Die Tribute von Panem: Catching Fire 2013

Amazon Instant Video

(528)
In HD erhältlichAuf Prime erhältlich

Wenige Monate nach ihrem überraschenden Triumph bei den Hungerspielen müssen Katniss Everdeen wie auch Peeta Mellark, ihr siegreicher, in Katniss verliebter Mitstreiter, erneut in die Arena und dort ums Überleben kämpfen. 

Laufzeit:
2 Stunden 20 Minuten

Verfügbar in HD auf unterstützten Geräten

Die Tribute von Panem: Catching Fire

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Abenteuer
Regisseur Francis Lawrence
Studio Studiocanal
Altersfreigabe Freigegeben ab 12 Jahren
Verleihrechte 48 Stunden Nutzungszeitraum. Details
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

160 von 188 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ziegelstein am 29. März 2014
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Beim Übergang in die Arena bleibt das Bildformat auf Letterbox, anstatt wie bei den US und UK-Versionen auf das IMAX-Format zu wechseln. Ich bin es so leid, dass immer wieder technische Unzulänglichkeiten den Filmgenuss einschränken (Warner Studios sind da ja noch viel berüchtigter). Wenn ich schon das Geld für den physikalischen Datenträger ausgebe, dann will ich auch alles bekommen, was möglich ist, insbesondere wenn es auf anderen Versionen ja problemlos möglich war, nur der deutsche Kunde ist wieder mal nicht wichtig genug, um ausreichend Qualitätskontrolle und das bisschen mehr Arbeit in so ein Multi-Millionen-Projekt wie eine Blu-ray-Veröffentlichung zu stecken.

Daher 2 Sterne Abzug. Aber sie werden es ja sowieso nie lernen.

Nachtrag nach vollständigem Schauen mit Audiokommentar: Besonders ärgerlich, weil der Regisseur im Audiokommentar beim Übergang in die Arena erzählt, wie toll das IMAX-Format doch ist, weil es so viele Details zeigt, und dann beim Verlassen der Arena am Ende des Films sagt, dass wir jetzt wieder zurück beim Letterbox-Format seien. Ja toll, hätte ich wahrscheinlich auch gut gefunden, WENN ICH ES DENN BEKOMMEN HÄTTE.
28 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
169 von 200 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Daniel Fischer TOP 1000 REZENSENT am 28. November 2013
Format: DVD
Hier ist er also endlich, der zweite Teil der Buchtrilogie der Amerikanerin Suzanne Collins. Nachdem “The Hunger Games” als einziges verfilmtes Jugendbuch mit weiblicher Heldin im trüb glitzernden Fahrwasser der “Twilight” Franchise Erfolg hatte, wo andere scheiterten – egal ob nun “Beautiful Creatures“, “Seelen” oder “Die Chroniken der Unterwelt”, alle waren finanziell ein Desaster, künstlerisch fragwürdig und/oder einfach zu beliebig – war es nur eine Frage der Zeit, bis wir die Abenteuer von Katniss weiterverfolgen dürfen. Gary Ross wurde am Regiestuhl hier durch Francis Lawrence (Water for Elephants) ersetzt, der auch die Filmversionen vom dritten Buch übernehmen wird (die Handlung aus Band drei wird auf zwei Filme gestreckt, die Ende 2014/2015 erscheinen werden).

Warum Katniss für mich in einer ganz anderen Liga spielt und höchstens die Zielgruppe mit ihren oben genannten Filmen und deren Heldinnen gemeinsam hat? Nun, hier handelt es sich um eine Dystopie, die leider näher an einer möglichen Realität dran ist, als uns lieb sein kann. Eine Fernsehshow wo sich junge Menschen von Kameras verfolgt gegenseitig umbringen, ein Staat, der die Bürger mit Gewalt unter Kontrolle hält, vor öffentlichen Hinrichtungen nicht zurückschreckt und so für Angst und Schrecken sorgt? Haben wir das nicht schon so irgendwo auf der Erde oder sind am besten Weg dazu? Ich spar mir jetzt lieber mal die Antwort und lass euch selber drüber nachdenken.

Neben der sozialkritischen Aussage, ist dies aber vor allem eines, nämlich ein Blockbuster, der auch so aussieht und so funktioniert und somit in erster Linie unterhalten will. Und das tut er erstaunlicher Weise noch besser, als der schon starke erste Teil.
Lesen Sie weiter... ›
9 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kundenrezensionen TOP 1000 REZENSENT am 8. Juni 2014
Format: DVD
Nach der Verfilmung des ersten Buchs sah ich diesem Teil mit einem gewissen Misstrauen entgegen. Aber dieses Misstrauen wurde auf erfreuliche Art und Weise enttäuscht. Die Geschichte um die zweiten Hungerspiele an denen Katniss und Peter teilnehmen müssen ist sehr buchgerecht verfilmt - und in einigen Teilen auch klarer als das Buch selbst. Die Bedrohungssituation, die Katniss nicht so ganz überschaut wird gut vermittelt und die Schauspielerinnen und Schauspieler machen ihre Arbeit hervorragend. Außerdem - immer eine Gefahr bei den tricktechnisch aufwändigen Filmen -, die Special Effects stehen dem Erzählen der Geschichte nie im Wege, sondern unterstützen es lediglich. Genau, wie es sein sollte. Kann man gut mehrmals gucken.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
58 von 73 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tööö Tööö am 1. Dezember 2013
Format: DVD
Die Tribute von Panem: Catching Fire (dt.: gefährliche Liebe) sprengt vollkommen den Erwartungshorizont.
Zur Info: Ich bin Leser der Bücher und kann es bestens Vergleichen. Ich muss wirklich sagen, dass der Film fast noch besser war. Während des Films habe ich garnicht mitbekommen dass manchmal Stellen ausgelassen wurden, weil der Film wirklich, wirklich intensiv und fesselnd ist!

#Francis Lawrence
Der Umstieg zu Regisseur "Francis Lawrence" hat dem Film, wie geahnt, absolut gut getan!
Er knüpft nahtlos dort an, wo Teil eins unter alter Regie endete. Endlich behoben: die gewöhnungsbedürftige Kameraführung - diese ist in Catching Fire wirklich hervorragend!

#Umsetzung
Der Film ist beeindruckend Buchnah. Natürlich werden hier und da Dialoge umgeschrieben um das zu erzählen, was möglicherweise Katniss im Buch in ihrem Kopf erzählt. Auch werden hier und da "kleinere" Sequenzen ausgelassen, aber ehrlichgesagt: ohne dass es mir auffällt, und das obwohl ich das Buch erst kürzlich gelesen habe! Der Grund dafür ist, dass der Film einfach keinen Anlass bietet über irgendetwas anderes nach zu denken. Mögliche Informationslücken, durch inetwa die Auslassung der Rebellen Szene in der Waldhütte, fallen erst nach dem Film auf.
Weiterhin, trotz deutlicher Überlänge, ist 'Catching Fire' sooo kurzweilig: Man guckt den Film und schwupps ist er zuende. Es vergeht einfach wie im Flug! Ein Beweis für einen wirklich, wirklich Tollen Film!

#Darsteller
Wie gewohnt sind die bekannten Darsteller absolute Meisterklasse! Auffällig in 'Catching Fire': Präsident Snow, Effie Trinket, Plutarch Heavensbee und Cinna!
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen