgeiz, auch wenn dem Sieger ein Leben in Wohlstand winkt, hier sollen sich die Tribute gegenseitig abschlachten, denn es darf nur einen einzigen Sieger geben.

In Distrikt 12 kämpft Katniss Everdeen um das tägliche Überleben ihrer Familie. Gemeinsam mit ihrem Freund Gale jagt sie und verkauft das erlegte Wild heimlich in ihrem Distrikt. Das Leben ist hart aber sie kommt zurecht, bis sich die Hungerspiele das vierundsiebzigste Mal in Folge wiederholen und ihre Schwester Prim aus dem Lostopf als weibliches Tribut gezogen wird.

Katniss meldet sich freiwillig, um sie zu ersetzen. Mit dieser Entscheidung beginnt ein neues wenn auch kurzes Leben, in der sie vom Kapitol zu einer Überlebenskünstlerin und Entertainerin ausgebildet wird, welche die Massen unterhalten soll.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
79 von 95 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bionta am 23. Oktober 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Geschichte:

In ferner Zukunft wurde Amerika, wie wir es kennen, komplett neu geordnet und in 12 Distrikte (eine Art Bundesländer) unterteilt.
Jedes Jahr veranstaltet die brutale und unterdrückende Regierung grausame Spiele, in welchen 24 Jugendliche,
ein Junge und ein Mädchen aus jedem Distrikt, gegeneinander kämpfen müssen. Nur ein einziger von ihnen darf am Ende überleben.
In dieser furchtbaren Welt führt die 16-jährige Katniss Everdeen ihr Leben im Armenviertel von Distrikt 12.
Dieses junge Mädchen wird als eine der 24 Kanidaten in die Spiele geschickt und muss dort unter all den anderen bestehen.
Als wäre diese Tatsache nicht schwer genug für sie, wird auch noch Peeta, ein Junge aus ihrem Distrikt für die Arena ausgelost.
Dies führt zu einem schwerwiegenden Konflikt der Protagonistin, denn zu Hause wartet auch ihr bester Freund Gale auf ihre Heimkehr.
Doch das Oberhaupt des lange verschollenen und als zerstört geltenden Distrikt 13 plant den Sturz der Regierung und die Rebellion.

Positiv:

In den Büchern wird sehr viel Spannung aufgebaut und alle drei Teile bleiben bis zum Ende realistisch.
Außerdem lässt sich der Scifi-Roman leicht lesen und ist so auch gut als Zwischendurchlektüre und auch für Jugendliche geeignet.
Die Welt wird nicht schön geredet, sondern es wird von einer möglichen Zukunft erzählt, wie sie uns wirklich einmal bevorstehen könnte.
Viele verschiedene Elemente zum Beispiel aus dem Fantasie- und Endzeitgenre sind in diesem Werk verewigt worden, so ist das Buch etwas für jeden,
ob für Männer, Frauen, Jugendliche oder junge Erwachsene.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen