Die Tochter der Wanderhure: Roman (Knaur TB) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 5,69

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Die Tochter der Wanderhure: Roman (Knaur TB) auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die Tochter der Wanderhure: Roman (Knaur HC) [Gebundene Ausgabe]

Iny Lorentz
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (129 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 10,99  
Audio CD, Audiobook EUR 10,99  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 7,40 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

6. Oktober 2008 Knaur HC
Mehr als zwölf Jahre sind vergangen, seit Marie ihre letzten Abenteuer bestehen musste. Glücklich und zufrieden lebt sie mit ihrem Mann auf Burg Kibitzstein – bis ihr Gönner, der Würzburger Fürstbischof, stirbt: Seinem Nachfolger sind die beiden ein Dorn im Auge.

Trudi, die älteste Tochter von Marie und Michel, ist der ganze Stolz ihrer Eltern und träumt von der großen Liebe. Auf der Hochzeit von Trudis Freundin geschieht das Entsetzliche: Michel wird ermordet!
Marie und Trudi verdächtigen sofort den Söldnerführer Peter von Eichenloh, mit dem Trudi heftig aneinandergeraten ist. Diesem gelingt es jedoch, sich von der Tat reinzuwaschen. Maries Lage wird nach dem Tod ihres geliebten Mannes immer schwieriger, denn niemand traut ihr zu, Kibitzstein erhalten zu können, und diejenigen, die sie bisher für Freunde hielt, erweisen sich nun als habgierige Neider. Allein König Friedrich könnte noch helfen, und so macht sich Trudi heimlich auf den Weg, um seine Unterstützung zu erbitten – ausgerechnet mit Hilfe des Mannes, den sie für den Mörder ihres Vaters hält …

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 720 Seiten
  • Verlag: Knaur HC (6. Oktober 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426662426
  • ISBN-13: 978-3426662427
  • Originaltitel: Die Tochter der Wanderhure
  • Größe und/oder Gewicht: 21,6 x 15,2 x 4,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (129 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 219.778 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Hinter dem Namen Iny Lorentz verbirgt sich ein Münchner Autorenpaar, dessen erster historischer Roman "Die Kastratin" die Leser auf Anhieb begeisterte. Seither folgt Bestseller auf Bestseller. Bei Knaur bisher erschienen: "Die Goldhändlerin", "Die Wanderhure", "Die Kastellanin", "Das Vermächtnis der Wanderhure", "Die Pilgerin", "Die Tatarin", "Die Löwin" sowie "Die Feuerbraut", "Die Tochter der Wanderhure", "Die Rose von Asturien" und "Dezembersturm".

Erfahren Sie mehr auf www.inys-und-elmars-romane.de

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Als Trudi erwacht, kann sie sich zunächst an nichts erinnern. Dann aber dämmert ihr wieder, was soeben im Weinrausch zwischen ihr und Georg von Gressingen vorgefallen ist. Aber Trudi braucht sich nicht zu schämen. Immerhin wird sie den Ritter ohnehin bald heiraten. Zumindest glaubt sie das. Aber Georgs Onkel hat andere Pläne als den, seinen Neffen mit einer Frau zu verheiraten, die ihm nur Burg Kibitzstein bieten kann -- und deren Mutter zudem von zweifelhaftem Ruf sein soll. Dann wird auch noch Trudis Vater Michael ermordet, ein einflussreicher Gönner stirbt. Trudi und ihre Mutter, die Wanderhure Marie, stehen plötzlich in einer feindlichen Welt. Auf der Suche nach Rettung macht sich Trudi auf den gefahrvollen Weg zum Hof König Friedrichs -- und wird in einer lebensgefährlichen Situation ausgerechnet von jenem Mann gerettet, den sie für den Mörder ihres Vaters hält...

Die Tochter der Wanderhure ist die Fortsetzung der erfolgreichen historischen Romane Die Wanderhure und Das Vermächtnis der Wanderhure aus der Feder von Bestseller-Autorin Iny Lorentz. Fans dieser Figur werden sich über ein Wiedersehen mit Marie ebenso freuen wie darüber, dass es in der nächsten Generation mit Lorentz’ Geschichte aus der deftigen und intriganten Welt des Mittelalters weitergeht.

Fans von historischen Romanen hingegen werden sich vielleicht über die ein oder andere Fragwürdigkeit und literarische Merkwürdigkeit wundern. Dass etwa die „Ritter und Burgherren dieser Gegend schwerer unter einen Hut zu bringen“ seien „als ein Sack Flöhe“, ist eine Formulierung, die zumindest schmunzeln macht (weil man sich eben fragt, warum es schwerer sein soll, einen Sack Flöhe unter einen Hut zu bringen als, sagen wir, einen Sack mit Mehl). Solche Dinge kennt man ansonsten nur von den vielschreibenden Drehbuchautoren diverser Soap Operas, die im Eifer ihres schnellen Geschäfts Sprichwörter durcheinanderbringen oder auf schiefe Bilder setzen. Aber das sind nur Kleinigkeiten. Im Großen und Ganzen nämlich ist Die Tochter der Wanderhure ein spannendes, teils auch historisch überaus informatives Buch. Gute Unterhaltung ist es auf jeden Fall. -- Stefan Kellerer, Literaturanzeiger.de

Klappentext

Marie und ihr Mann sind dem Fürstbischof Gottfried ein Dorn im Auge. Besonders Maries Tochter Trudi bekommt die Auswirkungen dieses Konflikts hautnah zu spüren ... -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
75 von 85 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
Die Fortsetzung der erfolgreichen Trilogie der "Wanderhuren-Bücher"
Trudi ist die Tochter von Marie und Michel Adler und sie ist nun die Protagonistin in diesem vierten Teil.
Schwer verliebt lässt sie sich verführen und träumt von ihrer Hochzeit. Als ein schwerer Schicksalsschlag ihre Familie trifft, macht sie sich alleine auf dem Weg in die Steiermark zum König, um ihn um Unterstützung zu bitten.

Wer Iny Lorentz Bücher kennt, weiß, wie stark diese polarisieren. Die Stärke des Autorenpaares liegt zweifellos in der perfekten Beherrschung der Trivialliteratur.

War der dritte Band dieser Serie schon über alle Maße unglaubwürdig und klischeebehangen, so wird man aber von diesem Teil positiv überrascht sein. Wem der erste Band "Die Wanderhure" gefallen hat, wird auch mit der Tochter der Wanderhure kurzweiliges Lesevergnügen erleben.
Trudi, Maries Tochter, ist zwar hübsch, aber nicht von dieser madonnenhaften Schönheit wie Marie immer beschrieben wurde. Das Buch zieht einen von Beginn an in die Geschichte und hält den Spannungsbogen bis zum Schluss aufrecht. Ein sehr unerwartetes Ereignis treibt die Spannung in dem Buch voran und diese nicht vorhersehbare Wendung gibt dem Buch den richtigen Kick.
Nicht alle Figuren sind so krass schwarz-weiß gezeichnet wie man es gewohnt ist, sondern sogar die Protagonistin hat ihre Schwächen. Natürlich, es wäre kein Iny Lorentz Buch, wenn auch nicht hier den "Bösen" die gerechte Strafe widerfährt und alles ein glückliches Ende fände. Wirklich unglaubwürdige Szenen gibt es eigentlich nur eine und auch über diese kann man hinwegsehen, aufgrund der sonst sehr kompakten Geschichte.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
54 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Besser als erwartet... 25. November 2008
Von S. Kapper TOP 1000 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Ehrlich gesagt, habe ich mir von diesem Buch nicht so viel versprochen. Die Wanderhure-Reihe hat mir zwar gut gefallen, aber gerade im dritten Band ging es manchmal doch recht unglaubwürdig zu. Mein letztes Buch von Iny Lorentz war "Die Feuerbraut" und das fand ich schon ziemlich hochgejubelt.
Um so überraschter war ich nun bei diesem Buch, dass zwar klassisch im Sinne von Iny Lorentz anfängt, sich dann aber noch zu einer sehr unterhaltsamen Geschichte mausert, die man auf jeden Fall zu Ende lesen will. Ab dem zweiten Drittel hat mich die Geschichte wirklich gepackt und ich habe mit Trudi mitgefiebert und gehofft.

Die ersten 250 Seiten dieses Buches plätschern ein wenig vor sich hin, sind aber durchaus gut lesbar. Trudi ist ein netter Charakter, dessen Gedanken man gern verfolgt. Ab dem vierten Teil hebt sich die Spannung und wird bis zum Ende der Geschichte aufrecht erhalten. Zwar weiß man als Leser bereits ab dem Mord an Michel, wer der Täter ist, doch zu verfolgen, wie auch Trudi und ihre Mutter dahinter kommen, ist ebenso spannend wie selbst zu rätseln.
Iny Lorentz hat Trudi einige Personen zur Seite gestellt, die ihre Geschichte durch ihre Persönlichkeit sehr aufwerten. Trudis Magd Uta, die mehr jammert als die Prinzessin auf der Erbse, sich aber durch die Ereignisse auf ihrer Reise weiterentwickelt, der treue Knecht Lampert, auf den man immer zählen kann oder Peter von Eichenloh, den Söldnerführer adligen Geblüts, der der selbstbewussten Trudi Contra bieten kann.

Alles in allem ist "Die Tochter der Wanderhure" ein farbiger historischer Schmöker, mit tollen Charakteren und einer runden Geschichte. Die historischen Fakten werden teils etwas langatmig herunter gerattert, doch das kann man getrost übersehen. Ein Buch, das gut unterhält und genau in diese Jahreszeit passt. Anspruchsvolle Literatur ist es nicht, aber durchaus lesenswert. :-)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Weiterlesen 10. September 2010
Von C. Ludwig
Format:Taschenbuch
Ich glaube, wer die Geschichten der Iny Lorenz mag, weiß worauf er/sie sich einläßt. Es ist immer wieder spannend und es ist schwer das Buch auf die Seite zu legen.
Die Tochter Trude ist eine ebenso starke Persönlichkeit, wie ihre Mutter und muss um ihr Glück und Leben bangen. Sie ist lebensbereit und kämpft für ihre Familie.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Apicula #1 REZENSENT #1 HALL OF FAME REZENSENT
Format:MP3-Download
Als ich - eine Weile nachdem ich das Buch "Die Wanderhure" gelesen habe - dieses Hörbuch in den CD-Player einlegte war ich doch recht neugierig wie denn die Geschichte der vollkommen fies und völlig zu Unrecht verstoßenen armen Marie, die Reißaus nehmen muss und sich als Wanderhure durchschlägt, wohl als vorgelesene Version klingen mag.
Ich war schließlich hin- und her gerissen. Ich höre ja viele Hörbücher. Mir gefällt das Zuhören - wenn jemand eine "Geschichte" erzählt. Doch so spannend wie andere Hörbücher (historische Romane) ist dieses nicht. Und wenn man das Buch schon kennt, sowieso nicht. Es lag meines Erachtens nicht an dem zugrunde liegenden Roman, den ich - Belletristische Schmöker hin oder her - sogar recht gerne gelesen hatte. Es liegt an der Leserin. Anne Moll versucht nämlich mit ihrer für meinen Geschmack etwas zu weichen, lieben und braven Stimme sehr bemüht die verschiedenen Ausdrucksarten der "Guten" und der "Bösen" zu betonen. Also - richtig gefallen will mir das alles nicht. Vielleicht sehen Sie das ja anders. Immerhin ist das hier ein verlockendes Angebot! ;-))

Vergleichsweise spannender finde ich - wenn es um historische Romane im Hörbuch-Format als Lesung geht - : "Der Medicus" (gelesen von Christian Brückner), "Der Medicus von Saragossa. 6 CDs". Und wer diese einfachen aber mächtig intriganten Figuren mag, wie sie bei Iny Lorentz immer vorkommen, dem würde ich "
... Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch
Mir gefällt die Buchreihe von Iny Lorenz sehr gut.
Es ist spannend und kurzweilig geschrieben.
Bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzung.
Vor 3 Tagen von Amazon Customer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Alles Super
Alles in bester Ordnung, schnell und zuverlässlich wie von Amazon gewohnt. Es geht einfach nicht besser. Vielen Dank. Immer gerne wieder.
Vor 12 Tagen von Big Thomas veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Naja...
Ich habe die ersten drei Bücher schon öfters gelesen. Wenn mir was gefällt, dann lese ich Bücher auch öfters. Lesen Sie weiter...
Vor 23 Tagen von Katharina Sammet veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen DIE TOCHTER DER WANDERHURE
Das Buch ist gut und müffelt auch nicht nach Keller. Immer wieder über diesen Anbieten ICH LESE GERNE HISORISCHE ROMAE MAN TAUCHT IN EINE GANZ ANDERE ZEIT EIN:
Vor 24 Tagen von Ingrid KrÃmer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Geniale Reihe!
Genau wie die Vorgängerromane ist dieses auch wieder ein Meisterwerk von Iny Lorentz! Der Kauf lohnt sich auf jeden Fall! Kann man nur empfehlen!
Vor 4 Monaten von Hofstadt Sven veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein Bestseller für mich
Dieses Buch von Iny Lorentz ist, wie alle Bände aus der Geschichte von der Wanderhure, für mich ein Bestseller. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von MamaHunter veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wieder ein gutes Buch von Iny Lorentz
Dieses Buch ist sehr kurzweilig geschrieben, es ist gut zu lesen, ich hatte es in Rekordzeit durchgelesen. Gut recherchiert. Kann ich nur empfehlen, wenn man Mittelalterromane mag!
Vor 5 Monaten von Rebekka Krol veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannung total
Sehr gut zulesen,spannend und kurzweilig,es ist wie immer bei Iny Lorenz.Am liebsten würde man es nicht aus der Hand legen.
Vor 6 Monaten von Gabriele veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die Tochter der Wanderhure
Wie erwartet, hatte immer gute Erfahrungen mit Amazon. Die Bücher sind in der Qualität besser als erwartet, sehr gerne wieder!
Vor 6 Monaten von renatem3205 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen wie immer sehr gut geschrieben
wie alles, das ich bisher von iny lorentz gelesen habe, wieder ein packender, spannender und guter mittelalterroman, sehr bildlich und zusammenhängend mit den vorhergehenden... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von samiburger veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar