holidaypacklist Hier klicken Sport & Outdoor BildBestseller Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen62
4,3 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:8,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. November 2002
Endlich ist nun zeitgleich mit der CD die neue Hosen-DVD angekommen. Natürlich wurde diese gleich genüsslich verschlungen. M. E. stellt diese für Hosen-Fans ein Muß dar. Von den Anfängen mit "Reisefieber" bis hin zu "Nur zu Besuch" finden wir darauf alle sehenswerten Hosen-Videos wieder. Im Gegensatz zur CD wurde bei der Video-Auswahl für die DVD mehr Augenmerk auf die Qualität und Attraktivität der Clips gelegt. Trotzdem haben wir es hier mit einer "Erste-Sahne-Auswahl" an Hosen-Hits zu tun.
Das Feature, zu den einzelnen Videos den jeweiligen Kommentar der Band zu hören, wertet die DVD zusätzlich auf. Hierbei erfahren wir interessante Facts und Hintergrundinformationen.
Alles in allem ein absoluter Pflichtkauf für Fans und alle die es werden möchten. Das einzige was man sich wünschen könnte, wäre noch das eine oder andere Zusatzfeature. Deshalb auch nur 4 Sterne!
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2002
Die neuste DVD der Toten Hosen ist ein absoluter Hammer, mit allen Videos aus 20 Jahren der Hosen. Inkl. aller Hits, wie z.B. Hier kommt Alex, Azzuro, Zehn kleine Jägermeister usw.
Ich habe mir die DVD schon ein 2 mal angesehen und ich könnt Sie mir wieder ansehen. Die Audiokommentare sind auch gut gemacht, jeweils zu der Entstehung der einzelnen Videos.
Das einzigste was schade ist, ist der Ton leider nur in Dolby Surround, wäre schön gewesen hier eine Dolby Digital 5.1 spur beizugeben, deshalb auch nur 4 Sterne. Ansonsten absolut empfehlenswert!!!
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2003
Mein Freund ist absoluter Hosen Fan. Bevor er sich diese CD gekauft hat, konnte ich mit den Hosen nicht viel anfangen..dieses Album hat meine Meinung geändert.
Die Spannbreite ihrer bekanntesten Lieder, die auf der ersten CD zu finden sind, ist einfach riesig. Das nachdenkliche und traurige 'Nur zu Besuch' wechselt sich ab mit ihrer Hymne 'Bayern'. Weiterhin sind Klassiker wie 'Paradies' und 'was zählt' vorhanden - die sich auch nicht sehr ähneln, aber auf ihre eigene Art faszinieren. Dieser ständige Wechsel zwischen Nachdenklichkeit und Fröhlichkeit macht dieses Album so interessant und wertvoll.
Wer eine Sammlung der bekanntesten Lieder der Hosen sucht, sollte sich das Album auf jeden Fall kaufen.
Die zweite CD ist eine gelungene Zugabe... mit Liedern und Versionen, die man auf jeden Fall noch nicht gehört hat.
Für jeden Hosen Fan ( und auch für jeden Hosen Kritiker) sollte das Album ein Muss sein!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2003
Diese DVD hat alles, was man sich unter guter Musik und gelungenen Musikvideos vorstellt.
Von den Anfängen der Band mit clips von Liedern wie "Reisefieber" oder "Eisgekühlter Bommerlunder" über top-hit "10 kleine Jägermeister" bis hin zu aktuellen Stücken wie "Was zählt" oder "Nur zu Besuch".
Sehr empfehlenswert!!!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2007
Und die Billanz sieht mehr als gut aus. Mehr Frauen, als bei der letzten "Best Of", mehr Songs als bei der letzten "Best Of" und sogar mehr Extras, als bei der ersten "Best of". Z.B. 7 neue Songs, wovon alleine 4 auf der ersten CD und eins auf der zweiten ("Rest der Welt") mit Sicherheit überzeugen können. Außerdem wurden für die zweite CD noch richtige Raritäten ausgegraben, wie z.B. die französische Version von "Alles aus Liebe". Gut ob die wirklich jemand braucht - nö, aber egal :)
Dafür gibt es viele unveröffentlichte Songs zum Teil sogar sehr alte unveröffentlichte Songs "Geh aus dem Weg" zb. laut Booklet von 1985 ! Grandioses "Best of", was sich wirklich lohnt. ich habe es mir z.B. gekauft, obwohl ich fast alle Alben der Band besitzte, nur auf Grund des Bonusmateriales. Allerdings fehlen mir einige Studiosongs von anderen Platten (z.B. You're Dead, Böser Wolf, Viva la Revolution, usw.)hätten definitiv noch auf ne "Best Of" gehört, aber dieses Problem habe ich bei fast jeder "Best of"...ansonsten: top !
Anspieltips:

CD I
1. Pushed Again
2. Was zählt
3. Nur zu Besuch
4. Weihnachtsmann vom Dach
5. Unsterblich
6. Zehn kleine Jägermeister

CD II
1. Vor dem sturm
2. Kleiner Junge
3. Long Way to Liverpool
4. Alles ist eins
5. Geh aus dem Weg
6. You'll never walk alone
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2008
Diese Videoclip-Sammlung zum Hosen-Album "Reich & Sexy II" ist wirklich sehenswert. 28 Videoclips von 1982 bis 2002 der Toten Hosen tummeln sich auf dieser Scheibe und bieten rund 110 Minuten beste Unterhaltung. Dazu kommen noch rund 80 Minuten an Kommentaren. Die Videos beginnen mit der Zeit als die Band noch sichtlich das "Reisefieber" gepackt hat und zur Abkühlung einen "Eisgekühlten Bommerlunder" gebraucht hat, ehe "hier kommt Alex" gesungen wurde ;o) Ab Mitte der 90er Jahre entwickelte die Band dann eher einen "gesitteten Stil", weg vom eher spaßigen Punk, hin zu ernsteren Songs und für mich ein eindeutiges Zeichen von mehr Reife unter Campino & Co. Von "Pushed Again", über "Paradies", "Auld Lang Syne" bis hin zum sehr traurigen, aber zeitlos guten Song "Nur zu Besuch".
Zu den ganzen Videoclips erzählt die Band in rund 80 Minuten noch Anekdoten und Erinnerungen. In Verbindung mit dem Album eine wirklich gute Scheibe, auch wenn die Sound-Qualität der älteren Hosen-Lieder auf dem Stand der 80er Jahre stehen geblieben ist - deswegen nur 4 Sterne von mir.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. November 2002
Mit diesem Doppelalbum zeigen die Hosen mal wieder, dass sie absolute Klasse sind. Es sind alte und neue Lieder, bekannte und weniger bekannte Lieder enthalten. Wer ein wahrer Hosen-Fan ist, dem sollte diese Doppel-CD in seinem CD-Regal auf keinen Fall fehlen. Und wer mit den Hosen bisher nicht so viel anfangen kann, der sollte sich die CD ebenfalls zulegen.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2004
Ich mag zwar kein Punk/hard rock, aber hier haben sich Campino und Co. ganz gut ins Zeug geschmissen. Gute und laute CD.
ich als <nicht Fan> empfehle sie gerne weiter. dTHosen sind ja nun mal laut..aber diese CD kommt bei mir wesentlich besser an als einige die ich davor gehört hatte.da haben sich Jungs einfach mehr aufs Singen und weniger aufs Krach machen konzentriert.Man lasse sich einfach überraschen..Für diese "weniger Krach"Musik sind dann meine 4 Sterne.
das wärs. schönen gruß von <Jonfan01>
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. November 2002
Nun höre ich die Hosen schon seit fast fünfzehn Jahren mit stetig goßer Begeisterung, kenne auch einige ihrer B-Seiten und sonstigen Raritäten (z. B. "Tour pour sauver l'amour"). Und ich muß gestehen, ich als Fan habe lange darauf gewartet, daß es diese Stücke endlich auf einem Silberling gibt.
Daß aber gerade die ach so unabhängigen und nicht nur auf's Kohle scheffeln bedachten Hosen hier mit dem immer mehr grassierenden Trend schwimmen und so kurz vor Weihnachten noch ein Best-Of-Album (egal, ob mit oder ohne Bonus-Scheibchen) auf den Markt schmeißen müssen, verwundert mich doch arg.
Um nicht mißverstanden zu werden, ich gönne den Hosen jeden Cent, sie sind sie wert. Aber hier sieht man mal, wie sehr diese Punks noch Punk sind...
Geile Mucke ist's trotzdem, das Album ist's in jedem Falle wert, gekauft zu werden. Auch zu Ostern, dem Valentins-, Mutter-, Vater-, Geburts-, Hochzeits- oder was weiß ich für einem Jubiläumstag oder auch einfach nur so.
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2007
Die Toten Hosen bringen ja bekanntlich alle 10jahre eine best of raus und nach dem man mit Reich und Sexy 1 bereits eine erstklassige best of auf den markt gehauen hatte und die auch noch überjedenzweifel erhaben war und auch nur gute songs beinhaltete musste man natürlich nun nachlegen und diesmal sind es sogar 2CD's auf denen man das beste vereint wobei auf der ersten die singles der zurückliegenden jahren zu finden sind und auf der zweiten CD sind Raritäten, B-Seiten und ein Interview, also zum Teil bis dahin noch unveröffentlichtes Material. Ferner erschien eine Schallplatten Version. Es handelt sich nach Reich & Sexy um das zweite Best-of Album der Düsseldorfer Band, die ihren Ursprung in der Punkrockbewegung hat.

Für das 1992 erschienene erste Best Of-Album "Reich & Sexy" haben die Hosen bekanntlich das Cover des Jimi Hendrix-Albums "Electric Ladyland" persifliert und ließen sich dafür nackt mit ein paar ebenso unbekleideten Damen fotografieren. Doch wer hätte damals schon gedacht, dass die Zeit der großen Hits erst kommen würde? Und vor allem: Welches Cover sollte dieser Tatsache gerecht werden? Die Lösung lag auf der Hand: Mehr Reichtum + mehr Sex = mehr Frauen!

Nina Pohl und Andreas Gursky, die mit der Band befreundet sind, konnten als Fotografen für das Bild mit diesmal über 80 (!) Damen gewonnen werden. Gursky fotografierte schon 2000 die Live-Atmosphäre bei einem Konzert in Dortmund. An diesem Abend entstand die Freundschaft, die bis heute Bestand hat. Man besucht sich seitdem wechselseitig bei Konzerten und Ausstellungen und leidet solidarisch mit der Fortuna, denn auch Gursky lebt, wie die Toten Hosen auch, in Düsseldorf.

Campino, Frontsänger der Toten Hosen sagte über das Album: "Jede Band mit einer langen Geschichte sollte alle 10 Jahre eine Werkschau präsentieren, die auf ihre Höhepunkte beschränkt ist und dem Hörer Gelegenheit gibt, ähnlich der Sportschau, nur den Zusammenschnitt eines Spiels zu sehen, ohne die langweiligen Phasen miterleben zu müssen. Ein großer Spaß war auch die Suche nach vergessenen und verschollenen Perlen unseres Tonarchivs. Hier sind echte Überraschungen aufgetaucht".

Also noch fragen?Eigentlich ist alles wichtige gesagt die songs kennt eh fast jeder also die auf der ersten wobei auch die zweite cd immer wieder es wert sein wird eingelegt zu werden denn die ist auch klasse! Also kauft euch die fetten JAHRE!!!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden